• Hexe25
    Hexe25 (42)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.115
    121
    1
    in einer Beziehung
    29 Oktober 2003
    #21
    Also ich persönlich kann dem nichts abgewinnen.
    Hab da schon meine Erfahrungen, deshalb.

    Bei meinem Partner das machen? Muss auch nicht unbedingt sein. Ich find das eher unhygienisch.
     
  • Teufelsbraut
    teuflisch gute Beiträge
    4.748
    121
    1
    vergeben und glücklich
    29 Oktober 2003
    #22
    *ggg* wahrscheinlich könnt man jetzt noch 30 Mal biologisch/anatomisch argumentieren, wieso es nicht unhygienisch ist und es würden danach noch 30 Leute sagen "ich finds unhygienisch".
    Vergleichbarerweise könnt man sagen: zu dieser Jahreszeit isses wesentlich unhygienischer, in der Ubahn oder im Bus nach einem Haltegriff zu greifen -> Schmierinfektion von Erkältugnsbakterien läßt grüßen :zwinker:

    Ich habs sowieso lang aufgegeben, irgendwen von irgendwas überzeugen zu wollen - allerdings könnt man sichs wenigstens mal aus der Nähe ansehen, dann sieht man, dass zwischen den Pobacken des Partners kein ekliges Monster haust (auch wenn mans sexuell nicht nutzen möchte) :smile:
     
  • Hexe25
    Hexe25 (42)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.115
    121
    1
    in einer Beziehung
    29 Oktober 2003
    #23
    Teufelsbraut, du brauchst uns nicht davon überzeugen, dass das nicht unhygienisch ist. Das glaub ich dir wohl!

    Nur meine persönliche Empfindung ist, dass das unhygienisch ist FÜR MICH!
    Und nicht allgemein!

    Und ich hab meinen Partner dort schon mal angeschaut und hab beim Anblick nichts ekelhaft gefunden. Nur mein eigener Kopf denkt dann über Sachen nach..(will das nicht alles so ausführen).. dadurch entsteht dann mein Gefühl es unhygienisch zu finden.

    Klar find ich es an Haltegriffen in U-Bahnen auch unhygienisch. Oder an Haltegittern bei Treppen.... Da gibts noch etliche andere Beispiele.
     
  • CreamPeach
    Gast
    0
    29 Oktober 2003
    #24
    @teufelsbraut

    vielleicht sind dort nich so viele keime vorhanden wie an einem haltegriff in der u- bahn. fakt ist aber, daß die wenigen keime am popöchen *g* aggressiver einhergehen als es die kleinen keime von irgendwoher tun. von daher finde ich es auch etwas unhygienisch, wenn man die reinigung nicht annähernd perfekt betrieben hat *g*.
     
  • Teufelsbraut
    teuflisch gute Beiträge
    4.748
    121
    1
    vergeben und glücklich
    29 Oktober 2003
    #25
    Deswegen haben auch soviele Leute Erkältungen und so wenige irgendwelchen Darmbakterienbefall im Mundbereich :zwinker:
    Sex is an sich schon unhygienisch genug (man nehme nur, wieviele Bakterien ein Penis in eine Vagina transportieren kann)... aber an die Sachen denkt man nie wirklich. Nur wenn die Leute "Popo" hören läuten sämtliche Hygiene-Alarmglocken. Obwohl das im Endeffekt auch schon egal ist, solang man ein gesunder Mensch mit guter Abwehr ist :smile:
     
  • CreamPeach
    Gast
    0
    29 Oktober 2003
    #26
    das mit den vielen erkältungen hält sicher nicht so stark einzug wegen den bakterien auf haltegriffen u.ä., sondern ganz einfach, weil mensch bequem und zu hygienisch geworden ist. immer hübsch einpacken, ja nicht frieren, grippeschutzimpfungen...ich renne auch im winter mal ohne hausschuhe rum, lasse mir keine grippeschutzimpfung geben und lebe immer noch *gg*. ich will sagen, ich habe seit jahren keine erkältung mehr gehabt.

    der vergleich mit influenza- viren u.ä. mit den keimen im popo ist sehr unangebracht. die wirkungsweise beider ist arg verschieden.
     
  • Teufelsbraut
    teuflisch gute Beiträge
    4.748
    121
    1
    vergeben und glücklich
    29 Oktober 2003
    #27
    *gg* is mir schon klar... ich bin ja biologisch gesehen auch nicht auf der biologischen Nudelsuppe dahergeschwommen (wie man in Ö so schön sagt).... aber rein vom Prinzip begegenen uns täglich zig Bakterien und zig unhygienische Situationen. Und da verschwendet kaum jemand mehr als einen Gedanken dran.
    Aber weil uns seit unser Kindheit eingeredet wird, dass der Popo "igitt-pfui Teufel" ist und nur ein niederes, verachtungswürdiges Ausscheidungsorgan ist, kriegt da jeder zweite gleich die Krise, wenn er nur dran denkt.
     
  • CreamPeach
    Gast
    0
    29 Oktober 2003
    #28
    naja, so hab ich mich nie ausgedrückt :smile: ich wollte nur damit sagen, daß die keime im popo "schwerwiegender" für uns sind als andere aus unserer täglichen umwelt.

    für mich iss mein popo nich igitt- soweit iss klar *lacht*....aber sollte es da mal nich ganz so sauber sein, iss die gefahr größer, an gefäääährliche keime zu geraten, als die es an einer türklinke sind :smile:


    (p.s.@teufel...du bist ja noch rechthaberischer als ich *g*)
     
  • Miezerl
    Gast
    0
    29 Oktober 2003
    #29
    Streicheln ist ja noch ok..Aber zunge rein ???nein danke!wems gefällt nur hab ich noch kein verlangen danach verspürt.
     
  • Spleen
    Gast
    0
    29 Oktober 2003
    #30
    Ich finds schon nicht schlecht, wenn mein Freund mich da streichelt, aber mit der Zunge ginge es mir schon zu weit. Ich würde meinen Freund dort oral auch nicht verwöhnen wollen und mich auch umgekehrt nicht wohl fühlen. Aber vlt kommt die Einstellung auch nur von Vorurteilen, was Geruch und Hygiene angeht. Dennoch so experementierfreudig bin ich dann doch nicht. :eek:
     
  • Maximus
    Maximus (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    244
    103
    1
    nicht angegeben
    30 Oktober 2003
    #31
    Mal ein netter Vergleich. :grin:

    http://www.lexsoft.de/aktuelles/3680

    Auf so ziemlich allen Tastaturen in Firmen findet man wirklich ekelerregendes. Das fängt an bei Urinresten und geht eben bis hin zu den wirklich hammerharten Bakterien.

    Und es gibt genug Beispiele, in anderen Lebenssituationen. Ich habe mal eine Studie gelesen, da ging es um die "Knabbersachen", welche häufig in den Kneipen angeboten werden, als kleiner Service. Was dort alles drin war, möchte ich hier nun nicht im einzeln erläutern, sonst müssten sich einige die etwas zarter besaitet sind und die auch gerne mal in die Schale greifen und sich ein paar Salzstangen krallen um sie genüsslich zu verzehren, nun hemmungslos übergeben.

    Oder selbst Türgriffe eines Kaufhauses würde ich als unhygienischer bezeichnen, als jede, gut gesäuberte und vorher gewaschene, Rosette. Fallbeispiel:

    Mama geht während eines Einkaufes mit ihrem Säugling in den Wickelraum des Kaufhauses, da der kleine Fratz mal wieder ein Häufchen in die Windel gehauen hat. Soooo... schön, fein, hübsch Windeln wechseln, Popo abwischen, und puuuudern. Oh! Mist! Keine Seife mehr im Spender zum Hände waschen. Nun ja, egal, muss weiter, brauch noch eine Brotbackmaschine. GRIFF ZUM TÜRGRIFF. Schon ist es passiert. Und am Tag wird ein durchschnittlicher Türgriff eines durchschnittlich großen Kaufhauses von vermutlich, nach meiner Schätzung ca. 20.000 Menschen angefasst.

    Nun überlegt mal, wie oft ihr im alltäglichen Leben Dinge anfasst, die vorher schon Hunderte andere angefasst haben. Und nun denkt mal weiter, wo diese Personen vorher überall waren und was sie vielleicht seit ihrer letzten Handwäsche alles angefasst haben. Das fängt an beim täglichen Toilettengang, wo sich viele danach einfach nicht die Hände waschen... und wo es aufhört, überlasse ich mal eurer Phantasie. :zwinker: Nur mal kurz angemerkt: Habe irgendwo mal gelesen, dass jeder XX Händedruck extrem unhygienisch ist, da viele Personen, denen man die Hand reicht, vorher onaniert und sich danach nicht die Hände gewaschen haben. War wirklich höchst interessant.:grin:

    Und wer nun noch mit dem Argument kommt: "Ja! Aber das ist ja dann nur an den Händen und ich lecke mit der Zunge nicht an Türgriffen rum". Überlegt mal, wie oft eure Hand am Tag unbewusst in das Gesicht wandert. Ihr euch mit einem Finger über die Lippen streichelt, ein wenig kratzt oder was auch immer, und wie oft ihr am Tag mit der Zunge über eure Lippen streift. Na? Schimmert es langsam? :grin:

    Wenn man sich das mal alles vor Augen führt, ist das Lecken am Poloch noch eines der hygienischsten Dinge, welche man praktizieren kann. Welches allerdings im Gegensatz zu den nun genannten Beispielen aber wenigstens noch ein mehr als nur schönes Gefühl bringt. :grin:
     
  • evi
    evi
    Gast
    0
    30 Oktober 2003
    #32
    Ich kann mich Maximus nur anschließen.

    Gut gebrüllt, kleiner Löwe...
     
  • Eowyn
    Gast
    0
    30 Oktober 2003
    #33
    hab da zum glück nix von meinem freund zu befürchten!
    fänds nämlich um ehrlich zu sein ziemlich unangenehm!
    stell mirs auch nicht so toll vor!!
     
  • Martin23
    Verbringt hier viel Zeit
    411
    101
    0
    vergeben und glücklich
    30 Oktober 2003
    #34
    Hab es selber mit der Zunge noch nie gemacht - und keine hats bei mir gemacht... ich stelle es mir aber durchaus spannend vor...

    ...bisher haben alle Girls eher ablehnend reagiert, wenn meine Finger sich allzu weit in ihre Po-Ritze vorgedrungen sind...also hat sich die lernfähige Zunge noch nie soweit vorgewagt...aber wenn es sich ergibt, wäre ich nicht abgeneigt...
     
  • aunt-peg
    Gast
    0
    31 Oktober 2003
    #35
    Hallo,

    hmmm, lecker, besonders wenn die Analhygiene zu wuenschen uebrig laesst und viele Haare dort sind, evtl. noch ein paar Pickel. Aber wenn's schee macht.

    Gruss ap
     
  • texx
    Verbringt hier viel Zeit
    1.065
    123
    1
    Single
    31 Oktober 2003
    #36
    Hab es noch nie gemacht, aber ausprobieren würde ich es schon mal, wenn das eine wollen würde. Dass die Hygiene dafür stimmen muss, ist klar. Würde dann halt vorher mit ihr duschen oder baden.
     
  • Miezerl
    Gast
    0
    1 November 2003
    #37
    ähem schon mal was von Hände waschen gehört????ich greif zwar nit jede Tür an oder alles und jeden und die Leute die ich kenn von dene kann ich sagen das es Leute sind denen Hygiene ein Begriff ist warum sollt ich auch jemand wildfremden die hand geben wollen???!
     
  • cumming
    Gast
    0
    3 November 2003
    #38
    Zunge im After nehmt ihr aber ziemlich genau !
    Ich meinte damit, der Partnerin mit der Zunge über den After zu gleiten. Reinstecken ist auch nicht mein Ding. Aber schön langsam lecken ist schon was Erregendes.
     
  • sweetlick
    Gast
    0
    3 November 2003
    #39
    habt ihr da haare die man rasieren muß?
    Ne ich möchte da nicht deleckt werden... finde ich sehr ekelig
     
  • Ticklish
    Gast
    0
    3 November 2003
    #40
    xxxxx
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten