• Cinnamon
    Cinnamon (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.173
    121
    0
    vergeben und glücklich
    27 September 2010
    #1

    Wohnung riecht süß

    Hey!

    So, nach dem Rauch-Problem komm ich mit noch einer Sache um die Ecke :zwinker:!

    Unsere Wohnung geht über 2 Ebenen (mit Spitzboden eigentlich 3) und ich habe festgestellt, dass wenn man nach oben geht, es ziemlich süßlich riecht im Treppenflur. Irgendwie so eine Art Männerparfum oder als wenn jemand frisch geduscht hätte....

    Jetzt hab ich letzt mal alle Türen verschlossen und den Geruch wirklich orten zu können und er kommt wirklich nur aus dem Treppenflur. Im Bad riecht es komplett anders, sonst hätte ich gesagt, der Geruch kommt daher.

    Habe schon die Wandfeuchte gemessen, alles im grünen Bereich. Habe schon überall dran gerochen, aber so recht kann ich den Geruch nicht ausmache. Viel gibt es dort ja auch nicht, was den Geruch absondern könnte (dort liegen Fliesen und die Wände wurden frisch gestrichen).

    Im unteren Bereich ist der Geruch nicht ansatzweise, nur wenn man nach oben geht und dort wie gesagt auch nur im Flur. Schlaf- und ARbeitszimmer sowie Bad riechen komplett anders und der Spitzboden oben auch.

    Einzige Quelle, die ich jetzt noch entdecken könnte, wären das Holztreppengeländer, die Holzbrüstungen und die Holztreppe nach oben - aber kann Holz so riechen?

    Lüften bringt auch nichts - sobald die Fenster wieder zu sind, ist der "Frisch geduscht"-Geruch wieder da. Der Geruch ist auch nicht muffig oder so...

    Oder meint ihr, es ist schlicht und ergreifen der "Duft" der Vormieter?
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. wohnung
    2. wohnung
    3. Wohnung mit hässlichen Badfliesen
    4. Fremde in der Wohnung
    5. wohnung -umschreibung
  • brainforce
    brainforce (37)
    Beiträge füllen Bücher
    5.446
    248
    569
    nicht angegeben
    27 September 2010
    #2
    Off-Topic:
    hmm hilft dir zwar jetzt weiter - aber immerhin scheints nicht zu "stinken"...:zwinker:
     
  • User 75688
    Verbringt hier viel Zeit
    273
    103
    13
    nicht angegeben
    27 September 2010
    #3
    Süsslich oder "frisch geduscht"?
    Vielleicht hat der Vormieter das Holz mit irgendeinem Pflegeprodukt behandelt, das noch immer irgendwelche Gerüche absondert.
    Aber das müsste man doch direkt am Holz riechen können ...
     
  • betty boo
    betty boo (33)
    Meistens hier zu finden
    1.573
    148
    96
    vergeben und glücklich
    27 September 2010
    #4
    vielleicht ein geheimes gras-depot des vormieters unterm holz? :grin:
     
  • unicum
    unicum (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    184
    113
    49
    nicht angegeben
    28 September 2010
    #5
    Habt ihr das seit ihr eingezogen seid? Wie lange ist das her?

    Falls es erst seit kurzem so riecht:

    riecht es süsslich Moschus-artig und auch "herb"? Kannst du es irgendwie noch eingrenzen (z.B. näher bei der Treppe o.ä.)?

    Wenn ja, würde ich auf eine allfällige tote Maus oder ähnliches schliessen, da sich zersetzendes Fleisch bis zu einem gewissen Punkt so beschreiben lassen kann.. Allenfalls habt ihr irgendwo in der Wand/im Fussboden was, das gestorben ist?

    Wenn nein tippe ich auf die Farbe, die frisch gestrichen wurde, die riechen manchmal auch leicht süsslich..
     
  • User 38494
    Sehr bekannt hier
    4.147
    198
    574
    Verheiratet
    28 September 2010
    #6
    falls sich die quelle nicht finden läßt und das ganze sich vielleicht im teppichboden oder sonstwo festgesetzt hat:

    (unangenehme) gerüche bekommt man mit kaffeepulver weg.
    einfach ein pfund (billig)kaffee verstreuen, 1 stunde warten und dann wegsaugen. :zwinker:
     
  • Tinkerbellw
    Meistens hier zu finden
    3.012
    148
    94
    nicht angegeben
    28 September 2010
    #7
    Meien erste Vermutung war auch ob ihr irgendwo ne Leiche liegen habt? Bei einer Freundin roch es mal wochenlang auf einer Etage auf dem Weg zu ihrer Wohnung süßlich. Tja ein ältere Nachbar war gestorben und er wurde halt längere Zeit nicht entdeckt......
     
  • User 53338
    Meistens hier zu finden
    784
    128
    224
    offene Beziehung
    28 September 2010
    #8
    Off-Topic:
    loool.... wie locker flockig du das eben mal so schreibst :grin:
     
  • Cinnamon
    Cinnamon (34)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.173
    121
    0
    vergeben und glücklich
    28 September 2010
    #9
    Im oberen Bereich liegen ausschließlich Fliesen bzw. Parkett, ich denke nicht, dass darunter etwas sein kann. Es kann sein, dass das bei der Besichtigung auch schon so war, meist ordnet man das ja dann anders ein oder bemerkt es gar nicht - ich kann mich auf jeden Fall an nichts ungewöhnliches erinnern.

    Wir haben in den Dachschränken so eingebaute Schränke, dort hab ich auch schon nachgesehen - nichts. Und iin den Schränken selbst riecht es auch nicht.

    Wo die tote Maus herkommen sollte, wüsste ich nicht und wenn liegt sie hinter einer Rigipswand oder so :zwinker:! Die Vormieter hatten zwar zwei Katzen, aber die waren ausschließlich Wohnungskatzen und wie sollen die Katzen eine Maus hinter eine Wand bekommen? :zwinker: Aber eigentlich kann ich ein totes Tier ausschließen, bei meinem Freund ist vor kurzer Zeit eine tote Maus auf dem Dachboden verendet, die hat ziemlich gestunken und auf keinen Fall so, wie es bei uns in der Wohnung riecht.

    Der Duft ist eigentlich gar nicht so unangenehm (er wird es nur dadurch, weil man nicht weiß wo er herkommt), riecht nach frisch geduscht bzw. Deo :zwinker:. Ist ganz schlecht zu beschreiben.

    Ich habe jetzt schon überlegt, ob die Vormieter vielleicht oben im Flur ständig ihre Wäsche getrocknet haben (Waschmaschine ist in der Wohnung, Trockenraum gibt es nicht) und der Geruch daher kommt. Aber eigentlich ist ja alles gestrichen bzw. gelüftet, sodass der Geruch ja eigentlich weg sein müsste....

    Bin ziemlich ratlos....
     
  • User 27629
    User 27629 (36)
    Meistens hier zu finden
    742
    128
    221
    nicht angegeben
    28 September 2010
    #10
    Geheimes Gras-Depot, zersetzende Maus, Leiche... ihr seid echt kreativ! :grin:
    Kann es nicht doch einfach der Holz-Geruch sein?
    Aber vielleicht ist es auch eine Jahrhunderte alte Mumie, die ganz lecker einbalsamiert wurde.
     
  • brainforce
    brainforce (37)
    Beiträge füllen Bücher
    5.446
    248
    569
    nicht angegeben
    28 September 2010
    #11
    v.a. über die doch recht ernst gemeinten Ideen das es sich um eine "zersetzende Maus" oder gar eine Leiche handeln könnte weiß ich nicht ob ich lachen oder weinen soll...:ratlos:

    Die Threadstarterin schreibt eindeutig schon im Startthread das es nach "frisch geduscht" riecht...

    Wer jemals eine verwesendes Lebewesen intensiv gerochen hat:wuerg: weiß das so etwas zu 1000% nicht wie "frisch geduscht" riecht...:schuettel:

    Oder haben die User die solch eine Vermutung hegen etwa ein Duschgel welches einen Verwesungsgeruch verströmt?:tongue:
     
  • Kaya3
    Kaya3 (37)
    Sehr bekannt hier
    1.228
    168
    292
    nicht angegeben
    28 September 2010
    #12
    Wer jemals eine verwesende Maus gerochen hat, weiß, dass so etwas süßlich riechen kann. Es war also ein absolut legitimer Vorschlag.
     
  • brainforce
    brainforce (37)
    Beiträge füllen Bücher
    5.446
    248
    569
    nicht angegeben
    29 September 2010
    #13
    na super also meiner Meinung nach riecht eine verwesende Maus absolut nicht wie "frisch geduscht"...:eek::wuerg:
     
  • LittleFlame
    Verbringt hier viel Zeit
    288
    113
    27
    nicht angegeben
    29 September 2010
    #14
    Off-Topic:
    vielleicht ja völlig unangebracht, aber ich lieg gleich auf dem Boden vor lachen... beste Beiträge heute! :totlach:
     
  • User 95608
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.026
    348
    4.139
    vergeben und glücklich
    29 September 2010
    #15
    Off-Topic:
    Frischgeduschtduftende Mumien und Mäuse ... *laut lach*


    Vielleicht ist irgendwo eine Art Sandelholz verarbeitet worden?
    Ich habe einen Fächer aus diesem Holz und der duftet noch nach 5 Jahren einfach herrlich süßlich und immer noch sehr intensiv.

    Ansonsten würde mir noch Schimmel einfallen, der kann süßlich riechen. Gerade in alten Treppenhäusern die nicht genügend isoliert sind, gibts häufig Schimmelbefall, den man nicht unbedingt auf den ersten Blick sehen kann ...

    Ansonsten sei froh, dass der Duft gut ist ... dafür geben andere Leute viel Geld aus, damit ihr Treppenhaus beduftet ist ...
     
  • Cinnamon
    Cinnamon (34)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.173
    121
    0
    vergeben und glücklich
    29 September 2010
    #16
    Hm, was das für ein Holz ist kann ich gar nicht genau sagen....auf jeden Fall ein helles :zwinker:! Auffällig ist halt, dass der Geruch wirklich nur dort ist, wo auch dieses Holz verarbeitet ist...

    Schimmel hab ich ich auch schon überlegt...das Haus ist jedoch erst 10 Jahre alt. Muss nichts heißen, das weiß ich, aber sichtbar ist nirgendwo Schimmel. Habe schon mit einem Hydrometer die Feuchtigkeit gemessen, alles okay...

    Naja, dann schieb ich es mal aufs Holz :zwinker:!
     
  • unicum
    unicum (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    184
    113
    49
    nicht angegeben
    29 September 2010
    #17
    Das waren Beispiele (Schimmel, Farbe, Holzbehandlung, ein totes Tier) die man durchaus ernst nehmen kann, da finde ich persönlich nix lustiges dran?

    Farbe kann süsslich riechen, da die TS geschrieben hat, dass es frisch gestrichen worden ist, könnte es natürlich auch sein, dass in der Farbe oder im Lack oder was auch immer dort oben verstrichen worden ist, eine gewisse Duftnote eingearbeitet wurde.

    Der Vorschlag mit den Holzpflegeprodukten oder aber einer speziellen Holzart ist natürlich auch eine gute Idee - doch dann müsste man am Holz oder am Geländer doch eine intensivere Duftnote wahrnemen können, oder?

    Schimmel riecht eher "feucht", leicht abgestanden/ranzig und es "sticht" in der Nase - da die Feuchtigkeit schon gemessen und als normal eingstuft wurde, kann man den Pilzbefall wohl auch ausschliessen.

    Der Vorschlag mit Maus habe ich ernst gemeint, bei uns im alten Haus ist auch mal ein Tier im Holzstoss im Keller verendet, das roch genau so wie ich das beschrieben habe - moschusähnlich süss mit einer leicht herben Note - so wie ein Duschgel im entfernten auch riechen kann.
    Am Anfang konnten wir es uns auch nicht aumalen, woher der Geruch kommt, aber schlussendlich konnten wir es auf den Keller mit dem Holzstoss eingrenzen.. Es war sehr intensiv und während einer gewissen Zeitspanne war es doch ziemlich heftig - das heisst aber nicht, dass es so unangenehm gewesen wäre, dass die ganze Familie im Kreis gek*** hätte.

    Um das ganze abzuschliessen:
    Nicht zu vergessen ist natürlich, dass je nach Person gewisse Düfte ganz anders wahrgenommen werden können. Was für die einen schon stinkt, riecht für die anderen noch nicht mal so schlecht oder wird nicht mal wahrgenommen..

    Da die TS nun aber findet, es ist ja alles nicht so schlimm ist das Thema wohl erledigt..
     
  • Prof_Tom
    Prof_Tom (32)
    Meistens hier zu finden
    1.475
    133
    78
    nicht angegeben
    29 September 2010
    #18
    Es könnte auch ein Geist sein, der da sein Unwesen treibt. Vllt hat sich in der längeren Vergangenheit mal jemand nach einem Bad umgebracht, oder wurde ermordet und hat es noch bis ins Treppenhaus geschafft.
    Geister muss man nicht sehen, manchmal nimmt man nur bestimmte Eindrücke von ihnen war.

    Ok wer nicht an Geister glaubt kann die getrost überlesen

    Also der Geruch ist nur beim Holz? Was ist unter dem Holz? Wie genau ist der Treppenaufgang gebaut. Aus was bestehen die Wände? Du solltest es am besten mal detailliert beschreiben. Fragen über Fragen.
     
  • Cinnamon
    Cinnamon (34)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.173
    121
    0
    vergeben und glücklich
    11 Oktober 2010
    #19
    Auch hier noch einmal ein kleines Update:

    Wir sind jetzt in die Wohnung eingezogen und letzte Woche habe ich im Dachgeschoss (also da wo es süßlich riecht) im Bad die Waschmaschine zum ersten Mal in Gang genommen - und siehe da - der Geruch hat sich so langsam verflüchtigt.

    Ich gehe davon aus, dass es vielleicht wirklich einfach Waschmittelreste sind, die sich in den Rohren oder Anschlüssen festgesetzt haben, sodass es so gerochen hat. Anders kann ich es mir nicht erklären!
     
  • User 97191
    Meistens hier zu finden
    269
    128
    89
    Single
    11 Oktober 2010
    #20
    ähm, vorschlag: raucht doch feste im dachgeschoss ... dann riecht es halt nach küche :zwinker:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten