• dontknow
    Gast
    0
    15 August 2003
    #21
    falls man doch ein kondom benutzt, und trotzdem weitermachen will, sollte man es wechseln??? weil mit dem selbe könnte ja etwas danebengehen, oder???
     
  • norbert
    Gast
    0
    15 August 2003
    #22
    Hallo Ostwestfale,

    ich kann sehr gut nachvollziehen, wies dir geht. Mir gehts auch so. Das mit dem üben hab ich schon mal probiert. Das hilft echt was!
    Aber leider hab ichs net lang genug durchgehalten, so dass ich immernoch zu früh komm, aber es ist schon etwas besser.

    Also mein Tipp: Überwinde Dich und probiers mal mit SB, oder besser noch wärs, wenn dir Deine Freundin hilft. Immer kurz bis davor und dann aufhören. Bald musst du dann gar nicht mehr aufhören, sondern kannst einfach langsamer werden und dann wieder schneller.
    Also mit SB kann ich schon locker 15 Min durchhalten. Aber mit meiner Freundin da bin ich dann zu geil...
     
  • *BlackLady*
    0
    15 August 2003
    #23
    Nach dem Orgasmus MUSS man das Kondom wechseln!
     
  • na_denn
    Gast
    0
    15 August 2003
    #24
    hol dir halt mehrfach einen runter , bis er wund ist....
    oder
    besauf dich richtig, bei einigen kommts dann nicht mehr
    oder
    zieh raus und leck halt solange, bis du wieder kannst
     
  • DieSexberater
    0
    15 August 2003
    #25
    Wie oft hast du es denn schon mit ihr getreiben? je öfter um so länger hält man durch (siehe bei den pornostars).vielleicht hälts du ja auch bei der zweiten oder dritten runde länger durch..
    Und sonst kauf ihr ein dildo...
     
  • Artaios
    Artaios (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    45
    91
    0
    vergeben und glücklich
    16 August 2003
    #26
    sagt mal, denkt ihr wirklich, dass wenn man nach 5 minuten kommt , man zu früh dran is???
     
  • manager
    Verbringt hier viel Zeit
    568
    101
    0
    Single
    16 August 2003
    #27
    Immer wieder diese Wettkämpfe im Bett tz tz :eek4:
    Immer höher, weiter, länger, dicker. Die Olympischen Spiele sind nichts dagegen... :grin:
    So kann man doch nie seinen Sex geniessen.
    Wozu hat ein Mann eigentlich zwei Hände und einen Mund inkl. Zunge - kann man die im Vorfeld nicht auch einsetzen und mit dem Einsatz seines kleinen Freundes warten bis Sie kurz vorm Höhepunkt ist?

    [IRONIE AN] Wenn du das Problem mit deinem Freund wirklich beseitigen willst kanst du dir ne Packung Lidocain (Lokalanästhetikum) rezeptfrei in der Apotheke besorgen und es dir vorher in deinen kleinen Freund spritzen. Dann is er schön durchblutet und du spürst "gar nichts" mehr[IRONIE AUS]

    Ich hab auch mal 2 Bücher bei amazon gesehen, in dem Übungen zum trainieren sein sollen:
    http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3891246153
    http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3980466280

    Pornostars sind bestimmt die besten Referenzobjekte. Viele ehemalige Pornostars werden in ihrem zweiten Leben Sexualtherapeuten...
     
  • LoeweSH
    LoeweSH (51)
    Verbringt hier viel Zeit
    53
    91
    0
    nicht angegeben
    16 August 2003
    #28
    Ihr müßt euch mal davon frei machen, dass Sex ein Volkssport ist und wer zuerst kommt hat gewonnen oder so.
    Wer sagt denn, dass ein Orgasmus mit irgendeinem Ziel gleichzusetzen ist und danach der Altag wieder beginnt. Warum muß das Liebesspiel immer mit einem Höhepunkt enden?
    Steckt da nicht zuviel Erwartung drinn?
    Versucht das Ganze mal als Komunikation zu betrachten. Man sitzt sich gegenüber und unterhält sich. Der eine redet und der andere hört zu und dann entsteht eine Diskusion. Nun kann man mit einigen Leuten diskutieren und mit anderen nicht. Sprich, man muß dabei seine eigene Meinung bekunden und die des anderen verstehen.
    Wenn du zu früh kommst und dich darüber beschwerst, ist das ein Zeichen, dass du dich mit deiner gegenüber gar nicht auseinander setzt oder ihr euch überhaupt nicht mitteilt, welche Bedürfnisse mom vorliegen. Da man sich anfangs nicht kennt, geht das nur verbal. Später kennt man schon die Körpersprache des anderen, wenn man sich damit intensiv befaßt.
    Die ersten Male, dienen einfach nur dazu, seinen Partner zu erkunden und weniger einen Höhepunkt zu bekommen.
    Versuche dich in ihren Körper zu versetzen und finde heraus, was für sie schön ist, was sie mag und was nicht. Wenn man gefühlvoll überall "hinsteuert", lauscht und ihre Empfindungen deutet, hat man das relativ schnell raus. Und setze dabei auch dein gutes Teil ein. Einsetzen meine ich. Verwöhne sie damit. Versuche dich mal in ihre Lage zu verstetzen. Nur rein raus tuts nicht. Dass das dann bei dir schön kribbelt, ist in dem Mom unwichtig. Du willst, dass sie sich fallen läßt und ihre Lust nicht mehr unterdrücken kann. Lerne einfach ihren Höhepunkt als dein eigenen anzusehen, dann kannst du mit der Zeit vorhersehen, wann sie kommt und wie. Bei mir ist es dann so, dass sich meine eigene Lust im Hintergrund so gesteigert hat, dass ich glaube es kommt. Aber es kommt nix. Es beginnt im Kopf und zieht sich durch den ganzen Körper, bis es nach ner Weile (manchmal denke ich, es hört gar nicht mehr auf) unter angekommen ist... :zwinker:
    Danach ist mein Rücken immer ganz zerkratzt... Hmmm...
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten