Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • caro84
    caro84 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    42
    91
    0
    nicht angegeben
    2 Juli 2008
    #1

    Wo bekommt man Pfefferspray?

    Seit ein paar Tagen habe ich das Gefühl, dass mir morgens immer so ein komischer Typ auflauert. Ich gehe morgens immer schon recht früh zur Arbeit, und seit ein paar Tagen läuft er mir immer hinterher. Zumindest kann das kein Zufall sein, er guckt auch immer so komisch.......Ich kenne ihn nicht und würde mich auch nicht trauen, ihn zur Rede zu stellen. Deswegen würde ich mir zu meiner eigenen Sicherheit gerne Pfefferspray besorgen, aber leider habe ich keine Ahnung, wo man sowas bekommt.....:ratlos:
     
  • User 78363
    User 78363 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    474
    113
    76
    Verheiratet
    2 Juli 2008
    #2
    Bei Amazon bekommt man sowas!

    Lg
     
  • Kiya_17
    Kiya_17 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.209
    121
    1
    vergeben und glücklich
    2 Juli 2008
    #3
    In manchen Kampfsportgeschäften gegen einen Altersnachweis.

    Frag doch einfach mal einen Freund ob er mit dir mitgehen kann, vll hindert das deinen "Stalker" ja dir zu folgen. Oder mach Fotos...
     
  • Hallo,ichbins
    0
  • drehtür
    drehtür (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    81
    91
    0
    Single
    2 Juli 2008
    #5
    In Waffenläden gibts das.
     
  • Reliant
    Reliant (36)
    Sehr bekannt hier
    2.697
    198
    604
    vergeben und glücklich
    2 Juli 2008
    #6
    In jedem Waffengeschäft. Solltest aber aufjedenfall darauf verzichten dir ein Frauenspray zu kaufen, die sind nichts wert. Mark 3 oder Fox sind gut (erstere werden von der Polizei verwendet zweitere sind sehr böse mit bis zu 5,3 Millionen Scoville, das ist dann aber wirklich nur für den schlimmsten Fall)
     
  • Lunababy
    Lunababy (27)
    Benutzer gesperrt
    334
    103
    5
    Verheiratet
    3 Juli 2008
    #7
    ich hab meins auch aus dem Waffenladen
     
  • User 18780
    User 18780 (35)
    Meistens hier zu finden
    2.344
    133
    29
    Verheiratet
    3 Juli 2008
    #8
    Kann es vielleicht auch sein, dass der Typ einfach den gleichen weg hat?

    Mann im M :zwinker: nd
     
  • Schweinebacke
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.407
    348
    4.795
    nicht angegeben
    3 Juli 2008
    #9
    Wenn du dich wirklich verfolgt fühlst, würde ich mir irgendwie Hilfe besorgen, erstmal vielleicht bei Freunden/Familie, wenn es sein muss auch bei der Polizei. Ein Pfefferspray bietet nur scheinbare Sicherheit, meist hat man es im Fall der Fälle nicht direkt griffbereit und reagiert nicht schnell genug.
     
  • Papier
    Gast
    0
    3 Juli 2008
    #10
    Ich rate tunlichst davon ab dem Pfefferspray seine Sicherheit anzuvertrauen.
     
  • GreenEyedSoul
    0
    3 Juli 2008
    #11
    Der Meinung bin ich auch.
    In der Aufregung ist man sowieso viel zu nervös und kriegt es nicht schnell genug aus der Tasche bzw. benutzt es evtl. sogar noch falsch, sodass du es dir selbst noch in die Augen sprühst.

    Vielleicht besser zu zweit laufen, wenn es möglich ist.
     
  • Reliant
    Reliant (36)
    Sehr bekannt hier
    2.697
    198
    604
    vergeben und glücklich
    3 Juli 2008
    #12
    Naja es hat auch einen psychologischen Effekt wenn man etwas mit hat und sich sicher fühlt. Die Körperhaltung ändert sich, und man wirkt nicht mehr wie ein leichtes Opfer.

    Natürlich bringt einem ein Spray nur etwas auf eine gewisse Entfernung, aber in Situationen in denen sie Angst hat, wird sie das Spray in die Hand nehmen.

    Es hat Vor- und Nachteile, aber im Grunde, ist es nichts schlechtes ein Spray dabeizuhaben, und es nicht benutzen zu müssen.
     
  • Papier
    Gast
    0
    3 Juli 2008
    #13
    Richtig es ist nicht schlechtes, jedoch bezog sich meine Aussage ganz einfach darauf das man sich dadurch nicht sicherer fühlen sollte.

    Nebenbei sei gesagt, Menschen auf Drogen oder schwer Betrunken reagieren teils garnicht selbst auf hochintensive Pfeffersprays. Nach meiner Meinung ist für eine Frau ein effektiver Selbstverteidigungskursus immernoch das beste für Psyche und Physis.
     
  • Reliant
    Reliant (36)
    Sehr bekannt hier
    2.697
    198
    604
    vergeben und glücklich
    3 Juli 2008
    #14
    Auch nur, wenn man es permanent übt. Also ein Kurs über ein paar Monate oder ein Jahr bringt zwar ein bischen was, aber wirklich was erreicht man nur wenn man wirklich andauernd trainiert.
    Ausserdem ist es ein kleines Problem, das man im Kurs nicht auf die Realität vorbereitet wird. Die Angreifer helfen meist unbewusst ein wenig bei den Techniken mit, und psychologischer Druck, oder Überraschung wird gar nicht ausgeübt.
     
  • mechanical doll
    Benutzer gesperrt
    74
    0
    0
    nicht angegeben
    3 Juli 2008
    #15
    zur not kann man es auf's schlecht gewürzte essen sprühen.
     
  • Papier
    Gast
    0
    3 Juli 2008
    #16
    Ich sehe das komplett anders. Nach meiner Meinung ist nicht die Länge des Trainings entscheident sondern die Art. Ich behaupte einfach mal das einer der 1 Jahr lang militärischen Nahkampf trainiert nicht minder auf eine Notsituation vorbereitet ist als ein 5 Jahre langer Judoka. Jedoch ist eines immer zu beachten: Die absolute Nähe zur Realität gibt es nicht, man hat immer beim Training im Hinterkopf das einem notfalls nichts passiert, beim Ernstfall ist das nicht so. Hier kommen die stärksten Überlebensinstinkte zum Vorschein die einen regelrecht erstarren lassen können. Es ist daher weniger entscheident wie lange man trainiert, sondern eher wie nahe man dem Ernstfall kommt. Das psychologische Druck und Überraschung nicht geübt wird kann ich absolut nicht bestätigen, dort wo ich trainiere ist dies eine Hauptkomponente.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste