Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • deveral
    Verbringt hier viel Zeit
    21
    86
    0
    nicht angegeben
    9 November 2018
    #1

    An die Mädels: Was habe ich für Optionen für die Zukunft?

    Hey ihr ✌️,

    vielleicht können vor allem die Mädels antworten (um Euch geht es schließlich), ich versuche die Einleitung auch kurz zu halten.
    Das soll kein Selbstmitleidspost werden, aber ich versuche herauszufinden welchen Weg ich einschlagen soll ...

    Folgendes:
    Bin 30 Jahre und hatte noch keine Freundin, dadurch auch kein Sex. Warum? Weiß ich selbst nicht, würde mich jetzt optisch weder als hässlich noch sehr attraktiv beschreiben, Durchschnitt eben. Ein "Freak" bin ich jetzt auch nicht unbedingt.

    Meine Vermutung warum ich nie eine hatte: Ich dachte schon "immer", dass ich gegenüber anderen, die bereits eine Freundin hatten, bei einer etwaigen Freundin einen Nachteil hätte und sie nicht glücklich machen könnte. Immerhin hatte "Sie" schon mal einen Freund, was soll dann ich als "Anfänger" bei ihr?

    So ging das eben mit 16, 18, 20, 22 und irgendwann ist man schwups 30 (echt erschreckend wie die Zeit vergeht) und es wird nicht einfacher es auszuhalten, schließlich will jeder irgendwie Liebe, in den Arm genommen werden oder jemand in den Arm nehmen, einen Partner um dies und das zu machen und früher oder später auch eine Familie zu haben.

    Jetzt meine Frage an die Mädels:

    Durch Parties, Tinder und andere Online-Börsen gab es in der Tat einige Gelegenheiten (und die sahen auch optisch ansprechend gut aus, das freut mich bzw. ist eine gewisse Bestätigung auch für mich), die ich bestimmt zum Erfolg hätte führen können wenn ich nur mal die Selbstzweifel (was will eine mit jemandem der noch in keiner Beziehung war?) weggelassen hätte.

    Ich habe auch jetzt aktuell wieder jemand beim Online-Dating bei dem ich mir denke dass sie passt, aber was soll sie mit jemandem wie mir wollen? Und soll ich gleich sagen dass ich noch nie vergeben war? Insgeheim würde ich sie sehr gerne treffen, aber ich denke mir was soll ich unerfahrener ihr bieten wenn sie z.B. schon in einer achtjährigen Beziehung war?

    Die letzten Online-Kontakte hatte ich deswegen auch nie mehr gefragt ob sie sich mit mir treffen möchten.

    Was sind jetzt die Optionen die ich habe?
    - Ins Bordell gehen und dort schon mal Erfahrung holen und eine der größten Fürchte ablegen? Das ist für mich eben auch noch ein Brief mit sieben Siegeln...
    - Für immer allein bleiben und allein sterben?
    - Trotzdem das Risiko eingehen und es ihr offenbaren?


    Für sonstige Tipps bin ich natürlich herzlich ❤️ Dankbar!
     
  • User 154004
    Sehr bekannt hier
    3.633
    188
    1.033
    Single
    9 November 2018
    #2
    Risiko!
    Verlieren kannst du erstmal nichts.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 6
  • Fianta
    Fianta (27)
    Ist noch neu hier
    1
    1
    0
    Single
    9 November 2018
    #3
    Hey,
    Ich würde das "Risiko" eingehen und es ehrlich sagen.
    Letztendlich hatten wir alle irgendwann unser erstes Mal und ich persönlich finde es schöner jemanden an meiner Seite zu haben, der vielleicht noch kein Sex hatte, als jemanden, der schon (übertrieben gesehen) 100te (Sex-)Partner hatte!

    LG
     
  • User 12529
    Echt Schaf
    12.482
    598
    7.696
    in einer Beziehung
    9 November 2018
    #4
    Streich das Bordell.

    Und den Gedanken, jemanden mit Beziehungserfahrung nichts bieten zu können. Jede Beziehung ist individuell, und was mit dem Ex gut geklappt hat, klappt noch lange nicht automatisch mit jedem potentiellen Partner.

    Ich würde es Dates schon sagen, allerdings nicht direkt beim ersten und vielleicht noch zweiten Treffen. Außer, sie fragt danach.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9 November 2018
    • Zustimmung Zustimmung x 4
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  • User 152564
    Sorgt für Gesprächsstoff
    50
    33
    6
    in einer Beziehung
    9 November 2018
    #5
    Hallo! Sei ehrlich was das angeht und gehe das Risiko ein. Wenn jemand damit nicht umgehen kann oder Vorurteile hat, dann ist sie nicht die richtige für dich.

    Jede Beziehung ist anders und es kann passieren, dass man in einer neuen Beziehung ganz neue Seiten an sich selbst entdeckt. Nur weil man bereits Erfahrungen mit Beziehungen sammeln konnte, heißt das nicht, dass sich das positiv auf die neue Beziehung auswirkt. Es ist immer für beide Personen eine neue Situation.
    Es gibt viele, die sich selbst daran erfreuen, wenn der Partner mit ihnen neue Erfahrungen erlebt. Das ist meist für beide bereichernd. Man muss damit versuchen offen umzugehen, auch wenn es schwer fällt. Viel Erfolg :smile:
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
  • Frau Antje
    Frau Antje (31)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    65
    33
    15
    vergeben und glücklich
    9 November 2018
    #6
    Risiko. Einen potentiellen Partner kennen zu lernen bedeutet auch sich einfach mal fallen zu lassen und die Selbstzweifel beiseite zu schieben. Auch wenn es manchmal schwer ist.
     
  • User 171204
    Sorgt für Gesprächsstoff
    64
    33
    100
    nicht angegeben
    9 November 2018
    #7
    Ich würde das gar nicht erwähnen, bis es von selbst zur Sprache kommt.

    Es ist natürlich ungewöhnlich und vielleicht im ersten Moment seltsam, aber mich würde es mehr abstoßen, wenn mir jemand mehr oder weniger ungefragt "Ich bin übrigens noch Jungfrau und hatte noch nie eine Freundin!" vor den Latz knallt, als wenn es sich eben im Gespräch irgendwann ergibt.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 12
    • Hilfreich Hilfreich x 2
  • enkido
    enkido (34)
    Klickt sich gerne rein
    73
    18
    26
    nicht angegeben
    9 November 2018
    #8
    Ich nehme an, dass du sozial nicht völlig isoliert bist: Hast du jemals ein Lehrbuch darüber gelesen, wie man eine Freundschaft pflegt, jemandem zuhört oder ähnliches? Nein? Siehst du: Sowas kann man einfach intuitiv. Und so ähnlich ist es mit Beziehungen auch - du müsstest aus deiner langjährigen Single-Erfahrung eigentlich sehr genau wissen, was du am meisten vermisst hast. Und das kannst du ihr geben, wenn du magst.

    Sexuelle Erfahrungen fehlen. Okay. Es gibt bestimmt viele Frauen die darin ein Manko sehen. Aber vermutlich auch nicht alle.

    Du kannst es natürlich ansprechen wenn du magst. Dann ist es draußen und der Makel ist weg - wenn sie dann kein Interesse mehr hat, dann ist das eben so, aber du weißt woran du bist und vllt klappts mit der nächsten.

    Irgendwelche Bordellgeschichten würde ich bleiben lassen. Ich kann mir kaum vorstellen, dass du aus einer solchen Aktion Selbstbewusstsein für eine neue Beziehung mitnimmst. Im Gegenteil: Was ist wenn davon der Eindruck bei dir hängen bleibt "Frauen mögen mich nur für Geld?" Du hast jetzt schon jede Menge selbstzweifel...

    Sag dir lieber: Bisher hat es einfach nicht sein sollen - bevor ich mir Kummer mit der Flaschen einhandle bleibe ich lieber alleine. Hat halt etwas länger gedauert aber was solls, ist jetzt halt so. Das heißt ja nicht, dass ich das nächste heiße Eisen auch kalt werden lassen muss.

    Eigentlich kannst du gar nicht so viel falsch machen. (Außer, den Kontakt abbrechen und es nichtmal versuchen)

    Daher: Nur Mut! Triff dich mit deinen Dates. Wenn das vielversprechend verläuft, dann such Stück für Stück auch körperliche Nähe: Küssen, Händchenhalten etc. der Rest wird sich ergeben.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  • User 106548
    Team-Alumni
    4.097
    548
    5.297
    Single
    9 November 2018
    #9
    Warum? Wenn Du bereits mit 37 Frauen geschlafen, 5 Gang-Bangs, 17 MMF und 15 FFM hattest, sagst Du einer potentiellen Partnerin ja auch nicht beim ersten Treffen "Hey, ich bin der deveral, ich habe bereits mit 37 Frauen geschlafen, ..."
    Entweder es passt mit Euch auch sexuell oder eben nicht, das ist aber nicht davon abhängig, ob Du mit 37 oder 0 Frauen geschlafen hast.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 7
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  • User 91095
    Team-Alumni
    8.289
    598
    8.831
    nicht angegeben
    9 November 2018
    #10
    Triff dich erst mit ihr, dann schau weiter. Ob du's sagst oder nicht, hängt von eurem Verhältnis ab bzw. davon, wie sehr du dich selbst davon unter Druck setzen lässt.

    Erfahrungsgemäß kann ich sagen, dass das schädlichste bei Männern und Sex war, wieviel sie dachten, dass Sex wie Porno sein müsste. Und das war gänzlich unabhängig davon, mit wievielen Frauen sie schon geschlafen hatten. Mach dir also nicht so viele Sorgen über deine Fähigkeiten. Wenn's auf anderen Ebenen passt, passt's beim Sex dann auch. Wenn die Frau dich heiß findet, wird es sie nicht stören.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 3
  • LAX
    LAX
    Sorgt für Gesprächsstoff
    471
    28
    54
    nicht angegeben
    10 November 2018
    #11
    Hi several,

    also ich bin ganz bei enkido. Sehe das auch so, es gibt bestimmt auch die Sorte Frauen, die dass auch so sehen wie du oder denen es auch so erging. Ich glaube du merkst das auch schon daran wie schnell eine Frau in sexueller Hinsicht mehr von dir will, ist jedenfalls wohl bei den meisten mit schon Erfahrung so (wobei ich auch andere nicht ausschließen möchte - gibt ja alle möglichen Frauen - meine aber als kleiner Leitfaden, kann man ja evt. danach schon gehen). Es sollte dich zwar nie abschrecken, weil SIE kann immer anders reagieren als vorher angenommen, aber dennoch glaube ich eine die langsam auf dich eingeht und dir somit dann ganz unbewusst deine Zweifel nimmt und dir die nötige Stärke gibt, wäre ideal für dich. Es gibt aber auch Damen die gerne einweisen in die körperliche Liebe (meine aber damit keine Prostituierte). Einfach welche, denen das nichts ausmacht.
    Man kann einfach an alle Facetten von Frauen geraten. Nur darf man sich nur nicht runterziehen lassen bei anderem Verlauf, von jemandem der einfach Erfahrungen in dem Alter voraussetzt. Man kann in einfühlsamen Gesprächen und Einstellungen auch schon viel rausbekommen, nur ob alles immer so der Wahrheit entspricht, gilt es halt selbst rauszufinden.

    Sagen würde ich es auch nicht, nur bei Nachfrage, wenn‘s eine Schlaue recht zügig merken sollte. Dann aber auch nur kurz und bündig, du musst dich ja nicht bloßstellen -und entweder sie will dann weitermachen oder sie lässt es eben - Next one.

    LG und viel Erfolg auch Dir bei der Suche nach dem ergänzenden Teil in deinem Leben :love:
    LAX
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • bebe123
    bebe123 (20)
    Ist noch neu hier
    8
    1
    0
    in einer Beziehung
    10 November 2018
    #12
     
  • LAX
    LAX
    Sorgt für Gesprächsstoff
    471
    28
    54
    nicht angegeben
    10 November 2018
    #13
    Äh entschuldige, dein Pseudo heißt: deveral (Mist Autokorrektur manchmal).
     
  • bebe123
    bebe123 (20)
    Ist noch neu hier
    8
    1
    0
    in einer Beziehung
    10 November 2018
    #14
    ich würde ins Bordell gehen und dort meine ersten Erfahrungen sammeln.....
    so hart es auch klingt die Frauen von heute sind einfach gemein und würden dich dafür verlassen
     
    • sehe ich anders sehe ich anders x 14
    • Witzig Witzig x 1
  • LAX
    LAX
    Sorgt für Gesprächsstoff
    471
    28
    54
    nicht angegeben
    10 November 2018
    #15
    Nicht alle sind so (aber vielleicht viele!). Denke aber man kann das nicht verallgemeinern.
    Und nicht Bordell. Mich persönlich würde DAS mehr abschrecken.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 4
  • User 91095
    Team-Alumni
    8.289
    598
    8.831
    nicht angegeben
    10 November 2018
    #16
    Nicht mal das, glaube ich.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 5
  • bebe123
    bebe123 (20)
    Ist noch neu hier
    8
    1
    0
    in einer Beziehung
    10 November 2018
    #17
    er muss doch nicht sagen WO er sein erstes mal hatte
     
  • Abavus
    Abavus (20)
    Ist noch neu hier
    52
    8
    3
    Single
    10 November 2018
    #18
    Ich weiß nicht, um mal ne männliche Meinung hier einzubringen:

    Klar wird es Frauen geben die das abschrecken wird. Diese sind dann aber auch nicht zu 100% bei dir. Wenn du eine Frau findest die dich liebt wird sie auch das akzeptieren und dir helfen zu wachsen, sprich Erfahrungen zu machen.

    Ich persönlich bin auch noch Jungfrau, gehe damit auch offen um, da ich auf diese "Vorschriften" nicht wirklich viel gebe. Ich kann aber auch verstehen, dass es mit 30 was anderes ist.

    Nur soviel kann ich sagen, gib nicht soviel darauf was andere denken könnten, da du 1. nicht weißt was sie denken und 2. kann es dir ja erstmal egal sein. Du musst dich wohlfühlen damit, deshlab überlege dir gut ob du den Schritt mit dem Bordell gehst.

    Sollte es dir enorm helfen, dann gehe diesen Weg, aber gehe diesen Weg nicht nur weil dir eingetrichtert wird, dass man mit 30 schon Sex gehabt haben muss oder gar eine Freundin.

    Müssen tut man gar nichts!
     
  • User 91095
    Team-Alumni
    8.289
    598
    8.831
    nicht angegeben
    10 November 2018
    #19
    Die muss ihn nicht mal lieben. Bitte, wenn er ein super Typ ist und heiß und attraktiv ist, ist das den meisten doch TOTAL wurscht, ob er schon Erfahrung hat oder nicht. Vielleicht findet es die ein oder andere sogar reizvoll. Dadurch, dass der TS es schafft, mit seinem Onlineprofil und auf Parties Frauen für sich zu interessieren und sie sich wohl mit ihm treffen wollen, denke ich, dass er nicht schlecht aussieht und einiges an Charme besitzt. Er ist also vermutlich nicht das, was sich manch einer hier unter "untervögelter Dauersingle" vorstellt. Er soll sich wegen seiner Jungfräulichkeit bitte überhaupt nicht schämen. Ich kenne mittlerweile genug Pärchen, wo der Mann eher weniger/keine Erfahrung hatte und sich trotzdem ne top Frau in ihn verguckt hat, und das alles kein Problem war. Wieso sollte man nen heißen Mann auch von der Bettkante stoßen?

    Klar kann es sein, dass auch mal eine Frau damit Probleme hat. Aber davon würde ich jetzt erstmal nicht ausgehen.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 4
  • User 106548
    Team-Alumni
    4.097
    548
    5.297
    Single
    10 November 2018
    #20
    Off-Topic:
    Ich lese bei solchen Threads immer, dass die fehlende sexuelle Erfahrung Hinderungsgrund für eine Beziehung sein soll. Wieso? Wieso steht hier nie das Naheliegende, nämlich dass fehlende Beziehungserfahrung ein Hinderungsgrund für eine Beziehung sein kann?
     
    • Zustimmung Zustimmung x 6

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten