Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • schnegge
    Gast
    0
    25 Juli 2002
    #1

    ziehmlich früh???

    hallo....
    ich war grad mal 15 als ich mein erstes mal hatte ich hatte mir immer geschworen das ich vor 18 jungfrau bleibe, nun ist es passiert eigentlich war es ja schön und auch mit den richtigen..wir sind seit 8 monaten zusammen und schon nach den 2 monat haben wir zusammen geschlafen...findet ihr das zu früh?mit wieviel jahren habt ihr euer erstes mal erlebt?wie lange wart ihr da mit eurem freund zusammen?seit ihr immer noch mit ihm zusammen?oder war es nur ein one-night stand???
    ich danke euch schonmal im voraus für eure antworten!!!
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. zu früh...
    2. Zu früh gekommen
    3. Ich komme SEHR früh. :-(
    4. Zu früh beim Sex
    5. Komm ich zu Früh ???
  • Mieze
    Mieze (32)
    Sehr bekannt hier
    5.598
    173
    2
    vergeben und glücklich
    25 Juli 2002
    #2
    Also ich war 14 und er 18.
    Ich war schon etwa ein Jahr mit ihm zusammen, als es passiert ist (wollte nicht mit 13 schon poppen *ggg*).
    Hmmm was soll denn daran falsch gewesen sein, oder zu früh?!
    Wenn ihr es beide wolltet, ist das doch in Ordnung!
     
    • Danke (import) Danke (import) x 5
  • Sabrina
    Sabrina (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.577
    123
    0
    Verheiratet
    25 Juli 2002
    #3
    Also ich werde jetzt 16 und hätte mein erstes Mal schon mit 15 gehabt wenn da nicht was dazwischen gekommen wäre was geregelt werden muss.
    Bin mit meinem Freund 2 Jahre, 9 Monate zusammen.
    Als wir eigentlich mal vorhatten es zutun waren wir so 1 1/2 Jahre zusammen.
     
  • Jocelyn
    Verbringt hier viel Zeit
    528
    101
    0
    vergeben und glücklich
    25 Juli 2002
    #4
    Also ich war mit meinem Freund knapp 4 Monate zusammen und war 18 als es passierte!
    In deinem Alter wäre mir das nach 2 Monaten wahrscheinlich zu früh gewesen, aber da ist ja jeder Mensch anders. Wenn du es ok fandest, dann ist es ja auch ok. :zwinker: (wenn du verstehst was ich meine *g*)
     
  • len
    len
    Verbringt hier viel Zeit
    288
    101
    0
    nicht angegeben
    25 Juli 2002
    #5
    es ist nie zu früh oder zu spät(für MICH) es schreibt einem niemand vor wann man es *machen* muss oder das man es überhaupt muss. (nachtrag --> nicht falsch verstehn, verantwortungsbewusst sein!)

    bei mir wars 2 wochen bevor wir zusammengekommen sind...
    (wir waren beide 16)
     
  • Liza
    Liza (33)
    im Ruhestand
    2.208
    133
    47
    nicht angegeben
    26 Juli 2002
    #6
    *schrei* *heul* *kopf gegen die wand schlag*

    Wenn ich irgendwas nicht mehr hören kann, dann das! Es gibt sehr wohl ein zu früh und für manche Leute wohl auch ein zu spät, und es schreibt einem sehr wohl jemand vor, wann man es NICHT machen darf. Ich könnte jedesmal schreien, wenn in meiner Kummermailbox (ich mach hier ja die Mailbeantwortung) mal wieder ein "Ich bin dreizehn und will mit meinem Freund schlafen weiß aber nicht wann und wo und wie ich ihn fragen soll und er hat mich noch nie nackt gesehen!" landet. So leid es mir tut, aber für mich ist das ein eindeutiges "zu früh". Mich regt dieser Trend unglaublich auf, dass die Jugendlichen immer früher Sex haben und das dann mit "Wir sind eben früher reif" begründen. Das ist kompletter Blödsinn, das mag auf das Körperliche zutreffen, aber im Geist sind sie Kinder, wie es Millionen Jugendliche Generationen vorher auch in diesem Alter auch waren! Und wenn Kinder Sex haben, ist das zu früh, und wenn sie es zehnmal wollen. Und wenn ein Kind dabei rauskommt? Kann ja trotz Verhütung gelegentlich passieren. Ja, dann haben wir da eine dreizehnjährige Mutter, von der als Kind erwartet wird, ein Kind zu erziehen, und möglicherweise hat der Vater auch noch eine Anzeige wegen sexuellem Missbrauch am Hals- zumindest, wenn er strafmündig ist. Da haben sich alle Beteiligten aber toll ihr Leben versaut. Und da kann mir niemand erzählen, dass es nicht zu früh war! Und der Gesetzgeber hat bestimmt auch nicht aus einer Laune heraus verboten, dass unter 14jährige Sex haben!
    Wer meint, unbedingt Sex haben zu müssen, muss sich über die möglichen Konsequenzen im Klaren sein und bereit sein, sie zu tragen. Und das kann man erst ab einem bestimmten Alter; einige bedauernswerte Zeitgenossen lernen das sogar ihr ganzes Leben lang nicht.

    Mit 15 finde ich schon relativ früh. Aber zu früh muss es nicht zwangsläufig sein, auch wenn ich noch aus eigener Erfahrung weiß, wie die meisten Fünfzehnjährigen sind *g*, bin ich bereit zu glauben, dass es in dem Alter etwas reifere Ausnahmen gibt, die verantwortungsbewusst mit Sex umgehen können.
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • Lila
    Lila (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.095
    123
    1
    vergeben und glücklich
    26 Juli 2002
    #7
    Da stimme ich der Liza aber mal spontan 100prozentig zu!!! Genau das regt mich auch immer so auf! Vor allem, wenn man dann hoert, dass Kinder zwischen 12 und 16 Jahren schwanger sind! Ich fuer meinen Teil habe es immer so gehalten, daran zu denken, dass man zumindest schwanger werden koennte, wenn auch nur zu 0,000001 %. Dennoch muss man damit rechnen und ich finde, wenn man mit jemandem schlaeft, sollte man auch eine Schwangerschaft bzw ein Kind einigermassen erziehen koennen.

    Und ich selber war weiss Gott fruehreif, mit 12 schon Party gemacht bis 2h, mit 15 dann Party bis 7h morgens, körperlich mit 14 ausgewachsen.... dennoch hab ichs nie fuer noetig gehalten, schon mit 16 drei verschiedene Sexpartner gehabt zu haben. Aber mit dieser Einstellung hat mans leider verdammt schwer heutzutage, da wird man ja fast taeglich gefragt: "Und? Immer noch Jungfrau?"

    Oh mann, ich bin wirklich froh, erst im "Erwachsenenalter" mein Unschuld verloren zu haben.

    @ Thread: Mit 18 hatte ich einen ONS mit einem Maedel. Bei meinem ersten Mal mit einem maennlichen Wesen war ich 19, seit 6 Monaten mit meinem Freund zusammen und bin immer noch gluecklich mit ihm zusammen. :smile:
     
  • Molotow
    Gast
    0
    26 Juli 2002
    #8
    *MITLIZASMEINUGKOMPLETTÜBEREINSTIMME*
    ich find des auch immer voll heftig wenn ich in der Zeitung lese : Mutter mit 13 Jahren.

    Grade wenn man schon mit 13 poppt merkt man doch dass die noch ned reif genug dazu sind!!!!

    MfG Molotow
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • babyface1703
    0
    26 Juli 2002
    #9
    Ich stimmte Liza auch zu.
    Ich hatte zwar selbst mit 14 zum ersten mal sex (ich war aber fast 15), aber ich war mich auch (einigermaßen) im Klaren mit den Konsequenzen. Habe mit meinem Freund gesprochen, mit dem ich damals ca 6 Monate zusammen war. Wir meinten, WENN etwas passiert, würden wir es schaffen, meine Eltern würden uns unterstützen, seine Eltern usw.. Klar wäre es total schlimm gewesen für mich wenn ich schwanger geworden wäre. Das wäre es jetzt auch noch und ich bin 20.
    Was ich schlimm finde, ist das manche Kinder/Jugendliche auf Teufel komm raus versuchen so früh wie möglich Sex zu haben. Wenn ich schon so früh Sex habe, dann mit einem Partner, den ich lange und sehr gut kenne und mit dem ich reden kann. Auch im Fall einer Schwangerschaft. Das müsste man immer bedenken. Ich glaube dass viele Kids das heutzutage hintenanstellen und sich erst gedanken drüber machen wenns quasi zu spät ist.
    Macht euch mal da drüber gedanken.
    Ich persönlich danke Gott und allen guten Geistern, dass ich bis heute noch "Glück hattte" und nicht schwanger geworden bin. Ein paar mal hab ich aber schon gezittert. Wann kommt die nächste REgel, kann ich trotzdem schwanger sein? Schwangerschaftstest hin oder her...naja, jetzt wäre es kein DRAMA mehr, aber ich möchte einfach kein Kind, fühle mich noch nicht reif für ein Kind.
    lg
    baby
     
  • Werther
    Werther (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    308
    103
    1
    Single
    26 Juli 2002
    #10
    Ich denke auch, die Gesetze sind im Groben ganz ok.... glaub ich zumindest...
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • Sabrina
    Sabrina (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.577
    123
    0
    Verheiratet
    26 Juli 2002
    #11
    Also da ich 15 bin (ok sag ich lieber 16 is ja net mehr lang) werde ich mich auch nochmal zu Wort melden.
    Liza hat absolut Recht! Klar es ist komisch das von einer im dem Altern zu hören aber ich stimme ihr zu.
    Ich kann von mir nicht behaupten dass ich sehr viel Erfahrung habe oder super reif bin das merke ich ja schon alleine an meinen Fehlern und daran dass ich mir immer alles schön rede. Aber ich kann von mir behaupten dass es absolut nicht zu früh ist für Sex. Schon alleine weil ich fast 3 Jahre lang meine Erfahrungen mit ein und dem selben Typ gesammelt habe und vollstes Vertrauen auch in der Hinsicht aufgebaut habe. Nach so langer Zeit merkt man einfach ob man bereit ist oder nicht.

    Aber es gibt echt viele in meinem Alter, die garnicht wissen was sie da machen. Und es ist ehrlich schlimm dass die Mädels immer früher schwanger werden, das zeigt mir einfach dass die rein garnichts im Kopf haben. Vorallem wenn die zwischen 12 und 16 Jahre alt sind. :rolleyes2
     
  • len
    len
    Verbringt hier viel Zeit
    288
    101
    0
    nicht angegeben
    26 Juli 2002
    #12
    @ Liza
    ohman, mir tut da auch der kopf weh

    warum sollte man es den leuten verbieten, die wollen?
    ob du nun mit 18 oder 14 sex hast, das ist doch nun völlig schnuppe, solang man sich der risiken auch bewusst ist.


    es gibt auch entwickelte menschen mit 14(auch wenn das keiner glaubt) und genauso unentwickelte menschen mit 18.

    man kann doch, solang erlaubt(über 14) sex haben?! ich kann auch nix dafür, das die kleinen kiddies *nur ausprobieren* wollen und ein kind dabei rausspringt.

    ompf, es gibt individuen, entwickelte und unentwickelte, auch mit 14..15...
    wie du schon sagtest, verantwortung seh ich als voraussetzung an, und viele mit mir. die, die die nicht tragen können sollten das halt nochmal überdenken...

    len
     
  • Molotow
    Gast
    0
    26 Juli 2002
    #13
    Also 14 find ich eigentlich gar kein schlechtes Alter als gesetzliche Grenze. 15 oder gar 16 fänd ich eigentlich fast besser....
    Außerdem streitet euch doch ned!!! des sind verschiedene meinungen.. :grin: :cool:

    MfG Molotow
     
  • len
    len
    Verbringt hier viel Zeit
    288
    101
    0
    nicht angegeben
    26 Juli 2002
    #14
    ich streite nicht :zwinker:
    jo, sinds auch, aba dazu is das forum ja auch da, oder? :zwinker:

    naja, aber die grenze im allgemeinen bringts doch nicht, wer hält sich denn daran? kontrollieren kann man es auch nicht. sie hilft allein nur bei konflikten(zb schwangerschaft)


    len
     
    • Danke (import) Danke (import) x 3
  • Molotow
    Gast
    0
    27 Juli 2002
    #15
    Der selben meinung bin isch!!!

    Vor allem solch ein Gesetz ist eigentlich unwichtig, weil es ja eh jeder macht wann er will, aber ich finds besser wenn es etwas realistisch gesetzt wird...(weil wenn es total extrem is, z.b. ab 18, dann halten sich ja eh 88% nicht daran, und die restlichen 12 % halten sich dran weil sie keinen bock haben...)

    MfG Molotow

    (ich merk grad, dass ich eigentlich jetz nur text, ohne inhalt geschrieben habe... vielleicht kapiert ja einer was ich mein..)

    P.P.S und des mit dem streiten war ja nicht ganz ernst gemeint...:clown:
     
  • stubsi
    Verbringt hier viel Zeit
    835
    113
    61
    Verlobt
    28 Juli 2002
    #16
    Gibt sicher keinen richtigen Zeitpunkt, also auch kein zu früh. Ich war 14 er war 17 und wir waren 5 Monate zusammen.
     
  • Garagensprengerin
    Verbringt hier viel Zeit
    429
    101
    0
    vergeben und glücklich
    28 Juli 2002
    #17
    Mei Leutz habts ihr Probleme :grin: .

    Ich hab bisher noch nie lange gefackelt, spätestens beim zweiten Date war er bisher immer fällig *lol* . Warum ständig ums Honigfass rumtappen wenn man auch gleich zulangen kann *grins* . Im Ernst, ich finde, jeder sollte tun, was er für richtig hält :smile: . Von daher isses sch...egal, wann man poppt *g* .
     
  • Lia
    Lia
    Gast
    0
    29 Juli 2002
    #18
    Hi,
    ich (17) hatte gestern Nacht mein erstes Mal. Aber nicht mit meinem Freund (bin ja solo), sondern mit meinem besten Freund. Er fragt mich, ob ich's bereue ... aber ich fand's total schön (wobei die meisten Mädchen ihr 1. Mal nicht toll finden, oder?) ...
    schon allein wegen der riesigen Zweisamkeit :smile: ...

    Lia
     
  • Doc
    Doc (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    170
    101
    0
    nicht angegeben
    30 Juli 2002
    #19
    Ich kann Liza in iherem ersten postin diesem Thread zwar zustimmen, aber nciht 100%ig - mit 16 kann mein ein Kind ebensowenig wie mit 13 selbständig aufziehen - hast du keien Eltern/Großeltern die idh MASSIV unterstützen, hast du selbst mit 18 dein Leben stark beeinflußt, weil ein Abitur alleine nen Scheißdreck wert ist und man auf jedenfall den großteil des Studiums oder ne Ausbildung hintersich haben muss um das finanziell hin zu bekommen OHNE größere probleme
    Von daher zählt das Argument der wirtschaftlichen Verantwortungsfähigkeit absolut garnicht.

    Ansonsten sollte man aber wirklcih ausser dme körperlcihen auch geistig dazu bereit sein, da kann ich Liza nur zustimmen..

    so long,

    der Doc.
     
  • Die Kleine
    Gast
    0
    5 August 2002
    #20
    Also um mal wieder auf die eigentliche Frage zurückzukommen, ich war bei meinem 1. Mal 21 und mein Freund 23 und wir waren schon 1 1/2 Jahre zusammen.
    Auch sowas solls heut noch geben.
    In diesem Sinne, vermehrt Euch nicht zu früh...

    Gruß Die Kleine:engel:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste