Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • woschenk
    woschenk (54)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    39
    31
    0
    Verheiratet
    10 März 2009
    #1

    zu enge Vorhaut und zu kurzes Bändchen

    Ich habe leider eine zu enge Vorhaut. Das ist in den letzten Jahren immer enger geworden. Mittlerweile lässt sich die Vorhaut nur unter Schmerzen zurückziehen. Ausserdem ist das Bändchen so denke ich zu kurz da bei zurückgezogener Vorhaut die Eichel stark abknickt. Das verursacht große Schmerzen beim GV. Kann man irgendetwas unternehmen um hier Besserung zu erzielen?

    Liebe Grüße aus Wien
    Wolfgang
     
  • ülpentülp
    0
    10 März 2009
    #2

    ja, das kann ma(n). nämlich sich zum doc des vertrauens begeben.
    sry - aber was anderes fällt mir dazu nicht ein.
    was mich allerdings etwas verwundert ist, das die vorhaut immer enger wird. nurmal dehnt sie sich ja bei "gebrauch" ...
    wie auch immer - ich rate dir nen arzt aufzusuchen. das sollte dir genussvoller sex wert sein :zwinker:

    Gruß nach Wien
     
  • woschenk
    woschenk (54)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    39
    31
    0
    Verheiratet
    10 März 2009
    #3
    Doc wurde schon besucht. Der sagte wegschneiden.

    Gruß
    Wolfgang
     
  • ülpentülp
    0
    10 März 2009
    #4
    dann wirds wohl sein müssen.
    hab ich mir auch so gedacht.

    Off-Topic:
    ein mann muss tun, was ein mann tun muss :zwinker:


    ernst beiseite: wird dir wohl nix anderes bleiben. denn soo isses ja auch nix.

    Gruß
     
  • woschenk
    woschenk (54)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    39
    31
    0
    Verheiratet
    10 März 2009
    #5
    Hab nur ein wenig Schiss davor.

    Gruß
    Wolfgang
     
  • ülpentülp
    0
    10 März 2009
    #6
    na ja - wohl wäre mir bei dem gadanken auch nicht *zugeb*, vor allem in unserem "hohen" alter :zwinker: .
    aber wenns keine alternative gibt musst du da wohl durch.
    ist nunmal einfach so. und: wenn ficken weh tut, würd ichs auf jeden fall tun :jaa:
     
  • woschenk
    woschenk (54)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    39
    31
    0
    Verheiratet
    10 März 2009
    #7
    Nun ja ich kann mich nur nicht mit dem lapidaren "Wegschneiden" anfreunden.
     
  • SoHollowInside
    Verbringt hier viel Zeit
    117
    101
    0
    vergeben und glücklich
    10 März 2009
    #8
    Hey du!
    Mein Freund hatte genau das gleich Problem vor ein paar Jahren.
    Er hat sich unter lokaler Narkose operieren lassen.
    Ist nicht sooo schlimm, wie du vielleicht denkst.
    Er lässt dir ausrichten:
    "Es hilft dir nichts, wenn du es nicht machen lässt und nur vor dir herschiebst. Außerdem ist es hygienischer, lässt sich einfacher sauberhalten. Den Sex "beeinträchtigt" es keinesfalls, wird eher noch besser!"
    Und außerdem sieht es gut aus! :drool:

    Also, geh zum Arzt, bevor es unterträglich wird!
    Liebe Grüße
     
  • woschenk
    woschenk (54)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    39
    31
    0
    Verheiratet
    11 März 2009
    #9
    Mir gefällt das lapidare "wegschneiden" nicht. Weiss jemand einen Arzt der das machen würde im Raum Wien?

    Wolfgang
     
  • SoHollowInside
    Verbringt hier viel Zeit
    117
    101
    0
    vergeben und glücklich
    11 März 2009
    #10
    Such dir einfach einen Urologen, lass dich untersuchen.

    Und so "lapidar" wie du es sagst, ist es nicht...
    Ganz krass gesagt: Entweder Vorhaut ab oder nie wieder guten Sex, oder auch nur Handarbeit oder ausreichend Hygiene!

    Du wirst sie nicht allzu sehr vermissen...
     
  • woschenk
    woschenk (54)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    39
    31
    0
    Verheiratet
    12 März 2009
    #11
    Bist du beschnitten?
     
  • User 38521
    Verbringt hier viel Zeit
    43
    93
    4
    Single
    12 März 2009
    #12
    Mach dir mal lieber keine Gedanken um die OP ... das dauert max ne Stunde ... und dir wird es danach wenn alles verheilt ist wesentlich besser gefallen und du wirst froh sein, keine Mütze mehr zu haben ... was willst du auch mit ihr, wenn sie dir immer nur Schmerzen bereitet?
     
  • woschenk
    woschenk (54)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    39
    31
    0
    Verheiratet
    12 März 2009
    #13
    Bist du beschnitten?
     
  • User 64931
    User 64931 (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    748
    113
    83
    Verheiratet
    12 März 2009
    #14
    Du hast effektiv 3 Möglichkeiten:

    1. Dehn-Therapie:
    Durch häufiges, vorsichtiges Dehnen der Vorhaut wird diese weiter. Allerdings zieht sich dieser Prozess über viele Monate hin und eine Besserung ist nicht garantiert. Es kann passieren, dass durchs Dehnen die Vorhaut weiter vernarbt und es noch schlimmer wird. Da bei dir die Vorhaut sich im Laufe der Zeit immer weiter verengt hat, wird die Möglichkeit dir auf Dauer eher keine Besserung bringen. Das Bändchen müsstest du dir trotzdem operieren lassen, das kann man nicht dehnen.

    2. Beschneiden
    Das löst dein Problem ein für alle Mal, nach 2 Wochen ist es verheilt und du wirst nie wieder Problem haben. Nachteil: Die Vorhaut ist weg.

    3. Es Einfach so lassen
    Die angenehmste Lösung, die keine Arbeit macht. Allerdings bleibt das eigentliche Problem und verschlimmert sich u.U. weiter.

    Letztendlich liegt die Entscheidung bei dir. Wenn du Fragen zu Beschneidung hast - ich hab das vor ein paar Jahren machen lassen und kenne den Unterschied :smile:
     
  • woschenk
    woschenk (54)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    39
    31
    0
    Verheiratet
    12 März 2009
    #15
    Hast du es freiwillig machen lassen?
     
  • User 64931
    User 64931 (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    748
    113
    83
    Verheiratet
    12 März 2009
    #16
    Off-Topic:
    Scheinbar bist du nicht an einer Lösung deines Problem interessiert, da das einzige was von dir auf unsere Postings kommt entweder ein "Bist du beschnitten?" oder "Hast du es freiwillig machen lassen?" kommt was zu der Sache nicht allzuviel beiträgt...
     
  • woschenk
    woschenk (54)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    39
    31
    0
    Verheiratet
    12 März 2009
    #17
    Mir liegt sogar sehr viel daran. Ich würde gerne alles wissen. z.B. Schmerzen, Verbesserungen, etc.
     
  • xManOwarx
    xManOwarx (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    257
    103
    3
    Single
    12 März 2009
    #18
    hey ein leidensgenosse ^^

    bei mir ist auch das bändchen zu kurz.
    das wusste ich schon seit über einem jahr, hab mich aber nie zum arzt getraut.
    aber letzte woche hab ich mich doch überwunden (wegen dem zukünftigen sex ^^) und hab auch schon eine termin für april

    ein freund hat mir erzählt, dass man einige tage ziemlich breitbeinig daherkommt und am besten gar nicht geht, aber sobald alles abgeheilt ist, ists wunderbar. (und angeblich hält man auch beim sex länger durch :zwinker: )

    ich freu mich schon wenns endlich vorbei ist...

    btw: kann ich auch jetzt sex haben? meine freundin bekommt nämlich bald die pille...
    also bei SB hats mich noch nie gestört und auch bei ner sexpuppe (zum 16er geschenkt bekommen :schuechte ) hats gut geklappt-

    wär ja doof, wenn ich jetzt 1 1/2 monate auf mein erstes mal warten müsste, obwohl ich es schon bekommen könnte :flennen:
     
  • woschenk
    woschenk (54)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    39
    31
    0
    Verheiratet
    12 März 2009
    #19
    Sicher kannst du Sex haben. Es wird nur schmerzhaft.

    Wolfgang
     
  • User 38521
    Verbringt hier viel Zeit
    43
    93
    4
    Single
    13 März 2009
    #20
    ja freiwillig mit 21 aus ästhetischen Gründen
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste