Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Stephan17
    Gast
    0
    14 Mai 2008
    #1

    Wochenendbeziehung - geht das gut?

    Ich habe seit 3 Tagen eine Freundin sie ist fast 16 Jahre und ich bin mitlerweile 18.

    Die süße wohnt nun 80km weit weg von mir und wir können uns also nur fast jedes wochenende sehen.

    Sie selbst macht ihre mittlere Reife und ich meine Ausbildung.

    Was habt ihr so für erfahrungen?
    Ist eine Beziehung wo man sich net so oft sieht besser?
    Oder geht das überhaupt nicht?

    Ich vermiss sie jetzt schon.. wenn ich daran denke dauernd 5 Tage abzuwarten damit man sich sieht dann könne ich kotzen.

    Dazu kommt sie ist ein Bildhüpsches Mädchen und ich finde mich total hässlig.Jedes mal denke ich wie kann so ein geiles mädchen mich lieben, verarscht sie mich wirklich net.
    Habe da sehr viel Angst. :kopfschue
     
  • User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.545
    198
    117
    vergeben und glücklich
    14 Mai 2008
    #2
    Ja, das kann klappen.
    Wobei 80 km ja nun gar nichts ist, bei mir waren es 300 :zwinker:

    Allerdings bringt das Ganze nur was, wenn du ihr vertraust. Wenn du jetzt schon denkst, sie verarscht dich, bringt sowas mal gar nichts, weil du immer denken wirst "Was macht sie jetzt? Wo ist sie jetzt?" etc. Eifersucht und fehlendes Vertrauen sind bei einer Fernbeziehung noch fataler, als sowieso schon.
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.390
    898
    9.210
    Verliebt
    14 Mai 2008
    #3
    Wir hatten 4,5 Jahre eine WE-Beziehung über 85km.
    Geklappt hat es, ich will aber nicht behaupten, dass es leicht war. Es gab schwere und leichtere Zeiten.
    Klappen kann es definitiv.
    Man muss eben schauen, dass man jeden Tag Kontakt hält (es sei denn, beide Partner möchten das nicht), dass man sich austauscht und trotzdem am Leben des Anderen teil hat.
    So entsteht auch kein Misstrauen.

    Einen Anderen suchen bzw. finden kann sie übrigens überall, also musst du rein wegen der Entfernung da keine speziellen Bedenken haben.
     
  • Prometheus19
    Verbringt hier viel Zeit
    42
    93
    1
    Verlobt
    14 Mai 2008
    #4
    80 km? das ist doch fast gar nicht, das kann klappen.
    Ich leb selbst seit 2 Jahren in einer Fernbeziehung allerdings von 3000 km und dann sehen wir uns alle 2 Monate. Vertrauen in so einer Beziehung ist sehr wichtig und oft Kontakt zu haben durch Telefonieren, chatten etc.. Ob so eine Beziehung besser ist? mh.. schwer zu sagen das muss jeder für sich selber wissen. Ich kann für mich nur sagen das die Liebe nicht so schnell abflaut und es halt länger wie am ersten tag bleibt, da man sich nicht so oft sieht.
     
  • Fireman86
    Fireman86 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    236
    101
    0
    Single
    14 Mai 2008
    #5
    Ich hatte mit meiner letzten Freundin ca. 2 Jahre eine Fernbeziehung über 60 km und konnten uns daher auch
    fast nur am WE sehen.

    Und das war eine der schönsten Zeiten meines Lebens,
    da die Wochenenden umso intensiver waren ;-).
     
  • Stephan17
    Gast
    0
    14 Mai 2008
    #6
    Naja sie ist überglücklich das wir zusammen sind sagte mir ihre Mutti auch. Sie schreibt auch sie konnte die ganze Nacht nicht richtig schlafen weil sie an mich denken musste.

    Das Problem ist ich finde mich sau hässlig, kann wirklich net so viele Mädels von meinen Aussehen überzeugen.
    Deshalb habe ich die Fragen im Kopf,wie kann sie sowas hässliges lieb haben.

    Hoffe es klappt mit so einer Beziehung.

    Meine letzte ging vom 06.06.06 bis zum 06.05.07 genau 11 Monate und wir haben uns jeden Tag gesehen. Was wohl der Fehler war
     
  • Dirkules41
    Dirkules41 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    105
    101
    0
    vergeben und glücklich
    14 Mai 2008
    #7
    Was alle hier schon geschrieben haben kann ich nur unterstreichen.

    Es kann sehr gut klappen. Vertrauen ist die Grundbasis. Dazu, dass man nach Möglichkeit auch ohne sich zu sehen am Leben des anderen teilnimmt. Ebenso, dass man die Zeit, die einem gemeinsam zur Verfügung steht, mit Besonderkeiten ausfüllt. Ihr solltet kaum Zeit damit verbringen, alltägliche Dinge zu tun. Und auch sehr wichtig: Ihr solltet finanziell unabhängig sein. Das sind so Erfahrungen, die ich bis vor 8 Wochen in 2 Jahren Wochenendbeziehung gesammelt hatte....

    Was noch helfen kann ist die Aussicht, dass man zwecks Studium oder Berufswahl vielleicht in naher Zukunft zusammenziehen kann oder eben näher zueinander ziehen kann, wohlgemerkt, wenn man das Alter und das Geld etc. hat. :zwinker:

    Viel Glück
     
  • Fireman86
    Fireman86 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    236
    101
    0
    Single
    14 Mai 2008
    #8
    Und mach dir keinen Kopf über dein Aussehen. :smile:

    Früher fand ich mit tierisch häßlich (bzw. fand ich mich auchnoch als ich meine damalige Freundin kennengelernt hab).
    Sie hat mir das Gefühl gegeben das ich gut aussehe, und hab daher auch ein entsprechendes Selbstbewußtsein aufgebaut.

    Naja, und heute merke ich halt selbst das ich ganz
    anders auf die Frauen wirke. :engel:
     
  • capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.824
    298
    1.142
    Verheiratet
    14 Mai 2008
    #9
    Muss nicht sein, meine Freundin und ihr Freund sind seit 4 Jahren zusammen und sehen sich jeden Tag.
     
  • Stonic
    Stonic (42)
    Grillkünstler
    7.777
    298
    1.836
    Verheiratet
    15 Mai 2008
    #10
    Ein besser oder schlechter gibt es bei der Frage Fern gegen Nahbeziehung meiner meinung nach nicht weil man es nicht vergleichen kann.
    Funktionieren kann beides und an beiden muß man ständig arbeiten.
    Ich selbst hatte 3,5 Jahre eine Fernbeziehung von 500 km und seit nem halben jahr wohnen wir zusammen wie gesagt es ist anders nicht schöner sondern einfach anders.
    Klar ist es toll jeden abend neben seinem Herzblatt einschlafen zu können aber dafür sind in einer WE-Beziehung die WEs intensiver und leidenschaftlicher.
    Vertrauen ist in beiden Varianten das wichtigste.

    Und mit deinem Aussehen he sie ist mit dir zusammen also wird sie schon was an dir finden
     
  • Stephan17
    Gast
    0
    15 Mai 2008
    #11
    Ok ich werde mein bestes draus machen.
    Ein bisschen mehr Selbstbewusstsein kann ich wirklich gebrauchen, muss wohl dranne arbeiten.

    Danke für eure Tips und Infos
     
  • Äffchen
    Äffchen (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    153
    103
    1
    vergeben und glücklich
    15 Mai 2008
    #12
    na klar kann das klappen. mein freund und ich haben 3,5 jahre nur 3 km auseinander gewohnt, führen aber seit 1,5 jahren ne wochenendbeziehung auch über ca 80 km , weil ich zum studieren in eine andere stadt gezogen bin. ist zwar anfangs komisch gewesen, wenn man nciht mal schnell vorbeischauen kann, aber es hat auch vorteile, sich nicht jeden tag zu sehen.
     
  • User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.596
    298
    1.169
    nicht angegeben
    15 Mai 2008
    #13
    Warum reden hier eigentlich Leute bei 60 oder 80 km von einer Fernbeziehung? 60 km ist teilweise mein Arbeitsweg. Das ist doch wirklich nichts. Da ist das tägliche Sehen vielleicht ein kleines bisschen schwieriger, aber immer noch durchaus möglich. Fernbeziehung klingt für mich, als könne man sich maximal am Wochenende sehen oder nicht mal das. Bei 60/80 km wird sich doch immer mal ein Tag unter der Woche finden lassen, wo einer zum anderen kommt. Genauso könnte man sich in der Mitte treffen und zusammen was unternehmen. Deshalb würde ich mir null Gedanken machen.

    Bedenklicher finde ich dein mangelnden Selbstbewusstsein, Stephan17. Deine Freundin wird schon ihre Gründe haben, wieso sie ausgerechnet dich als Freund möchte.
     
  • BadFemale
    BadFemale (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    200
    101
    0
    Verlobt
    15 Mai 2008
    #14
    Klar kann das gut gehen.

    War bei uns am Anfang auch so, nur am Wochenende.

    Irgendwann hat ein unglücklicher Zufall sag ich mal dazu geführt, dass er übelst Stress mit seiner Mum bekommen hat (er hat bei ihr gewohnt) und ich in dann zu mir geholt hab.
     
  • Puschelchen
    0
    15 Mai 2008
    #15
    Ja, bei uns geht es auch gut.

    Wir sind jetzt 20 Monate zusammen und führen seit 9 Monaten eine Fernbeziehung von 300km, wobei wir uns nur alle 2 Wochen sehen können - dann aber auch für das komplette Wochenende und nicht nur für einen Tag oder ein paar Stunden :zwinker:

    Am Anfang ist so eine Beziehung immer schwer, aber man gewöhnt sich an die Umstände und kann auch alles in vollen Zügen genießen.

    Also Kopf hoch! Die 5 Tage Wartezeit lohnt sich, da du dich somit immer tierisch auf deine Freundin freuen wirst :herz:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste