Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • LadyMetis
    LadyMetis (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.376
    123
    3
    Verheiratet
    2 September 2008
    #1

    Wochenbett und Wochenfluss

    Was für Utensilien (Slips, Binden etc.) braucht man im Wochenbett bzw. während des Wochenflusses?
    Da ich normalerweile immer Tampons während der Regel benutzt habe, habe ich weder Binden noch Slipeinlagen noch Oma-Slips zuhause.
    Also, was braucht man und wo kann man das am besten kaufen?
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Wochenfluss?
    2. Wochenfluss
    3. Sex, die Pille, Wochenfluss, Dammnaht
  • Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.778
    218
    253
    Single
    2 September 2008
    #2
    also erst mal hab ich ne menge ausm KH mitgenommen *g*

    und dann hatte ich camelia ultra lang.
    die habn gereicht.
    hatte ganz nomale schlüpper an
     
  • Angel1985
    Angel1985 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    143
    103
    3
    Verheiratet
    2 September 2008
    #3
    ich hatte keine aus dem krankenhaus bekommen bzw mitgenommen. habe anfangs die tena lady benutzt und dann von always die extra starken für die nacht. die sind etwas länger als die normalen. hatte normale unterhosen an.
     
  • Principessa21
    Verbringt hier viel Zeit
    16
    86
    0
    Verheiratet
    2 September 2008
    #4
    Ich habe auch eine Menge aus dem Krankenhaus mitgenommen bzw. mitbekommen. Hosen reichen eigentlich die normalen und die Olivia Ultra Lang Plus reichen im Moment noch :zwinker:
     
  • User 35546
    Meistens hier zu finden
    1.845
    148
    111
    Verheiratet
    2 September 2008
    #5
    Ich hatte auch erst aus dem Krankenhaus noch ein paar Einlagen und dann habe ich die dicksten gekauft, die es gibt, aber da auch günstige, man wechselt eh sooo oft!

    Mir wurde gesagt, dass man Always nicht nehmen soll, aber inwieweit das stimmt, weiß ich nicht. Da soll wohl ein Stoff drin sein, der nichts so gut ist!

    Als Unterwäsche habe ich die ganze Zeit Baumwollslips angehabt, also welche von H&M und dann so als Höschen, wie Hotpants, da haben die gut gehalten, die Einlagen! Wichtig ist halt, dass man die bei 60° waschen kann!

    Oma-Slips brauchste dir nicht kaufen! Die Hotpants-Sclüppis habe ich gerne getragen, weil dann auch kein Rand auf der Narbe gescheuert hat, da ist der Stoff noch drüber gewesen, ist dann auch in Hosen sehr angenehm!

    Lillaja
     
  • User 71335
    User 71335 (50)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    9.278
    398
    4.536
    Verliebt
    2 September 2008
    #6
    Jep, die haben diese Kunststoffoberfläche, dieses tolle Saugvlies, das bei normalen Blutungen auch völlig ok ist, aber beim Wochenfluß eher ungeeignet ist, zumindest in den ersten Tage, da da ja noch ein bisschen was anderes als Blut kommt:grin: und das kann dieses Vlies nicht aufnehmen.:zwinker:

    Ausserdem sind sie ganz übel in bezug auf Atmungsaktivität und man holt sich da ruckzuck ein Pilz und das braucht ja dann grad niemand, ausserdem scheuert die Oberfläche leichter an den Geburtsverletzungen und Nähte und lässt sie schlechter verheilen.

    In Bezug auf Hösschen hatte ich im Krkh an den ersten 2 Tagen Einwegslips an (die gabs dort) und danach eigentlich normale, Hauptsache es scheuert nix, man watschelt ja noch am anfang ein bisschen bis sich die Bänder wieder stabilisieren und wegen der Schonhaltung nach Verletzungen oder Prellungen, daher müssen sie vorallem am Beinausschnitt bequem sitzen.

    Ab und an raten einem Hebammen und Mütter auch zu festeren Miederslips, weil es angeblich die Rückbildung verbessert? Keine Ahnung, ob es was nützt, kann aber unter Umständen den plötzlich so leeren Wabbelbauch schön kaschieren.:zwinker:

    Reizen must Du zu dieser Zeit eh niemanden, daher würde ich auf Bequemlichkeit setzten. :smile:
    Frau kannst Du später mal wieder werden.:grin: :zwinker:
     
  • User 75021
    User 75021 (37)
    Beiträge füllen Bücher
    8.323
    298
    1.004
    Verheiratet
    2 September 2008
    #7
    Ich hab mir einfach nen Stapel von diesen Binden aus dem KH mitgenommen :-D
    Und nach einer Woche war es eh so wenig, das ich normale Binden benutzt habe. Dabei bin ich dann auch geblieben, bis ich mich wieder an normale OBs rangetraut habe. Keine Ahnung warum, aber ich wollte die erst mal nicht (während der normalen Periode).
    Normale, gemütliche Slips sind am besten.
    Ich habe nie diese Miederslips getragen und auch nach 2 Kindern einen flachen Bauch!
     
  • User 69081
    User 69081 (32)
    Beiträge füllen Bücher
    5.780
    298
    1.102
    nicht angegeben
    2 September 2008
    #8
    ich hab mir auch ein paar aus dem KRH mitgenommen, die waren echt prima und besonders diese übelst hässlichen einweg-netzunterhosen. die sind soooo bequem :tongue:
    danach habe ich die binden von camelia genommen, die fand ich am bequemsten. ich hatte bei den meisten sorten last mit harten rändern, die mir dann an den beinen gescheuert haben aber bei den camelias ging das
     
  • line1984
    line1984 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    200
    113
    17
    nicht angegeben
    2 September 2008
    #9
    die ausm krankenhaus sind übrigens windeleinlagen für stoffwindeln.
     
  • User 69081
    User 69081 (32)
    Beiträge füllen Bücher
    5.780
    298
    1.102
    nicht angegeben
    2 September 2008
    #10
    achsooo, na egal, hauptsache sie saugen gut auf und halten gut :grin:
    im KRH haben die die auch als Binden hingelegt, die Möglichkeit mit Stoffwindeln zu wickeln gabs bei mir garnicht
     
  • suziana
    suziana (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    289
    101
    0
    nicht angegeben
    2 September 2008
    #11
    ich habe auch einen stapel binden aus dem kh mitbekommen
    und ansonsten die erste zeit dicke slipeinlagen benutzt
    meine mutter,brachte mir extra noch eine menge weisser baumwollunterhosen,die ich auch ja auskochen könnte :tongue:
     
  • line1984
    line1984 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    200
    113
    17
    nicht angegeben
    3 September 2008
    #12
    bei uns auch nicht, die nehmen die ja auch immer als binden....
    saugt halt viel aus :smile:
     
  • Patrima
    Gast
    0
    3 September 2008
    #13
    mal ne frage... ist der wochenausfluss so stark?
    hab seit ich 11 bin meine tage und hab noch nie diese ganz dicken binden gebraucht....
    lg
     
  • User 69081
    User 69081 (32)
    Beiträge füllen Bücher
    5.780
    298
    1.102
    nicht angegeben
    3 September 2008
    #14
    Das ist nicht mit der Periode vergleichbar, das sind einfach noch Reste der Plazenta (die geht zwar ganz ab aber da wo sie abgegangen ist, hinterlässt sie eine Wunde etc) und so weiter. Das ist schon einiges an Blut, das wird aber sehr schnell, also in wenigen Tagen weniger und ist dann nur noch so stark wie die Periode. Hält aber länger an
     
  • User 35546
    Meistens hier zu finden
    1.845
    148
    111
    Verheiratet
    3 September 2008
    #15
    Wie Engelchen schon sagt, dass hat nichts mit der <periode zu tun, das Blut ist am Anfang ganz anders... und es blutet schon doll, bei mir war es nach etwa 5 Tagen so wie ne strake Regelblutung, dann wurde es aber schnell weniger! Aber um dicke Binden wirst du wohl nicht drumrumkommen.

    Lillaja
     
  • Lunae
    Lunae (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    177
    103
    4
    Es ist kompliziert
    3 September 2008
    #16
    Also ich hatte auch erst die Teile aus dem Krankenhaus und zu Hause dann die ganz normalen Slipeinlagen von Aldi.

    Es kommt ja auch immer drauf an, bei einem Kaiserschnitt z.B. ist die Blutung durch die Ausschabung nicht so stark. (zumindest war es bei mir so)

    Ich hab mir das aber im allgemeinen schlimmer vorgestellt, hab die fast nie bemerkt, also keine Schmerzen wie bei der Regel.
     
  • Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.778
    218
    253
    Single
    3 September 2008
    #17
    ja, so wars bei mir auch, aber so isses eben nur beim KS.

    bei einer normalen geburt is das schon schlimmer
     
  • littlephantasy
    Verbringt hier viel Zeit
    8
    86
    0
    nicht angegeben
    4 September 2008
    #18
    Ich hatte zwar einen KS, und fast 4 Wochen Blutungen.
    (aber nicht so stark)
    Nach den Blutungen bekam ich eine Blasenentzündung.
    :geknickt:
     
  • SottoVoce
    SottoVoce (35)
    Sehr bekannt hier
    6.497
    183
    27
    Verheiratet
    4 September 2008
    #19
    Ich hatte die ganz langen von Always Ultra (die, die eigentlich für "starke Tage nachts" sind). Dass man die nicht nehmen sollte, wusste ich damals nicht, und hatte auch überhaupt keine Probleme mit denen (saugten alles auf, es gab keinen Pilz, entzündete sich nicht und an den kleinen Risswunden fand ich es auch nicht unangenehm und die heilten auch vorschriftsgemäß schnell von allein ab). Damit kam ich gut aus, und weil sie so dünn sind, haben sie nicht so gestört (die im KH waren nämlich so ganz dicke, war am Anfang sicherlich ganz gut, hat ja wie sonstwas geblutet, aber ich fand die zu Tragen ganz furchtbar). Hab lieber daheim am Anfang dann halt etwas häufiger gewechselt. Bin dann auf immer kleinere und dünnere umgestiegen, je weniger Blut kam (allerdings dauerte das bei mir ziemlich lang alles in allem).

    Unterhosen hatte ich ganz normale an.

    Die Blutungen dauerten 6 Wochen, wobei davon 3 Wochen ganz schwach waren, aber es war halt nie weg und auch noch etwas zu stark für Slipeinlagen. Dann war 3 Tage Pause und dann hatte schon wieder das erste Mal meine Tage (trotz voll stillen).
     
  • Schätzchen84
    Verbringt hier viel Zeit
    2.672
    123
    2
    Verlobt
    18 September 2008
    #20
    Über das Thema hab ich bis jetzt noch so gut wie gar nichts gehört (hab mich auch nicht speziell damit beschäftigt) und muss gestehen, dass ich jetzt etwas erschrocken bin. :ratlos: :schuechte
    Blutet das wirklich so stark und die ganze Zeit? Oder ist es eher so, dass nur ab und zu mal Tag was rauskommt?
    Tut das weh?
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste