Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • BadFemale
    BadFemale (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    200
    101
    0
    Verlobt
    19 Oktober 2009
    #1

    Zähne ziehen

    Huhu ihr Lieben!

    Heute morgen wurde mir oben links ein Zahn gezogen.
    Ist jetzt natürlich noch ein bisschen am bluten, beiße auch brav auf sterilem Mull herum^^ Bäh ist das n ekliger Anblick und ein ekliges Gefühl mit der Zunge dran zu gehen :smile:

    Natürlich gibts ja ne Verbotsliste für Danach. Das Thema Rauchen lassen wir mal außen vor.....:rolleyes:

    Des Weiteren darf ich keinen Tee oder Kaffee trinken. Leider hab ich verpennt zu fragen für wie lange da ich gerne Kaffee mag.
    Zusätzlich hab ich vercheckt zu fragen wie das mit dem Essen ist. Was ist mit der Wunde? Darf ich nur Alete und Co?

    Berichtet mir doch von euren Erfahrungen, wie ist sowas bei euch verlaufen auch mit Essen?
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Zähne
    2. Zähne/Zahnspange
    3. Gelbe Zähne
    4. Kaputte Zähne!
    5. Schmerzempfindliche Zähne
  • GreenEyedSoul
    0
    19 Oktober 2009
    #2
    Ich hab mal die Weisheitszähne gezogen bekommen, weiß aber nicht mehr so wirklich, worauf ich verzichten sollte. Ich weiß nur noch, dass ich die ersten 2-3 Tage keine Milch trinken durfte.

    Ich würde aber mal sicherheitshalber in der Praxis anrufen. Die Sprechstundenhilfe kann dir sowas doch auch sagen.
     
  • Luna.tic
    Luna.tic (27)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    145
    43
    3
    nicht angegeben
    19 Oktober 2009
    #3
    Ich habe zwar keine Erfahrungen mit Zähne ziehen, aber wenn ich noch Fragen hätte, würde ich einfach noch einmal in der Praxis anrufen, die dürften da am besten Bescheid wissen :smile: (Und sie werden dir auch nicht den Kopf abreißen, wenn du so ein paar Kleinigkeiten vergessen hast :tongue:)
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.369
    898
    9.204
    Verliebt
    19 Oktober 2009
    #4
    Wenn ich mich richtig erinnere hab ich damals bis zum Fädenziehen keine Milchprodukte essen dürfen.

    Hab mich nur von aufgeweichtem Weißbrot und Suppen ernährt. :cry:
     
  • Sit|it|ojo
    Gast
    0
    19 Oktober 2009
    #5
    Ich habe damals alles mögliche gefuttert. Hatte mir von meinem Hausarzt Antibiotika für den Kieferbereich geben lassen und innerhalb von 7 Tagen war alles verheilt.
     
  • User 32843
    User 32843 (30)
    Meistens hier zu finden
    1.471
    148
    272
    nicht angegeben
    19 Oktober 2009
    #6
    Ich glaube ich habe da nach einem Tag wieder normal gegessen, nur halt nicht bei der Stelle gekaut an der der Zahn gezogen wurde... bei keinem der 4 Zähne hat sich etwas entzündet, das ist alles toll verheilt.
     
  • BadFemale
    BadFemale (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    200
    101
    0
    Verlobt
    19 Oktober 2009
    #7
    Hm klingt ja ganz gut. Mein Freund hat wahnsinnig lecker gekocht, Auflauf so mit Hack, Gemüse, Käse drüber und so. Hab ich gegessen ging auch super.

    Bei mir war es nur kein Weißheitszahn, es war ein Eckzahn, oben links. Mit Kauen ist schwer da mir auf der rechten Seite auch einer fehlt :smile:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste