• Matthias1971
    Ist noch neu hier
    1
    1
    0
    nicht angegeben
    28 Januar 2019
    #1

    Zweifel, ob ich der Richtige für sie bin, beim ersten Mal...

    Moin,
    mein Name ist Matthias, 47 Jahre alt und neu hier:grin:
    Ich habe mich hier angemeldet, weil ich mir seit "längerem" eine Frage stelle, die ich mir selbst nicht beantworten kann, aber über die ich auch nicht mit meinen Freunden oder so sprechen möchte. Vielleicht seid Ihr ja die richtigen Ansprechpartner und ich werd mir vielleicht meiner Gedanken ein bisschen klarer.
    Also Folgendes:
    Es geht um eine 20-jährige Frau, die ich schon seit sie 14 ist kenne. Uns verband immer nur ein Bekanntschaftsverhältnis, nur mit ihren Eltern habe ich des Öfteren zu tun. Vor gut 2 Monaten haben wir beide uns durch Zufall durch den Job (arbeiten beide in der selben Branche) öfter gesehen und haben erst nur viel geredet. Wir haben die selben Interessen, Hobbys, Ansichten vom Leben (was mich sehr erstaunt, da ich immer dachte, dass viele in dem Alter noch sehr kindlich sind!) und generell kommen wir echt gut miteinander klar. Wir haben uns dann auch geküsst, sind abends bei mir zu Hause gewesen und haben im Bett gekuschelt (sie hat dann auch bei mir geschlafen). Was ich nicht wusste ist, dass sie noch nie jemanden geküsst hat und auch noch nie einen Freund hatte. Das hat sie mir erst abends spät erzählt. Deshalb habe ich ab dann natürlich noch ein bisschen mehr Rücksicht genommen. (Zu ihr muss man noch sagen, dass sie eine sehr ruhige, zurückhaltende Person ist)
    Wir beide sehen uns immer noch oft, knutschen viel und kuscheln auch ganz viel. Sie macht auch den Eindruck, dass sie so weit ist, dass sie auch mit mir schlafen möchte. Und da beginnen meine Bedenken.
    Ich frage mich, ob ich der richtige dafür bin. Ich habe viel Erfahrung (ist natürlich positiv), sie fühlt sich in meiner Nähe sichtlich wohl (noch positiver:grin:) und trotzdem habe ich Bedenken. So ganz genau beschreiben kann ich die nicht. Irgendwie habe ich auch Angst, dass ich ihr nicht genüge (Haare werden weniger und grau, Bauch war schon immer dick, man sieht mir mein Alter schon an) und auf der anderen Seite meinen Sohn (17), der das aber voll in Ordnung findet, dass ich mit ihr zu tun habe, da er sehr tolerant und gutmütig ist.
    Was meint ihr, sollte ich mit ihr schlafen oder mir noch länger drüber Gedanken machen?
    Liebe Grüße und bitte hackt mir nicht den Kopf ab:grin:
     
  • User 110300
    Verbringt hier viel Zeit
    37
    93
    3
    Verheiratet
    28 Januar 2019
    #2
    Hi
    Ich an deiner Stelle würde es nicht tun.
    Sie könnte deine Tochter sein!
    Möchte nicht den Moralapostel sein, aber das erste Mal sollte sie anders gestalten.
    Sie ist ja noch jung und muss keine Torschlusspanik haben!
    Was bringt es dir, wenn du mit ihr schläfst?
     
    • sehe ich anders sehe ich anders x 2
  • User 106548
    Team-Alumni
    4.832
    548
    6.011
    Single
    28 Januar 2019
    #3
    Naja, wenn sie so erwachsen ist, wie Du sagst (was ich überhaupt nicht ausschließen will - ich mein', sie ist 20) könntest Du ja einfach mal mit ihr reden und fragen, was sie möchte, was sie nicht möchte, wo sie (im Moment) Grenzen hat usw.

    Nachtrag: mit 20 wird sie übrigens auch reif genug sein, selber zu entscheiden, mit wem sie welchen Sex hat oder nicht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28 Januar 2019
    • Zustimmung Zustimmung x 7
    • Hilfreich Hilfreich x 3
  • Souvereign
    Souvereign (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.104
    88
    121
    Single
    28 Januar 2019
    #4
    Wie ich diese "ABER"-Sätze hasse .... :realmad:

    Kannst Du das auch schlüssig begründen ? Ein erfahrener Mann dürfte so ziemlich das Beste sein, was Ihr passieren kann, meinst Du nicht ?

    Neben Spaß dürfte es IHR vermutlich etwas bringen. Nämlich das Sie vielleicht mal etwas mehr aus sich heraus kommt.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
  • LAX
    LAX
    Sorgt für Gesprächsstoff
    966
    43
    152
    nicht angegeben
    29 Januar 2019
    #5
    Also ich will es mal so sagen, mach was du nicht lassen kannst. Ich würde den Altersunterschied aber auch zu krass finden. Und irgendwann wird sie wohl eher dich abservieren. Also ich hätte dahingehend Bedenken, dass du die nicht hälst. Sie wird erst noch ihre Erfahrungen machen und nicht nur mit dir.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
  • wild_rose
    Meistens hier zu finden
    2.490
    138
    822
    in einer Beziehung
    29 Januar 2019
    #6
    Sollte man die Wahl, wie sie ihr erstes mal gestaltet, nicht ihr überlassen?
     
    • Zustimmung Zustimmung x 4
  • User 140332
    Planet-Liebe ist Startseite
    4.256
    548
    5.815
    vergeben und glücklich
    29 Januar 2019
    #7
    So lange ihr offen und ehrlich miteinander umgeht, sehe ich da keine Bedenken.

    Ihr seid ja nicht zusammen, oder? Da würde ich noch mal mit ihr drüber sprechen, wenn du dir nicht ganz sicher bist - es kann ja sein, dass sie Sex als beziehungsanbahnend betrachtet. Sie wäre da nicht die Erste, erst recht, wenn es sich ums 1. Mal handelt.

    Ansonsten würde ich das Ganze einfach genießen, sie ist alt genug um eigene Entscheidungen zu treffen.
     
    • Hilfreich Hilfreich x 3
  • User 151729
    Öfters im Forum
    537
    53
    85
    Single
    29 Januar 2019
    #8
    Vielleicht sprichst du das das nächste mal, wenn ihr wieder intim werdet, einfach an. So kannst du wohl am besten ausschließen, dass es am Ende einer von euch bereut.
     
  • Q-Fireball
    Q-Fireball (38)
    Meistens hier zu finden
    1.904
    148
    130
    Single
    29 Januar 2019
    #9
    Du machst dir doch schon Gedanken, wieso eigentlich? Nicht falsch verstehen, aber du hast doch bedenken? Willst DU das überhaupt? Wieso denkst du das du ihr nicht genügst? Bist du dir sicher das Sie das will? Oder willst du eigentlich nur eine Freundschaft und machst dir darum länger Gedanken?
     
  • User 12529
    Echt Schaf
    12.754
    598
    7.938
    in einer Beziehung
    29 Januar 2019
    #10
    Ich würde dir empfehlen, dir klar zu machen, ob und welche Gefühle du für sie hast und was du dir mit ihr vorstellen kannst. Sex? Beziehung? Rein körperlich?

    Rede mit ihr darüber, und wenn du dir eine Beziehung mit ihr nicht vorstellen kannst (eure Lebenserfahrung ist extrem unterschiedlich, was eine Beziehung sehr beeinträchtigen kann, und sie ist nur 3 Jahre älter als dein Sohn, was sicher auch seltsam sein kann) oder noch nicht weißt, ob mehr als körperliches laufen kann, dann sag es ihr.

    Ich kann mir gut vorstellen, dass sie verliebt ist in dich. Wenn du das nicht bist, oder dir keine Beziehung vorstellen kannst, und auch Sex daran nichts ändern kann, sollte sie das auf jeden Fall wissen, bevor ihr weitergeht.
    Dann kann sie selbst abschätzen, wie weit sie gehen will.
     
    • Hilfreich Hilfreich x 10
    • Zustimmung Zustimmung x 2
  • VersatileGuy
    Öfters im Forum
    531
    68
    122
    Single
    29 Januar 2019
    #11
    Sie wird schon wissen auf was sie sich einlässt. Sowohl vom Standpunkt aus, dass es ihr erstes Mal sein wird, als auch ausgehend von deinen Bedenken. Wenn man dir den Bauch schon angezogen ansieht, wird es wohl keine Überraschung für sie sein, wenn der nackt auch noch da ist.

    So gesehen spricht (wie der Rest schon schrieb) eigentlich nichts dagegen. Eventuelle gesellschaftliche Problemchen sollten euch ja klar sein.

    Allerdings würde ich mich an Stelle deines Sohnes wirklich sehr (!) seltsam dabei fühlen.

    Weiß er genau (unmissverständlich!) bescheid wie es um euer Verhältnis besteht?

    Wenn ja, dann würde ich nachdem ihr zwei eure Fronten geklärt habt (nur Sex, Beziehung,...) und es auf eine Beziehung hinausläuft, noch ein mal mit ihm reden.

    Wenn nein, würde ich ihm erst beibringen, dass sich da was anbahnt. Nicht, dass er dir nachher doch noch aufs Dach steigt.

    Würde mein Vater auffällig oft etwas mit einer 20 Jährigen unternehmen würde ich (insofern nicht erwähnt oder angedeutet) in Tausend Jahren nicht daran denken, dass da was läuft.
    Deshalb würde ich das, sollten Zweifel bestehen, erst klarstellen.
     
  • Papalapap
    Papalapap (38)
    Meistens hier zu finden
    1.009
    148
    116
    nicht angegeben
    29 Januar 2019
    #12
    Ein tolles Gefühl? Spaß? Suche es dir aus.
     
  • User 167764
    Öfters im Forum
    650
    68
    144
    nicht angegeben
    29 Januar 2019
    #13
    Dein Junge braucht eine Mutter, ich würd's machen.
     
    • Witzig Witzig x 1
  • Souvereign
    Souvereign (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.104
    88
    121
    Single
    29 Januar 2019
    #14
    Entweder Ironie-Tags vergessen, oder den witzig Smilie. Denn wofür ein 17 jähriger noch eine Mutter braucht, wirst Du vermutlich nicht erklären können.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • User 71015
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.121
    598
    5.107
    vergeben und glücklich
    29 Januar 2019
    #15
    Ich würde auch, wie einige andere schon sagten, versuchen, offen mit ihr zu reden, welche Wünsche sie hat und welche Gefühle sie an die Sache hängt.

    Ich hatte vor meinem ersten Mal auch, ich sag mal engeren intimen Kontakt zu einem wesentlich älteren Mann. Da war schon Verliebtheit im Spiel, aber ich habe mir nicht ernsthaft eingebildet, dass die Sache irgend eine Beziehungsoption hätte. Ich habe es einfach genossen, sowohl seine Aufmerksamkeit als auch seine Schwierigkeiten, mich wegzuschicken. Wäre ich damals schon 20 gewesen, hätte ich es drauf ankommen lassen und hätte mich gut damit gefühlt. Ich hab auch lange Zeit darauf gehofft, ihm nochmal zu begegnen.
     
    • Hilfreich Hilfreich x 2
    • Lieb Lieb x 2
    • Interessant Interessant x 1
  • Anila23123
    Anila23123 (25)
    Öfters im Forum
    813
    68
    220
    nicht angegeben
    31 Januar 2019
    #16
    Grundsätzlich unproblematisch, wenn es nur um Sex geht. Wenn du Erfahrung hast und das nötige Einfühlvermögen ist das nur positiv.
    Die Entscheidung ob sie das wirklich möchte, solltest du aber ihr überlassen. Ansprechen kannst du es, aber bitte so, dass sie sich nicht unter Druck gesetzt fühlt oder das Gefühl hat etwas tun zu müssen, was sie vielleicht gar nicht möchte, um dich nicht zu enttäuschen.
    Euch sollte auch klar sein, dass das sicher nichts ist was ewig hält. Der Altersunterschied ist kein Argument keinen Sex zu haben, wenn es beide möchten. Aber trotz ähnlicher Ansichten und einer gewisse Reife, sind die Lebens- oder Entwicklungsphasen in denen ihr seid denke ich zu unterschiedlich. Auch darüber würde ich mit ihr reden, ohne die Intention auszudrücken es beenden zu wollen, oder es nicht intensivieren zu wollen.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
    • Interessant Interessant x 1
  • AnnaBoesh
    AnnaBoesh (18)
    Ist noch neu hier
    57
    8
    4
    Es ist kompliziert
    13 Februar 2019
    #17
    Bei den "erstes Mal"-Berichten ist doch hier gerade jemand mit 21 zusammen mit einer über 40 jährigen zum Ersten Sex gekommen und war überglücklich...Why Not.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten