Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • D-evil21
    Gast
    0
    15 Januar 2004
    #1

    Zu trocken für ein 2. mal?

    Hi Leute, ich habe gerade einen Thread gelesen das es nach der ersten Runde Sex bei manchen Paaren so feucht ist das sie nix mehr spüren. Bei uns ist es allerdings genau andersrum. So scheint es zumindest.
    Nach der erten Runde XXX brennt es bei meiner Freundin manchmal, auch wenn sie vorher gut feucht war. Kann mir jemand mal einen ernsthaften Rat geben was man dagegen tun kann?

    An ihr dann rumfingern geht nicht weil es ihr danach unangenehm ist.
    Danke schonmal im Vorraus!
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. zu trocken
    2. Zu trocken?!
    3. Zu trocken TROTZ Gleitgel?!
    4. Zu eng und zu trocken?
    5. trocken...
  • Chicy
    Gast
    0
    15 Januar 2004
    #2
    Hmmm, naja vielleicht war sie ja in der 2. Runde nicht mehr genug feucht! Also ich verspüre es auch nach einer Zeit, wenn länger „gerammelt“ wird, dass es dann ein bisschen brennt!
    Hmmm, vielleicht solltet ihr zwischen der 1. und 2. Runde einfach länger warten oder vielleicht hilft Gleitmittel :zwinker:
     
  • Waldkäuzchen
    Verbringt hier viel Zeit
    253
    101
    0
    vergeben und glücklich
    15 Januar 2004
    #3
    Bei mir ist es oft das Gleiche wie bei euch bzw. bin ich auch manchmal erst hinterher feucht, wenn ich auf ein 2 . Mal keine Lust mehr hab oder eben zu trocken....immer grad so wies halt net passt. Tip : zwischendurch sie oral befriedigen und dann gleitmittel beim 2. mal verwenden.
     
  • Micha9989
    Benutzer gesperrt
    61
    0
    0
    Single
    15 Januar 2004
    #4
    mit kondom passiert es schonmal dass es zu trocken wird
    aber wenn der saft beim erstenmal in sie reingeht müsste es eigentlich noch feucht genug sein
     
  • ena21
    Gast
    0
    16 Januar 2004
    #5
    Ja, ich habe das gleiche Problem. Beim 2. Mal ist es beim Eindringen sehr unangenehm und brennt. Wenn er jedoch weiter macht, dann werde ich auch wieder feucht. Allerdings habe ich dann immer das Brennen beim Eindringen vor Augen, so dass ich das 2. Mal immer verhindern möchte! :frown:
     
  • SottoVoce
    SottoVoce (35)
    Sehr bekannt hier
    6.497
    183
    27
    Verheiratet
    16 Januar 2004
    #6
    Entweder "vorauslecken" (lassen), das macht mich dann wieder ganz feucht, oder aber Gleitmittel versuchen. Oder ohne Kondom miteinander schlafen, dann läuft es ja langsam wieder raus und befeuchtet auch von alleine.
     
  • Misoe
    Misoe (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.440
    123
    5
    vergeben und glücklich
    16 Januar 2004
    #7
    Puh, da bin ich irgendwie erleichtert, dass es mehreren Frauen nach dem 1. Mal brennt. Aber im Ernst, ich kenne das Problem von meiner Freundin auch. Und da heißt es eben einmal lang und ausgiebig, denn eine 2. Runde wird es mit Sex wahrscheinlich nicht geben.

    Was uns jedoch sehr geholfen hat und eine 2. Runde manchmal auch zuläßt, dass wir uns einfach neben das Bett ein nasses Handtuch legen, wo mit ich sie nach unseren Höhepunkten, dann vorsichtig "sauber" mache und ich Scheide abtupfe. Das Handtuch nimmt dann eine ganze Menge auf und nach einer Kuschelrunde ist dann auch eine 2. Sexrunde drinne!

    LG misoe
     
  • D-evil21
    Gast
    0
    16 Januar 2004
    #8
    @ SottoVoce
    Das Problem ist nicht das Kondom da wir eh keines benutzen. Es scheint fast als würde gerade das Sperma brennen oder so.....ich weis auch nicht.

    Und das mit dem nasen Handtuch..... wir benutzen immer ein trockenes um die "Reste" aufzusaugen, aber ein nassens kann ich nicht auf die Laken legen. Ausserdem nimmt man damit doch ihre gnze "Feuchtigkeit" weg. Oder nicht?
     
  • m-mq
    Gast
    0
    16 Januar 2004
    #9
    Ein feuchtes Tuch nimmt die Feuchtigkeit weg? Hm, vllt. hab ich das auch einfach nicht verstanden..., aber klingt mir irgendwie unlogisch.
     
  • Misoe
    Misoe (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.440
    123
    5
    vergeben und glücklich
    16 Januar 2004
    #10
    Nein, da habt ihr mich falsch verstanden!

    Das Handtuch ist nicht triefend nass, sonder nur kühl und einwenig feucht. Die Kühle beruhigt die empfindliche Haut im Intimbereich und saugt einen gewissen Teil der Scheidenflüssigkeit, sowie der meinigen Flüssigkeit auf. Wenn wir dann wieder kuscheln und ich -was weiß ich- vielleicht 30 min wieder auf Tuchfüllung gehe, ist mein Schatz wieder feucht und durch die Kühle vom Handtuch davor, hat sich der Intimbereich einwenig beruhigt und es tut ihr nicht mehr weh und es brennt auch nicht mehr. Hoffe die Erklärung ist logisch und nicht missverständlich!

    LG misoe
     
  • Ai20
    Ai20 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    179
    101
    0
    vergeben und glücklich
    16 Januar 2004
    #11
    Versuchts mal mit Vaseline, machen wir auch und funktioniert ganz prima. Und wir müssen kein Gleitgel kaufen, das traut sich eh keiner. :grin: Und Vaseline hat auch einen Pflegenden effekt, bei kleinen rissen und wundreiben *g*.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste