• LOST
    LOST (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    89
    91
    0
    Single
    3 Juni 2003
    #81
    Ich finde die Ergänzung von hyde ganz ok. Wäre ja nicht das erste Mal, dass es soweit kommt. Hat nur eben aus bestimmten Gründen vorher nicht geklappt. :zwinker:
    Vielleicht passiert ja wieder etwas Unerwartetes.

    P.S.: Bei meinem letzten Satz musste ich unwillkürlich an den Weißen Hai denken...:grin:
     
  • W0m847
    W0m847 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    602
    101
    0
    Single
    3 Juni 2003
    #82
    naja sie sind ja im Pool und wer weiss??? vielleicht der ... lila Goldfisch???
     
  • hyde
    Gast
    0
    3 Juni 2003
    #83
    Hey hey hey, mal ganz ruhig mit den jungen Pferden, ich will da keinen Porno schreiben, ich hör auch auf, aber ich wollte da mal nen bisssl was knisterndes reibringen und höre ja auch rechtzeitig auf^^, ihr könnt da ja wieder ne witzige wende reinschreiben!
    greetz hyde
     
  • Hexe25
    Hexe25 (42)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.115
    121
    1
    in einer Beziehung
    3 Juni 2003
    #84
    mh, was könnte nun noch dazwischenkommen...?

    Ich finde, wenn man auch mal von Liebe und Zärtlichkeit schreibt und nicht immer von Sex kann eine Geschichte auch sehr schön werden. Klar gehört das eine dazu und muss auch erwähnt werden. Aber ich finde eine Geschichte nicht nur deshalb interessant weil sie gute Sexszenen hat.

    Da kann man hier ja richtig süchtig werden.......

    Hexe *grübelgrübel*
     
  • hansheiri
    Gast
    0
    3 Juni 2003
    #85
    Es ist ja auch nicht so, dass ich gesagt habe es dürfe nicht knistern oder es solle eine ganz harmlose Geschihte werden... Ich meinte einfach mehr man solle nicht den harten Porno daraus machen wollen. Ansonsten finde ich die Geschichte super (Aber da wiederhol ich mich wohl).
    Also ich habe immer noch keine Idee....
     
  • columbus
    columbus (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    405
    103
    5
    vergeben und glücklich
    4 Juni 2003
    #86
    Nachdem Jana, die einen Badeanzug unter hatte, elegant in den Pool gestiegen war, setze Misch alles auf eine Karte, zog schnell ales aus und glitt unbemerkt nackt ins Wasser.
    Er hielt sich auf dem Rücken liegend am Beckenrand fest und wartete auf die herannahende Jana. Jana ahnte, dass Mischa nichts mehr an hatte, lies es sich nicht anmerken und streichelte Mischa langsam über seine gut gebaute Brust. Misch öffnete seinen Mund und näherte sich Jana, beide standen, es schien als sei es eine Ewigkeit, umschlungen im Wasser und küssten sich, als Mischa mit einer Hand auf dem Rücken nach dem Öffnungsknopf Janas Bikinioberteils zu suchen begann.
    Als sie dies bemerkte, spielte sie die unwillige und tauchte mit einem breiten Grinsen unter. Mischa etwas verwirrt konnte nicht sehen, dass sie noch immer vor ihm unter Wasser kniete. Jana sah vor sich die große, nocht nicht ganz entwickelte Männlichkeit Mischas und nahm allen Mut zusammen. Sie umfasste das Glied Mischas und scho die Haut langsam vor und zurück. Mischa zuckte als er es bemerkte, doch er natürlich hatte er nichst dagegen und lies sich überraschen was als nächstes passieren würde.....

    Er blickte nach oben, und wärend Jana ihn verwöhnte begann der Sternenhimmel über Mischa zu pulsieren und die einzelnen Sterne tanzten im Rythmus seiner feurigen Erregung. Es war, als würde er sich ihnen nähern, als würde er mit rasender Geschwindigkeit ihnen entgegenfliegen. Als Jana wieder auftauchte, ging plötzlich die zeitgesteuerte Beleuchtung des Pools aus, nun waren beide Gefangen im schwarzen Meer von Tausenden von Sternen. Mischa holte tief Luft und führte seine Lippen zu Janas Mund. Er umfasste mit ihren Kopf seinen Händen , schlang sich mit seinem KÖrper vollständig um sie herum, und mit einem Stoss vom Beckenrand gings plötzlich tief hinunter bis an den Grund des Beckens.
    Ohne die Lippen voneinander zu lösen lagen sie am dort Grund des Beckens, und sobald sich die Wellen an der Oberfläche gelegt hatten, erschienen die Sterne wie eine riesige Wolke aus Diamantenstaub, die schwerelos wie sie um sie herumtanzte. hand in Hand tauchten sie auf, und stiegen aus dem Wasser. Während noch die letzten Tropfen von Ihren dampfenden Körper abperlten, schlenderten sie zu einer Baumgruppe im hinteren Teil des Gartens, wo eine breite grosse Hängematte gespannt war. Aus dem Badehaus holte jana noch zwei weisse Bademäntel aus dickem Frotté, bevor sie sich gemeinsam in die Hängematte legten. Mischa flüsterte Jana in halben Sätzen ins Ohr was ihm gerade durch den Kopf ging, wie glücklich er war, und dass er so etwas schönes noch nicht erlebt hatte. Sie waren erschöpft, und Mischa fielen immer mehr die Augen zu; unter der dünnen Mondsichel am lapislazuliblauen Himmel war bereits ein dünner orangener Streifen zu sehen, und die Schwalben zwitscherten zart dem neuen Tag entgegen. Doch jana war kein bisschen müde. erschöpft ja, aber für sie war diese Nacht noch nicht zu ende....


    [PS: hab mich noch kaum so amüsiert wie ich die Geschichte hier zu lesen begann. Vor allem, jeder will wissen wies weiter geht, dann kommen beinhart die Zwischenrufe der Grammatik wegen;:grin: man kommt sich vor wie am Drehort für irgndsoeinen teenie-romantik Schmarrn; hoffe mein beitrag passt euch so halbwegs;]
     
  • hansheiri
    Gast
    0
    4 Juni 2003
    #87
    Ich finde den neuen Teil genial. Entspricht wieder eher den nichtporno Vorstellungen. Einzig das Detail, das man in einer grossen Anlage mit einem Pool, welcher gedeckt ist, wohl die Sterne nicht sehen kann ist nicht ganz realisitisch aber das spielt erstens keine Rolle und zweitens ist es auch nicht so schlimm wenn es könnte ja ein Glasdach sein, allerdings finde ich es müsse sich um ein Innenpool handeln, da sonst die Villa ihren Reiz verlieren würde. Stelle mir da immer so ein altes römisches Bad mit grossen schönen Blumenkacheln an den Wänden vor.
     
  • Axor
    Gast
    0
    4 Juni 2003
    #88
    wann gehts endlich weiter... finde die story supertoll!
     
  • LOST
    LOST (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    89
    91
    0
    Single
    5 Juni 2003
    #89
    Dann schreib doch den nächsten Teil! :zwinker:
     
  • columbus
    columbus (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    405
    103
    5
    vergeben und glücklich
    5 Juni 2003
    #90
    ich habe grad keine zeit aber hier mein vorschlag:

    mischa und jana planen in der Hängematte den tag-mischa betreibt kayak und canyoning sport-kent einen wilden unberührten fluss in einer schlucht, der in eine stilles grosses Becken (kleiner see) führt-alle fahren dorthin, anfangs alle brav, einer kommt dann mit der Idee FKK-nach zögern allgemein angenomen. irgendein paar geht nach schwimmen spazieren komen zu einer wiese von hohen wildblumen-da passierts- explizite Beschreibung aber ohne pornoes zu werden. Dann am Abend lagerfeuer.

    bringt eure wilden phantasien ein, es darf nicht nur romantisch-kitschig werden. auch wenn ihr glaubt andere könnten es komisch finden-SCHREIBEN!!

    is NUR vorschlag-wenn ihr wist was ihr scheibe wollt, dan ignorieren.
     
  • hansheiri
    Gast
    0
    5 Juni 2003
    #91
    Find die Idee gut. Würde aber nur ein Paar dorthin fahren lassen. DAs wäre irgendwie prickelnder. Bin im Moment im stress (Abi) darum keine Zeit... aber ich warte sehnsüchtig auf eure neuen Teile. Werde weiterschreiben sobald ich Zeit habe.
     
  • LOST
    LOST (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    89
    91
    0
    Single
    6 Juni 2003
    #92
    Er blickte nach oben, und wärend Jana ihn verwöhnte begann der Sternenhimmel über Mischa zu pulsieren und die einzelnen Sterne tanzten im Rythmus seiner feurigen Erregung. Es war, als würde er sich ihnen nähern, als würde er mit rasender Geschwindigkeit ihnen entgegenfliegen. Als Jana wieder auftauchte, ging plötzlich die zeitgesteuerte Beleuchtung des Pools aus, nun waren beide Gefangen im schwarzen Meer von Tausenden von Sternen. Mischa holte tief Luft und führte seine Lippen zu Janas Mund. Er umfasste mit ihren Kopf seinen Händen , schlang sich mit seinem KÖrper vollständig um sie herum, und mit einem Stoss vom Beckenrand gings plötzlich tief hinunter bis an den Grund des Beckens.
    Ohne die Lippen voneinander zu lösen lagen sie am dort Grund des Beckens, und sobald sich die Wellen an der Oberfläche gelegt hatten, erschienen die Sterne wie eine riesige Wolke aus Diamantenstaub, die schwerelos wie sie um sie herumtanzte. hand in Hand tauchten sie auf, und stiegen aus dem Wasser. Während noch die letzten Tropfen von Ihren dampfenden Körper abperlten, schlenderten sie zu einer Baumgruppe im hinteren Teil des Gartens, wo eine breite grosse Hängematte gespannt war. Aus dem Badehaus holte jana noch zwei weisse Bademäntel aus dickem Frotté, bevor sie sich gemeinsam in die Hängematte legten. Mischa flüsterte Jana in halben Sätzen ins Ohr was ihm gerade durch den Kopf ging, wie glücklich er war, und dass er so etwas schönes noch nicht erlebt hatte. Sie waren erschöpft, und Mischa fielen immer mehr die Augen zu; unter der dünnen Mondsichel am lapislazuliblauen Himmel war bereits ein dünner orangener Streifen zu sehen, und die Schwalben zwitscherten zart dem neuen Tag entgegen. Doch jana war kein bisschen müde. erschöpft ja, aber für sie war diese Nacht noch nicht zu ende.... (by columbus)

    Lenas schweißgebadeter Körper zitterte, und ihr lautes Stöhnen signalisierte, dass nun auch sie auf ihre Kosten gekommen war. Erschöpft aber befriedigt ließen die anderen drei von ihr ab und Mark nahm sie in seine Arme, während Matthias und Cecile neben ihnen kuschelten, so nahe, dass die Schulter von Janas Bruder die von Lena berührte. Eine Weile schwiegen alle und gaben sich völlig dem schönen Gefühl hin, das sie alle erfasst hatte.
    Matthias war der Erste, der sich wieder rührte. "Ich brauche eine Dusche", sagte er, nun wieder langsamer atmend.
    "Ich komme mit", erwiderte Cecile, und daraufhin verließ sie das Bett, gefolgt von ihrem Freund, und sie verschwanden im Bad.
    Lena währenddessen war bereits im Halbschlaf. Was sie heute nacht erlebt hatte, hätte sie sich in ihren kühnsten Träumen nicht vorstellen können. Sie dachte an Ceciles erfahrene Hände, die sie verwöhnt hatten, an Marks und Matthias' beste Stücke, die von zwei Seiten gleichzeitig in sie eingedrungen waren. Ihr Orgasmus war intensiver gewesen, als alles, was sie bisher erlebt hatte.
    Auch Mark war noch ganz überwältigt, besonders von Cecile, die alles zu wissen schien, was nötig war, um Mann und Frau in höchstem Maße zu befriedigen. Sie wollte ihm einfach nicht mehr aus dem Kopf gehen. Fast schuldig fühlte er sich, als er das ruhige Atmen der schlafenden Lena hörte, die sich an ihn geschmiegt hatte. Doch was sollte er tun? Er konnte ja nichts dafür, dass er so empfand. Vorsichtig setzte auch er sich auf, wobei er achtgab, Lena nicht zu wecken. Ihm würde eine Dusche auch ganz recht sein, aber er konnte sich vorstellen, dass Cecile und Matthias das Bad noch eine Weile in Beschlag nehmen würden. Er wusste nicht, ob es in diesem Haus noch ein zweites Badezimmer gab, also zog er sich nur seine Shorts an und machte sich auf den Weg nach unten zum Pool. (by LOST)
     
  • new_mary
    Gast
    0
    11 Juni 2003
    #93
    Mit einen Satz ist er im Wasser! Nach ein paar Bahnen bemerkt er das Stöhnen das aus dem hinteren Teil des Gartens kam. Er glitt geräuschlos aus dem Wasser um zu schauen wer dort hinten war. Er ist nicht wirklich erstaunt als er seinen besten Freund Mischa mit Jana sieht... Diese sind so vertieft in ihren Liebesakt das sie gar nicht mitbekommen das Mark sie beobachtet. Mark ist schon ganz erregt von dieser Szene.... (by new_mary)
     
  • hansheiri
    Gast
    0
    24 Juni 2003
    #94
    What's uo ?

    Hei was ist los mit Euch warum schreibt niemand mehr an der endlos Geschichte weiter !!!!
     
  • LOST
    LOST (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    89
    91
    0
    Single
    24 Juni 2003
    #95
    Nur zu, mach doch den Anfang. Ein kleiner Absatz wie der obige wird nicht besonders viel Zeit in Anspruch nehmen, denke ich.
     
  • Eierbrötchen
    0
    24 Juni 2003
    #96
    OMG was habt ihr in der Zeit als ich weg war mit unserer schönen Geschichte gemacht? Warum schreiben Mieze und Feli nicht mehr? *g* Und Austin?

    Also dann ma meinen neuen Comeback part!

    Mit einen Satz war er im Wasser! Nach ein paar Bahnen bemerkte er das Stöhnen das aus dem hinteren Teil des Gartens kam. Er glitt geräuschlos aus dem Wasser um zu schauen wer dort hinten war. Er war nicht wirklich erstaunt als er seinen besten Freund Mischa mit Jana sah ... Diese waren so vertieft in ihren Liebesakt das sie gar nicht mitbekamen dass Mark sie beobachtete. Mark war schon ganz erregt von dieser Szene.... (by new_mary)

    Lena öffnete verträumt die Augen und sah zur Decke. Es war einfach unglaublich gewesen.. und sie wollte eigentlich noch mehr. Sie fühlte langsam neben sich.. Mark war weg? Sie sah sich im Zimmer um und hörte dann die plätschernden Geräusche aus der Dusche. Sie musste grinsen. "Das wird wohl Mark sein, der sich duschen wollte", dachte sie und schlüpfte ein paar Meter weiter durch die Badezimmertür. Durch den Duschvorhang konnte sie verschwommen undeutbare Bewegungen erkennen, während das Plätschern der Dusche das Stöhnen von Cecile und Mathias übertönte...
    Zur gleichen Zeit robbte sich Mark langsam an einem Gebüsch entlang näher zu Jana und Mischa.. Er konnte den Blick nicht von den beiden lassen, die da wie in Trance miteinander beschäftigt waren.. Es sah nicht aus wie in einem kitschigen Liebesfilm oder einem Porno, in ihren Augen schien wahre Liebe und wirkliches Verlangen zu leuchten... Wie gebannt starrte er auf die beiden, die sich, einander in die Augen sehend, immer und immer wieder küssten und berührten.... (by Eierbrötchen)

    PS: Mary, dein Teil war nicht schlecht, vielleicht etwas an der Formulierung arbeiten - und übrigens, wir hatten uns geeinigt, im Präteritum zu schreiben. Ich habe deinen Teil dahingehend verändert.

    PS2: Die Story ist garnicht so schlecht geworden, auch wenn mir die Szene mit Mark Jana und Mischa da unten etwas unpässlich wirkt... kann der wirklich schon wieder? :zwinker:
     
  • hansheiri
    Gast
    0
    25 Juni 2003
    #97
    Zur gleichen Zeit robbte sich Mark langsam an einem Gebüsch entlang näher zu Jana und Mischa.. Er konnte den Blick nicht von den beiden lassen, die da wie in Trance miteinander beschäftigt waren.. Es sah nicht aus wie in einem kitschigen Liebesfilm oder einem Porno, in ihren Augen schien wahre Liebe und wirkliches Verlangen zu leuchten... Wie gebannt starrte er auf die beiden, die sich, einander in die Augen sehend, immer und immer wieder küssten und berührten.... (by Eierbrötchen)
    Als Lena feststellte, dass es bei den Duschenden nicht um Mark handelt, zieht sie sich in eine der rosaroten mit blauen Wassertropfen beklebten Umkleidekabinen zurück und zog sich ihr Bikini aus, welches sie schon den ganzen Abend unter den knappen Hotpants und den engen, tiefausgeschnitten roten Top anhatte. Sie warf sich einen Bademantel über und wandelte nur mit dem weissen Frottémantel bekleidet durch die Halle in den Garten.
    Matthias und Cecile bemerkten nicht viel von Lena. Sie hatten grossen Spass unter der erfrischenden Dusche. Cecile stöhnte jedesmal auf, wenn Matthias ihr mit grosser Zärtlichkeit seine Zunge in ihr Lustschloss bringt und beginnt sie zu lecken. Auch er wird dabei natürlich ganz heiss, so dass Cecile sich immer wieder an seinem besten Stück zu schaffen machte. Beide genossen diese Spiele aus vollen Zügen, was auch für die anderen Partyteilnehmer im Garten zu hören war.
     
  • Ery
    Ery (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    435
    101
    1
    Single
    25 Juni 2003
    #98

    Naja und wie es kommen musste, versammelten sich nach einiger zeit mehrere Jungen und Mädchen vor der Dusche, um diesem Spektakel beizuwohnen.
    Sie sahen nur die verschwommenen Umrisse von Matthias und Cecil. Es war gerade so viel, dass ein jeder in eine erotische Stimmung versetzt wurde, aber auch so verschwommen, dass noch genug Platz für eigene Phantasien war.
    Dann endlich sah die Gruppe von Zuschauern, was sie sehen wollten. Endlich...
    Cecil, die Matthias ihren runden Hintern an die Lenden drückte und ihn dort mit kreisender Bewegung rieb, stöhnte leise aber für die Zuschauer ncoh deutlich hörbar, als Matthias endlich seinen Traum****** in sie einführte und sie ganz tief von hinten nahm.
    Die Gruppe wurde immer erregter und es fanden sich auch einige Pärchen zusammen, die auf dem besten weg waren Matthias und Cecil in den Himmel der Lust zu folgen.

    Doch was war aus Jana und Mischa geworden.
    Sie wurden immer noch, gefangen in ihrer Lust, von Mark beobachtet, dessen Gemächt schwoll nun auch auf eine beachtliche Größe heran und pochte. Er konnte die Wärme, die von seinem kleinen Freund ausgehen richtig am Bein spüren.
    Seine Hand glitt langsam in die Hose, wo er sich gleich um seinen Lümmel kümmerte...
    Jana und Mischa waren gerade unter unterdrückten Schreien von Jana gekommen, und lagen jetzt wie tot aneinandergekuschelt auf der Hängematte, als Mark plötzlich, der mittlerweile nackt im Busch saß und sich selber befriedigte, eine kalte Hand auf seiner Schulter spürte.
    Erschrocken fuhr er zusammen und bedeckte seinen Schambereich mit seiner Hand.
    Doch er atmete auf, als er sich umdrehte und nach oben schaute, denn es war....
     
  • LOST
    LOST (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    89
    91
    0
    Single
    26 Juni 2003
    #99
    Irgendwie witzig, was aus so einer Geschichte wird, wenn das Testosteron das logische Denken besiegt. Denn da das Bad an das (private!) Schlafzimmer angrenzt, ist mir schleierhaft, wie eine Gruppe von Partygästen dazu kommt, in den ersten Stock zu laufen (denn soweit ich weiß war es da), fremde Zimmer zu betreten und Leute zu bespannern.
    Weiterhin sehr merkwürdig, dass die Dusche, die ja in einem angrenzenden Bad steht, anscheinend zum Schlafzimmer hin durchsichtig ist (?).
    Etwas nebensächlicher dann noch die Tatsache, dass Lena, die ja gerade ausgiebigen Sex zu viert gehabt hat, ihren Bikini noch zu tragen scheint.
    Zuletzt ist mir nur noch die schier unerschöpfliche Potenz der Hauptcharaktere aufgefallen, aber das wurde ja bereits von anderen angemerkt.

    Ok, das ist jetzt zwar nichts als Kritik, aber vielleicht trägt sie dazu bei, die Geschichte wieder in einigermaßen geordnete Bahnen zu lenken. :zwinker:
     
  • Ery
    Ery (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    435
    101
    1
    Single
    26 Juni 2003
    #100
    naja aber der post vor mir hat so aufgehört, dass die partygäste im garten das hören würden... was solll da ncoh passieren?
    und das mit dem vielen sex, is irgendwie schon lustig,
    vom bikini hab ich keine ahnung,
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten