Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Glückskätzchen
    Verbringt hier viel Zeit
    133
    101
    0
    vergeben und glücklich
    7 Februar 2004
    #1

    Zäpfchen wg. Pilzinfektion

    ----
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Pilzinfektion
    2. Pilzinfektion...
    3. Zäpfchen
    4. Pilzinfektion
    5. Pilzinfektion...
  • Honeybee
    kurz vor Sperre
    7.207
    0
    2
    nicht angegeben
    7 Februar 2004
    #2
    Ne das ist total normal! Die Dinger kommen aufgelöst immer wieder rausgelaufen! Ist bei jedem so, der die Tabletten zum reinschieben genommen hat!
     
  • Yana
    Verbringt hier viel Zeit
    1.592
    121
    0
    vergeben und glücklich
    7 Februar 2004
    #3
    *Honeybee zustimm* Ist echt völlig normal. Ewig viel Platz ist in der Vagina ja auch nicht und gerade wenn sich die Zäpfchen auflösen, läuft es halt flüssig wieder "unten" raus. Wo solls auch sonst hin? :zwinker:

    Edit: Zum nicht ganz auflösen kann ich nur sagen, dass es bei mir (als ich Zäpfchen benutzen musste) ähnlich war. Gewirkt haben sie trotzdem und so lange sich zumindest ein Teil auflöst dürfte es auch keine Probleme geben.
     
  • Sydney
    Gast
    0
    7 Februar 2004
    #4
    @honeybee
    ich glaub du hast sie da ein bissl falsch verstanden, sie hat nicht gefragt ob das normal ist, das die dinger dann wieder flüssig rauslaufen, sondern da war eines das sich nicht ganz aufgelöst hatte...

    @topic
    für normal halte ich es nicht, wenn es sich nicht ganz aufgelöst hat, aber solange es nicht _ganz_ wieder rauskommt halte ich es nicht für schlimm.

    wenn du beim fa bist zur nachuntersuchung kannst dus ihm ja sagen, aber ich glaube wie gesagt nicht das es schlimm ist...
     
  • Glückskätzchen
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    133
    101
    0
    vergeben und glücklich
    7 Februar 2004
    #5
    ----
     
  • Hexe25
    Hexe25 (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.118
    121
    1
    in einer Beziehung
    7 Februar 2004
    #6
    Also ist das Zeugs nicht aufgelöst wieder rausgekommen? Dann kann es sein, dass du das Zäpfchen nicht tief genug reingemacht hast.
     
  • Manja
    Gast
    0
    8 Februar 2004
    #7
    Ich hatte auch keine Nachuntersuchung. Mein Arzt hat mir einfach die Anweisung gegeben, alles zu benutzen bis es leer ist und dann wars auch wieder gut.
    Zu dem Auflösen: Also bei mir haben sich die Zäpfchen immer ganz aufgelöst. Ich habe sie immer Nachts angewendet, da war die Gefahr, dass was rausflutscht also relativ gering.
    Wenn du Bedenken hast, was die Anwendung angeht, solltest du vielleicht nochmal deinen Arzt anrufen und erzählen, dass das Zäpfchen bei dir fast vollständig wieder rauskam.
     
  • MooonLight
    Sehr bekannt hier
    5.120
    173
    2
    nicht angegeben
    8 Februar 2004
    #8
    Wirklich 'aufgelöst' haben sich die Dinger bei mir noch nie.. waren meist bröckelig als sie rauskamen - und tief genug drin waren sie auch..
    Ist vllt von Mittel zu Mittel ein bisschen anders - ansonsten würd ichs auch nur auf nicht-tief-genug-drin oder so 'schieben'..
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste