Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Chabibi
    Chabibi (43)
    Sehr bekannt hier
    2.344
    168
    276
    in einer Beziehung
    4 Februar 2005
    #1

    XP schafft mich (oder Hardwareproblem ?)

    Guten Morgen !

    Also ich hab ein Problem und bin so langsam am verzweifeln, daher hoff ich mal das ihr hier vielleicht noch ein paar Tips habt...

    Ich hab hier einen Rechner stehen und wollte den jetzt mal einsatzbereit machen.

    Konfiguration:
    - AMD Athlon 900
    - Biostar M7VKA Ver1.0 Motherboard
    - 256 MB SDRAM 133 Mhz
    - Seagate 160 GB Festplatte
    - Victory Erazor PCI4 Grafikkarte

    Kein Topmodell aber für den Zweck für den er gedacht ist völlig ausreichend. Jetzt hab ich dann gestern Windows XP (mit Original-CD !) installiert. Hat auch soweit geklappt, zumindest kam keine Fehlermeldung...

    Aber jetzt fährt der Rechner nicht hoch. Startet ganz normal bis zu der Stelle an der der XP-Screen mit dem durchlaufenden Balken kommt. Der ist 5-10 Sekunden zu sehen, dann resetet der Rechner (man sieht an der Stelle ganz kurz einen blauen Screen mit einer Nachricht, der ist aber sofort wieder weg) und fängt wieder von vorne an als wenn man ihn grade eingeschaltet hat. Das geht die ganze Zeit so weiter. Fährt auch im abgesicherten Modus nicht hoch. Hab überlegt ob bei der Installation vielleicht doch was nicht hingehauen hat und wollte dann mit der XP-CD und der "Reparatur"-Option mal drübergehen. Wenn ich das aber auswähle kommt wieder der blaue Screen und er sagt "Registry error". Dann so'n Text was man tun kann wenn die Meldung erscheint und ganz unten steht: "STOP: 0x00000051 (0x00000003, 0x00000001, 0x00003000, 0xE10F8030)". Gut, dachte ich dann eben das ganze komplett neu installieren. geht aber auch nicht... Nach Annahme der Lizenzbedingungen mit F8 kommt die Meldung wieder und nichts geht mehr. Und jetzt ist die Frage was tun ??? :ratlos:

    Was haut da nicht hin ? Wenn ich ihn einschalte werden die Festplatte und CD-Brenner als IDE-primary master und slave ganz normal erkannt. Darunter steht dann die Meldung "Primary IDE channel no 80 conductor cable installed". Hat das was zu bedeuten ? Hab ich mir nix bei gedacht weil er ja dann ganz normal weitermacht...

    Nächster Punkt: kann das Motherboard Schaden nehmen wenn der Anschluß für den Netzschalter auf dem falschen PIN auf dem Board steckt ? Hab nämlich gemerkt das er zwar auf einem PIN richtig saß, der zweite steckte aber auf dem PIN für den Resetschalter. Jetzt passt es zwar aber kann das was ausmachen ? Der zweite IDE-Port auf dem Board scheint nicht zu gehen, weil wenn ich den Stecker vom ersten abziehe und auf den zweiten stecke werden Platte und Brenner nicht mehr erkannt... (btw: hat es was zu bedeuten das der erste Port schwarz und der zweite weiß gekennzeichnet sind ?)

    Dat Ding steht seit einem Jahr hier rum, jetzt wollt ich da mal bei und nix haut hin... :rolleyes2

    Irgendjemand einen Tip ?

    Danke im voraus schonmal (auch fürs lesen)... :zwinker:
     
  • AndreR
    Gast
    0
    4 Februar 2005
    #2
    Hi

    die Meldung mit dem 80er Kabel bedeutet, dass du statt einem 80-poligen ein 40poliges IDE Kabel verwendest. Das geht, bringt aber Geschwindigkietsnachteile mit sich.

    Die Fehlermeldungen deuten auf Probleme mit dem Speicherzugriff hin.
    a) Speichertimings im BIOS zu scharf eingestellt? Versuchs mal mit den BIOS Defaults
    b) unterschiedliche Riegel? Nimm mal nur einen.
    c) mach dir mal ne CD mit dem Programm memtest86.exe fertig, das dauert zwar ne gute WEile, zeigt aber ob der Speicher und Zugriff funktionieren oder nicht.

    Gruß
    Andre
     
  • Chabibi
    Chabibi (43)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    2.344
    168
    276
    in einer Beziehung
    4 Februar 2005
    #3
    Hab nur einen Riegel aber werd den dann mal in einem anderen Steckplatz testen. Was mich noch interessieren würde, wo krieg ich ein Handbuch für das Board ? Hab mal gegooglet und einen Link gefunden aber der ist wohl mittlerweile tot. Und www.biostar.com funzt auch nicht... Hab nämlich jetzt irgendwo gelesen das lt. Handbuch 100'er-Speicher gebraucht werden müsse, ich hab 133'er... Oder kann man den trotzdem nehmen ?

    Waren das noch Zeiten als ich den C64 hatte. Anmachen und lief... :grin:
     
  • AndreR
    Gast
    0
    4 Februar 2005
    #4
    Hi

    ersmtal das Handbuch http://www.amptron.com/html/manual.html

    133er und 100er RAM sind in Aller Regel kompatibel..ann natürlich auch sein, dass du einen inkompatiblem Baustein fürs Board hast...
    ich emfpehl dir mal nen Lauf mit memtest86
     
  • Chabibi
    Chabibi (43)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    2.344
    168
    276
    in einer Beziehung
    4 Februar 2005
    #5
    :ratlos:

    Was soll ich denn mit DEM Handbuch ?

     
  • Event Horizon
    Verbringt hier viel Zeit
    197
    101
    0
    vergeben und glücklich
    4 Februar 2005
    #6
    Zwei kleinigkeiten:

    Das mit dem 80-pol. Kabel bedeutet folgendes:
    Das Kabel, das an deiner Platte hängt, ist ein 40poliges. Die Platte und das Board können aber auch ne höhere Übertragungsgeschwindigkeit erreichen. Damit es dann nciht zu störungen im Kabel kommt, muß man dann 80-pol. Kabel verwenden. Die 40 zusätzlichen Leitungen sind nur zur besseren Abschirmung da. Nunja, ohne dieses Kabel kannst du nur den langsamen Übertragungsmodus verwenden (macht er eigentlich automatisch)


    256MB sind für XP schon extrem wenig. Wenn du nur 128 rein steckst, braucht er alleine zum Booten etwa 10 Minuten...
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten