• Rachel
    Gast
    0
    20 September 2002
    #21
    Ok, klar, das stimmt...
    Aber in gewissen Momenten merkt man das doch einfach...
    Ich verzweifle manchmal auch fast, wenn manche Männer einfach nicht bemerken, dass man an ihnen interessiert ist!
    Aber wie gesagt: Das macht das Ganze auch spannender.
    Wünsch dir jedenfalls ganz, ganz viel Glück dabei!

    So long, Rachel
     
  • flycasino
    Gast
    0
    21 September 2002
    #22
    hatte keins ... :frown:
     
  • Lana
    Gast
    0
    22 September 2002
    #23
    Hallo zusammen,

    war wohl nichts, nach einer kurzen (aber wunderschönen Zeit) gab es das böse Erwachen. Ihm ist plötzlich aufgefallen das er wohl doch keine Beziehung will (zur Zeit keine Beziehung haben kann).
    Und das wo ich es gerade mal geschafft hatte meinen blöden Kopf auszuschalten und mich fallen zu lassen. (naja bin wohl abgestürzt).

    Da versteh eine was in Männern vorgeht.



    Lana
     
  • flycasino
    Gast
    0
    23 September 2002
    #24
    *das gegenteil behaupten könnte* :zwinker:
     
  • aase
    Gast
    0
    10 Oktober 2002
    #25
    Hallo,
    ein Glück, dass es dieses Forum mit Deinen Fragen gibt, denn ich bin auch mit dem gleichen Thema befasst.

    Nur, dass ich D. nicht richtig verstehe, also nicht verstehe, was er meint(e). D. hatte gesagt, dass er ein Geheimnis hat, das nur eine alte Frau weiß und einige andere Menschen. Die alte Frau sei bestimmt verstorben, so D. udn die anderen Menschen hätten das "Ereignis" wohl vergessen. Und das Geheimnis würde, so D., er nur seiner Ehefrau sagen. Da ich ja seine Ehefrau nicht bin, noch nicht einmal seine Liebe und ich echt nicht weiß, ob und was D. überhaupt (von mir) will, habe ich halt seinen (offensichtlichen) Wunsch respektiert und gesagt: "Ein Geheimnis ist ein Geheimnis und dann frage ich nicht." Ob das wohl falsch war und D. gerade das gegenteil von dem wollte, was er sagt? Da werde noch eineR schlau daraus!

    D. hatte mich - bevor er sein Geheimnis andeutete - mich nach einer sehr persönlichen Angelegenheit gefragt, wo ich sonst niemandem Auskunft gebe, weil das wirklich ein tiefes Vertrauensverhältnis erfordert. Ich mag D. und ich woltle schon darüber reden (also ein wenig, wenn ich von meinem bisherigen Leben redete, habe ich davon preisgegeben, freiwillig) und ich wusste jedoch nicht, wie und was ich preisgebe. Das hat D. wohl gemerkt und dann eben schnell gesagt: "Ich habe auch ein Geheimnis (usw. siehe oben)"

    Einerseits berichtet D. sehr viel und auch - würde ich sagen - intimes aus seinem Leben (was ich nicht jeder / jedem berichten würde, andererseits sagt er, dass er hier und dort Frauen gesehen hat, die ihm gefallen haben und es so auf mich wirkt, als ob er von mir gar nichts will. Da werde ich nicht schlau daraus.
    Freundliche Grüße,

    Aase :ratlos:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten