• Damasus
    Gast
    0
    13 August 2004
    #41
    Du wohnst sehr wahrscheinlich in einem Lehmhüttendorf, wo man das Wasser noch mühsam am Brunnen holen muss und sich deshalb auch selten wäscht. Darum kann ich deine Aussage betreffen "ist das viel hygienischer" akzeptieren.

    Hier bei uns wohnen die Leute jedoch in festen, mit Ziegelsteinen gemauerten Häusern. Fliessend Warm- und Kaltwasser ist in jedem Haushalt seit vielen Jahrzehnten Standart.

    Darum waschen sich die Leute auch täglich und lassen dabei ihre Intimsphäre bzw. ihren Zipfel nicht aus.
     
  • Frigolo
    Frigolo (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    125
    101
    0
    nicht angegeben
    13 August 2004
    #42
    lass ma.. sie hat schon recht..

    so nen Smegma & co bildet sich schon ziemlich schnell...
    is klar, dass es jetzt nichts schlimmes ist, aber trotzdem...
    wenn man sich zb in der Früh duscht und am Abend... dann haste am Abend vorm duschen sicher nen nich so geschmackigen Dödel *gg*

    immerhin ist's ja so: nach jedem pinkeln kommt da wieder was dazu.. außer du wächst immer deinen Dödel, nachm pinkeln.
    und da hat sie nunma recht, wenn sie sagt, dass es hygienischer ist...

    klar ist so Smegma & co nichts großes / schlimmes .. macht ja überhaupt nichts ... aber trotzdem hättest sie net so schnell angehn sollen!

    think about it
     
  • fr210262
    Verbringt hier viel Zeit
    182
    101
    0
    Single
    13 August 2004
    #43
    Ach, dieses Hygieneargument... immer wieder erheiternd...

    Je nach Pieseltechnik muß da überhaupts nicht von unter der VH bleiben... das kann man lernen...

    Smegma hängt von der Veranlagung und individuellen Hygiene ab... ich habe bei mir seit dem Kindesalter keines mehr gesehen...

    Am witzigsten ist dann immer, wenn Angehörige des weiblichen Geschlechtes das Argument anführen... man braucht sich nur mal die Anatomie vor Augen bzw. andere Sinnesorgane zu führen... oder einen Gynäkologen fragen, was man alles zwischen den Labien hervorholen kann, wenn man erstmal etwas älter ist und die tägliche Hygiene beschwerlicher wird... man kann auch Hygieneabstriche machen und stellt fest, daß man im Labien/Klitoris/Klitorisvorhautbereich nicht selten auf Fäkalkeime trifft... soviel zu Hygiene...

    Gebe aber zu, daß das mit Deiner Eingangsfrage jetzt nichts mehr zu tun hat und wünsche Dir trotzdem viel Erfolg und alles Gute für die Op...
     
  • Damasus
    Gast
    0
    13 August 2004
    #44
    Ich denke sehr wohl darüber nach.

    Smegma ist bei täglichem Waschen kein Problem bzw. schlichtweg nicht vorhanden. Darum hinkt das Hygiene-Argument.

    Wenn man sich aus medinzinischen notwendigen Gründen beschneiden lassen muss, ist es Schicksal. Wurde man als Baby aufgrund religiöser Sitte beschnitten, auch Schicksal.

    Aber stellt mir bitte nicht die männliche Vorhaut als "überflüssigen" Hautlappen hin. Die Natur weiss schon was sie tut bzw. tat, ihm Vergleich zu vielen von uns Menschen.
     
  • martin.teis
    Verbringt hier viel Zeit
    67
    91
    0
    Verheiratet
    15 August 2004
    #45
    schicksal oder Glück gehabt

    Stimmt. Aus medezinischer Sicht reicht waschen aus.
    Trotzdem riecht er immer ein bisschen mehr als wäre er beschnitten. Nun mag es immer Leute (männlich wie weiblich) geben, die sogar einen leichten Geruch mögen. (Ich habe sogar schon gelesen, daß eine Frau ihren Mann aufforderte sich nicht zu waschen, weil sie der Geruch förmlich antörnte).
    Dennoch ist ein leicht stärkerer Geruch nicht zu leugnen. Und viele Frauen, die beides kennen, bevorzugen oft den beschnittenen Penis (erst recht beim Oralverkehr).

    Von daher kann man dann sagen entweder

    oder aber auch Glück gehabt: Denn in Deutschland gibt es einen leichten Trend, die Beschneidungen und vor allem die freiwilligen Beschneidungen nehmen zu! Von daher hat es derjenige, der es auf Krankenschein bekommt, das Geld gespart.

    ...
    Da hast du fast recht: In Zeiten wo die Menschen noch ohne Kleidung auskamen, war die Vorhaut schon ein sehr wertvoller Schutz für die Eichel.
    Bei der Tierwelt erst recht. Dadurch das 4 Beinige Tiere dem Boden deutlich dichter sind, ist da ein Schutz schon angebracht.
    Bei aufrecht gehenden Menschen in Kleidung treffen diese Argumente aber nicht mehr so richtig zu.

    Ich hoffe, ich habe jetzt nicht so sehr "Pro" geschrieben, daß ich jetzt als Bescheidungs-Missionar angegriffen werde. Mir persönlich ist es egal, wie sich ein jeder entscheidet. Jeder muß mit sich selbst glücklich werden.

    Gruß Martin
     
  • Frigolo
    Frigolo (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    125
    101
    0
    nicht angegeben
    15 August 2004
    #46
    also... viell. is es ja so rüber gekommen, aber ich stell das ma klar *gg*:
    ich möchte ebenfalls keinen ne Beschneidung aufdrängen oder so!

    wollte das nur mal klar stellen *gg*

    lg

    PS: bin schon ganz nervös wegen morgen :cry: ich werde auch dort, im Krankenhaus, die Nacht verbringen.
    dh ich bin am Dienstag wieder zu Hause ... und dann wird irgendwann der Bericht folgen
     
  • JuliaB
    JuliaB (36)
    Sehr bekannt hier
    7.142
    173
    5
    nicht angegeben
    16 August 2004
    #47
    uiuiui, wie liefs? *daumendrück*
     
  • Frigolo
    Frigolo (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    125
    101
    0
    nicht angegeben
    17 August 2004
    #48
    tja, ich bekam ne PN, der hat auch gefragt, wie es lief...
    da ich jetzt zu faul zum Schreiben bin, kopiere ich einfach das, was ich ihm per PN geschickt hab :tongue: :

    Hi!
    freut mich, dass du dich so um mich "kümmersT" :bier:

    tja.. OP lief sehr gut... war ganz lustig und sonst...
    schmerzen hatte ich über Nacht GAR NICHT. wahrscheinlich lags daran, dass ich nen richtigen "Verband" um meinen Schwanz hatte...
    der kam heute runter und jetzt hab ich solche Verbänder + Kamillenbad bekommen..
    jede Früh und jeden Abend muss ich meinen Dödel im Kamillenbad baden und danach mit so einem Verband umwickeln (mit so ner Creme)... das muss ich jetzt 2 Wochen machen...
    aber klappt ganz gut zur Zeit und ist kein Prob...

    heut bin ich ja vom Krankenhaus entlassen worden... und beim Weg nach Hause viel mir dieser kleine, selbstgemachte "Verband" runter...
    und ... das spüre ich jetzt schon ziemlich... alles noch ganz empfindlich usw... sieht auch noch sehr komisch aus, besonders die Nähte. Aber "Schmerzen" kann man das nicht nennen

    Bei Fragen: einfach fragen :cool1:


    Lg
     
  • JuliaB
    JuliaB (36)
    Sehr bekannt hier
    7.142
    173
    5
    nicht angegeben
    17 August 2004
    #49
    cool, klingt ja ganz gut!
     
  • Buddel
    Buddel (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    148
    101
    0
    Single
    17 August 2004
    #50
    Hey Leudds,
    ich hab grad meine kleine OP hinter mir. Bei mir war der Befund: Zu kurzes Bändchen...
    Naja also heute hin und los gings.
    Halt örtliche Betäubung mit 5 Einstichen an versch. Stellen und insgesamt 20ml Betäubungsmittel !!! Das war verdammt schmerzhaft aber dann gings ganz gut. Betäubung hat wunderbar gesessen und dann hat der Arzt halt das Bändchen an einer Stelle eingeschnitten und wieder vernäht. Das Result war, dass mein Bändchen nun 3cm länger ist.
    Das Problem ist nur, dass die Örtliche grad anfängt nachzulassen :cry:

    Hoffe, dass das bald vorbei ist...


    Buddel
     
  • Frigolo
    Frigolo (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    125
    101
    0
    nicht angegeben
    17 August 2004
    #51
    hi!
    das wurde bei mir auch gemacht, nur zusätzlich die Vorhaut auch entfernt...
    Also das Bändchen ist noch da...
    ich hab dem Arzt gesagt, das muss doch dumm ausehen. Er hat geantwortet "nene, man kann sich das jetzt nicht vorstellen, aber es sieht nicht dumm aus"
    naja... ma kucken...

    Lg

    PS: ich hatte Narkose und das war geil... bin im OP Saal gelegen, irgendeiner meinte "und hast du irgend' ne Allergie" ich antwortete mit nein, dann sagte irgendeiner "naja, wahrscheinlich auf Krankenhäuser" ich lachte und sagte... "naja, ich schätz mal bald is es soweit, deshalb sag ich jetzt gleich mal gute Nacht" :tongue: anscheinend war ich dann weg, ich kann mich halt nich mehr erinnern :tongue:
    das war geil.. es war aber nicht so, dass ich mich müder und müder gefühlt hab, sondern ich hab mich ganz gut gefühlt und aufeinma war ich scheinbar weg :cool1:
     
  • jaguar2004
    Gast
    0
    17 August 2004
    #52
    also ich finde vollnarkose absolut übertrieben!

    das macht man doch normal mit regionler betäubung und kann zusätzlich noch ein kurzschlafmittel oder beruhigungsmittel, das einen in einen dämmerschlaf versetzt bekommen.

    aber eine vn wegen sowas wäre mir zu risikoreich und ist einfach net nötig.
     
  • Frigolo
    Frigolo (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    125
    101
    0
    nicht angegeben
    17 August 2004
    #53
    hab auch ma so gedacht wie du... aber was solls?
    einige Leute würden das auf keinem fall aushalten, dass mitzubekommen, wie da unten an dir herumgeschnippelt wird...
    bei mir, denke ich, wär das gegangen, hab mich aber trotzdem für vollnarkose entschieden... macht nichts, ich lebe noch :smile:
     
  • Manili
    Manili (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    172
    101
    0
    vergeben und glücklich
    19 August 2004
    #54
    XXXXXXXXXx
    XXXXXXXXXx
     
  • jaguar2004
    Gast
    0
    19 August 2004
    #55
    also ich finde du übertreibst ein wenig!

    ist ja klar, das die als procirc forum den extremfall abbilden.

    bei mir sammelt sich nix an und ich habe meine vorhaut noch-:smile:
     
  • Manili
    Manili (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    172
    101
    0
    vergeben und glücklich
    19 August 2004
    #56
    XXXXXXXXXx
     
  • klaus04
    Gast
    0
    19 August 2004
    #57
    Ich finde nicht, dass man seinen Penis beschneiden lassen sollte, nur weil es hygienischer und vielleicht schöner aussieht ist.
    Das ist für mich vollkommen übertrieben. Egal ob das nun Trend ist oder nicht. Schließlich kann es auch bei der Operation zu Komplikationen kommen. Die Wahrscheinlichkeit nach einer Operation zu erkranken ist extrem viel höher als an den Bakterien, die unter der Vorhaut leben, zu erkranken.
    Ich hab schon von einigen Fällen gehört bei denen die Bescheidung extrem schief gegangen ist, z.B. das sie auch Jahre nach der Beschneidung ihren Penis nicht spüren konnten.
    Ich würde mich nur bei Krankheit (z.B. Phimose) bescheiden lassen.
     
  • flexo
    flexo (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    27
    86
    0
    Single
    20 August 2004
    #58
    Ach Mädel, mach doch halb so viel Stress. Ein unbeschnittener Penis KANN genauso (un)hygienisch sein, wie ein beschnittener...ohje.

    Und bevor hier irgendwelche Mädels beschneidungsfixiert sind (scheint mir bei dir irgendwie so), dann denk du doch mal auch über Beschneidung nach...wir hatten hier sogar nen Thread dazu...benutz die Suchfunktion und du findest ihn (den Thread) ;-)
     
  • Manili
    Manili (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    172
    101
    0
    vergeben und glücklich
    20 August 2004
    #59
    XXXXXXXXXx
     
  • Damasus
    Gast
    0
    21 August 2004
    #60
    :jaa:

    Deine Quelle ist eher peinlich. Das Euro Circ, eine Organsiation die aus Info Circ und dem Cutting Club entstanden ist, sich für Beschneidungen einsetzt, ist ja wohl klar.

    Auf der Website von Exxon, machen sie auch keine Werbung für Greenpeace.



    Gelegenheiten seinen Schwanz zu waschen, kriegt man genug. Ausserdem zieht man beim Pissen ja die Vorhaut zurück.

    Du gehst von einer falschen Annahme aus. Die meisten Bakterien, verhindern Krankheiten ja gerade.

    Im Judentum und dem Islam, werden Kinder aus religiösen Grüdnen beschnitten. In den USA tat und tut man es, aus den selben Gründen die du aufführst. Diese sind jedoch wissenschaftlich nicht haltbar und darum werden auch in den USA, immer weniger Neugeborene beschnitten.


    Eine neutrale und seriöse >>Quelle<<


    Unhygienisch = Unsauber = Dreckig

    Wenn du behauptest ich hätte einen dreckigen Schwanz, dann sage ich, du wohnst in einer Lehmhütte.

    Das hoffe ich doch schwer.



    Aber hättest du, wenn dein Freund nicht beschnitten wäre, diese

    Aussage auch gemacht?

    Dein Freund fände es wohl nicht so toll, wenn du ihm sagen würdest, sein Penis gefalle dir nicht so gut und er sei auch nicht sehr hygienisch.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten