• SunMoonStars
    0
    12 September 2003
    #21
    hallöle,

    mein exfreund hatte auch einen recht grossen (ca 21 cm) und ich kam wirklich gut damit zurecht. *smile* ich finds persönlich gut, wenn der mann besser bestückt ist, auch wenn die meisten ja immer meinen "auf die grösse kommts nicht an"..

    @bärchen: ich denk mal früher (ich weiss ja nicht wie alt du bist), grad am anfang von sex und allem drum und dran könnt man sich als mädchen schon erschrecken und probleme beim sex haben, aber meist wächst ja die erfahrung und du weisst inzwischen wie du damit umgehen musst und deine frau stört es ja auch nicht :eckig:

    der ersten schwanz, den ich in der hand hatte war ziemlich klein... so ca 10 bis 12 cm maximal und ich fands zu klein...

    was für probleme hattest du denn genau früher? beim sex generell oder das die frauen dich nicht mehr wollten?

    grüsse
    jessica

    ps: um es gleich vorweg zu nehmen, es gab ja schonmal so eine diskussion hier... ich suche meine freunde bestimmt nicht nach schwanzlänge aus und schiesse sie auch nicht in den wind, wenn weniger als 15cm aus der hose kriechen :grin:
     
  • eta21
    eta21 (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    266
    101
    0
    nicht angegeben
    12 September 2003
    #22
    Ich wunder mich ein bißchen über die 2cm Differenz? Also bei mir sind zwischen erregtem und normalen Zustand aber mehr als 2cm...
     
  • manager
    Verbringt hier viel Zeit
    568
    101
    0
    Single
    12 September 2003
    #23
    Es gibt sogenannte Blutpenisse & Fleischpenisse. Die Fleischpenisse nehmen bei der Erektion kaum an Größe zu, im Gegensatz zu Blutpenissen, bei denen es extreme Unterschiede geben kann.
    Ich selbst habe einen ziemlich krassen Blutpenis, normal 5-10 cm, je nach Tageszeit, erregt 14-16cm. Ich musste mich deshalb schon oft in der Umkleide auslachen lassen, weil einige Zeitgenossen nicht den Unterschied zwischen Blut- & Fleischpenissen kannten und ernsthaft meinten, dass meine Latte 5cm misst :rolleyes:
     
  • ChiliPepper
    Verbringt hier viel Zeit
    84
    93
    1
    nicht angegeben
    12 September 2003
    #24
    hHm?

    Nene, die kleinen Wölfe werden mal schön am Leben gelassen!! :grin:
     
  • eta21
    eta21 (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    266
    101
    0
    nicht angegeben
    12 September 2003
    #25
    @ manager: Sieh mal einer an, von Dir kann ma ja noch was lernen.

    Also in dem Fall hab ich auch einen Blutpenis. In normalem Zustand vieleicht so um die 8 cm und bei einer Erektion um die 17. Normal habe ich aber noch nie gemessen, sieht aber nicht sonderlich groß aus.

    Ich bin fasziniert... :downunder
     
  • Error402
    Error402 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    351
    101
    0
    Single
    12 September 2003
    #26
    Blut und Fleischpenis. Bah, sind mit die widerwertigsten worte die ich kenne!
     
  • Melhanie
    Gast
    0
    12 September 2003
    #27
    Zu dem Thema um wieviel der Penis im erregten Zustand "wächst" kann ich nur sagen, dass ich die erfahrung (von Freunden auch bestätigt) gemacht habe, dass Männer die eher einen kleinen Penis haben mehr zuwachs bekommen, als die die einen großen haben. Ob es tatächlich so ist weiß ich nicht.

    Und zum eigentlichen Thema, schließe ich mich an das es eine erfahrungssache ist, wie man mit einem großen Penis umgeht. Jüngere Frauen/Mädchen die kaum einen zu gesicht bekommen haben und wenig sexuelle erfahrungen gemacht haben, reagieren da wohl eher was "geschockt", vorallem weil diese größe ja nun nicht zur norm gehört.
     
  • 12 September 2003
    #28
    ja das stimmt. ein sehr großer schwanz wird nicht viel größer
    und kleine haben relativ viel zuwachs. wieviel am schluß
    beim mann rauskommt ist glücksache...
     
  • oblivion
    Verbringt hier viel Zeit
    708
    103
    1
    Verheiratet
    12 September 2003
    #29
    ich bin selbst auch gut ausgestattet, ca 22 cm, und ich kenne dieses problem durchaus auch.

    das problem des zu kleinen pennis ist "weit verbreitet" und hat irgendwie mit dem männlichen ego zu tun - hier wird sensibel um gegangen und jeder nimmt es ernst.

    ich hatte das umgekehrte problem, und die selben ängste wie der threadersteller. das hat sich jetzt mit der zeit geändert, aber ich hatte immer angst meiner damaligen freindin weh zu tun, und als wir uns trennten - sie hatte nie ein problem mit meiner grösse - beim sex anfangs schon - aber grundsätzlich nicht, dachte ich dass alle anderen frauen wegrennen. naja ich habe gelernt sensibel mit dem ding umzu gehen und inzwischen stört es mich auch nicht, aber ich habe des öfteren darüber nachgedacht eine op zu machen um den penis zu verkürzen. .. also dieses problem ist durchaus auch ernstzunehmen.
     
  • Carnage80
    Carnage80 (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    315
    101
    0
    nicht angegeben
    12 September 2003
    #30
    Die Methode, mit denen auch Urologen die Größe das Patienten überprüfen können, ist eigentlich so simpel, dass man auch selbst drauf kommen könnte (und auch nur dadurch kommen dann diese "Durchschnittswerte" zustande, denn wirklich repräsentative Umfragen gab es in diesem Punkt nie wirklich):
    Wenn man den Penis im unerigierten Zustand einfach mal langzieht kann man auch so die Länge messen. So lang, wie man ihn dann bekommt, so lang wird er auch in erigiertem Zustand. Die Hülle, mit der die Schwellkörper nämlich umschlossen sind ist nicht dehnbar, insofern kann auch nur entsprechend viel Blut aufgenommen werden, was dann ja schließlich die Länge und Dicke bestimmt!
     
  • Bärchen10
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    519
    101
    0
    Verheiratet
    12 September 2003
    #31

    Mein Probleme waren
    das die meisten Frauen/Mädels starke Schmerzen beim Akt hatten
    wo ich mir immer die Schuld dafür gab.
    Vielleicht war ich aber auch in meiner Jugend einfach zu unerfahren und natürlich mit höchster WAHRSCHEINLICHKEIT zu stürmisch.
    Es war mir auch immer peinlich darüber zu reden,hatte sogar mal die Idee mir den Penis einkürzen zu lassen.

    Gott sei Dank habe ich später dann meine jetzige Frau kennen gelernt die mich voll verstanden hat und total zufrieden ist.

    Haben jetzt auch schon eine 8jährige Tochter zusammen bin total glücklich eine Frau gefunden zu haben die mir geholfen hat damit um zugehen.
     
  • schlummerschaf
    Verbringt hier viel Zeit
    173
    101
    0
    Verheiratet
    14 September 2003
    #32
    Es ist für mich manchmal auch ein Problem. Er ist zwar nicht zu lang, aber doch ziemlich dick. Erstens isses beim Einfühen in die Scheide manchmal nicht ganz angenehm für meine Frau. Zweitens erlahmen meinem Schatz die Kräfte nach einer gewissen Zeit des Blasens.
     
  • Bärchen10
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    519
    101
    0
    Verheiratet
    14 September 2003
    #33
    Hallo,
    meine Frau hatte nie Probleme mit Oralverkehr,aber beim Geshlechtsverkehr hatte sie oft am Anfang unserer Beziehung starke Schmerzen.
    Mitltlerweile kennen wir uns so gut und wir wissen beide genau wie wir uns am besten lieben und welche Stellungen am besten für uns geeignet sind
     
  • Garagensprengerin
    Verbringt hier viel Zeit
    429
    101
    0
    vergeben und glücklich
    15 September 2003
    #34
    Also ich würd mal sagen das is ne Art Kopfsache ... wenn man(n) zärtlich ist ist keine Größe ein Problem denk ich mal ... viele Frauen erschrecken schon wenn sie nen großen Schwanz sehen und infolge dessen können sies nicht richtig genießen, weil sie zu verkrampft sind. Aber mal ehrlich *scherz an*, wir kucken uns doch alle lieber nen Porsche an als nen Polo *scherz aus* und son hübscher großer Schwanz is doch was Leckeres :grin: mag sein dass einige den "Polo" aus Bequemlichkeitsgründen vorziehen *g* aber sowieso und überhaupt kann man(n) sich die Größe nicht aussuchen und eure Freundin auch nicht, und soviel kann ich euch versichern: Liebe macht keinen Unterschied zwischen Porsche- oder Polofahrer *g* - also, @ alle, die meinen, ihrer wär zu groß: sowas von wegen "er dürfte was kürzer sein" will ich nicht mehr hören *g* . An alle die hier neidisch mitlesen und meinen ihrer wäre zu klein: Kann man nicht ändern, auch wenns euch selber nicht gefällt, der "Porsche" hat wohl mehr Hubraum *lol* und Hubraum ist durch nichts zu ersetzen außer durch noch mehr Hubraum oder mehr Ladedruck :zwinker: . Da man den körpereigenen Hubraum nicht verändern kann müsst ihr wohl auf Letzteres zurückgreifen ...

    So long
    Sprengerin
     
  • thies
    Verbringt hier viel Zeit
    157
    101
    0
    Single
    15 September 2003
    #35
    ... da gibts nix mehr hinzuzufühgen !

    *thumbs up* :grin:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten