• succubi
    Gast
    0
    16 Juli 2003
    #41
    @quen
    ja, mag schon sein das man sich dann lieber gleich jemanden suchen sollte, der besser zu einem passt. aber nur weil jemand vielleicht von grundauf besser zu einem passt, heisst das nicht das man mit diesem menschen so glücklich is.
    kleine veränderungen haben noch niemandem geschadet. - ich red hier auch net davon irgendwen um 180 grad drehen zu wollen und ihn komplett meinem "ideal" anzupassen. ich red nur davon, dass man sich bis zu einem gewissen grad und bei gewissen punkten problemlos ändern kann. und wenn man doch probleme mit veränderungen hat - egal ob große oder kleine veränderungen - dann wird man sowieso nicht mit einem partner zusammenbleiben, der veränderungen verlangt.

    wir hatten diese leidige bücher-diskussion schon mal... und wir sind damals eigentlich zu dem schluss gekommen, dass du eben gern bestimmte bücher liest und subjektiv abwiegst ob du davon was brauchen kannst - und ich les diese bücher eben nicht, weil es mich nicht interessiert. wenn ich rat will von leuten die erfahrung haben, dann geh ich auch zu leuten von denen ich weiß das sie erfahrung haben - mit denen kann ich dann reden und die sind dann wirklich eine hilfe für mich.

    ich hab auch net alles auf die goldwaage gelegt... wie du vielleicht bemerkt hast, hab ich bei diesen tipps bei einigen dingen nur "..." gemacht, was soviel bedeutet wie "is okay bzw. is was wahres dran".

    und noch was: oftmals hat man mehr erfolg, wenn man sich finden lässt, anstatt verbittert zu suchen... :zwinker: kluger spruch von mir... *g*



    @mentalus
    die leute aus dem andren forum die dir da geantwortet haben sind wohl anscheinend bissl verblendet oder leicht zu beeindrucken, sorry... :zwinker:
    mich reisst es jedenfalls nicht vom hocker. wenn ich was vom leben lernen will, dann verschwend ich sicher nicht meine zeit bei irgendwelchen seminaren in denen mir gepredigt wird wie wichtig es is mich selbst zu finden und das ganze blabla... *g*
     
  • Quendolin
    Ist noch neu hier
    962
    0
    0
    Single
    16 Juli 2003
    #42
    Wie ich sehe, kritisierst du deine Texte nun selbst bzw. relativierst sie, indem du das Leben als wahren Lehrmeister ansiehst.

    Im übrigen würde ich dir raten, auch ein paar persönliche Formulierungen einzubringen, sonst wirkt es wie ein plumper Stempel von Sprüchen, wenn ich das mal so direkt sagen darf... :zwinker:

    Ich bin ein bißchen neugierig, wie alt du eigentlich bist, darf man das erfahren? Darfst mir auch eine PM schicken, ich sag's niemandem weiter. :zwinker:
     
  • president
    Verbringt hier viel Zeit
    694
    101
    0
    nicht angegeben
    16 Juli 2003
    #43
    @teufelsbraut & succubi: :loch:
    @mentalus::blablabla

    bin ich hier in einer buchhandlung oder einem forum?
     
  • succubi
    Gast
    0
    16 Juli 2003
    #44
    buuuuuuchhandlung... :grin: und zwar in einer ziemlich miesen... *gg*
     
  • Mentalus
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    54
    91
    0
    nicht angegeben
    16 Juli 2003
    #45
    Also ich glaube ich habe nun wirklich schon einige persönliche Formulierungen reingebracht!

    und noch was: oftmals hat man mehr erfolg, wenn man sich finden lässt, anstatt verbittert zu suchen... kluger spruch von mir... *g*


    ja so ist es, ich meine "wer suchet der findet nicht"

    ....und, man findet immer den genau richtigen Partner, nach dem Gesetzt der Resonanz!





    Ich bin 35J.
     
  • Quendolin
    Ist noch neu hier
    962
    0
    0
    Single
    16 Juli 2003
    #46
    Hach succi,

    was ich bin ich froh und endlos glücklich, mal einer Meinung mit dir zu sein... :grin: Ne echt, hat schon was. :smile:

    Zu dem letzten noch:
    Die "..." hab ich eher als sowas wie "Da erübrigt sich jeder Kommentar, genauso oder schlimmerer Schwachsinn wie der andre Müll oben" gedeutet. :grin:

    Und was das finden lassen angeht, als (attraktive) Frau hat man's da sicher leichter als als (attraktiver) Mann. Liegt auch wieder daran, dass Frauen gewohnt sind, von Männern "aufgerissen" zu werden und in abwartender Haltung, vielleicht auch öfters schüchtern als so mancher Kerl, die Sache ruhiger und gelassener angehn...

    Dazu kommt noch, dass in Dtl., zumindest im Westen, ein Frauenüberschuß herrscht, ich glaube, im Osten ist dann ein Mangel, also mehr Männer zur Verfügung, da hat Mann's noch schwerer... :grin: :zwinker:

    Schönen Tag noch allen,
    ich seil mich mal eine Weile ab... :cool1:

    Quen
     
  • Mentalus
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    54
    91
    0
    nicht angegeben
    16 Juli 2003
    #47
    nochmal, es handelt sich hierbei um "kein" Buch!
     
  • Quendolin
    Ist noch neu hier
    962
    0
    0
    Single
    16 Juli 2003
    #48
    Wie wär's denn, wenn Männlein UND Weiblein suchen...das ergänzt sich doch prima und führt schneller zu (brauchbaren) Ergebnissen...

    Wenn man(n) nicht alles selber macht... :grin:

    Ohne Kerle, die euch aufreißen, Mädels, würdet ihr doch lieber zur Samenbank gehn, um euch Nachwuchs anzuschaffen, gebt's doch zu, dass ihr darauf steht und das braucht, dass ein Mann auf euch zugeht und euch seinen Charakter anpreißt, während er euch ins Dekolleté blinseln darf... :grin: :zwinker:

    Quen
     
  • Quendolin
    Ist noch neu hier
    962
    0
    0
    Single
    16 Juli 2003
    #49
    Aber anscheinend um eine Wiedergabe des Inhalts vieler Bücher, jedenfalls vieles hat man hier und da schonmal gehört und das teils vielleicht sogar wortwörtlich. :zwinker:
     
  • succubi
    Gast
    0
    16 Juli 2003
    #50
    ehrlich gesagt isses mir egal ob es jetzt ein buch oder kein buch is oder ein seminar oder sonst was - ich halte nix davon und das hab ich ja jetzt schon deutlich zum ausdruck gebracht. *g*

    wenn es ein buch wäre, wäre es aber sicher ein bestseller für teenies oder für leute die eine anleitung brauchen um zu wissen wie sie eine beziehung führen wollen. :smile:

    auf jeden fall kommen sowohl mir als auch teufelsbraut diese tipps zB sehr bekannt vor - und auch sonst ein paar ausschnitte. also entweder der kerl hat bei seinem seminar viele bücher zusammengewürfelt oder es is reiner zufall das er genau das selbe predigt wie 10 verschiedene autoren. *g*



    aja @quen
    dann hast du wohl meine "..." falsch gedeutet - deshalb sollte man nachfragen wenn einem was net klar is. :zwinker:

    und jetzt komm mir net wieder mit dem "als frau hat man es leichter blablabla" - gibt auch genug männer die sich finden lassen. oder leute die sich quasi gegenseitig finden.

    und was so bei euch in deutschland los is bezüglich frauenüberschuss oder frauenknappheit oder wie auch immer, das betrifft mich in österreich nur wenig... *g*
    entweder es findet sich jemand oder eben nicht - so is das leben... :zwinker:
     
  • Mentalus
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    54
    91
    0
    nicht angegeben
    16 Juli 2003
    #51

    Nein es wäre dann ein Buch für die ältere Generation, die nach unzählig gescheiterten Beziehungen gelernt haben!

    Ihr seit hier alle noch ziemlich jung, das merkt man sofort, kaum Lebenserfahrung, und nicht bereit sich zu ändern!
     
  • Quendolin
    Ist noch neu hier
    962
    0
    0
    Single
    16 Juli 2003
    #52
    In einem Online-Seminar. :grin:
     
  • president
    Verbringt hier viel Zeit
    694
    101
    0
    nicht angegeben
    16 Juli 2003
    #53
    dann bin ich offensichtlich mit meinen 32 jahren ziemlich unreif :frown:

    egal, ich kann damit leben...
     
  • Mentalus
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    54
    91
    0
    nicht angegeben
    16 Juli 2003
    #54

    .... bin schon wieder weg Ihr Lieben :grin: , war doch eigentlich ganz nett, ich fands sehr unterhaltsam :cool:


    dum di dum........
     
  • Quendolin
    Ist noch neu hier
    962
    0
    0
    Single
    16 Juli 2003
    #55
    Ok, Neugier befriedigt. Ob's stimmt, sei mal dahingestellt, im Netz glaub ich niemandem was, nichtmal succi. *gg :grin: :zwinker:

    Wie lautet denn dieses Gesetz genau? Ich sehe da oben nur eine einfache Behauptung, die es zu beweisen gilt, ohne jegliche Erläuterung der Resonanz, eines Gesetzescharakters und irgendwelcher Umstände, die für die Geltung des Gesetzes zutreffen müßten.

    Langsam wird's sehr künstlerisch-philosophisch hier, ein Spruch nach dem andren fliegt einem um die Ohren, zumal der hier oben ja wirklich, ohne Zusammenhang zumindest, gar nix aussagt und gar Schwachsinn ist: Sonst würden ja alle einen Partner finden und noch dazu den passenden, immer glücklich, quasi keine Beziehungsenden mehr, oder wie? :grin:
     
  • User 4030
    User 4030 (37)
    Meistens hier zu finden
    1.658
    148
    200
    vergeben und glücklich
    16 Juli 2003
    #56

    und ich hör immer wieder, älteren fällt es "schwerer" sich zu ändern als jungen leuten

    :ratlos:

    ich find, man kann auch ne beziehung ohne bücher von fremden leuten führen.
    es ist eh jeder mensch anders, und mit viel reden in einer beziehung, ein bisschen menschenverstand und interesse am gegenüber bekommt man das hin.

    gruß lissy_20
     
  • Mentalus
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    54
    91
    0
    nicht angegeben
    16 Juli 2003
    #57
    also man, ich komm hier niemehr weg!

    Ich finde nur den Idealen Partner für mich, wenn ich selbst der Ideale Partner bin! Ich finde nur den liebevollen Partner, wenn ich selbst liebevoll bin, usw..

    so bins jetzt wech......

    Das leben wirds schon richten, jeder zu seiner Zeit, und im eigenem Lerntempo!
     
  • succubi
    Gast
    0
    16 Juli 2003
    #58
    wenn ich sowieso aus gescheiterten beziehungen lernen kann, wozu brauch ich dann ein seminar?!

    ja, wir sind noch jung - aber auch wir haben unsre erfahrungen gemacht und machen sie immer noch und das wird auch so weitergehen.
    es gibt auch genug leute der älteren generation, die auch gescheiterte beziehungen hinter sich haben und trotzdem keinen weisen apostel brauchen, der ihnen ein seminar vorbetet das von klugscheisserein nur so vollgestopft is.

    wenn es nötig is sich zu ändern, dann ändern sich die meisten menschen auch bis zu einem gewissen grad - und die meisten brauchen dazu niemanden der ihnen anweisungen dazu gibt. :zwinker:

    außerdem: wir "jungen" haben einen klaren vorteil - wir können mit veränderungen noch viel lockerer umgehen als die "älteren". wir können uns noch besser auf neue situationen und neue partner einstellen... wir brauchen niemanden der uns wege der veränderung vorgibt - wir schaffen das auch leicht ohne diese "richtlinien".
     
  • Quendolin
    Ist noch neu hier
    962
    0
    0
    Single
    16 Juli 2003
    #59
    Mir war's ja soweit klar - woher soll ich denn wissen, dass ein MISSVERSTÄNDNIS vorliegt? :zwinker:
    Das ist ja das fatale an Mißverständnissen, gerade auch im Internet und bei der kommunikation zw. Mann und Frau. Lesen bildet da, aber bit´te gescheite und halbwegs wissenschaftlich fundierte Bücher, die auch auf gewisse Statistiken zurückgreifen können und das ganze abgerundet und nicht einseitig darstellen. :zwinker:

    Joa und es ist halt im großen und ganzen schon so, dass Mann nicht von Frau gefunden wird. Allenfalls finden sich noch beide gleichzeitig... :grin:

    Quen
     
  • Quendolin
    Ist noch neu hier
    962
    0
    0
    Single
    16 Juli 2003
    #60
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten