• danewbie
    Gast
    0
    6 Juni 2004
    #21
    klar, charakter ist auch vererblich. aber das weiß niemand so genau, wie der sich zusammensetzt...

    ich glaube nicht, dass vom charakter her sicher bestimmen kann, ob sie ein- oder zweieiig sind...das kann in diesem fall wohl nur ein gentest.
     
  • made
    made (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    329
    101
    0
    Single
    6 Juni 2004
    #22
    meiner meinung nach kann charakter nicht vererbt werden

    er entwickelt sich im laufe des lebens, das fängt am 1. tag nach der geburt an...

    ich denke die schwänze von eineiigen zwillingen sind genauso "gleich" wie alle anderen körperteile auch, d.h. ein normaler mensch wird da keine unterschiede erkennen aber es gibt sicherlich durch die verschiedene entwicklung kleine unterschiede (naja außer einer is krumm dann dürfte man das sicher erkennen, aber gleichlang dürften sie trotzdem sein)
     
  • danewbie
    Gast
    0
    6 Juni 2004
    #23
    die zwillingsforschung hat inzwischen eindeutig nachgewiesen, dass der charakter durchaus zum teil vererbt wird. nicht vollständig, aber viel mehr, als man bisher angenommen hat.
     
  • JuliaB
    JuliaB (36)
    Sehr bekannt hier
    7.142
    173
    5
    nicht angegeben
    7 Juni 2004
    #24
    schon klar, dass man das nicht am charakter bestimmen kann, das war ja nur ne vermutung, dass sie deshalb wohl eher zweieiig sein könnten.


    doch, charakter ist ganz klar auch vererbungssache, das ist auch schon längst erwiesen!

    (natürlich nur zum teil!)
     
  • delicacy
    Gast
    0
    7 Juni 2004
    #25
    also bitte, da is ja nun überhaupt nix dran...ich hab extra mal einen arzt gefragt, ob das wahr ist, dass das "auf dem bauch schlafen" das Busenwachstum beeinträchtigt und er hat mir bestätigt dass es NICHT so ist... also bitte jag hier keinen Angst ein, wenn du nicht genau bescheid weisst! :zwinker:
    Und das mit dem penis kann ich mir auch nicht vorstellen, zumahl es ja unangenehm ist, wenn man auf einem verbogenen penis lieg, ich denke, man rückt ihn sich schon zurecht :zwinker: und ein bisschen krumm sind sie doch alle , das liegt in der natur.
     
  • made
    made (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    329
    101
    0
    Single
    7 Juni 2004
    #26
    nee eigentlich ist es nicht unangenehm wenn er krumm da liegt ^^

    aber um durchs schlafen schief zu werden müsste er ja jahrelang immer in exakt dersleben position liegen und das ist nur in der theorie möglich ^^

    nochmal zum charakter: aha, ich hab nur an mir selbst festgestellt, dass es total an meinem umfeld gelegen hat und liegt

    ich denke, dass wenn ich in eine gewisse (oder einfach nur andere!) szene gekommen wäre mein charakter ein komplett anderer wäre als er jetzt ist (und er ist momentan alles andere als entwickelt (im sinne von zuende entwickelt))

    aber ich lass mich gerne eines besseren belehren, hat jemand ne inet seite oder so wo da was verlässliches steht...?
     
  • JuliaB
    JuliaB (36)
    Sehr bekannt hier
    7.142
    173
    5
    nicht angegeben
    7 Juni 2004
    #27
    nee, ich hab keine internetseite, aber ich schau grad mal, ob ich was finde.

    sicher hängt es auch vom umfeld ab, das hab ich doch gar nicht bestritten, umfeld und erziehung haben sicher auch einen größeren einfluss auf den charakter, als die gene, aber die gene spielen hundertprozentig auch eine rolle.

    hatten wir u.a. in bio. (ja, einmal hab ich auch zugehört und mir sogar was gemerkt :zwinker: )
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten