• ToreadorDaniel
    Verbringt hier viel Zeit
    2.655
    123
    20
    Single
    24 Juni 2003
    #21
    Na dann viel Glück und ich wünsche dir alles gute. Ich schätze mal du hast dir das genau überlegt und deine Eltern stehen auch hinter dir. Sag es deinem Freund und dann sieh weiter. Also nochmal viel Glück.
     
  • ~LadyMarmelade~
    Verbringt hier viel Zeit
    392
    101
    0
    Single
    24 Juni 2003
    #22
    ich hab eine in der klasse sie ist 16 und bekommt in 2 monaten ihr baby..
    sie hat keine geordeneten familien verhältnisse und ich glaube ihr kind hat keine zukunft..

    ich meine wenn man noch so jung ist hat man doch keinerlei erfahrung wie man ein kind groß zieht !?
    geschweigedenn die geduld..
    du hast ne menge verantwortung und musst immer dafür da sein..
    ausserdem kostet es dich ne menge geld..
    woher willst du das den nehmen ?

    hast du die schule fertig ?
    hast du einen ausbildungsplatz?
    hast du ne menge geerbt..?

    tut mir leid aber mit 17 jahren kann ich einen kinderwunsch nicht verstehen..

    das ist meiner meinung nach viel zu früh !

    trotzdem viel glück..
    bye
    j.
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • 24 Juni 2003
    #23
    auch wenns etwas hart klingt:
    leider zahlt der staat solch geistige unreife
     
  • Miezerl
    Gast
    0
    24 Juni 2003
    #24
    nicht ganz Abtreibung kann man aus eigener Kasse bezahlen,obs nun ein Unfall war wie zb Vergewaltigung intressiert Vater Staat nit,leider,,gut aber zum 3mal schwanger sein is doch echt dumm bei den verhütungsmitteln die es heutzutage gibt...:rolleyes2
     
  • Engelchen212
    0
    24 Juni 2003
    #25
    ja das ist wohl war.

    ich kann es auch absolut nicht verstehen. mich würde mal interessieren warum du unbedingt jetzt schon ein kind haben willst. du bist noch so jung, du kannst in 5 jahren immer noch ein kind bekommen. aber mit 17, egal wie gut die familären verhältnisse sind, das ist einfach zu früh.
    du hast ja mit sicherheit noch keine ausbildung fertig, oder? und das ist doch so wichtig. und überhaupt so ein kind verändert dein ganzes leben. ich glaube nicht das du dir dessen bewusst bist. auch wenn du sagst du fühlst dich reif für ein kind, mit 17 ist man das noch nicht. Meiner meinung nach ist es unreif so früh ein kind in die welt zu setzten, wenn man noch keine abgeschlossene ausbildung oder sonstiges in der hand hat. man muss auch mal an später denken. ich will dich damit nicht angreifen, ich wünsche dir trotzdem alles gute für das kind und dich.
    trotzdem wäre es nett wenn du mir sagen würdest warum du unbeding jetzt schon ein kind haben willst.
     
  • ~LadyMarmelade~
    Verbringt hier viel Zeit
    392
    101
    0
    Single
    24 Juni 2003
    #26
    ich stimme Engelchen voll zu...
    ---
    *sowastotalnichverstehenkann*
     
  • Miezerl
    Gast
    0
    24 Juni 2003
    #27
    glaub du solltest mal in dich gehn und drüber nachdenken ob wirklich der wunsch da is nach einen kleinen Baby.ob du es Versorgen willst,und ständig für es da sein.
    Sei dir drüber im Klaren Fortgehen kannst du für eine sehr lange Zeit mal vergessen,das kind braucht einfach seine mutter, da spielts nicht mehr immer weggehen wann du bock hast.
    Schule wird auch belastend werden jede nacht aufstehen und das kind stillen wenn es schreit und hunger hat, das kan mit dauer auf die Substanz gehen, es wird größer werden und mehr Ansprüche stellen Ausbildung kleindung Taschengeld usw.woher willst du als 17 soviel geld nehmen?
    Überleg es dir gut ob du dir jetzt schon soviel last zumuten willst sicher is ein kind etwas süsses und schön, aber es is kein Spielzeug das man in eine Ecke ablegt wenn man keine Geduld mehr hat, und die wenigsten haben mit 17 dafür schon die Kraft.
    Falls du das Kind nur deshalb bekommen willst, weil Du abtreibung für mord hälst, oder Apdoption für gewissenslos..sei dir drüber im klaren wenn du mit den kind nicht klar kommst mach du dir dein leben und das leben des kindes kaputt.
    und nun denk lieber gut drüber nach was dir wichtiger ist und ob du mit der Riesenverantwortung klar kommen willst.
    Liebe Grüße vom Miezerl.
     
  • Soni
    Gast
    0
    24 Juni 2003
    #28
    Hi !

    Deine Frage war es, wie du es deinem Freund erzählen sollst. Nun du hast es ihm ja schon zweimal erzählt, warum jetzt die Angst ?
    Ich persönlich würde es etwa so machen, sobald ich die Bestätigung vom Arzt habe würde ich beim Abendessen oder beim nächsten
    Zusammentreffen ihm mit einem kleinen Wink mit dem Zaunpfahl begrüssen.
    (z.B. einen Schnuller kaufen und ihm dies beim Abendessen auf die Seite legen, irgendsowas in der Art. Aber ich würde keinen Brief schreiben,
    dies ist feige - wie du richtig gesagt hast).

    Was aber viel wichtiger ist und da möchte ich hier auch mal kurz meinen Senf dazugeben. Dies sind persönliche Meinungen, aber vielleicht
    findest du die ein oder andere Anregung/Überlegung doch noch sinnvoll.

    1.) Finde ich, dass man mit 17 noch kein Kind zeugen sollte (Finanzielle Gründe, man hat sein Leben noch vor sich, hat selbst noch nicht wirklich
    gelebt, ist selbst noch fast ein Kind)
    2.) Finde ich, dass man auch wenn man den Wunsch hat ein Kind zu haben, es mit 17 noch nicht abschätzen kann, was dies wirklich alles für einen
    und den Partner bedeuten wird.
    3.) Du dir dein Leben ziemlich verbaust, wenn du noch keine Ausbildung etc. hast
    4.) Es völlig FALSCH ist, den Kinderwunsch so egoistisch zu betreiben, wie du (sprich ohne deinen Freund zu fragen und mit ihm gemeinsam zu entscheiden).
    5.) Du ihm somit (auch wenn er einmal ein Kind von dir haben will) hier und jetzt eines anhängen wirst, ob er nun will oder nicht. (auch wenn er dir sagt er möchte eines)
    6.) Es ziemlich klar doch von ihm gesagt wurde, dass er ein Kind will, aber erst wenn du deine "Krankheit" in den Griff bekommen hast.
    7.) Deine Krankheit: ich würde dies nicht auf die leichte Schulter nehmen. Glaubst du wirklich du bist dazu im Stande beides unter einen Hut zu bekommen ?
    Selbst Frauen die nicht psychisch "angeschlagen" sind haben Probleme in der Schwangerschaft und danach.
    8.) 3x innerhalb eines Jahres Schwanger zu sein, zeugt für mich persönlich, von ziemlicher unreife von euch BEIDEN.
    9.) Sicher kann man auch wenn man Probleme hat ein Kind bekommen & großziehen, nur was machst du wenn du alleine mit deinem Baby bist und plötzlich irgendwelche Zwangsgedanken/Panikattacken bekommst ???

    Fazit: ich verstehe deinen Freund, wenn er erst ein Kind haben möchte, wenn du deine Krankheit bewältigt hast. Aber was du hier abziehst versteh ich nicht. Es ist für mich unbegreiflich und unverantwortlich dir, deinem Freund und dem Baby gegenüber.

    Ich wünsche niemanden eine Fehlgeburt auch dir nicht. ich hoffe ehrlich du bekommst dies alles geregelt und hast auch genug Freunde/Verwandte die dir helfen damitklar zukommen. Denn einfach wird es nicht werden.

    LG
    S.

    P.S: ich finde den Satz von miezerl gut, dass ein Kind kein Spielzeug ist, ich hoffe du bist ehrlich davon überzeugt dass du es schaffst.
     
  • Miezerl
    Gast
    0
    24 Juni 2003
    #29
    Danke für Die Blumen.:grin:
    wollt ja nur helfen und net hier jemanden maßregeln.
     
  • [MK]
    [MK] (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    178
    101
    0
    Single
    24 Juni 2003
    #30
    fake?
     
  • BloodAngel
    Gast
    0
    24 Juni 2003
    #31
    ihr habt recht..ich will auch kein kind mehr,nie wieder!

    ich habe eine eileiterschwnagerschaft.

    ich weiß nicht mehr weiter.zwei fehlgeburten,dann ist letzte woche mein opa gestorben,jetzt die eileiterschwangerschaft und mein freund und ich wollten doch samstag für 2 wochen in ulruab fliegen
     
  • Soni
    Gast
    0
    24 Juni 2003
    #32
    Hi !

    *seufz* ich würde dies erstmal bzgl. kinderwunsch echt auf später verschieben. Auch wenn es blöd klingt, aber vielleicht wehrt sich dein Körper ja auch dagegen ? Warum möchtest du nicht einmal dein Leben und dein Leben mit deinem Freund auf die Reihe bekommen.

    Ein Kind kommt schon noch früh genug. Macht dir deshalb keinen zusätzlichen Stress.

    Vielleicht ist der Urlaub mit deinem Freund wirklich das beste. Entspann dich doch mal und lass alles von alleine auf dich zu kommen.

    Viel Glück
    S.
     
  • ToreadorDaniel
    Verbringt hier viel Zeit
    2.655
    123
    20
    Single
    24 Juni 2003
    #33
    Darf ich fragen was jetzt gemacht wird?? Abtreibung oder Op?? Na ja so hat sich das prob leider von selber erledigt. Tut mir leid!!
    Pass nur bitte beim nächsten mal besser auf und du kriegst bestimmt noch deine Kinderwunsch erfüllt auch wenn du es jetzt nicht willst. Alles gute!
     
  • BloodAngel
    Gast
    0
    24 Juni 2003
    #34
    ich muss so schnell wie möglich ins krankenhaus.
    habe eben meinen freund angerufen,er hat ruhig reagiert
     
  • Engelchen212
    0
    24 Juni 2003
    #35
    das mit der eileiterschwangerschaft tut mir echt leid. und das mit deinem opa auch.
    hoffe das alles gut geht im krankenhaus.
    und du wirst bestimmt irgendwann kinder bekommen. aber lass dir damit noch ein paar jahre zeit und mache erst mal ne ausbildung und krieg deine probleme in den griff.
    ich wünsche dir alles gute.
     
  • sonnenbrand
    Verbringt hier viel Zeit
    94
    93
    3
    nicht angegeben
    24 Juni 2003
    #36
    tut mir leid, aber mit 17 ein kind ist, nach meiner meinung, sehr viel zu früh. du magst das anders sehen, aber wenn man nicht in der lage ist, die pille ordnungsgemäß einzunehmen, brauch man sich auch nicht zu wundern! :eek4:
    naja, red mit deinem freund - und entscheidet am besten gemeinsam wie es weitergehen soll... zum dritten mal schwanger?! *kopfschüttel*
     
  • amb69
    Verbringt hier viel Zeit
    95
    91
    0
    nicht angegeben
    25 Juni 2003
    #37
    sowas macht mich sauer :
    auch wenn das jetzt zu krass klingt, aber manchen sollte man das poppen echt verbieten.. ich weiss nicht, wie man so bloed sein kann.. wenn man mal die pille vergisst, okay, gibts immer noch die moeglichkeit zur pille danach, um schlimmeres zu vermeiden...
    zum anderen ist ein kind eine megagrosse verantwortung und nicht sowas, das man sich halt mit 17 mal kurz wuenscht oder nicht.... wenn man dazu noch ne extreme psychische labilitaet besitzt, wie es bei borderlinern uebelich ist, sollte vielleicht auch erst mal darum gekuemmert werden.
    wenn man schon weiss, dass man mit der pille probleme hat, dann kann auch verdammt nochmal zu nem anderen mittel gegriffen werden...??! der freund is ja auch noch so dumm und poppt ohne kondom. aber wenn der schwanz steht, ist der verstand bekannterweise gaenzlich im arsch! beide tragen verantwortung!

    den spass haben, aber NULL verantwortung fuer sich und koerperliche gegebenheiten.. tut mir leid, aber bei solchen threads stellen sich mir alle nackenhaare zu berge.

    amb

    ja leute fallt ueber mich her, weil ich so schreibe, aber es is schon der hammer, was hier leute fuer granatenmaessige scheisse bauen
     
  • Miezerl
    Gast
    0
    25 Juni 2003
    #38
    stimmt in gewisser Weise schon aber denk sie ist schon genug gestraft mit der Eileiterschwangerschaft drauf dann noch rumzureiten bringt nix mehr..Das nächste mal geht ihr eben beide mal los in ne Drogerie und kauft euch Kondome fertig..die gibts sogar mit geschmack und farbig um nur 3 Euro von Durex und ich habs bei keinen Gummi bisher erlebt das er riss und so spart ihr euch in Zukunft weitere Panikattacken oder lass dir die Pille verschreiben.:eckig:
     
  • Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.825
    218
    272
    vergeben und glücklich
    25 Juni 2003
    #39
    ihr wisst aber schon, was ne eileiterschwangerschaft bedeuten KANN, oder?? ich mein weil nun viele sagen, dann kriegste eben später ein kind...

    nich dass ich gutheißen will, was sie überhaupt gemacht hat
     
  • Alyson
    Alyson (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    702
    101
    0
    vergeben und glücklich
    25 Juni 2003
    #40
    @BloodAngel:

    Das tut mir sehr leid, dass es so gekommen ist. Auch wenn Du vielleicht unverantwortungslos und falsch gehandelt hast einfach schwanger zu werden, ohne Deinen Freund zu fragen, so wünscht man Dir natürlich sowas nicht! Ich drücke Dir ganz fest die Daumen, dass Du nun schnell wieder gesund wirst und viel Glück für die Op. (nehme mal an, dass Du nun operiert werden muss?!)

    Ich freu mich für Dich, dass Dein Freund zu Dir hält! Denk nun nicht an den Urlaub und an ein Kind! Denk nun ersteinmal an Dich, dass Du wieder gesund wirst! Vor allen Dingen auch psychisch!

    Alles andere kommt erst danach!
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten