Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • User 38494
    Sehr bekannt hier
    4.108
    198
    546
    Verheiratet
    18 Februar 2007
    #41
    bei uns wird die heizung zum schlafen aus gedreht und das fenster auf kipp gestellt, egal was draußen für temperaturen herschen ... im sommer haben wir das fenster auch weit geöffnet (und bislang hat sich noch kein model in unser bett verirrt. :grin: )

    frieren muss man nicht, wenn man eine gute decke hat und da wir ja schon gaaaaanz alt sind, haben wir auch heizdecken. :tongue:
    die werden allerdings zum schlafen dann auch ausgeschaltet ... man kommt also in ein warmes bettchen. :zwinker:
     
  • flip1977
    Verbringt hier viel Zeit
    1.421
    123
    3
    Single
    18 Februar 2007
    #42
    Kurz vorm zu Bett gehen wird meist gelüftet wenn es die Witterung zu lässt.
    Dei Hizung lasse ich an die reguliert sich automatisch runter, dass es morgens miest nur so 16° C, dass ist mir persönlich zu kalt. Lässt sich aber zur Zeit nicht ändern.

    Die Zeiten wo man in klammen Betten kriechen musste, weil man es nicht besser beheizen konnte sind ja zum Glück vorbei.

    Im Sommer ist es mir zu heiß, aber da kann ich nicht viel ändern.
     
  • Alvae
    Alvae (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.732
    121
    2
    vergeben und glücklich
    19 Februar 2007
    #43

    ich auch. fenster auf, heizung aus

    im sommer hab ich nachts alle fenster auf und durchzug, sonst geh ich ein *g*
     
  • klatschmohn
    Meistens hier zu finden
    1.588
    133
    75
    Single
    19 Februar 2007
    #44
    ich habe keine Heizung sondern einen Kohlenofen und bin meistens zu faul zum Kohlen hoch schleppen, Asche runter bringen, Feuer machen....so ist es bei mir im Zimmer meistens sehr kalt im Winter, so dass ich kein Fenster öffnen muss :smile: schlafe aber auch sowieso lieber im kalten.
     
  • User 30735
    Sehr bekannt hier
    2.893
    168
    294
    nicht angegeben
    19 Februar 2007
    #45
    Bei mir ist die Heizung aus und das Fenster gekippt - immer. Wenn es draußen zu kalt ist, wach' ich in der Nacht auf, und mach' halt das Fenster zu. Mit meinem Freund gibt es da leider Probleme, ihm ist mit gekipptem Fenster zu kalt, am liebsten würde er die Heizung auch noch aufdrehen. Eine Lösung haben wir leider nicht gefunden.
    Bei ihm daheim bleibt das Fenster halt zu, muss mich leider damit abfinden.
     
  • User 37583
    User 37583 (38)
    Meistens hier zu finden
    3.354
    133
    19
    nicht angegeben
    19 Februar 2007
    #46
    ich bin für kühles Zimmer, warme Decke, zumindest im Winter. Im Sommer dann halt eine dünne Decke.
    Die Heizung ist aus, ausser es ist Eiskalt, so um die 18°C finde ich gut. Das Fenster ist mal offen, mal geschlossen, je nach Wetter.
    Ich kann dir keine Zwischenlösung bieten, ich bin eh für getrennte Schlafzimmer, da hat man das Problem nicht. Und wenn man mal beim anderen schläft dann nimmt man das einfach hin.
     
  • capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.826
    298
    1.143
    Verheiratet
    19 Februar 2007
    #47
    Bei mir im Zimmer muss es mindestens 25 Grad haben, das liegt meistens daran dass mir prinzipiell kalt ist immer. Auch wenn ich was warmes anhab.

    Fenster muss auch geschlossen sein Sommer u Winter dasselbe und warm angezogen bin ich auch so richtig, hose, socken, pulli, 2 Decken.
     
  • DerKönig
    DerKönig (37)
    Benutzer gesperrt
    648
    0
    0
    Single
    19 Februar 2007
    #48
    Möglichst kalt, über 20° solten es auf gar keinen Fall Abends sein im Winter.
     
  • space
    Ist noch neu hier
    1.363
    0
    1
    nicht angegeben
    19 Februar 2007
    #49
    Ich habe mir heute eine Oberdecke aus 100% Daunen gekauft, um das feeling von früher wieder zu haben: Saukalt und gute Luft im Zimmer, aber kuschelig warm unter der Decke;-)
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten