• User 162969
    Ist noch neu hier
    3
    1
    0
    in einer Beziehung
    23 Oktober 2016
    #1

    Womanizer Pro W500, Pro40 oder Satisfyer Pro?

    Huhu!

    Ich bin neu hier und habe mir schon einige Beiträge auf dieser Seite durchgelesen, vor allem zu diesem Thema.

    Nach langer Überlegung möchte ich mir einen von den drei Sexspielzeugen
    (Womanizer Pro W500, Pro40 oder Satisfyer Pro) zulegen.

    Auch wenn ich hier schon einiges darüber gelesen habe, bin ich dennoch ratlos und bräuchte Hilfe bei meiner Kaufentscheidung...

    Zu Beginn wollte ich Fragen, ob jemand Erfahrungen mit dem Womanizer Pro40 hat? Der soll wasserdicht und um 90€ günstiger sein laut Website, nur habe ich bisher keine Erfahrungsberichte darüber finden können.

    Ich war drauf und dran, mir den Womanizer W500 zu holen, trotz des hohen Preises. Nun habe ich jedoch zufällig gelesen, dass es auch eine günstigere Variante, den Satisfyer Pro von eis.de gibt. Ich war total begeistert, bis ich relativ oft gelesen habe, dass das Ding schnell kaputt geht oder plötzlich von alleine angeht...

    Jetzt suche ich nach einer Person, die beide Geräte vielleicht sogar zuhause hat und mir eine direkte Empfehlung einer der beiden Geräte geben kann? Oder was es für eindeutige Vor- & Nachteile beider Geräte gibt, abgesehen vom Preis.

    Ich kann mir vorstellen, dass das Thema wahrscheinlich lästig geworden ist, aber ihr würdet mir wirklich sehr helfen

    Danke!!
     
  • xxdaspxx
    xxdaspxx (27)
    Öfters im Forum
    229
    53
    44
    Single
    23 Oktober 2016
    #2
    Habe den Womanizer Pro W500 und bin rundum zufrieden! Klare Kaufempfehlung! ;-)
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
    • Interessant Interessant x 1
  • king dingeling
    Verbringt hier viel Zeit
    35
    93
    2
    Verheiratet
    4 Januar 2017
    #3
    Hallo, hab mir den womanizer threat durch gelesen... In demeinem auch der setisfyer thematisiert wird.. Weil die zeit erwas verstrichen ist, ist der Preisunterschied nicht mehr so groß. Ich habe jetzt folgende Auswahl. Womanizer w 100 mit orion Gutschein für 70 eur. Oder bei Eis den satisfyer 2 pro für 40 eur. Was würdet ihr wählen... Der womanizer soll ja etwas feiner abgestimmt sein?

    Ausgangsbasis: Meine Frau kann ausschließlich klitoral zum Orgasmen kommen dann mit dem richtigen Spielzeug auch sehr leicht. Aktuell haben wir den Zauberstab 3. Mit dem klappt es verdammt gut und dauert auch nur wenige Augenblicke wenn sie es drauf anlegt. Aber wir möchten etwas Abwechslung und nicht immer ein Kabel im weg.

    Ich weiß klingt emotionslos wie der Kauf eines cd Players. . Aber die Entscheidung für den Kauf ist schon getroffen. Nur welchen?
     
  • User 163873
    Benutzer gesperrt
    27
    1
    0
    vergeben und glücklich
    5 Januar 2017
    #4
    Habe auch den Womanizer Pro W500
    Kann nur sagen ,,Hammer"
    Beste Kauf ever!
    Der hohe Preis lohnt sich
     
    • Interessant Interessant x 1
  • User 154731
    Verbringt hier viel Zeit
    771
    118
    581
    in einer Beziehung
    5 Januar 2017
    #5
    Ich hab gerade diesen Testbericht gefunden: Der Womanizer Pro 40 im Test – wasserfest für noch mehr Spaß…
    Ich selber habe den Womanizer pro (W500) und mir kommt auch kein anderes Gerät dieser Art ins Haus. Den ersten Satisfyer hab ich getestet, der war mir aber zu schwach. Und im Vergleich zu meinem Womi sollen alle anderen auch schwächer sein.
    Mit meinem bin ich sehr zufrieden. Würde ich nicht immer die höchste Stufe brauchen, würde ich mich durchaus auch mal durch die ganzen Sytisfyer durchprobieren.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
  • User 18741
    Meistens hier zu finden
    343
    128
    103
    Verheiratet
    5 Januar 2017
    #6
    Wir haben beide und meine Frau bevorzugt den Womanizer Pro W500.
    Warum?
    Er ist leiser
    Er ist in der ersten Stufe sanfter
    Er lässt sich leicht auch wieder runterregeln (kurz vor dem Orgasmus verlängert es diesen bei ihr erheblich wenn sie rechtzeitig rutnerschaltet)
    Er ist im Verhalten ausgeglichener, weniger unregelmäßig/ruppig, auch bei den verschiedenen Intensitätsstufen

    Die höchste Stufe hat sie noch nicht gebraucht/verwendet, aber er fängt halt sanfter an als der satisfyer und endet in der höchsten Stufe stärker als der satisfyer, was ihn auch, wenn es um eine einmalige Anschaffung geht flexibler macht (geringeres Risiko, das er zu stark/zu schwach ist, aber auch teurer).
    Der Womanizer Pro kann nicht in die Badewanne genommen werden, aber das ist bei uns auch kein Thema.
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  • JoeDante
    Benutzer gesperrt
    443
    113
    71
    Single
    5 Januar 2017
    #7
    Eine Freundin von mir hat den ersten Satisfyer und ist absolut begeistert.
    Der funktioniert seit einem Jahr problemlos. Und sollte er mal kaputt gehen:
    Du hast 2 Jahre Gewährleistung, da gibt es umsonst einen neuen.

    Ich denke, es wäre nicht verkehrt erst mal den günstigen Satisfyer zu kaufen, um zu testen ob dir diese Form der Stimulation überhaupt gefällt. Vielleicht willst du dann aber ja auch gar nichts anderes mehr :smile:
     
  • Gardinchen
    Verbringt hier viel Zeit
    32
    93
    2
    vergeben und glücklich
    11 Januar 2017
    #8
    Ich hab den Womanizer pro W500.
    Bin sehr zufrieden, besonders die "softe" Stufe 1 ist sehr angenehm :smile:
    Einziger Nachteil: Der Aufsatz ist nicht tief genung, d.h. der Durchmesser wird innen schnell kleiner. Bei mir zumindest ist das dann so, daß die Klit irgendwann in der Verengung des Aufsatzes ist und das ist dann verwirrend anders, weil das dann auch eben nicht mehr berührungsfrei ist.
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten