?

Wann ist man (pauschal gesagt) reif genug mit seinem Partner zusammenzuziehen

  1. Ich denke mit 16 nach der Schule

    0 Stimme(n)
    0,0%
  2. Meiner Meinung nach zwischen 16 und 17

    0 Stimme(n)
    0,0%
  3. Ich finde, dass man diesen Schritt erst mit der Volljährigkeit wagen sollte

    2 Stimme(n)
    18,2%
  4. Erst nach der Ausbildung / Studium

    1 Stimme(n)
    9,1%
  5. Zwischen 20 und 24

    3 Stimme(n)
    27,3%
  6. Zwischen 30 und X

    1 Stimme(n)
    9,1%
  7. Kann man nicht pauschal beantworten

    4 Stimme(n)
    36,4%
  • Dreamerin
    Gast
    0
    9 September 2004
    #41
    Zum Glück habe ich den Beitrag schriftlich und brauch jetzt nicht mich "herausreden".

    Ich hab nämlich erzählt von ner Freundin von mir. Die mit ihrem Freund ebenfalls zusammen zog. Und ein Unfall (Kind) passierte. Und jetzt ist sie verheiratet -> Jugend ADE!

    Ist doch so. Mensch, die ist 19!!!

    Da isser :zwinker:
     
  • Celina83
    Celina83 (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.336
    121
    0
    Verheiratet
    9 September 2004
    #42
    Versteh ich auch nicht... Muss doch nichts entgültiges sein... Ich finde je länger man wartet, desto geringer ist die Wahrscheinlichkeit dass man noch zusammenzieht... Hab das im Freundeskreis oft genug gesehen...

    Seh ich auch so, für manche ist ein Kind eben die Erfüllung... für andere Karriere oder Partys...

    lg
    cel
     
  • Leeloo
    Leeloo (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    511
    101
    0
    nicht angegeben
    9 September 2004
    #43
    bin mit nem guten Freund zusammen gezogen, für zwei Monate
    dann in eine 2er WG mit ner Bekannten aus der Schule, aber das hat so gar nicht funktioniert....inzwischen war er mein bester Freund
    naja der er grad auf der Suche nach ner neuen Bleibe war, ist er halt zu mir gezogen und naja irgendwann war dann halt mehr.....

    aber trotzdem hab ich keine Kinder :zwinker:
     
  • Mahatma
    Mahatma (35)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    102
    101
    0
    Verheiratet
    9 September 2004
    #44
    Achso... *hihi*. Ist eigentlich recht ungewöhnlich das man erst zusammenzieht und d a n n zusammengekommt. Meist ist es ja eher andersrum :zwinker: .

    LG
     
  • AndreR
    Gast
    0
    9 September 2004
    #45
    Also meine Freundin und ich sind nach nicht ganz 2 Jahren zusammengezogen.
    Das ergab sich aus dem Umstand, dass sie in dem Ort (in dem ich schon lebte) ne Ausbildung angfing und ich das Studium abbrach - ebenfalls für eine Ausbildung. Sie brauchte ne Wohnung, ich musste aus dem Studentenwohnheim raus... da haben wir uns halt zusammengetan, bereut haben wir es bis jetzt noch nicht, wir haben die Wohnung aber auch erst seit Juni... E
    Aber es stimmt schon, jede Nacht einschlafen und jeden Morgen nebeneinander aufwachen (bzw. übereinander, ich bewege mich sehr viel im Schlaf), dass hat schon seinen ganz eigenen Reiz. Dafür macht dann jeder was im Haushalt und wenn man sich ranhält bleibt der ganze restliche Abend/nacht zum Kuscheln.

    Generell kann man aber denke ich nicht sagen, ab Tag X im MOnat Y des Jahres Z kann man zusammenziehen. Das ergibt immer die individuelle Situation. Wir wollten eigentlich nicht "schon" zusammenziehen, es ergab sich eher aus den Umständen, das jeder im selben Gebiet auf Wohnungssuche war. Ich finds vielleicht doch etwas früh, ja. Aber die Situation passte und bis jetzt gibts keine Klagen.

    Gruß
    André
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten