Gemeinsame Zeit verschenken und die Beziehung wieder aufblühen lassen

pair-347220_1920.jpg
von Florian_PL · 7 November 2019 ·
  1. Florian_PL
    Am Anfang ist alles ganz leicht. Man ist arg verliebt und kann sich nicht Schöneres vorstellen, als miteinander Zeit zu verbringen. Die Zweisamkeit steht im Vordergrund, und dabei ist es nicht einmal wichtig, was man eigentlich unternimmt: Hauptsache, man ist zusammen.

    Das ändert sich mehr oder weniger schnell, wenn erst einmal der Alltag in die Beziehung eingekehrt ist. Neben der Arbeit, den alltäglichen Erledigungen und eigenen Hobbys bleibt für die Gemeinsamkeit deutlich weniger Zeit als früher. Dazu kommt noch, dass viele Menschen heute „ im Stress“ sind und selten zur Ruhe kommen. Der Partner wird zur Selbstverständlichkeit und am Wochenende sind Netflix und der Einkauf die aufregendsten Erlebnisse. Kennt ihr das auch? Dann wird es Zeit, dass einer von euch die Initiative ergreift und diese Situation ändert.

    Darum eignet sich Weihnachten so gut für eine gemeinsame Zeit

    Die meisten Menschen haben an den Feiertagen frei und können sich ihre Aktivitäten nach Wunsch einteilen. Zudem ist es draußen kalt und dunkel, wodurch sich das Leben nach drinnen verlagert, was mehr Möglichkeiten für Zweisamkeit bietet. Klug ist es, dem Weihnachtsstress Einhalt zu gebieten und sich einige Tage freizuschaufeln, an denen wirklich nichts anderes auf dem Programm steht. Familienbesuche sind häufig Pflicht und der Kontakt ist natürlich wichtig, schließlich sieht man sich nicht so häufig. Ihr müsst aber nicht jede Feier mitnehmen, die in eurem Umfeld oder in euren Betrieben ansteht. Falls euch das Absagen schwerfällt, dann könnt ihr eine kleine Reise unternehmen. Ein Städtetrip an ein lang ersehntes Ziel oder Feiertage an der See sind eine perfekte „Ausrede“, warum man an bestimmten Feierlichkeiten nicht teilnimmt und bietet Raum nur für euch zwei.

    Habt nicht zu große Erwartungen!

    An die gemeinsame Zeit solltet ihr zunächst einmal nicht zu große Erwartungen haben. Nicht, dass sie nicht schön wird, aber Erwartungen können enttäuscht werden und das nimmt die Leichtigkeit aus der Sache. Entspannt euch erst einmal und erinnert euch an die erste Zeit eurer Beziehung, das bringt euch wieder näher zueinander. Warum habe ich mich eigentlich in diese Person verliebt, und was finde ich toll an ihm/ihr? Dem Alltag fern zu sein ermöglicht euch, unbelastet miteinander umzugehen und mal wieder über etwas anderes zu reden als Rechnungen, schmutzige Socken und Organisatorisches.

    Relaxen, gut und schön – aber wie steht es mit Unternehmungen?

    Was macht dein Partner eigentlich so richtig gerne? Gibt es heimliche Wünsche, die er sich bisher noch nicht erfüllen konnte? Und was davon würde auch dir Spaß machen? Die Beantwortung dieser Fragen bringt dich mit Leichtigkeit auf die richtige Spur, wenn es um das Thema originelle Weihnachtsgeschenke für Männer geht. Dabei musst du dir nicht unbedingt selbst etwas ausdenken und organisieren, sondern kannst einen Geschenke-Service in Anspruch nehmen. Hier werden spannende, originelle und einmalige Geschenkideen vorgestellt, die alle etwas mit (gemeinsamen) Aktivitäten zu tun haben.

    Eine Umfrage in unserer Redaktion hat ergeben, dass folgende Aktivitäten bei den Männern ganz weit vorn liegen:

    • Quad fahren. Die meisten Männer finden die Idee cool und haben Lust, das einmal auszuprobieren. Am besten legt ihr diese Unternehmung in ein gemeinsames Wochenende. Während dein Liebster Staub aufwirbelt, gönnst du dir ein, zwei Wellnessbehandlungen. Er wird sicherlich nicht vergessen, wem er die Freude zu verdanken hat!
    • Hubschrauber fliegen. Wer schon immer einmal die Welt von oben betrachten wollte und vielleicht ein wenig Höhenangst zu überwinden hat, der sollte es einmal mit einem Flug im Hubschrauber versuchen. Mit einem Glas Sekt wird die erste Aufregung etwas gedämpft und dann geht es auch schon los! Setzt euch am besten gemeinsam in den Vogel, denn wer zusammen Angstschweiß vergießt, wird auch zusammengeschweißt.
    • Romantisches Wochenende. Die meisten Männer sind gar nicht so egoistisch, wie man ihnen manchmal unterstellen möchte. Zumindest die Jungs in unserer Redaktion denken bei ihren Unternehmungswünschen auch an die Liebste und finden, ein romantisches Wochenende ist eine gute Idee. Das Schöne: Bucht man ein solches Arrangement, muss man sich um nichts mehr selbst kümmern. Einfach den Ort auswählen, buchen und anreisen. Und natürlich genießen! Für die kuschelige Umgebung, leckere Speisen und die gemeinsame Entspannung ist gesorgt.
    lovers-2249913_1920.jpg
    Abbildung 2: @ cocoparisienne / Pixabay.com

    Essen und Trinken hält Leib und Seele zusammen, der Sex aber ein Paar. Vielleicht geht es euch wie sehr vielen Pärchen und der Sex schläft mit der Zeit ein oder wird zur Routine. Das ist erst einmal kein Grund zur Besorgnis, weil es vielen Paaren in lange Beziehungen so geht. Der Alltag schleicht sich ein und überlagert die romantische Empfindungen. Umso wichtiger ist es, dass ihr euch die gemeinsame Zeit nehmt und wieder zueinander findet. Meistens gibt es einen Part in der Beziehung, der sich mehr Zärtlichkeit wünscht. Nehmt die Sache in die Hand und verführt euren Partner. Dabei helfen nicht nur schöne Dessous, sondern vor allem auch: Entspannung. Ohne großen Erwartungsdruck an die Sache gehen, sich streicheln, liebevoll miteinander umgehen und wieder Vertrauen aufbauen. Wenn ihr das: Wir gegen den Rest der Welt - Gefühl wiederfindet, klappt es auch zwischen den Laken besser. Und dann kann man auch voller Freude gemeinsam etwas neues ausprobieren – Anregungen findet ihr auf unseren Seiten genug.

    Abbildung 1: @ Andi_Graf / Pixabay.com

    Teile diesen Artikel

Kommentare

To make a comment simply sign up and become a member!