• mhel
    mhel (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.862
    123
    10
    nicht angegeben
    26 Oktober 2004
    #41
    Weil es, wie schon gesagt, meist sehr alte Namen sind, welche die keiner Buchstabieren kann oder total sinnlose Kombinationen mit dem ersten Namen.
     
  • Engelchen1985
    0
    26 Oktober 2004
    #42
    Ah ja und so Namen wie Justin-Geromme (kenne wen, der genau SO heißt) o.ae. sind besser, weil sie moderner sind?

    :grrr: Ansichtssache... :schuechte :grin:

    Btw.: Da kann ein (Grund-)Schulkind eher so'n Namen wie... Wilhelm sicher eher buchstabieren/schreiben.
     
  • User 15156
    User 15156 (33)
    Meistens hier zu finden
    3.421
    148
    188
    Verlobt
    26 Oktober 2004
    #43
    ich hab keinen zweiten namen und bin sowas von froh drum.find ich sowas von unnütz...warum braucht man einen zweiten namen und genügt nicht einer? damit ich mich an meine vorfahren erinnere ?dafür brauch ich doch keinen zweiten namen...
    würde meinen kindern sicher auch keinen zweiten namen geben!!
     
  • Laja
    Laja (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.173
    123
    3
    in einer Beziehung
    27 Oktober 2004
    #44
    Ich finde es total schade, dass ich nur einen einzigen Namen habe.
    Meine Schwester auch.
    Nur mein Bruder hat einen Zweiten. Um diese Tatsache beneide ich ihn :smile:
     
  • space
    Ist noch neu hier
    1.363
    0
    1
    nicht angegeben
    27 Oktober 2004
    #45
    Finde es supergut, daß ich nur einen Vornamen habe.
     
  • mhel
    mhel (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.862
    123
    10
    nicht angegeben
    27 Oktober 2004
    #46
    Nö ist genauso blöd weil es ja ein Doppelname ist. Außerdem müßt man bei dem ja allen Leuten erklären wie er geschrieben wird.
     
  • Engelchen1985
    0
    27 Oktober 2004
    #47
    Das gilt aber eben nicht nur fuer Zweitnamen oder alte Namen (darum ging es mir ja gerade)!!! :zwinker:
     
  • Bea
    Bea (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.315
    121
    0
    vergeben und glücklich
    28 Oktober 2004
    #48
    Ich hab einen zweiten - Elfriede. Meine verstorbene Oma hieß so. Ich hab nichts gegen und nichts für den Namen. Ich würde meine Tochter nicht als erstnamen so nennen, aber ich steh zu dem Namen und ich verschweig ihn nicht. Ich verteidige ihn sogar, wenn sich andere darüber lustig machen. Man könnte fast sagen, ich bin stolz darauf, ihn mein eigen zu nennen :smile:
     
  • cat85
    Gast
    0
    28 Oktober 2004
    #49
    ich habe nur einen und der ist auch lang genug!° :zwinker:
     
  • Soap
    Verbringt hier viel Zeit
    1.180
    123
    2
    nicht angegeben
    28 Oktober 2004
    #50
    Ich hab auch einen zweiten Vornamen. Hat aber keine Bedeutung (also kein Name von einem meiner Vorfahren oder so). Ich glaube, meine Eltern konnten sich nicht wirklich entscheiden. Bin aber froh, so wie ich heiße.

    Ich würde meinem Kind auch mehrere Namen geben, wenn sie entweder eine Bedeutung haben oder auch besonders schön sind.

    Aber im Grunde braucht man sie nicht. Andererseits fand ich es als Kind immer lustig die zweiten Vornamen zu vergleichen.
     
  • space
    Ist noch neu hier
    1.363
    0
    1
    nicht angegeben
    28 Oktober 2004
    #51
    3 Buchstaben? :link:
     
  • FloPP
    Gast
    0
    29 Oktober 2004
    #52
    ich selber habe keinen^^ aber..
    manchmal sind sie ya ganz ok^^
    aber wenn man dann nen typen als 'dennis'kennt, un hinterher erfährt dassa noch 2weitere namen hat die ''karl-rudolf'' lauten... NAJA-.-
    oder arme kleine kinder werden mit dem namen ''fritz-uwe'' gequält..s chlimm-.-
    noya, greetz, sarah
    PS: diese loite kennsch echt;D
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten