Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • leni19
    Sorgt für Gesprächsstoff
    33
    31
    0
    nicht angegeben
    25 Juni 2009
    #1

    zusammen/nicht zusammen?

    Hallo Ihr alle,

    ich hab da mal ein Problem.
    Und zwar habe ich vor ein paar Wochen durch eine Freundin einen echt super lieben netten typen kennen gelernt. Haben uns gleich total gut verstanden und auch danach des öfeteren getroffen. Haben uns auch geküsst und alles habe auch scon bei ihm übernachtet. Neulich habe ich Ihn dann per sms :schuechte gefragt was das jetzt nun eigentlich mit uns ist.
    Er meinte er weiß es auch nicht so genau, er will sich noch nicht festlegen, da er in seinen letzten Beziehungen sehr verletzt wurde.
    Ich glaub er hat ein bisschen Bindungsangst
    Er hat auch gesagt das es alles total schön ist wenn wir zusammen sind usw. Ich hab jetzt Angst das er dann mich sozusagen fallen lässt. Ist mir nämlich schon desöfteren passiert.

    Kann mir irgendjemand einen tipp geben wie ich mich am besten verhalten kann ect.
     
  • capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.824
    298
    1.140
    Verheiratet
    25 Juni 2009
    #2
    Abwarten. ;-) Da er ja gesagt hat er möchte sich noch nicht festlegen und schauen wie sich das entwickelt wäre "drängen" sicher falsch und dir würde wahrscheinlich das passieren wovor du Angst hast.
     
  • leni19
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    33
    31
    0
    nicht angegeben
    25 Juni 2009
    #3
    also erstmal wie bisher weiter treffen und so und garnicht mehr drauf ansprechen?
     
  • xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.852
    698
    2.619
    Verheiratet
    25 Juni 2009
    #4
    Ich würde nur so lange warten, wie du meinst, dass du ihm Zeit geben kannst, ohne stark verletzt zu werden, wenn er sich gegen dich entscheidet. Ich mag es nämlich nicht, wenn Menschen sich auf einen anderen einlassen, es klar ist, wohin es führen könnte und sie erst nach Wochen damit rausrücken, dass sie die Ex-Beziehung noch nicht komplett verarbeitet haben. Da käme ich mir vermutlich leicht zweitrangig vor, nicht überzeugend genug. Und sowas mache ich nicht lange mit. Also Abwarten und Tee trinken ist ja schön und gut, aber nur solange du das wirklich durchhältst ohne, dass es zu arg schmerzt, nicht zu wissen, was aus der Sache wird.
     
  • leni19
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    33
    31
    0
    nicht angegeben
    25 Juni 2009
    #5
    an seiner EX hängt er glaub nicht mehr, das ist schon eine weile her.
    Müsste er nicht eigentlich zumindest merken ob er interesse an einer Beziehung hat oder nicht?
     
  • User 66223
    User 66223 (32)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.530
    398
    3.050
    Verheiratet
    25 Juni 2009
    #6
    Ich denke schon dass er Interesse an einer Beziehung hat, aber vielleicht will er sich halt 100%ig sicher sein dass er das auch will.

    Verbring weiterhin Zeit mit ihm, sprich ihn aber derzeit nicht darauf an. Sollte es dir irgendwann zuviel werden und du schadest dir selber, dann rede nochmals mit ihm oder zieh dich zurück.
     
  • leni19
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    33
    31
    0
    nicht angegeben
    25 Juni 2009
    #7
    dann werde ich erstmal abwarten und schauen wie sich das entwickelt. :geknickt:
    oh man hab ich immer ein glück :geknickt:
     
  • Sidi
    Sidi (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    76
    93
    1
    Verliebt
    25 Juni 2009
    #8
    ich stimme "Blauäugige21" zu. (als Blauäugiger^^)

    Bis jetzt lief es doch ganz gut. lass ihm die zeit und trefft euch ganz normal, wie bisher auch. Ich denke, wenn du zu oft auf sowas ansprichst, setzt du ihn ein bissl unter druck -> durchaus kontraproduktiv.
    Mach dir keinen kopf - das wird schon.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste