• Einsjungeder16ist
    Sorgt für Gesprächsstoff
    3
    26
    0
    Single
    17 April 2019
    #1

    Analtoys aus Epoxidharz selber machen?

    Kann man sich Sextoys aus Epoxidharz "basteln"? Stabil ist es ja, wenn mans gut macht ist die Oberfläche ja auch super Glatt, theoretisch spricht also nux dagegen, habe im Interwebs aber wirlich keinen einzigen Beitrag gefunden. Hoffe das hier einige mal auf den selben Gedanken gekommen sind.
    MfG Ich
     
    • sehe ich anders sehe ich anders x 1
  • User 34612
    Planet-Liebe Berühmtheit
    Redakteur
    8.130
    398
    4.523
    vergeben und glücklich
    17 April 2019
    #2
    Alle Welt spricht von BPA- freien Produkten und du willst Dinge draus machen, die deine Schleimhäute berühren?
    Kauf dir lieber was Vernünftiges.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 4
  • User 163532
    Verbringt hier viel Zeit
    337
    88
    493
    vergeben und glücklich
    17 April 2019
    #3
    Epoxidharz ist gesundheitsgefährdend bis hin zu krebserregend.
    Ganz ehrlich, Sextoys kosten nicht die Welt, Warenhäuser versenden in der Regel diskret (da steht nirgendwo "Analdildos XXL" auf der Packung drauf). Nimm bitte Spielzeug, das dafür gemacht wurde. Mindert auch die Wahrscheinlichkeit für Verletzungen.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
  • Einsjungeder16ist
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    3
    26
    0
    Single
    17 April 2019
    #4
    Ich frag ja nur, hab mir grade erst von Doc Johnsen nen schönen Plug gekauft. Ps: Amazon hat das ding in soner dünnen Plastiktüte versand durch die man eigentlich alles fühlen konnte um zu wissen was da drin ist...
     
    • Witzig Witzig x 1
  • User 34612
    Planet-Liebe Berühmtheit
    Redakteur
    8.130
    398
    4.523
    vergeben und glücklich
    17 April 2019
    #5
    Dann bestell das nächste Mal doch in einem Toyshop. Die versenden alle im Karton.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  • User 43846
    User 43846 (42)
    Verbringt hier viel Zeit
    55
    93
    0
    Verheiratet
    18 April 2019
    #6
    Um Gottes Willen, nein. Gründe sind oben genannt.
    Und auch kein Silikon nehmen aus dem Baumarkt, da sind pilzhemmende Stoffe drin die auch nicht gesund sind.
    Vielleicht unter die Glasbläser gehen, da sehe ich die geringsten Risiken.
     
    • Witzig Witzig x 2
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • 18 April 2019
    #7
    Oder man gießt sich etwas aus Epoxidharz und beschichtet es,keine Ahnung ob es da unbedenkliche Stoffe gibt. Vielleicht Gelcoat?
     
  • Sun-Fun
    Sun-Fun (47)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    214
    28
    82
    nicht angegeben
    18 April 2019
    #8
    Epoxi ist SEHR aggressiv (ich habe berufsmässig damit zu tun) und SEHR viele Menschen reagieren darauf hoch allergisch.
    Ich würd davon SEHR abstandnehmen.
    Das kriegst Du heute günstiger in jedem Toyshop.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
  • Fessler
    Öfters im Forum
    410
    68
    123
    Verheiratet
    24 April 2019
    #9
    Sorry, aber diese Idee ist ech für'n Arsch... :whistle:
     
  • User 18780
    Meistens hier zu finden
    2.371
    133
    42
    Verheiratet
    19 Mai 2019
    #10
    Eine späte Antwort: wenn du dir selbst ein Sextoy machen möchtest, kannst du das aus Silikon machen.
    Bitte kein Baumarkt-Silikon nehmen! Es gibt Shops die dir hochwertiges, bestenfalls "medizinisches" Silikon senden.
    Das ist weder beim Verarbeiten noch bei der Anwendung so kritisch wie Epoxithartz.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten