• Katchen12
    Katchen12 (35)
    Ist noch neu hier
    6
    1
    0
    in einer Beziehung
    19 Juli 2020
    #1

    Wodurch plötzlich Steigerung der Libido?

    Ich hatte vor 3 Tagen Sex mit meinem Freund (5 Min.) und bin nicht gekommen. Seither plagt mich ein Gefühl der Dauerregung, das so stark ist, dass es mich quält. Die Vagina pulsiert bei jeder Kleinigkeit und gleich schaltet sich das Kopfkino ein. Ich masturbiere um den Druck loszuwerden, komme auch jedes Mal, jedoch hilft es nur 10 Minuten. Ich war bisher eher ein Sexmuffel, bzw. war wunderbar zufrieden mit zweimal Sex pro Woch mit Orgasmus. Was ist nur mit mir los und was soll ich tun?
     
    • Interessant Interessant x 3
  • User 129180
    Beiträge füllen Bücher
    1.191
    248
    1.136
    Single
    19 Juli 2020
    #2
    Sag doch deinem Freund einfach, dass du nochmal vögeln willst?
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
  • Katchen12
    Katchen12 (35)
    Ist noch neu hier Themenstarter
    6
    1
    0
    in einer Beziehung
    19 Juli 2020
    #3
    Haben wir getan, hilft nichts...
     
  • Braus375
    Braus375 (30)
    Öfters im Forum
    215
    53
    71
    nicht angegeben
    19 Juli 2020
    #4
    Habt ihr die Verhütungsmethode verändert?
     
  • User 136760
    Beiträge füllen Bücher
    2.931
    248
    1.205
    nicht angegeben
    19 Juli 2020
    #5
    Geht vorüber, wahrscheinlich liegt's am Zyklus.
     
  • User 71335
    User 71335 (52)
    Planet-Liebe ist Startseite
    9.916
    598
    5.141
    Verliebt
    19 Juli 2020
    #6
    Erstens ist das ab Mitte 40 eher die Regel als dieAusnahme und das steigert sich in den nächsten 20 Jahren noch.

    Manchmal sind es auch nur Zyklusbedingte Steigerungen, immer um den Eisprung und vor der Menstruation ist es dann zuweilen sehr heftig, da können auch weit über 20 Orgasmen nix ändern. Ganz im Gegenteil sogar.

    Manchmal sind es auch banale Dinge Ingwer in großen Mengen und regelmäßig zu sich genommen, die einfach die Durchblutung und damit den Selbstreiz steigern
     
    Zuletzt bearbeitet: 19 Juli 2020
    • Interessant Interessant x 3
  • Katchen12
    Katchen12 (35)
    Ist noch neu hier Themenstarter
    6
    1
    0
    in einer Beziehung
    19 Juli 2020
    #7
    Ich verhüte mit der Pille, vergess sie jedoch regelmässig, das heisst es könnte ein Eisprung stattgefunden haben. Ich bin eigentlich kein grosser Fan von zu viel Sex und schäme mich jetzt zu masturbieren, ich möchte einfach wieder meine normale Libido zurück. Ich bin fast am Durchdrehen, es nimmt mich psychisch total mit, weil ich Angst habe, jetzt sexsüchtig zu sein :frown:
     
  • krava
    krava (39)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    44.421
    898
    9.557
    nicht angegeben
    19 Juli 2020
    #8
    Also wenn du die Pille regelmäßig vergisst, dann verhütet ihr hoffentlich noch zusätzlich mit Kondomen :ratlos:

    Wenn du so viel Lust hast, dann lass es doch an deinem Freund aus. Der freut sich doch bestimmt :zwinker:
    Also wenn eine zweite Runde noch nicht reicht, dann eben noch eine dritte.
    Und ansonsten lenkt doch der Alltag auch ganz gut ab oder nicht? Hast du nichts zu tun? Also warum beschäftigst du dich den ganzen Tag mit deiner Libido?
    Zwischendurch ist man doch mit Arbeit und Co. ganz gut abgelenkt.
    Mit Sexsucht hat das null zu tun :zwinker:
    Wenn du dich fürs Masturbieren schämst, ist das deine Sache. DAran können wir nichts ändern. Die Einstellung kommt ja von dir.
    Dann masturbiere eben nicht. Es zwingt dich ja niemand dazu.

    Ansonsten, wenn du Angst hast krank zu sein, dann konsultiere einen Arzt.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
  • User 136760
    Beiträge füllen Bücher
    2.931
    248
    1.205
    nicht angegeben
    19 Juli 2020
    #9
    Man ist nicht automatisch sexsüchtig, nur weil man mal etwas mehr Lust hat als sonst.

    Achte darauf, deine Pille regelmäßig zu nehmen, damit hältst du wohl auch deine Libido in Schach...
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • Katchen12
    Katchen12 (35)
    Ist noch neu hier Themenstarter
    6
    1
    0
    in einer Beziehung
    19 Juli 2020
    #10
    Du hast wahrscheinlich recht mit deinen Aussagen Krava bzw. auch die anderen... Ich bin leider immer am Grübeln und habe gerade Urlaub. Jeder Veränderung meines Körpers schenke ich zu viel Aufmerksamkeit. Ich werd versuchen mich abzulenken, wollte jedoch morgen trotzdem zum Frauenarzt, um sicherzugehen...
     
  • User 136760
    Beiträge füllen Bücher
    2.931
    248
    1.205
    nicht angegeben
    19 Juli 2020
    #11
    Wenn ich mir dein Alter so anschaue.... sorry im Voraus für den Hinweis, aber kann es sein, dass deine innere Uhr dich darauf hinweisen will, dass es Zeit wäre für Nachwuchs?
    Wenn du immer die Pille nimmst, hat "die Natur" keine Chance, sich zu melden.
     
    • Interessant Interessant x 1
  • User 71335
    User 71335 (52)
    Planet-Liebe ist Startseite
    9.916
    598
    5.141
    Verliebt
    19 Juli 2020
    #12
    Wozu denn einen Arzt nerven und anderen wirklich bedürftigen Patienten einenTermin rauben, wenn der Körper völlig gesund und normal reagiert.

    Dir ist vermutlich einfach langweilig, da wird jeder geil.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 3
    • Witzig Witzig x 2
    • sehe ich anders sehe ich anders x 1
  • Lena-Marie
    Lena-Marie (25)
    vorher LenaUndMax
    109
    28
    31
    in einer Beziehung
    19 Juli 2020
    #13
    Dann kannst du sie auch gleich weglassen...:kopfwand:

    Nur weil du mal etwas geil bist, bist du nicht gleich süchtig. Das vergeht auch wieder.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
  • Laktosetoleranz
    Sorgt für Gesprächsstoff
    191
    28
    43
    Verliebt
    19 Juli 2020
    #14
    Vielleicht ist es was ganz anderes. Informiere dich doch mal über Restless Genital Syndrom. Das ist so etwas wie Restless Legs, also ruhelose Beine, nur eben ne andere Region. Überprüfe, ob die Symptome da übereinstimmen. Leider steckt die Forschung da erst in den Kinder--...eigentlich eher Babyschuhen, aber zumindest hättest du ne Erklärung und du weißt, ob es das ist oder nicht.
     
    • Interessant Interessant x 2
  • Katchen12
    Katchen12 (35)
    Ist noch neu hier Themenstarter
    6
    1
    0
    in einer Beziehung
    19 Juli 2020
    #15
    Was meinst du damit?
    --- Beitrag wurde zusammengefügt, 19 Juli 2020 ---
    Hab ich auch schon gesehen, aber das klingt so als wäre es gar nicht mit sexueller Lust verbunden, bei mir ist diese schon vorhanden...
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
    • Witzig Witzig x 1
  • User 71335
    User 71335 (52)
    Planet-Liebe ist Startseite
    9.916
    598
    5.141
    Verliebt
    19 Juli 2020
    #16
    Die Autokorrektur war mal wieder kreativ.:grin:
    Habs oben korrigiert.
    Ingwer war natürlich gemeint.
    Wikinger können das aber vielleicht auch.:grin:
     
    • Witzig Witzig x 9
  • User 161456
    Meistens hier zu finden
    1.871
    138
    565
    in einer Beziehung
    19 Juli 2020
    #17
    Ein Träumchen für deinen Freund.
    Mach doch aus der Not(Geilheit) eine Tugend und krempel eurer Liebesleben mal so richtig auf halb 8.
    Übernimm die Initiative und nimm dir was du brauchst., begeistere ihn mit deiner Lust, das wird deinem Freund bestimmt gefallen, und wenn er klug ist nimmt er den Ball auch auf. wetten dass?
     
    Zuletzt bearbeitet: 19 Juli 2020
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • Laktosetoleranz
    Sorgt für Gesprächsstoff
    191
    28
    43
    Verliebt
    19 Juli 2020
    #18
    Also wenn ein ruheloses Geschlechtsorgan nicht nach übersteigertem Bedürfnis klingt, was denn dann...
    Das äußert sich verschieden, aber mehrheitlich eben in gesteigerter Libido. Die Problematik liegt bei diesem Syndrom, bei Männern und bei Frauen recht gleich, darin, dass Sex nicht befriedigt, unabhängig ob ein Orgasmus stattfindet oder nicht. Was bei dir der Fall zu sein scheint. Die Schätzungen der Krankenkassen und anderen gesundheitsrelevanten Organisationen liegt bei 10 bis 15 Prozent, Sexualtherapeuten und Ärzte gehen aber eher von einer Dunkelziffer von bis zu 30% aus. Leider ist das erst seit etwa 2 Jahren auf dem Schirm der Forschung, wurde davor als Quatsch abgetan, obwohl es Vermutungen und Abhandlungen einiger Ärzte in diese Richtung schon gab.
     
    • Interessant Interessant x 1
  • Katchen12
    Katchen12 (35)
    Ist noch neu hier Themenstarter
    6
    1
    0
    in einer Beziehung
    19 Juli 2020
    #19
    Ich werde die Frauenärztin darauf ansprechen. Wäre natürlich nicht die beste Erklärung, weil man da anscheinend nicht viel machen kann...
     
  • Anila23123
    Anila23123 (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.247
    108
    341
    nicht angegeben
    20 Juli 2020
    #20
    Das kann belasten, verstehe ich.
    Stark gesteigerte Libido und Sexsucht sind aber zwei völlig unterschiedliche Dinge. Da würde ich mir keine Sorgen machen. Ist ja noch nicht lange so und gibt noch keine gesellschaftliche bzw. soziale Einschrönkungen oder so. Noch ist es problemlos, abgesegen davon das es doch psychisch mitnimmt.
    Ich würde auch eher sagen, dass es dem Zyklus geschuldet ist.
    Warte es erstmal ab und ertrage es bevor du dir Sorgen machst.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten