• CassieBurns
    Verbringt hier viel Zeit
    998
    121
    1
    Verheiratet
    28 September 2004
    #21
    Beastie, das sagst du jetzt, aber Theorie und Praxis sind zwei völlig nterschiedliche Paar Schuhe. :grin: Bei mir kam die Milch zwar im Überfluss, aber manchmal will es wirklich nicht so. Das gute ist, das kann sich auch wieder ändern. :smile:
     
  • Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.825
    218
    272
    vergeben und glücklich
    28 September 2004
    #22
    ich sehs halt anders.. grade im hinblick, dass mami geschrieben hat, dass es öfter vorkommt....
    aber ich will darüber gar nich diskutieren, weil wenn sie sich nur stress deswegen macht, isses ja auich nich gut und dann klappt vll gar nix mehr... alos lieber so und zufüttern, als richtige stillprobleme

    hab übrigens seit letzter woche 800 gr. abgenommen...
     
  • Junge-Mami
    Gast
    0
    28 September 2004
    #23
    ich glaub ihr habt mich beide falsch verstanden :schuechte ..
    ich hatte und hab immer noch genügend muttermilch für julian. ABER, die muttermilch ist zu dünn um als nahrung zu dienen. deshalb muss ich zufüttern weil es oft vorkommen kann, dass es dem kleinen eben zum durst löschen reicht, aber als richtige nahrung nicht dient.
    weil stillprobleme in dem sinn hab ich ent.. im gegenteil klappt wunderbar. aber im reicht es nicht um den magen zu füllen. deshalb is ja auch die zusatzmilch dicker..
     
  • SottoVoce
    SottoVoce (37)
    Sehr bekannt hier
    6.497
    183
    27
    Verheiratet
    28 September 2004
    #24
    @mami: Ich hatte das auch, aber meiner war da schon 4 Monate alt. Da ists dann denk ich auch normal, dass die Milch zu wenig nahrhaft ist. Es überrascht mich aber, dass das schon bei den ganz Kleinen vorkommen kann...
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten