• sonny01
    Gast
    0
    10 November 2004
    #21
    :grin: Das geht mir genauso, einen Riesen :kiss: an meinen Schatz!

    Sex mit einem 20 Jahre älteren Mann? Darüber hab ich ehrlich gesagt nie nachgedacht. 12 Jahre älter war mal der grösste Unterschied und es hat mich kein bisschen gestört, wenns 20 gewesen wären, wärs mir damals auch wurschd gewesen :zwinker: Im Leben kommts wie`s kommt und ich nehme es dann so an.
     
  • kerl
    kerl (57)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.139
    121
    1
    nicht angegeben
    10 November 2004
    #22
    @hey ettenna
    was für´n glück das du eine frau bist. :link: wissenschaftlich erwiesener massen bauen frauen im alter in der hinsicht auf wärend männer im alter abbauen.
    das ist fakt!
    und jetzt bitte kein "ja aber ich kann seit dem ich 50 bin noch viel besser, toller, länger und überhaupt".
    dann seit ihr sicherlich rühmliche ausnahmen und könnt euch einen orden anheften.
    ab einem gewissen alter sollte man sich aber nichts mehr vormachen müssen.

    in meinem/unserem alter ist sex nicht gerade eine qual aber früher ging es eindeutig leichter. nicht unbedingt schöner aber es war eben nicht so anstrengend.

    viele meiner altersgenossen sind auch mal froh wenn die frau nein sagt. :grin:
    wobei das übrigens bei den fauen die ich kenne ehr anderherum ist.
    das passt dann wieder zur wissenschaft. :zwinker:

    ansonsten habe ich hier doch einiges gelesen was zu meiner verwunderung führt.

    ja genau! du scheinst dann doch noch unterschwellig damit probleme zu haben mit jüngeren frauen beziehungen zu führen.
    ich bitte dich.... "weil es sich ergeben hat"....!?
    bei mir hätte sich auch so einiges ergeben aber ich wollte es nicht.


    ich denke mal der grund warum sich hier so viele jüngere posterinnen und poster aufhalten liegt wohl eher an der struktur des forums.
    ich habe so einiges an foren dieser art durch, wobei ich hier hängengeblieben bin weil ich eben nicht täglich über parkplatz/pornokinosextrefen, gruppensex, swingerclubbesuche, bdsm oder sonstiges lese.

    ich denke mir mal wenn "teenies" auf der suche nach einem liebes-forum sind und dann gleich einen beitrag über "drei-loch-stuten" oder das "vorführen" der ehefrau lesen dann suchen sie eben weiter bis sie in einer gemeinschaft landen in der wohl eher der "blümchensex" gefragt ist.
    deshalb bin ich ja auch hier gelandet. im übrigen weil ich es wollte und nicht weil es sich ergeben hat. :zwinker:


    endlich mal eine klare aussage zu dem thema.
    ich kann mir das im übrigen auch nur schwerlich vorstellen.
    es mangelt nicht an freundschaften zu deutlich jüngeren mädels aber sex?
    ne echt nicht. ich würde mir da ein bisschen komisch bei vorkommen. warum kann ich aber auch nicht sagen. (wäre mal eine umfrage wert)

    ansonsten jede/jeder wie sie/er glücklich wird. ob gleichalt mit gleichalt oder jung mit alt.

    lg
    kerl
     
  • Fabian45
    Gast
    0
    10 November 2004
    #23
    Also, ich bin jetzt 47 und kann glücklicherweise noch kein Nachlassen erkennen. Hoffe wirklich, dass ich noch viele Jahre erfüllten Sex genießen kann.

    Wie viele wissen, bin ich im September ja noch einmal Vater geworden. Das hält jung.
     
  • smithers
    Verbringt hier viel Zeit
    1.350
    121
    0
    nicht angegeben
    10 November 2004
    #24
    Huahuahua, das ist gut. Mit 40 keinen guten Sex mehr! Mensch, ich bitte Dich, denke dann wollen wir doch erst richtig loslegen. Also - ich bin auch über 30 Jahre - und ich möchte hoffen das ich mit 45 meine Schäfchen im Trockenen habe - und dann möchte ich noch jede Menge Spaß haben mit meiner Maus. Sie ist zwar eine ganze Kante jünger wie ich (über 8 Jahre) aber (alt werden wir von alleine :tongue:) ich denke dann wird das leben erst richtig losgehen. Und ausserdem - ich breche mal eine Lanze für die "jungen Männer": Nicht jeder junge Mann hat guten Sex. Wenn ich so bei manchen Kumpels höre, dass das "Rohr" kalt bleibt wundert mich das nicht. Wenn man täglich 10 Stunden arbeitet, kein Wochenende kennt, dann fordert der Streß sein Tribut. Ist sicherlich nicht gerade erfüllend für die Frau....

    JEDENFALLS, ich denke je älter man wird, desto mehr guten Sex hat man. Vielleicht nicht mehr so oft, aber man legt - denke ich - andere Maßstäbe. Klasse statt Masse.

    freundlichst

    smithers
     
  • Cora
    Cora (61)
    Verbringt hier viel Zeit
    991
    103
    2
    Verheiratet
    10 November 2004
    #25
    Mensch Kerlchen, was machst denn du nur im Bett das es so anstrengend ist[​IMG]
    komm erzähl mal, ich sags auch nicht weiter[​IMG]

    hmmm...es ist wirklich wissenschaftlich erwiesen das Männer in deinem Alter manchmal froh sind wenn Frau nein sagt? Na dann hab ich ja bald mal ne Chance das es etwas ruhiger wird...mein Mann ist nämlich genauso alt wie du, und davon sind bis jetzt keinen Anzeichen zu spüren. Im Gegenteil.....:link:
     
  • Grinsekater1968
    Chauvinist
    3.715
    0
    1
    nicht angegeben
    10 November 2004
    #26


    Das verdeutlicht meiner Ansicht nach sehr gut, wo das Problem vergraben ist : Ich beobachte seit einigen Jahren sehr aufmerksam, wie die Menschen altern. Frauen über 30 hören oftmals die Uhr ticken und stürzen sich dann auf ihre Rolle als Mutter, und mit Ende 30 beginnt sich die Spreu vom Weizen zu trennen : Die einen, die immer fetter werden und sich nachmittags nur noch mit anderen Muttis treffen bzw. Freitag abends zur Häkelgruppe in die VHS gehen und so tendenziell immer weiter in Richtung geschlechtslose "Vorstufe der Oma" mutieren ; oder die sich ganz ihrem Beruf hingeben, oder ihrem Hobby ("das alte Ägypten zu Zeiten Cleopatras), -- eben unterm Strich sich zu Frauen entwickeln, die an Sex immer weniger Interesse haben und sich entsprechend auch in ihrem Erscheinungsbild immer mehr gehen lassen.....

    ....und auf der anderen Seite ein erschreckend überschaubarer Anteil an Frauen, die immer noch stolz darauf sind, Frauen zu sein, die immer noch flott gekleidet sind, in Discotheken und Tanzschulen zu finden sind, die immer noch gerne flirten, und die für sich entdecken, daß Sex wie guter Wein mit jedem Jahr besser wird.
    Leider ist das eher die Minderheit.

    Bei Männern scheint es übrigens eine ähnliche Entwicklung zu geben, nur daß eben Beruf oder Hobby (1. FC Dingens, Briefmarkensammeln, Kumpels) immer mehr den Platz verdrängen, den bisher weibiche Wesen in ihrem Leben eingenommen haben - mit den ähnlichen Auswirkungen (modischer Abgang, immer weniger Interesse am Umgang mit Frauen, wachsender Bierbauch).

    Theoritisch müßte es da noch eine dritte Gruppe geben, die einsamen Singles, aber die sind mir noch nie bewußt aufgefallen. Andererseits kenn ich durchaus einen hageren, etwas verschrobenen Bekannten meiner Ex-Frau, der mit seinen 48 Jahren seit fast 15 Jahren glücklich nur mit seinem Pekinesen zusammen lebt. Wenn ich im Supermarkt Leute treffe, die mich an ihn erinnert, erschreckt mich das immer wieder neu.

    Ob man innerlich jung bleiben will, und ob man Spaß man Sex aufrecht erhalten möchte, ist jedem selbst überlassen, aber ich glaube schon, daß es mit zunehmendem Alter immer schwieriger wird, Leute in der eigenen Altersklasse zu finden, die das genauso sehen
     
  • kerl
    kerl (57)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.139
    121
    1
    nicht angegeben
    10 November 2004
    #27
    @hi cora
    lese dir das mal schön durch! hier kannst du lernen! :link:
    wir machen folgendes:






    verdammt ich tippe und da kommen keine buchstaben.
    also nochmal:









    schade das ist wohl nicht wirklich "jugendfrei"! :link:


    lass es mich mal so ausdrücken. wenn mein schnucki und ich früher also vor 10 oder 15 jahren langen ausgibigen sex hatten (so 2-4 mal), dann bin ich abends noch mit meinen kumpels um die häuser gezogen.

    heute haben wir auch noch langen und ausgibigen sex (also immer noch 2-4 mal am tag wenn wir mal wieder unsere "popp-phase" haben), aber mir würde es nach einem solchen tag im traum nicht einfallen abends überhaupt noch irgenetwas zu machen was den anschein von anstrengung haben könnte.

    mein schnucki wiederum könnte so habe ich den eindruck sicherlich noch mehr sex gebrauchen/vertragen.


    ich glaube das ist auch immer eine frage von welchem niveau ich ausgehe.
    wenn vorher ganz normal "viel los" war und man im alter noch "geiler" und "anspruchsvoller" wird dann ist es eine steigerung.
    wenn man wie in unserem fall schon immer auf "hohem niveau gepoppt" hat dann sieht man(n) eben das es langsam aber sicher ein weinig nachlässt.
    das ist so.
    im übrigen hat sich die anzahl der "sexpausen" nicht wirklich verändert. phasen dieser art gibt es immer.


    @moin grinsekarter
    deine beobachtung kann ich persönlich nicht nachvollziehen.
    liegt vielleicht auch am umfeld in dem wir uns bewegen.
    die dicken ungepflegten "muttis" mit ihren bierbäuchigen "vatis" sind in der absoluten unterzahl.
    auch wenn ich mit offenen augene durch dortmund gehe.

    wobei ich sagen muss das diese leute häufig schon im alter von 20 mit dem leben abgeschlossen haben und das konsequent weiterführen.

    ich kenne eindeutig mehr "scharfe granaten" die einem das messer in der hose aufgehen lassen als die scheintoten.
    auf der männerseite übrigens ebenso.
    attraktivität ist ganz klar eine sache der kontinuität.
    wenn jemand mir 40 nochmal meint wie 20 aussehen zu müssen wirkt das eher peinlich.

    lg
    kerl
     
  • Grinsekater1968
    Chauvinist
    3.715
    0
    1
    nicht angegeben
    10 November 2004
    #28

    Hey, das klingt beruhigend ! Ich sehe chronisch zehn Jahre jünger als als ich bin (was bis zum 30. Geburtstag immer ein Problem war, aber seitdem zunehmend positiv wirkt), und ich hab mir wegen meiner Beobachtung schon längere Zeit große Sorgen gemacht......
     
  • Mr.Eierhals
    Verbringt hier viel Zeit
    132
    101
    0
    Verlobt
    10 November 2004
    #29
    Hallo und herzlich willkommen in unserem Altersheim der Ü30 im Forum !!
     
  • Uwe
    Uwe
    Verbringt hier viel Zeit
    344
    101
    0
    Single
    10 November 2004
    #30
    Moin Ü30,

    Zu alt für guten Sex? - Keineswegs.
    Zu alt für den Sex, den ich mit 22 gut fand? - Absolut.

    Was will ich damit sagen? Meine Einstellung zur Sexualität hat sich geändert.

    Früher brauchte ich diese emotionalen Beben, das Kribbeln im Bauch, diesen Kick des ersten Verliebtseins, der sich im Kuss und in den zaghaften Berührungen entlud. Da war der Akt selbst fast Nebensache.

    Dieser Kick stellt sich heute nicht mehr so ein. Ja, man könnte es fast Ernüchterung vor der hormonellen Realität des Sex nennen. Wenn man also oben genanntes als "guten Sex" bezeichnet, dann bin ich sicherlich zu alt dafür geworden.

    Stattdessen gehe ich erheblich unverkrampfter mit der Sache um. Sex macht einfach Spass. Früher war mir bereits darüber zu Reden peinlich. Heute ist Lachen, Freude, Reden und so weiter Teil eines tollen Spiels namens Sex. Der Unterschied zu früher? Früher habe ich "Liebe gemacht" und der Kick kam aus der Emotion, heute habe ich "Sex" und der Kick kommt vom, verzeiht mir die klaren Worte, vom Ficken.

    Gruss Uwe
     
  • Bloody-Lady
    Verbringt hier viel Zeit
    255
    101
    0
    Single
    10 November 2004
    #31
    Haha, hihi,hoho - komm zu mir und ich zeig Dir, wie "attrakriv" Du noch sein kannst......... :bier: :link: :tongue:
     
  • sachsenlady
    Verbringt hier viel Zeit
    217
    101
    0
    nicht angegeben
    10 November 2004
    #32
    Der Satz bringt es auf den Punkt. Sehe ich genauso!

    @grinsekater
    Also ich kann Deine Gruppeneinteilung aus meinem Umfeld echt bestätigen. Sicher mit dem "ungepflegt"ist etwas überspitzt. Aber diese Mutti und Vati-Typen(die sich dann auch noch so anreden in der Partnerschaft :wuerg: ) werden immer mehr,je älter ich werde. Immer die selbe Frisur,nicht mal bißchen zurechtmachen einfach für sich selbst,kaum Sport treiben und abends nie rausgehen. Wenn man spontan etwas unternehmen will,ach nein das geht nicht wegen der Kinder(ich hab übrigens auch drei) und jeden abend wird sich mit der Sofadecke vorn Fernseher gesetzt. Je älter ich werde um so schwerer wird es Leute für irgendwelche spontane Ideen zu gewinnen und schon gar nicht kurzfristig :geknickt: .
    Mensch ich will noch Spaß haben im Leben :bier: ,hab soviele Ideen,die ich noch verwirklichen will und um beim Thema zu bleiben ich will Spaß am Sex haben. Zur Ruhe kann ich mich mit 60 setzen.
     
  • Spacy
    Gast
    0
    10 November 2004
    #33
    Zu alt /zu jung für guten Sex??

    Hmm ...
    ich hätte es nicht besser schreiben können ...!! Du hast mir wahrlich aus der Seele geschrieben !! :zwinker:
    Ich hatte auch mal zwei Freunde (nacheinander*gg*) die älter (10 Jahre und 22 Jahre älter) waren und es waren zwei, für mich, sehr gute, prägsame Beziehungen !! :zwinker:
    Hatte allerdings auch schon eine Beziehung, wo ER 6 1/2 Jahre jünger war als ich und das hatte auch ganz gut geklappt ...!! :zwinker:
    Also ... wenn man auf der selben Wellenlänge schwebt, ist das Alter nicht unbedingt relevant, finde ich ...!! :kiss:
    Selbst wenn man dann schon "100" ist, wird der Sex noch Spass machen ...!! :gluecklic :zwinker: :gluecklic

    grüsse - spacy.
     
  • chantal
    Gast
    0
    12 November 2004
    #34
    Hab gestern in der zeitung gelesen das männer mit 40 den schönsten sex haben.... Mein schatz geht langsam aber sicher auf die 40 zu, fände es wunderbar wenns dann noch schöner wird. Bin ja mal gespannt. Wir sind 15 jahre auseinander, das ist bei mir allerhöchste schmerzgrenze, hätte ich mir niemals vorgestellt das ich mal jemand heirate der soviel älter ist als ich. Aber es klappt mittlerweile bestens mit uns.
     
  • wassernixe41
    Verbringt hier viel Zeit
    137
    101
    0
    Verheiratet
    12 November 2004
    #35
    Also ich kann nur eins dazu sagen, daß ein Altersunterschied für eine Beziehung von 20 Jahren zu groß ist. Ich war selbst 15 Jahre mit einem Mann verheiratet der 21 Jahre älter war als ich und hinterher war es nur noch eine Vater-Tochter Beziehung. Mittlerweile bin ich mit einem gleichaltrigen Mann zusammen und ich habe endlich den tollsten Sex mit 43, den man sich vorstellen kann und den genieße ich jetzt in vollen zügen.
     
  • klarna
    Gast
    0
    12 November 2004
    #36
    Hi,
    also hier muss ich auch unbedingt meinen enf dazu geben.
    Bei uns ( meien Frau und mir ) wird der Sex mit den Jahren immer besser und ich/wir haben z.Zt. den besten Sex aller Zeiten.
    Mit 18 konnte ich mir nicht vorstellen, mal mit einer über 40jährigen im bett zu liegen - und jetzt tue ich nichts lieber als das. :zwinker:

    Klarna
     
  • knutwuchtig
    0
    13 November 2004
    #37
    zu alt für sex ?

    also ich bin mit 46 gerade wieder auf der suche und ich finde SIE darf bei mir auch älter sein reife frauen haben mitunter eine ganz besondere ausstrahlung aber das liegt am gefühlten alter und nicht am geburtsdatum.
    wer dem jugendwahn erlegen ist der hat natürlich keinen sinn für diese ganz besondere ästhetik
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten