• Spaziergaenger1
    Sorgt für Gesprächsstoff
    146
    41
    0
    in einer Beziehung
    30 Januar 2019
    #1

    Angst! Durch Lusttropfen schwanger? Muss ich mir gedanken machen?

    Hallo,

    also meine Freundin (22) und ich, hatten gestern Abend gekuschelt und dann sind auch paar Hüllen gefallen und es ist zum Petting gekommen. Vorher noch Trockensex.
    Zuerst war ich bei ihr an der Scheide und hatte sie ein bisschen stimuliert. Dann hatte ich sie zu mir geführt und sie an hat meinem Penis gespielt. Dann hatte sie auch meine Hose geöffnet. Jetzt weiß ich aber nicht, ob ich vllt. einen Lusttropfen hatte.
    Dann hat habe ich sie danach etwas an ihrer Scheide weiter stimmuliert und sie dann auch ausgezogen. Sie führte meine Hand und wollte, dass ich sie finger, weil sie war richtig feucht. Das tat ich dann auch.
    Aber sie war mit ihrer Hand, nicht bei sich zu Gange gewesen.

    Jetzt habe ich iwie Angst. Ich weiß, natürlich, dass es direkten Kontakt zwischen Sperma und und Scheide kommen muss, aber dennoch habe ich Schiss.
    Wie seht ihr das Risiko? Ich war vorher nicht an meinem besten Stück.
     
  • wild_rose
    Meistens hier zu finden
    2.408
    138
    753
    in einer Beziehung
    30 Januar 2019
    #2
    Also zusammengefasst:
    Es kam nie zu Kontakt zwischen deiner Hand, Sperma und ihr oder ihrer Hand, Sperma und ihr.
    Wo soll denn da ein Schwangerschaftsrisiko herkommen?
     
  • Spaziergaenger1
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    146
    41
    0
    in einer Beziehung
    30 Januar 2019
    #3
    Ich weiß ja eben nicht mehr richtig, ob es da zu einem Kontakt kam. Aber ich weiß noch, dass sie sich selbst nicht berührt hat.
     
  • Armorika
    Armorika (38)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    292
    43
    178
    offene Beziehung
    30 Januar 2019
    #4
    Selbst wenn es da zu Kontakt gekommen wäre, wäre es sehr unwahrscheinlich.
    Selbst wenn Lusttropfen da waren, sofern Du nicht in einem kurzen Zeitraum vorher ejakuliert hast.
     
  • Spaziergaenger1
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    146
    41
    0
    in einer Beziehung
    30 Januar 2019
    #5
    Vllt. 4 Stunden vorher hatte ich SB gehabt....
     
  • wild_rose
    Meistens hier zu finden
    2.408
    138
    753
    in einer Beziehung
    30 Januar 2019
    #6
    Meinst du nicht du hättest es gespürt, wäre deine Haut wirklich feucht gewesen?
    Spermien sterben an Luft außerdem schnell ab.
     
  • Popkiss
    Popkiss (32)
    Öfters im Forum
    202
    53
    31
    nicht angegeben
    30 Januar 2019
    #7
    Nach der Masturbation bzw. allgemein innerhalb der 4 Stunden zwischen SB und Petting, wirst du dir ja mal die Hände gewaschen haben?
     
  • User 36171
    User 36171 (30)
    Beiträge füllen Bücher
    2.130
    248
    1.262
    Verheiratet
    30 Januar 2019
    #8
    Deine Angst ist dieselbe Angst, die schon Generationen von Jugendlichen und jungen Erwachsenen beschäftigt hat. Es ist auch eine völlig verständliche Angst. :smile: Deswegen werden diese und ähnliche Fragen auch tagtäglich in Internetforen gestellt. Aber es kommt nicht tagtäglich zu ungeplanten Schwangerschaften durch Petting. Die Realität ist eher so: Es haben ständig Menschen Sex (Penis-in-die-Vagina-Sex, meine ich jetzt), ohne jegliche Verhütung, die einfach hoffen, dass schon nichts passieren wird und so entstehen dann unerwünschte Schwangerschaften und nicht durch irgendwelche blöden Zufälle. Jedenfalls in 99,99 Prozent der Fälle. Ich finde es gut, dass du vorsichtig bist, sehr gut sogar! Sei es weiterhin! Mit Lusttropfen und Sperma muss man immer aufpassen. Aber das Risiko ist, so wie das beschreibst, schon extrem gering bis gar nicht vorhanden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30 Januar 2019
    • Zustimmung Zustimmung x 1
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  • Spaziergaenger1
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    146
    41
    0
    in einer Beziehung
    30 Januar 2019
    #9
    Ja, hab ich schon gemacht
     
  • Damian
    Doctor How
    8.482
    598
    7.599
    Verheiratet
    30 Januar 2019
    #10
    Hey!

    Also..auf der Haut / an der Luft sterben Spermien ziemlich schnell ab. Kommt noch Wasser dazu, brauchen wir kaum drüber zu reden, dass sich da noch irgendwas bewegt.

    Die Wahrscheinlichkeit ist äusserst gering und du musst dir da keinen großen Kopf drum machen. Da gewinnst du vermutlich eher im Lotto.
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  • User 159029
    temporär gesperrt
    300
    53
    48
    vergeben und glücklich
    30 Januar 2019
    #11
    Ich schätze das Risiko, wie die anderen User auch als eher gering ein. Für die Zukunft wäre es aber wohl schlauer einfach gut aufzupassen oder so zu verhüten, dass ihr euch über solche Dinge keinen Kopf mehr machen müsst.:zwinker:
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • Nevery
    Planet-Liebe ist Startseite
    10.112
    598
    9.400
    in einer Beziehung
    30 Januar 2019
    #12
    ...und zwar, ohne lotto zu spielen.

    der letzte kontakt zwischen deiner hand und deinem penis war 4 stunden her - da lebte ganz sicher nichts mehr, als du sie berührt hast. sie hat deinen penis berührt, aber nicht sich selber.

    also, bei aller vorsicht... nein, so entstehen keine kinder, echt nicht :zwinker:
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • Anila23123
    Anila23123 (25)
    Öfters im Forum
    710
    68
    170
    nicht angegeben
    30 Januar 2019
    #13
    Wenn ich das richtig verstehe war nichtmal Sperma in der Nähe ihrer Vagina. Also keine Gefahr.
     
  • McFly1
    McFly1 (37)
    Ist noch neu hier
    63
    8
    6
    Verheiratet
    30 Januar 2019
    #14
    Muss auch sagen, das Risiko in dem fall ist schwindend gering und zu den genannten Punkten, müsste Sie auch noch ihre fruchtbaren Tage haben, damit der unwahrscheinliche Fall überhaupt eintreffen kann....
    Aber wenn beide wirklich 22 sind, sollten sich beide auch etwas damit auskennen, oder nicht?
     
  • Spaziergaenger1
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    146
    41
    0
    in einer Beziehung
    30 Januar 2019
    #15
    Naja, sie hat aber schon ihren fruchtbaren Tage... Weiß ich weil ihre Zervixschleim, richtig dünnflüssig und klar war.
     
  • McFly1
    McFly1 (37)
    Ist noch neu hier
    63
    8
    6
    Verheiratet
    30 Januar 2019
    #16
    gut und das hast du in Verbindung mit ihrem eisprung wie lange studiert? Nicht falsch verstehen, aber finde es interessant das du Farbe und Konsistenz noch kennst, daran genau weißt, sie ist fruchtbar, aber nicht weißt ob irgendwie eventuell nen lusttropfen sie erreicht hat. Die frage wäre dann ja eher, wenn du das weißt, warum machst keine tüte drüber?
     
  • Spaziergaenger1
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    146
    41
    0
    in einer Beziehung
    31 Januar 2019
    #17
    Wie gesagt, sie hat mich zuerst angefasst und da wusste ich ja nicht, wie es bei ihr aussieht. Einen kleinen Tropfen, merkt man ja wohl nicht so stark, als wenn es alles nass ist. Zudem hatte ich ja meine Shorts angelassen!
    Denskt du echt, ich bin nicht aufgeklärt!? Ich hatte wohl schon drei Freundinnen vorher, aber das war einfach eine neue Situation für mich. Es war im Eifer des Gefechts passiert.
     
  • 3 Februar 2019
    #18
    So wie du es beschrieben hast sehe ich keine gefahr :smile:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten