Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • CrazyNow
    CrazyNow (39)
    Ist noch neu hier
    6
    1
    0
    Single
    26 September 2017
    #1

    als Mann devot

    Gibt es eigentlich viele Frauen, die im Bett bzw. beim Sex einen devoten Mann haben wollen?
    Ich habe viele Phantasien, die mich mehr anmachen als normaler Sex.
    Dabei gehts nicht unbedingt um ganz harte Sachen oder ein Lederoutfit.
    Im Gegenteil. Eher um eine weiche, bestimmende Frau, die aber bestimmte Dinge einfordert und ich ihr untergeben bin. In der Realität aber sind die Frauen, für die das ein Kick ist bzw. genau ihr Ding ist sicher in der Unterzahl... Leider... Sehr schweres Thema...
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
  • tammi
    Gast
    0
    26 September 2017
    #2
    mit einem grundsätzlich immer devoten Mann hätte ich ein Problem. Was ich gut finde ist, wenn der Mann grundsätzlich dominant ist, aber auch gelegentlich in eine devote Rolle wechseln kann
     
    • Heiß Heiß x 2
  • marxmaterial
    Ist noch neu hier
    34
    6
    0
    in einer Beziehung
    26 September 2017
    #3
    In der Tat, als devoter Mann hast Du es in dieser Hinsicht nicht leicht. Ich kenne das selber nur zu gut; mich haben bestimmende Frauen auch schon immer sehr gereizt. Auch wenn meine Freindin nicht dominant veranlagt ist, so hat sie implizit zumindest eine sehr krasse Forderung gestellt, indem sie mich vor die Wahl stellte: Beziehungs-Ende oder sie darf Fremdgehen. (Etwas drastisch formuliert, aber im Kern passt es.)

    Wenn Du magst, können wir uns auch gern unter vier Augen unterhalten - ich kann Dich zu einer persönlichen UNterhaltung einladen, wenn Du genauere Fragen hast.
     
  • User 104021
    Sehr bekannt hier
    1.058
    198
    810
    vergeben und glücklich
    26 September 2017
    #4
    Ich glaube schon, dass es so Frauen gibt - kann aber nicht sagen, wie viele es insgesamt sein werden, vielleicht tatsächlich weniger als andersherum. Wobei das vermutlich auch eine Alters- und Erfahrungssache ist; in deiner Altersgruppe findest du sicher eher solche Damen als wenn du dir einen jungen Hüpfer würdest anlachen wollen.

    Gerade Bestimmtheit und Selbstbestimmtheit, was die eigene Sexualität betrifft, finde ich aber von beiden Seiten sehr wichtig - meiner Meinung nach kann Sex in einer Beziehung nur dann gut funktionieren, wenn beide wissen was sie wollen und das auch einfordern bzw. dem Partner bereitwillig geben.

    Genau so würde ich meine Beziehung beschreiben - im Alltag und in der Sexualität. Bestimmend trifft es wohl. Bloß bin ich nicht weich sondern eher kantig. Im übertragenen und im wörtlichen Sinne... :tongue:
     
    • Heiß Heiß x 1
  • User 151496
    Öfters im Forum
    249
    68
    158
    in einer Beziehung
    26 September 2017
    #5
    Was heißt viele? Es gibt solche Frauen. Möchtest Du eine Frau/Freundin/Sexpartnerin die ausschließlich dominant ist?

    Ich persönlich wünsche mir da eine Ausgewogenheit. Ich genieße es, "das Zepter" in der Hand zu haben, gebe es aber auch gern mal ab. Die Mischung macht es für mich.
     
    • Heiß Heiß x 2
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • User 83901
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.944
    348
    2.505
    Verlobt
    26 September 2017
    #6
    Klar gibt es die, nur wirst du vermutlich etwas länger nach ihnen suchen müssen.

    Ich kann allgemein sehr dominant sein - was meinen Partner nicht eben selten ziemlich irritiert. Ich kann das aber auch mal im Bett, was ihm deutlich besser gefällt, zumal es hier der Abwechslung dient.
     
  • CrazyNow
    CrazyNow (39)
    Ist noch neu hier Themenstarter
    6
    1
    0
    Single
    26 September 2017
    #7
    ich bin im normalen Leben auch ganz normal Mann ;-), also krieche ich da nicht rum... Ich kann auch zur Abwechslung "normalen Sex haben". Aber wenn die Frau den Ton angibt, ist das eine andere Welt... Ich habe noch nie eine Frau getroffen, die aus Ihrer freien Phantasie heraus, dass als Ihre sexuelle Identität empfunden hat. Mal ausprobieren als Vorschlag vom Mann ist was anderes, das gibt es sicher. Aber eine Frau die quasi gar nicht angestupst werden muss...
     
  • User 104021
    Sehr bekannt hier
    1.058
    198
    810
    vergeben und glücklich
    26 September 2017
    #8
    So weit ich dich verstehe hättest du also gerne eine liebe Frau, die, wenn sie Lust dazu hat, einfach auch mal sagt: "So, Hosen runter jetzt, ich will deinen Schwanz im Mund haben!" oder "Nimm mich jetzt von hinten!" Ist das die Art von Bestimmung und einfacher Dominanz, die du dir vorstellst?
    Oder sollte es schon einen (ordentlichen) Schritt weiter gehen als das?
     
    • Heiß Heiß x 1
  • CrazyNow
    CrazyNow (39)
    Ist noch neu hier Themenstarter
    6
    1
    0
    Single
    26 September 2017
    #9
    Eigentlich schon so vom Ton her, allerdings empfinde ich die Handlungen "...ich will Deinen Schwanz im Mund haben" oder "...nimm mich von hinten" von Grund auf als nicht so passend zum Spiel. Das mag ganz schön sein. Aber ich finde es anturnender, wenn sich der Mann dabei erniedrigen Muss, wie bspw. Ausziehen, der Frau dabei die Füsse küssen während sie dabei seine Erregung sieht... der Mann höchstens die Frau oral verwöhnen darf und die Frau sich nicht die Finger schmutzig macht, sondern bspw. eher bestimmt wie es sicher der Mann machen soll... (also bisschen andere Dinge gemacht werden wie beim normalen Sex)
    --- Beitrag wurde zusammengefügt, 26 September 2017 ---
    ... und das ist schon eher die sehr exotische Schiene, die vermutlich keine Frau aus freien Stücken als Fantasie hat...
     
    • Heiß Heiß x 1
    • Interessant Interessant x 1
  • User 83901
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.944
    348
    2.505
    Verlobt
    26 September 2017
    #10
    Das sind in meinen Augen ganz normale Sachen, die man mit dem (Sex-)Partner ausprobieren und ausleben kann.
     
  • User 104021
    Sehr bekannt hier
    1.058
    198
    810
    vergeben und glücklich
    26 September 2017
    #11
    Also geht es dir nicht nur um Bestimmtheit, sondern auch um ein Spiel mit Dominanz und Erniedrigung - das schränkt den Rahmen schon etwas ein, aber dass es gar keine Frauen gibt, die das von sich aus mögen und wollen würde ich nicht sagen. Und nur weil eine Frau von sich aus vielleicht nicht auf die Idee kommt heißt es aber nicht, dass sie nicht so Gefallen daran finden könnte, dass sie es das nächste Mal von sich aus gerne macht.

    Hier im Forum weiß ich von einigen Mädels, dass sie auf diese Weise dominant sind/ sein können, die du dir da so vorstellst. Und im RL kenne ich zumindest zwei Mädels, die das auch von sich aus machen und mögen.

    Ich selbst muss hier wiederum passen - mir sind die beschriebenen Handlungen zu einseitig; da würde ich mich fühlen wie eine Königin auf ihrem Thron und das langweilt mich zugegebenermaßen irgendwie. Wenn es um ein explizites "Spiel" miteinander geht tu ich lieber so, als wäre ich devot. Das ist aufregender, weil es im Alltag seltener vorkommt :upsidedown:
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
  • CrazyNow
    CrazyNow (39)
    Ist noch neu hier Themenstarter
    6
    1
    0
    Single
    26 September 2017
    #12
    ja genau, eine Frau muss sich dazu erhaben fühlen... und Lust rumkommandieren haben... Wahrscheinlich auch gern das Gefühl der Selbstbestätigung genießen, allein durch Ihre Art und Optik den Mann machtlos zu machen...
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • BrooklynBridge
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    6.239
    598
    5.782
    nicht angegeben
    26 September 2017
    #13
    Finde ich an anderen Frauen sehr heiß mir gegenüber. Mittlerweile könnte ich mir das aber auch selbst in der dominanten Rolle vielleicht vorstellen. :engel:

    Ungewöhnlich finde ich das nicht. Aber ja, es scheint als hätten devote Männer es da auf dem "Markt" etwas schwerer. Aber nix, was unmöglich zu finden wäre. :zwinker:
     
  • User 104021
    Sehr bekannt hier
    1.058
    198
    810
    vergeben und glücklich
    26 September 2017
    #14
    Das hast du aber schön formuliert :love: Meine Mutter hätte ja eher gesagt:
    "Hör auf, den armen Mann herumzukommandieren! Er wird schon selbst wissen was er will. Sei nicht andauernd so herrisch, sonst brauchst du dich nicht wundern, wenn er dich irgendwann zum Teufel jagt!"
    hat ihr nur nichts genützt mir das jahrelang vorzubeten :tongue:
     
  • User 161012
    Öfters im Forum
    217
    53
    42
    Single
    26 September 2017
    #15
    Diese Erfahrung habe ich leider auch gemacht..bzw. eben dazu keine Erfahrung gemacht. Eine liebenswerte, "normale" Frau im Alltag, die kinky und dominant im Bett sein kann (von sich aus) - der Traum. Eine ständig bestimmende (=herrschsüchtige) Frau im Alltag - ein Alptraum (selbst schon erlebt, und dann im Bett plötzlich devote Anwandlungen, ein Switch, den ich immer weniger hinbekam).
     
  • HarleyQuinn
    Planet-Liebe ist Startseite
    5.546
    598
    10.813
    in einer Beziehung
    27 September 2017
    #16
    Ich bin durchaus dominant. Aber weniger "weich" dabei. Und ich bin nicht nur passiv.

    Ich empfinde es übrigens absolut nicht als unpassend als dominante Person gevögelt zu werden. Nur geleckt zu werden wäre mir deutlich(!!!) zu wenig. Ich weiss aber, dass viele devote Männer damit ein Problem haben.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 3
    • Interessant Interessant x 1
  • tieger0182
    tieger0182 (36)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    19
    26
    0
    Es ist kompliziert
    1 Oktober 2017
    #17
    Nach einem langen Vorspiel mit deiner dominaten frau die es an macht einen mann zu erniedrigen... dann leckt mann sie ..um sie dann noch schön zu vögeln... klingt doch geil...
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • User 140332
    Beiträge füllen Bücher
    3.769
    288
    4.957
    vergeben und glücklich
    1 Oktober 2017
    #18
    Ich denke, eine reine Sexgeschichte zu finden, die der eigenen Fantasie entspricht, ist deutlich höher, als eine Partnerin zu finden, die so tickt. Nicht unmöglich, aber schwerer.

    Geht es nur um Sex oder auch mehr? Einschlägige Portale gibt es ja..

    Ich bin der dominante Part im Bett und möchte es auch sein, aber einen ausschließlich devoten Mann finde ich persönlich dann doch zu unspektakulär. Auf Dauer brauche ich dann doch die Abwechslung.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • inderinderinderin
    Ist noch neu hier
    3
    1
    0
    Verheiratet
    3 Oktober 2017
    #19
    Also von meiner eigenen Persönlichkeit her bin ich im Alltag eher dominant und lasse mir definitiv nicht die Butter vom Brot klauen!
    Wenns ums Sexuelle geht dreht sich der Spiess allerdings komplett und da brauche ich einen sehr dominanten Mann der den Takt vor gibt! Da stehe ich total drauf.
    Andersrum turnt mich das total ab
     
    • Interessant Interessant x 2
  • Citylight Girl
    Ist noch neu hier
    9
    1
    1
    nicht angegeben
    5 Oktober 2017
    #20
    Ich bin gerne mal dominant und mag es, das Sagen zu haben. :smile:
    ... Kann man auch wunderbar beim Sexspielchen mit dominanter Kleidung ausdrücken. :smile: :smile: .... Das mag ich auch.
     
    • Lieb Lieb x 1

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste