Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Katze1701
    Katze1701 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    93
    93
    2
    vergeben und glücklich
    27 Juni 2010
    #1

    wundert mich ein wenig ...

    Hallo ihr Lieben,
    hatte heute mit meinem Freund Sex, sind noch in den Anfängen,
    und haben dann mit der Reiterstellung angefangen und haben
    nach einiger Zeit zur Hündchenstellung gewechselt, bis dahin
    alles super und am Schluss hat es dann angefangen weh zu tun,
    dachte dann, dass es evtl. zu trocken ist und hab dann noch
    Gleitgel benutz, aber es wurde eigentlich nicht viel besser ...
    Was kann das sein, es hat ja die ganze Zeit nicht weg getan?!
    Und dann noch ne Frage, kann es sein, dass ich bei unserem Sex heute einen Orgasmus hatte und nicht wusste, dass es einer war??
    Kam mir im Nachhinein so vor, da eigentlich die Erregung nicht mehr so arg war währenddessen ...

    Lieben Dank schonmal im Voraus und einen schönen sonnigen Tag
    Gruß Janine :smile:
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.369
    898
    9.204
    Verliebt
    27 Juni 2010
    #2
    Wo genau hats weh getan?
    Beim Anstoßen?
    Das würde dafür sprechen, dass ganz einfach sein Penis an deinen Muttermund gestoßen ist. Grade bei der Hündchenstellung passiert das oft, weil der Penis da einfach sehr tief eindringen kann.
     
  • Katze1701
    Katze1701 (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    93
    93
    2
    vergeben und glücklich
    27 Juni 2010
    #3
    Nein, eher wo es zum Anus geht.
    Die Stellung an sich war super :smile:
     
  • JackoHDL
    Gast
    0
    27 Juni 2010
    #4
    ich kann nur auf eine deiner Fragen antworten weil, eins davon mich selbst betrifft. Orgasmus: Fühlt sich so an, wie als wenn du auf Toilette gehen musste und deine kleines Geschäft erledigen musst
     
  • User 85539
    User 85539 (35)
    Meistens hier zu finden
    817
    128
    98
    vergeben und glücklich
    27 Juni 2010
    #5
    :ratlos: bei MIR jedenfalls NICHT!

    @TS, ich glaube eher nicht, dass dies ein Orgasmus war. den bemerkt man eigentlich ganz gut :zwinker: aber die Erregung kann währenddessen schon mal zurück gehen...
     
  • Riot
    Gast
    0
    27 Juni 2010
    #6
    Bei mir nicht. :ratlos: Wäre ja doof. :grin:
     
  • User 93633
    User 93633 (33)
    Meistens hier zu finden
    699
    128
    174
    Single
    27 Juni 2010
    #7
    :eek: Öhm, sprich nur für dich :grin:
    Bei mir fühlt es sich, gott sei dank, nicht so an - aber ich bin mir ziemlich sicher, das du keinen Orgasmus hast. Bei den meisten (nicht alle - bevor jetzt wieder wer sagt, das es bei ihr nicht so war :zwinker: ) Frauen ist das die Faustregel Nr.1: Wenn du dir nicht sicher bist, ob es ein Orgasmus war, war es auch keiner.

    Wegen dem Schmerz. Habt ihr dann in der gleichen Stellung weiter gemacht? Hattest du nach dem Sex auch noch Schmerzen? Sonst würde ich auch vermuten, das er "zu tief" drinnen war bzw mal wo "angestoßen" ist.
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.369
    898
    9.204
    Verliebt
    27 Juni 2010
    #8
    Ein Orgasmus ist doch kein Schmerz, bestenfalls ein Druck, aber die Beschreibung der Ts klingt schon deutlich nach was unangenehmem und schmerzhaftem.
     
  • Nevery
    Planet-Liebe ist Startseite
    9.608
    598
    8.591
    in einer Beziehung
    27 Juni 2010
    #9
    was passiert denn, wenn man lange über haut reibt? richtig, sie wird wund :zwinker: und das wird von ner runde gleitgel auch nicht rückgängig gemacht, das muss wieder verheilen.
     
  • Katze1701
    Katze1701 (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    93
    93
    2
    vergeben und glücklich
    28 Juni 2010
    #10
    Danke an alle für die zahlreichen Antworten.
    Naja, wie gesagt, weiß ja nicht, ob ich einen Orgasmus hatte aber hab
    ehrlich gesagt auch noch nicht gewusst, dass währenddessen die Lust
    "flöten geht"

    Naja, Gleitgel hab ich wie gesagt nochmals genommen, weil ich dachte,
    wäre zu trocken und deswegen schmerzt es ein wenig ...
     
  • Tessi
    Verbringt hier viel Zeit
    591
    103
    8
    vergeben und glücklich
    28 Juni 2010
    #11
    Du schreibst zum Anus hin, das heißt du meinst den Damm, richtig?
    Kann es sein das beim Doggy der Eindringwinkel etwas komisch war und er bei jedem Stoß an der Haut zum Damm hin 'geschubbert' hat?
    Hast du mal geguckt, siehst du dort eine kleine Verletzung? (gerötet oder sogar minimal Blut?)
    Ich könnte mir vorstellen das der Damm etwas drunter gelitten hat, ist mir auch schon passiert. Das zwickt fiese.

    Achso und zum Orgasmus:
    Wie schon oben geschrieben, wenn es einer war merkst du es.

    Aber mir ist auch schon öfter mal passiert, dass ich mitten am Höhepunkt war und dann plötzlich gestört wurde. (gerade letztens ist in diesem einen Momet der Schwanz rausgeflutscht. :grin: Passiert aber auch, wenn er mich fingert und kurz vorher eine andere bewegung macht) Dann hatte ich sozusagen einen halben Orgasmus, bin aber nicht befriedigt, aber das Lust-Gefühl ist erstmal gestillt.
     
  • Katze1701
    Katze1701 (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    93
    93
    2
    vergeben und glücklich
    28 Juni 2010
    #12
    Also etwas rot ist es, aber kein Blut...
    Also er war rausgerutscht und dann beim erneutem
    eindringen war es eben unangenehm und hat etwas geschmerzt,
    bissl merk ich das schon noch und es fühlt sich auch komisch an,
    als wäre die haut dort etwas dicker?!

    Ja denke so würde ich es auch beschreiben, dass es irgendwie
    nur ne halbe Sache war :smile:
    Schade find ich nur, dass wenn ich gerade so richtig dabei bin,
    dass er mich richtig befriedigt und ich den Orgasmus schon "riechen"
    kann, er fertig ist ...
    Irgendwelche Tipps??
    Ich mein schön ist es trotzdem
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste