Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • karlmeidrobbe
    0
    27 September 2009
    #1

    zahnspange

    wer trägt denn auch noch eine zahnspange? wie kommt ihr damit klar?
     
  • User 20976
    User 20976 (42)
    (be)sticht mit Gefühl
    13.697
    398
    2.149
    vergeben und glücklich
    27 September 2009
    #2
    Ich trage keine Zahnspange mehr, habe aber im Alter von 10-16 eine lose Spange getragen (bzw. verschiedene lose). Und von 16-18 eine feste - die lose Spange vorher hätte ich mir sparen können, aber der ältere Dorfzahnarzt damals war auf meine etwas komplizierte Kiefer- und Zahnsituation einfach nicht vorbereitet... Der Kieferorthopäde hat dann einen vernünftigen Plan entwickelt. (Bei mir fehlten im Oberkiefer zwei Zähne neben den Frontschneidezähnen - einer war einfach nicht angelegt, also nur als Milchzahn vorhanden und dann halt nix; der andere war verdreht und verkrüppelt und wurde entfernt. Per fester Spange wurden die anderen Zähne so verrückt, dass neben den Frontschneidezähnen genügend Platz für zwei Implantate war und die Eckzähne nicht zu Schneidezähnen umfunktioniert werden mussten.)

    Ich hatte meine feste Spange somit erst relativ spät in der 11. und 12. Klasse, aber es hat sich gelohnt. Ich kam damals sehr gut damit klar, habe halt viel Mühe auf Zahnreinigung verwandt und dergleichen. Oder meintest Du mit klarkommen den sozialen Aspekt? War kein Problem. Ich hatte vorher beim anderen ZA eh schon abenteuerliche Konstruktionen, während ich die losen Spangen hatte, gabs auch an einem oberen Eckzahn einen festen Metallhaken, der ziemlich seltsam aussah und schön in der Sonne blitzte - darauf wurde ich mit 14 oft angesprochen :zwinker:.
     
  • User 64981
    User 64981 (30)
    Meistens hier zu finden
    604
    148
    259
    vergeben und glücklich
    27 September 2009
    #3
    Ich überlege im Moment auch, meine leicht krummen Schneidezähne begradigen zu lassen, was wohl auch nur mit einer Spange zu machen ist.
    Aber mit 22 eine Spange zu tragen, wäre nicht mein großes Problem...sehe keinen Nachteil für mich dadurch?!
     
  • User 65149
    User 65149 (28)
    Meistens hier zu finden
    289
    128
    170
    nicht angegeben
    27 September 2009
    #4
    Ich trage jetzt noch nachts eine lose Zahnspange. Allerdings nur für den Oberkiefer. Da ich einfach zu viel bezüglich meines Kiefers mitgemacht habe (seit dem 1. Schuljahr eine lose Zahnspange, mit 12 für zwei Jahre eine feste, mit 16 musste mein Kiefer gebrochen werden, damit sich meine Behandlung auch lohnt, weil er einfach zu klein war), habe ich absolut keine Lust darauf, dass meine Zähne sich wieder verschieben könnten.
     
  • CCFly
    CCFly (37)
    live und direkt
    12.472
    218
    263
    Verheiratet
    28 September 2009
    #5
    ich hatte mal eine, zuerst fest, dann lose, oben und unten, mit gummis, haltegestell, was du willst. war natürlich die hölle.
     
  • Teresa
    Teresa (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    705
    103
    1
    vergeben und glücklich
    28 September 2009
    #6
    Mir fehlen ganze 4 Zähne - deswegen hab ich schon im zarten Alter von 22 Jahren Implantate bekommen. Von meinem 11. bis zu meinem 23. Lebensjahr war ich jeden Monat (OHNE Ausnahme!!!) beim Zahnarzt. Von 15 bis 18 trug ich eine feste Zahnspange (besonders beschwerlich beim Putzen - ich konnte tun, was ich wollte, es blieb immer irgendwas hängen), wobei ich immer wieder zahllose Federn und Ähnliches eingearbeitet bekam - einmal musste ich sogar Gummibänder tragen, die es mir äußerst schwer machten, den Mund zu öffnen - weil mein Biss ein wenig verschoben war. Von 18 bis 22 hatte ich dann eine lose Spange, die ich nur nachts trug - bis ich die Implantate bekam.
     
  • User 20976
    User 20976 (42)
    (be)sticht mit Gefühl
    13.697
    398
    2.149
    vergeben und glücklich
    28 September 2009
    #7
    Off-Topic:
    Okay, Du "toppst" mich mit vier fehlenden Zähnen :grin:, dafür war mein Alter bei den Implantaten zarter - ich bekam sie mit 18. :zwinker:
    Ein Segen, dass Zahnimplantate erfunden wurden.

    Inzwischen sind sie 15 Jahre in meinem Kiefer, mal schauen, was da in den nächsten Jahren nötig sein wird.
     
  • User 32843
    User 32843 (30)
    Meistens hier zu finden
    1.467
    148
    269
    nicht angegeben
    28 September 2009
    #8
    Ich hatte über 8 Jahre lang eine Zahnspange und 4 Zähne weniger (ohne Implantate).

    Es war über weite Strecken mühsam, manchmal schmerzhaft. Bei mir ging es aber nicht um eine kosmetische Korrektur, deshalb habe ich das auch durchgezogen. Ansonsten hätte ich mir mit einer OP den Kiefer brechen und neu zusammenbauen lassen müssen... das wollte ich nicht.
     
  • rock_chick
    rock_chick (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    189
    101
    0
    vergeben und glücklich
    29 September 2009
    #9
    Ich trage eine feste Klammer. Habe mich vor einem Jahr freiwillig dafür entschieden weil einer meiner Vorderzähne nach hinten gedrückt wurde. In einem Monat bekomme ich die Klammer raus und lasse mir dann die Weisheitszähne ziehen damit alles so schön gerade bleibt wie´s jetzt aussieht :smile:
     
  • capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.824
    298
    1.140
    Verheiratet
    30 September 2009
    #10
    Hatte mal eine. Habs nie genommen. Hätte diese nur in der Nacht nehmen sollen, wollt ich aber absolut nicht. Fands richtig eklig mir das Teil in der Nacht reinzustecken, zu dem konnte ich nicht schlucken. Und notwendig wär´s eh nicht gewesen, hat nur einen Haufen Geld gekostet der Dreck.
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste