Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Lisa
    Verbringt hier viel Zeit
    568
    101
    0
    nicht angegeben
    24 Juli 2007
    #1

    Zahnarzt wechseln und zurück

    Hallo,

    wenn ich richtig informiert bin kostet einmal im Jahr Zahnstein entfernen nix - auch ohne die Praxisgebühr. Richtig?

    Folgendes: was wird denn auf der Chipkarte gespeichert?
    Würde mein jetziger Zahnarzt sehen, dass ich bei einem anderen war, wenn ich wieder zu ihm gehe.

    Wollte mir nämlich woanders Zahnstein entfernen lassen bevor ich bei meinem wieder zur Professionellen Zahnreinigung gehe. Da wird nach Zeit abgerechnet. Hab letztes mal 200 Euro bezahlt. Muss nicht wieder sein, zumal ich da halbjährlich hinmuss :wuerg:

    Also sieht mein Zahnarzt das (ausser vll an meinem Mundzustand ^^) dass ich woanders war??

    Viele Grüße
    Lisa
     
  • Chimaira25w
    Verbringt hier viel Zeit
    912
    101
    2
    nicht angegeben
    24 Juli 2007
    #2
    Der Zahnarzt vielleicht nicht, aber die Krankenkasse. Und dann musst du die Kosten selbst tragen.
     
  • DocDebil
    DocDebil (43)
    im Ruhestand
    1.049
    248
    446
    nicht angegeben
    24 Juli 2007
    #3
    Der Chip kann nicht beschrieben werden (vom Arzt).
    Ist einmalig beschrieben von der Krankenkasse. Da ist Deine Adresse, Geburtsdatum, Krankenkasse,...
    Eben Daten, welche zur Abrechnung dienen.

    Wenn Du die Karte erhältst, steht auf dem Brief welche Daten drauf sind.
     
  • Lisa
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    568
    101
    0
    nicht angegeben
    24 Juli 2007
    #4
    Die Aussage verstehe ich nicht.

    Also erfährt der Zahnarzt nicht, dass ich zwischenzeitlich woanders war, ja?
     
  • User 37583
    User 37583 (38)
    Meistens hier zu finden
    3.354
    133
    19
    nicht angegeben
    24 Juli 2007
    #5
    Ich zahle immer fürs Zahnsteinentfernen :eek:
    ich war gerade gestern da, da wurde Zahnsteinentfernt, die Zähne poliert und mit Flurlack versiegelt. Habe da 37,80 bezahlt, also 1,40€ pro Zahn. Bei der Zahnärztin bei der ich sonst war, habe ich 2 Euro pro Zahn gezahlt.
     
  • Asti
    Verbringt hier viel Zeit
    1.704
    123
    14
    nicht angegeben
    24 Juli 2007
    #6
    Erfahren wird er es nicht, aber du musst halt zweimal Praxisgebühren zahlen.
     
  • Lisa
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    568
    101
    0
    nicht angegeben
    24 Juli 2007
    #7

    DAS stimmt definitiv nicht. 2 Zahnkontrolluntersuchungen im Jahr sind Praxisgebührenbefreit, auch Zahnstein entfernen (1x)

    Einmal zahlen ja, und zwar bei meinem.

    Aber bei dem anderen nicht - denn, die Zahnarzt Praxisgebühr zahlt man nur wenn etwas gemacht wird, z.B. Kariesbehandlung etc.
    Einmal jährlich kann man einfach so Zahnstein entfernen lassen.

    Ach ja und selbst wenn: lieber 10 Euro als 200!
     
  • Chimaira25w
    Verbringt hier viel Zeit
    912
    101
    2
    nicht angegeben
    24 Juli 2007
    #8
    Also...wenn du in dem laufenden Jahr schon einmal Zahnstein hast entfernen lassen, musst du die andere Behandlung bezahlen. Die Rechnung vom Zahnarzt wird ja an die Krankenkasse geschickt und die sieht dann ob du bereits eine Behandlung hattest. Dann übernimmt sie die Kosten nicht und du bekommst die Rechnung.
     
  • Lisa
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    568
    101
    0
    nicht angegeben
    24 Juli 2007
    #9

    Achso, ja klar.
    Wird aber nur das eine mal sein. das andere dann ja wieder pzr...
     
  • Binabik
    Binabik (45)
    Verbringt hier viel Zeit
    19
    86
    0
    vergeben und glücklich
    24 Juli 2007
    #10
    Wird spätestens die Krankenversicherung rausbekommen, wenn beide Ärzte Zahnsteinentfernen abrechnen. Ausserdem ist es leztendlich Betrug.

    Aber bei 200€ würde ich mir mal generell Gedanken über einen neuen Zahnarzt machen. Bei meiner kostet das rund 50€.
     
  • Lisa
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    568
    101
    0
    nicht angegeben
    24 Juli 2007
    #11
    Äh? Machen doch nicht beide??? Die PZR bezahle ich ja wohl selber!



    Nö. Bloß bei meinem kann ich nicht NUR Zahnstein entfernen lassen, da geht nur PZR.

    Nee, meinen Implantologen wechsel ich nicht, da verlier ich ja die Garantie, wenn wer anders am Zahnersatz rummacht :zwinker:
    Die Preise sind dort normal. Bin schliesslich bei einem der besten Implantologen Deutschlands! :zwinker:
     
  • Chimaira25w
    Verbringt hier viel Zeit
    912
    101
    2
    nicht angegeben
    24 Juli 2007
    #12
    Bei mir kostet ne PZR 70€. Und das finde ich schon viel. 200€ sind ja ne Unverschämtheit.
     
  • Lisa
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    568
    101
    0
    nicht angegeben
    24 Juli 2007
    #13

    ja, richtig. mich nervt das auch. hab ne Ausbildung in der ich kein Geld verdiene und zahle mein Implantat noch ein paar Jahre ab...weil es mehrere tausend gekostet hat...da will ich wenigstens da jetzt sparen. :cry:

    Wie gesagt, nach Zeit wird dort abgerechnet. Hatte 2 Termine, insgesamt 2,5h glaube...
     
  • User 12370
    User 12370 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.103
    123
    7
    nicht angegeben
    24 Juli 2007
    #14
    Mit dem Lack und der Polierung ist es eine Prophylaxe die du da zahlst, bei meienr kostet es auch um die 40 Euro.

    Einmal im Jahr kann man sich aber auf kasse den Zahnstein and den vorderzähnen entfernen lassen. Aber vielleicht brauchst du nru 1x zahnsteinenfernen im jahr und das ist bei deiner anderen behandlung ja auch schon dabei.
     
  • Binabik
    Binabik (45)
    Verbringt hier viel Zeit
    19
    86
    0
    vergeben und glücklich
    25 Juli 2007
    #15
    Na das erklärt die Preise.
    Aber ein Implantat kostet auch nur zwischen 1500-3000€. Wenn du mehr gezahlt hast würde ich mir langsam überlegen, ob es wirklich der beste Implantologe sein muss.

    Von wegen der Garantie: Wenn nachgewiesen werden kann, dass der neue Zahnarzt für den Schaden am Implantat schuld ist, muss der den Schaden auch tragen.
     
  • Lisa
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    568
    101
    0
    nicht angegeben
    25 Juli 2007
    #16
    Das Implantat MIT Krone hat 2100 € gekostet. Der Knochenaufbau, der zuvor stattfand allerdings 1900 € und schwupps ist man bei 4000 :cry:
    Naja der soll da ja nix machen...nur an allen Zähnen Zahnstein wegmachen, an ner Krone dürfte eh keiner sein ^^
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste