Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • User 16687
    Verbringt hier viel Zeit
    809
    103
    5
    nicht angegeben
    22 März 2007
    #1

    Wohnungsbesichtigung, was beachten?

    Hallo,

    also ich bin bisher total unerfahren was Wohnungsbesichtigungen angeht. Nun habe ich aber an diesem Samstag einige Termine.

    Bisher kenne ich nur so den ungefähren Ablauf, dass man sich da mit dem Makler trifft und kurz in die Wohnung reinschaut. Auch weiß ich von einem Interessenfragebogen.

    Aber wie das so genau läuft, welche Kleinigkeiten ich bei einer Wohnung unbedingt zu beachten habe usw., weiß ich leider nicht so genau.

    Der finanzielle Plan ist aufgestellt, also es geht jetzt nicht um finanzielle Fragen.

    Da hier ja schon einige diese Thema hinter sich haben würde ich mich über Erfahrungen und tipps freuen :smile:
     
  • User 63483
    User 63483 (38)
    Sehr bekannt hier
    1.774
    198
    639
    in einer Beziehung
    22 März 2007
    #2
    Kannst Du denn schon Dinge/Features nennen, die Dir ausstattungstechnisch wichtig sind?
    Bzw. es ist auch vorher schon ganz gut zu überlegen, WIE wichtig bestimmte Details sind.

    Das allseits beliebte Wort Nebenkosten sollte halt auch besprochen werden (was ist dort alles enthalten usw?).
     
  • bunnylein
    bunnylein (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.243
    123
    2
    vergeben und glücklich
    22 März 2007
    #3
    - schimmel
    - fenster
    - stromanchluss
    - heizung

    mehr fällt mir auch nicht ein...
     
  • Masso
    Masso (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    254
    101
    0
    Es ist kompliziert
    22 März 2007
    #4
    Schau dir genau die ecken an, denn Schimmel wird gerne dick überstrichen und kommt erst später durch, wenn du schon drin wohnst! Deshalb ziehe ich nämlich gerade um!
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.371
    898
    9.205
    Verliebt
    22 März 2007
    #5
    Schimmel, das Silikon im Bad...
    Und ansonsten musst du ja wissen, was du möchstest.
    Nach Nebenkosten fragen natürlich, Autostellplatz oder Tiefgarage, ob es einen Hausmeister gibt oder Winterdienst anfällt...
    Mülltrennung vielleicht noch.

    Mehr fällt mir grade nicht ein.
     
  • glashaus
    Gast
    0
    22 März 2007
    #6
    - Strom/Heizungsverbrauch vom Vormieter
    - Im Badezimmer und in der Küche mal die Armaturen anschauen. Die bei mir sind z.B. 30 Jahre alt und ich hatte deswegen schon mehrfach die Handwerker im haus...
     
  • User 63483
    User 63483 (38)
    Sehr bekannt hier
    1.774
    198
    639
    in einer Beziehung
    22 März 2007
    #7
    Also ich präzisiere nochmal:

    Wegen Fenstern: Sind die neu/dicht bzw. Isolierverglasung - sonst heizt man u.U. zum Fenster heraus und das macht sich ja in den Kosten bemerkbar

    Wegen Heizung allgemein:
    Diese Nachtspeicherheizungen sollen nicht grad das Gelbe vom Ei sein, was die Wärmehaltung betrifft. Also am besten Fragen, wie beheizt wird.


    Mit Features meinte ich u.a. Dinge, die einem manchmal auch erst auffallen bzw. erst mit der Zeit stören, wenn man drin wohnt:

    - Schlafzimmer zur Straße = laut?

    - brauchst Du feste Rolladen von aussen, damit Du gut (dunkel) schlafen kannst?

    - legst Du wert auf Badewanne und/oder Dusche?

    - legst Du wert auf eine kleine Abstellkammer, damit Du manche Dinge nicht umständlich im Keller oder im Wohnbereich lagern musst (Putzzeug, Vorräte)?

    - sind genug Steckdosen für vorhandene Elektrogeräte verbaut?

    etc. pp
     
  • [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.561
    173
    2
    nicht angegeben
    22 März 2007
    #8
    wenn es eine Wohnung im Mehrfamilienhaus oder gar Hochhaus ist, soll man auch auf den Flur achten.. also ob der gepflegt ist oder nicht..

    vana
     
  • Abszisse
    Verbringt hier viel Zeit
    7
    86
    0
    nicht angegeben
    22 März 2007
    #9
    Also das wichtigste wurde ja schon genannt...aber noch zwei erfahrungsbedingte Ratschläge:

    1. Schaff dir nienienie!!! eine Wohnung mit Nachtspeicheröfen an! Ich dachte damals auch, dass das ja gar nicht sooo schlimm sein könnte. Im Endeffekt durfte ich für den Mist knapp 85€/Monat zahlen und nach einem Jahr beim Auszug nochmal 400€ nachzahlen. Und dabei war es eh so, dass die lustigen Öfen mindestens 1-2 Tage brauchten, um wirklich zu wärmen und etwa so lang, um wieder kalt zu werden, wenn sie denn wirklich mal so schnell reagiert haben. Mag sein, dass das bei neueren nicht mehr ganz so schlimm ist, aber - am besten die Finger davon lassen!

    2. Versuche möglichst wo einzuziehen, wo du nicht die einzige Wohnung im Haus belegst und am besten noch der Vermieter im Haus wohnt. Ich hatte damals einfach nur puren Stress, wobei ich auch wirklich schlimmer Vermieter hatte.
    Habe allerdings auch schon von sehr vielen gehört, dass es ihnen nicht anders ging, weil diese Vermieter oft ziemlich pingelig und neugierig sind etc.

    Also so meine Ratschläge :zwinker:

    Wobei ich mich als erstes eigentlich gefragt habe, wofür du einen Makler hast? Musst du den selbst bezahlen? Kostet ja auch eine Menge, was jetzt nich unbedingt sein muss, meiner Meinung nach..
     
  • metamorphosen
    Sehr bekannt hier
    3.425
    168
    227
    vergeben und glücklich
    22 März 2007
    #10
    Auf mögliche Lärmquellen in der Umgebung achten, denn bei den Besichtigungsterminen am Wochenende sind die meist nicht zu hören, sondern nur unter der Woche. :zwinker:
     
  • SunShineDream
    Verbringt hier viel Zeit
    870
    103
    2
    nicht angegeben
    22 März 2007
    #11
    dämmung des hauses
    und halt das was die anderen gesagt haben. evtl. auch, wie prakrtisch das vbad eingerichtet ist. das ist nämlich ziemlich ätzend wenn man sich ständig über seine "dusche" ärgert weil man anshcließend das ganze bad wischen muss...
     
  • StolzesHerz
    Benutzer gesperrt
    1.276
    0
    0
    nicht angegeben
    22 März 2007
    #12
    Wie schon erwähnt auf jeden Fall darauf achten, was es für eine Heizung ist! Sobald das Wort Nachtspeicherheizung fällt, sofort dankend ablehnen! Da zahlst du dich dumm und dämlich!

    Waschmaschinenanschluss in der Wohnung oder im Keller!
    Wann du die Wohnung streichen musst! Wenn du einziehst oder beim Auszug. Meistens musst du sie beim Auszug streichen, was ich persönlich für völligen Blödsinn halte, weil jeder neue Mieter sich seine Wohnung mit seinen eigenen Farben und Vorstellungen gestaltet.

    ...ansonsten wurden die wichtigsten Dinge ja schon genannt!

    In welcher Stadt suchst du denn? Man sollte auch immer die Umgebung und die Lage beachten!
     
  • User 16687
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    809
    103
    5
    nicht angegeben
    22 März 2007
    #13
    Vielen Dank schonmal für eure tipps :smile: Manche Sachen wie Nachtspeicher hätte ich z.b. nichmtla gewusst und wäre ins offene Messer gelaufen :smile:

    also die umgebung wird so heidelberg - mannheim sein. eher mannheim, da die mietpreise da deutlich günstiger sind und ich fürs geld ne größere wohnung bekommen könnte :smile:
     
  • die_venus
    die_venus (37)
    Meistens hier zu finden
    3.182
    133
    57
    Verheiratet
    22 März 2007
    #14
    Fahr mal auch die nähere Umgebung ab, gibt es Einkaufsmöglichkeiten in der Nähe, gibt es Kindergärten oder eine Schule oder eine Kirche die nerven könnte? (falls es dich nervt, ich wohne neben einer Kirche und einem Kindergarten :-D )

    Wann muss renoviert werden, beim Einzug oder beim Auszug?

    Sind Teppiche in der Wohnung, wenn ja wie sauber oder dreckig sind die? Müssen sie vielleicht gereinigt werden?

    Gibt es einen Hausmeisterservice oder müssen die Mieter selber die "Kehrwoche" machen?
     
  • Trogdor
    Trogdor (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    473
    101
    0
    nicht angegeben
    22 März 2007
    #15
    Wurde schon sehr vieles sinnvolles gesagt.
    Zum einen würde ich nochmal auf den Punkt Isolierung und Fenster hinweisen, wie energieeffizient eine Wohnung ist, ist letzendlich bares Geld.
    Ein interessanter Punkt: Wirf einen Blick in den Sicherungskasten. Ich habe das Problem, dass ich in meiner Waschküche nicht Waschmaschine und Trockner gleichzeitig betreiben kann, sonst fliegt die Sicherung raus. Das ist nicht dramatisch, aber doch ärgerlich, da ich nur am Wochenende wasche und da eben oft mehrere Ladungen hintereinander.
    Wenn Du in der konfortablen Lage bist, zwischen mehreren bezahlbaren Wohnungen wählen zu können, würde ich auch darauf achten, wie verbaut Wohnung und Treppenhaus sind, ich hatte beim Einzug massive Probleme meine Möble reinzubekommen und es sah zuerst so aus, als würde ich mein recht teures Sofa nicht in die Wohnung bekommen, das ganze hat zu einer Geometrie-Knobelei ausgeartet.
    Ein weiterer Punkt: Ich würde im voraus DSL-Verfügbarkeit recherchieren.
     
  • cat85
    Gast
    0
    22 März 2007
    #16

    ganz wichtig!!!!

    die nachbarschaft würde ich auch erfragen. ganz direkt, ob die leute arbeiten...
     
  • StolzesHerz
    Benutzer gesperrt
    1.276
    0
    0
    nicht angegeben
    22 März 2007
    #17
    Wie du ziehst aus Hamburg weg? Wie kann man nur? :eek:
     
  • Daucus-Zentrus
    Verbringt hier viel Zeit
    1.043
    121
    1
    nicht angegeben
    22 März 2007
    #18
    Vielleicht ist das die Lösung?
    [member="25573"]sweetfeeling_w[/member]
     
  • StolzesHerz
    Benutzer gesperrt
    1.276
    0
    0
    nicht angegeben
    22 März 2007
    #19
    Off-Topic:
    Ups...mal wieder ein Fall für die rosarote Brille! :-p
    Na dann toi toi toi! Auf das es nicht so schnell endet wie es begonnen hat!
     
  • User 16687
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    809
    103
    5
    nicht angegeben
    22 März 2007
    #20
    Stellt mich hier mal nicht als einen liebeskranken Trottel dar :tongue:

    Ich wäre so oder so zum studieren umgezogen, da ich Hamburgs Uni nicht gerade besonders ansprechend finde.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste