Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Angel312
    Kurz vor Sperre
    752
    0
    0
    Verheiratet
    18 Februar 2007
    #1

    zellveränderung am gebärmutterhals

    wie schon der titel sagt wurde bei mir schon wieder eine zellveränderung am gebährmutterhals festgestellt. ich hatte das schonmal als ich 15 war. jetzt waren die letzten zwei abstriche schon wieder nicht in ordnung. der letzte war zwar schon besser als der erste aber immernoch nicht in ordnung. nun ist es ja so das ich sehr gern ein kind hätte. ich mach mir totale sorgen das es irgendwann heißt das ich deswegen keine kinder mehr kriegen könnte. es ist ja nun nicht das erste mal das ich sowas habe und durch sowas kommt ja auch krebs. kennt sich denn jemand aus? ich hab halt solche angst davor. ich wollte schon immer kinder und habe angst das ich jetzt noch ewig weiter die pille nehme und es vielleicht irgendwann zu spät ist.:cry:

    liebe grüße,angel
     
  • The Man
    Gast
    0
    18 Februar 2007
    #2
    warum fragst du nicht direkt den arzt deines vertrauens ?:smile:
     
  • Angel312
    Kurz vor Sperre Themenstarter
    752
    0
    0
    Verheiratet
    18 Februar 2007
    #3
    das werde ich auch tun in 2 wochen aber ich mache mir jetzt wo der dritte abstrich naht halt am meisten gedanken darüber. bin ja nun auch schon fast 23 und keine 15 mehr wie damals, mit sicherheit auch deswegen. aber ich dachte hier kennt sich jemand vielleicht damit aus oder war schonmal in der selben situation.
     
  • Dante22
    Dante22 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    63
    91
    0
    Single
    18 Februar 2007
    #4
    Hm ich war mal in der Pathologie tätig, wo u.a. solche Abstriche untersucht werden.

    Soweit ich weiß kannst du sogar noch Kinder bekommen wenn Krebs diagnostiziert wird und dir daher der Muttermund und teile des Cervix entfernt werden.

    Also keine Angst um den Nachwuchs, und da es bei dir ja unter ständiger Beobachtung steht, brauchst du dir kaum Sorgen machen.

    Frag am besten den Pathologen deines Vertrauens :smile:
     
  • ~Carry~
    Verbringt hier viel Zeit
    291
    101
    0
    nicht angegeben
    19 Februar 2007
    #5
    Wohl besser den Gynäkologen.

    Selbst wenn eine Konisation irgendwann gemacht werden muß, um die veränderten Zellen zu entfernen, kannst Du auf jeden Fall noch schwanger werden und Kinder bekommen. :zwinker:

    Wie ist denn dein PAP Abstrich?
     
  • Angel312
    Kurz vor Sperre Themenstarter
    752
    0
    0
    Verheiratet
    19 Februar 2007
    #6
    wenn du mir erklärst was das genau heißt oder bedeutet kann ich dir vielleicht weiter helfen.:schuechte
     
  • orbitohnezucker
    Meistens hier zu finden
    1.868
    148
    183
    vergeben und glücklich
    20 Februar 2007
    #7
    Auf jeden Fall mit deinem Arzt sprechen.
    Ansonsten kann ich Dir nur raten, DIch gegen Gebärmutterhalskrebs impfen zu lassen. Die Impfung ist ganz neu, man bekommt drei Spritzen im Abstand von insgesamt einem halben Jahr. Kostet zwar leider um die 450 Euro, aber wenn Du schon Vorzeichen oder Veranlagungen hast für so etwas, ist es das auf jeden Fall wert.

    Meine Mutter und Oma hatten auch beide Gebärmutterhalskrebs, deswegen hab ich mich schon impfen lassen.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste