• champagner
    Ist noch neu hier
    18
    3
    2
    Verliebt
    2 August 2016
    #1

    Womanizer

    Mal eine Frage an die erfahrenen Damen hier, die gern den Womanizer benutzen:

    Meine Liebste ist echt schwer zum Orgasmus zu bringen. Das dauert und dauert - und oftmals klappt es auch gar nicht. Bisher haben wir öfter mal einen Vibrator in unser Liebesspiel mit eingebaut, wenn ich das Gefühl hatte, zu früh abzuspritzen, ehe sie ihren Höhepunkt hatte.
    Aufgrund der vielen Berichte hier bei PL, in denen der Womanizer in höchsten Tönen gelobt wird, habe ich meiner Süßen einen geschenkt - in der Hoffnung, dass wir den auch in unsere Spielereien integrieren können und sie schneller zum Orgasmus kommt. Wenn sie einmal gekommen ist, folgen die weiteren Orgasmen erfahrungsgemäß umso schneller.

    Blöd nur: Sie kommt mit dem Womanizer nicht zurecht. Sie sagt, meist tue ihr das Ding nur weh. Zwar folgt auf den Schmerz manchmal auch ein Orgasmus; der sei aber völlig anders als "normal". Auch die diversen Tutorials im Internet hätten sie nicht weitergebracht.

    Also Frage an die Ladys hier, die immer einen aufgeladenen Womanizer parat liegen haben: Macht meine Süße was falsch? Gibt's irgendeinen Trick? Da viele hier den Womanizer als Wunder-Orgasmusbeschaffer beschreiben, kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass es bei meiner Liebsten nicht funktionieren sollte. Vielleicht braucht's auch einfach nur etwas Übung? Bin gerade ein bisschen ratlos...
     
  • HarleyQuinn
    Planet-Liebe ist Startseite
    6.197
    598
    11.217
    in einer Beziehung
    2 August 2016
    #2
    Warum eigentlich nicht? Ja, viele Frauen finden das Teil super - aber eben nicht ALLE. Selbst wenn jede Frau auf dem Erdball das Teil für Orgasmuswundermaschinchen Nummer 1 hält, heisst das nicht, dass es für deine Frau auch passt.

    Dazu kommen eventuell noch überhöhte Erwartungen, Druck (auch deinerseits) und damit eine rein mental ungünstige Ausgangslage.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 6
  • champagner
    Ist noch neu hier Themenstarter
    18
    3
    2
    Verliebt
    2 August 2016
    #3
    Glaub ich jetzt nicht, dass sie sich selber unter Druck setzt. Sie hat zu Sexspielzeug ein sehr unverkrampftes Verhältnis. Und ich selber war bei ihren ersten Versuchen mit dem Womanizer gar nicht dabei. Soll sie sich mal schön unbeobachtet damit eingrooven. Sie wird schließlich am besten wissen, was ihr guttut...
     
  • User 91827
    Beiträge füllen Bücher
    2.534
    248
    1.527
    vergeben und glücklich
    2 August 2016
    #4
    Naja, nicht jede Frau verträgt das selbe. Nur weil viele etwas klasse finden, muss das nicht auf die meisten anderen zutreffen.
    Off-Topic:
    Ich muss nur daran denken, dass jemand meine Klitoris berührt und zucke zusammen, weil das meistens so wahnsinnig weh tut.
    Es gibt genau einen Winkel, in dem ICH das tun kann- bei meinem Partner hat es ein Jahr gedauert, bis er das ähnlich hinbekommen hat. Man muss sich eben arrangieren.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • User 140332
    Planet-Liebe ist Startseite
    4.556
    548
    6.167
    vergeben und glücklich
    4 August 2016
    #5
    Kommt sie denn sonst klitoral?
    Hat sie alle Stufen schon mal länger ausprobiert?

    Es gibt auch einige Damen (auch im entprechenden Thread), die nicht so angetan waren. Das ist eben auch möglich - wenn es nicht der Knaller ist, dann ist es das eben nicht. Weder seltsam, noch ungewöhnlich.

    Ich würde es erst mal eine Zeit ausprobieren, die Stimulation ist eben doch anders, als man das als Frau gewöhnt ist.
     
  • fröschlein
    Verbringt hier viel Zeit
    17
    88
    2
    nicht angegeben
    25 September 2016
    #6
    Guten Abend Champagner,
    ich bin ebenfalls eines der seltenen Sorte, die sich mit dem Kommen sehr schwer tut bzw dies noch nie erleben durfte. ;-( Ich habe mir neu den Satisfyer Pro angeschafft und auch ich finde die Stimulation neuartig und an der Grenze zum Schmerzhaften, so dass ich ihn nur indirekt ansetzen kann (die Stimualtion über die innere Schamlippe an richtiger Stelle reicht schon mehr als genügend aus.) und ihn nach kurzer Zeit wegschieben muss, weils einfach nicht mehr geht.

    Daher frage ich mich, wie fühlt sich die Anwendung konkret bei anderen erfolgreichen Frauen an, was wird wo in welcher Reihenfolge ausgelöst? Es wäre schön zu merken, dass ich bzw. wir eben doch auf dem korrekten Weg sind.
    Wie war der Übergang zum Orgasmus und wie fühlte sich dieser an? (ich bin da ja eben noch unerfahren).
    Und an Frauen die beides besitzen, ist der Womanizer feiner bzw. weniger stark als der Satisfyer?
    LG und danke für die Antworten!
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten