Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • JuliaZ.
    JuliaZ. (17)
    Benutzer gesperrt
    1
    1
    0
    Es ist kompliziert
    11 Januar 2018
    #1

    Bin Ich pervers?

    Hi PL-Forum,

    Ich habe mich extra zu diesem Beitrag angemeldet - lese sonst nur passiv mit. Ich habe gerade ein großes Problem und das bezieht sich auf das Thema Sex/Exfreund. Mein Exfreund habe Ich an meiner Schule kennengelernt und er war mein erster Freund. Ich wurde streng erzogen und er durfte auch am Anfang nicht bei mir übernachten etc. Auf jeden Fall war Ich total verliebt und dann schliefen wir auch miteinander und am Anfang war ich schockiert von seinem wirklich großen Glied. Ich dachte es ist auch weil Ich so unerfahren war aber sein Penis ist wirklich sehr groß und dick und das wird jetzt eine wichtige Rolle spielen. Am Anfang tat es mir weh und Ich hatte Sex mit Ihm nur um Ihm nahe zu sein und um Ihm zu gefallen etc. Er war zu Beginn total einfühlsam.
    Je mehr Sex wir hatten desto mehr gefiel es mir und Ich begann Ihn zu genießen und hatte auch meinen ersten Orgasmus. Als er merkte das die anfänglichen Bedenken gegenüber dem Sex verflogen waren, veränderte er sich total und sagte beim Sex oft schmutzige Sachen, die mir zu Beginn nie gefielen. Ich fand das abstoßend die ersten male aber wenn Ich sehr erregt war machte Ich mit. Dabei ging es oft darum das er eben so einen großen hat und was er grade damit macht etc (Aber halt ganz schmutzig - Ich möchte das nicht schreiben). Er war beim Sex auch total grob plötzlich und packte mich an den Haaren usw und irgendwie machte mich das alles irgendwann total an aber unsere Beziehung war irgendwie komisch weil er immer Sex wollte und Ich auch andere Sachen. Wir trennten uns und Ich hatte nach 4 Monaten einen neuen Freund und auch mit Ihm war Ich intim aber um es abzukürzen. Sein Penis war halb so groß und der Kuschelsex gab mir gar nichts und Ich sagte von mir selbst aus so schmutzige Dinge wie bei meinem ersten Freund. Das fand der Freund komisch. Irgendwann holte Ich nach einem halben Jahr meine letzten Sachen bei meinem Ex ab und er war total dreist und frech und fragte nach dem Sex mit meinem neuen Freund und das Ich ehrlich sein soll und nur hier bin wegen seinem ''Schwanz''. Wenn Ich das nun schreibe weiß Ich nicht warum aber mich machte diese Art total an und wir hatten spontan Sex und Ich bin total geil geworden dabei. Hab dann wieder beim Sex total perverse Sachen gesagt die ihn ganz heiss gemacht haben
    Hab sofort danach mit meinem Freund Schluss gemacht und bin nun am rätseln was mit mir los ist. Unerregt finde Ich die Dinge total abstoßend, habe Sie aber alle freiwillig gemacht und will eigentlich nicht als perverse Schlampe gelten, die nur bei großen Penisen so ''kommt''.
     
  • BrooklynBridge
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    6.239
    598
    5.782
    nicht angegeben
    11 Januar 2018
    #2
    Wenn du auf große Penisse stehst, ist das einfach eine Vorliebe. Das macht dich nicht pervers, vermutlich ist es rein körperlich bedingt.

    Und was man beim Sex so sagt um sich in Fahrt zu bringen, ist halt beim Sex. Da ist man in einer anderen Stimmung als hinterher. Es tut niemandem weh, gefiel euch beiden offenbar - alles gut. Kein Bedarf sich das schlecht zu reden oder Sorgen zu machen.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 3
  • User 105213
    Beiträge füllen Bücher
    2.011
    248
    1.558
    vergeben und glücklich
    11 Januar 2018
    #3
    Hallo :zwinker:

    Hmm, pervers nicht, aber dein Ex scheint einfach ein Mega-Arschloch zu sein. Das macht dich vielleicht aus dem einen oder anderen Grund an, aber nach deiner Schilderung kann ich mir nicht vorstellen, dass du mit ihm glücklich wirst. Auch weil er offenbar einfach mal Grenzen überschreitet, ohne dich vorher zu fragen. Ich fang beim Sex doch nicht einfach an, meine Freundin "Schlampe" zu nennen, wenn ich gar nicht weiß, ob sie auf sowas steht.

    Es ist nicht pervers auf große Schwänze zu stehen und es ist auch nicht pervers auf dirty talk zu stehen.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 4
  • Pommes-Pieker
    Ist noch neu hier
    57
    8
    6
    Single
    11 Januar 2018
    #4
    Die eine Seite der Münze ist, was dich geil macht. Das mögen große Genitalien oder auch Dirty Talk sein. Geht vielen Menschen so, also vollkommen normal. Pervers ist das bei weitem nicht.

    Etwas anderes ist, und das wirst du noch irgendwann für dich herausfinden, was dein Ex da mit dir anstellt. Ob er ein Arschloch ist, sei dahingestellt, aber er gibt sich so. Dass dich das beim Sex anmacht, ist ja schön und gut, aber außerhalb des Bettes ist das sicherlich weniger angenehm. Dieser kleine Unterschied macht deinen Ex zu deinem Ex und deinen Freund ebenfalls zu deinem Ex. Du möchtest im Bett härter angefasst werden. Vielleicht nicht für immer, aber jetzt. Im Alltag möchtest du jemanden wie deinen Freund, der liebevoller ist als dein Ex.

    Um die Person zu finden, mit der du beides leben kannst, hast du noch sehr viel Zeit. Bis dahin wirst du noch andere Vorlieben entwickeln oder die vorhandenen ändern.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 8
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  • Damian
    Doctor How
    8.083
    598
    7.237
    Verheiratet
    11 Januar 2018
    #5
    Pervers ist, wenn einer der Beteiligten keinen Spaß dran hat. Das mal vorweg. :zwinker:

    In meinem Leben / Werdegang habe ich immer mal wieder Vorlieben entdeckt...die fallen halt ganz unterschiedlich aus. Manche davon verschwinden wieder, andere verstärken sich oder tauchen durch irgend einen Auslöser wieder auf.

    Ich kenne ein paar BDSMler verschiedener Ausprägung. Manche mögen es Schmerz zu empfinden (oder auzuteilen), andere mögen den Schmerz nur als Mittel zum Zweck und werden gerne erniedrigt oder erniedrigen selbst gerne. Und auch da gibt es nochmal Unterscheidungen...nämlich z.B. "Erniedrigung" wo mit?

    Es ist aber völlig okay ein Paddle zu benutzen, an den Haaren zu ziehen, oder sich "Schlampe" nennen zu lassen und das gut zu finden. SO LANGE man das als Spiel im Bett macht und nicht wirklich das sein will, was man sich nennen lässt.
    So lange beide das wollen und sich körperlich nicht schädigen...why not?

    Es gibt sehr viele, die das genießen und so wollen...die meisten werden nur nicht in aller Öffentlichkeit oder beim Familienabendessen darüber reden. :zwinker:
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • User 148075
    Öfters im Forum
    111
    53
    26
    offene Beziehung
    11 Januar 2018
    #6
    Ich schließe mich meinen Vorrednern an!
    Ganz und gar nicht pervers..jeder mag eben etwas anderes. Und es gibt viele die durch das dich geschilderte Verhalten erregt werden.
    Was deine ex Beziehung angeht, hast du geschildert dass du mehr wolltest als immer nur Sex.
    Es wird sicher jemanden geben, der sowohl deine Vorliebe was Sex angeht befriedigen kann, als auch eine Beziehung mit dir will.
    Da würde ich mir mal gar keine Sorgen machen
     
  • Schnecki
    Gast
    0
    11 Januar 2018
    #7
    Ich kann mich da allen anderen, die hier bereits kommentiert haben, nur anschließen. Wenn man nach und nach entdeckt, was einem beim Sex gefällt, ist das völlig normal. Beim Bdsm ist es ja immer wichtig, dass es "ssc", also safe, sane and consensual ist, mit anderen Worten, solange es nicht gesundheitlich oder ethisch fragwürdig ist und in beiderseitigem Einvernehmen geschieht ist es okay. Wenn dein Ex dich aber außerhalb eurer Sessions auch so behandelt ist er schlichtweg ein A....
    Tu beim Sex was dir gefällt und such dir jemanden, der respektvoll mit dir umgeht.
    Ich wünsche dir dabei viel Erfolg (und Geduld :zwinker: ) !!
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
  • User 154004
    Meistens hier zu finden
    3.449
    138
    981
    Single
    11 Januar 2018
    #8
    Ist doch alles gut. Viel Spaß beim Vögeln :grin:

    Du bist gut so wie du bist und man muss sich für keine Vorliebe schämen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11 Januar 2018
    • Zustimmung Zustimmung x 4
  • Marco2014
    Sorgt für Gesprächsstoff
    194
    43
    17
    Single
    11 Januar 2018
    #9
    Ich wüsste jetzt nicht was daran pervers sein sollte.
    Warum denkst Du das ?
     
  • Souvereign
    Souvereign (40)
    Öfters im Forum
    870
    53
    96
    Single
    11 Januar 2018
    #10
    In einigen Dingen kann ich meinen Vorrednern nur zustimmen. Ob Du aber wirklich eine Vorliebe für große Penisse hast, mag ich nicht zu beantworten. Der Blümchensex mit Deinem späterne Freund gab Dir nichts, o.k. ! Das muß aber nicht zwangsweise mit der Größe seines Gliedes zu tun gehabt haben. Wenn Du total darauf stehst, daß der Sex grob und schmutzig ist, würde bei entsprechendem "Einsatz" Deines späteren Freundes vielleicht auch sein deutlich kleinerer Penis "ausreichen". Oder Dir ggf. sogar besser gefallen, als "das Monsterteil".

    Da müßte man also nochmal genau "hingucken", ob es die Kombi aus "schmutzig UND groß" sein muß, oder ob "schmutzig" alleine reicht. Aber egal welche Variante von Beiden am Ende stimmt ... pervers ist das alles nicht.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 3
  • beacher
    Verbringt hier viel Zeit
    995
    113
    66
    Single
    12 Januar 2018
    #11
    Also pervers finde ich dich nicht, es sind doch nur deine sexuellen Vorlieben, die noch nicht einmal so selten sind. Und ob du wirklich nur bei sehr großen Penissen kommen kannst, wirst du sicher noch heraus finden :grin:
    Allerdings stehst du durch das Fremdgehen schon wie eine kleine Schlampe da und wenn das dein Ex rumerzählt, dann kannst du noch nicht einmal was dagegen sagen, weil es wahr ist. Also wenn dir dein Ruf wichtig ist, dann überlege dir so was in Zukunft :zwinker:
     
  • User 154004
    Meistens hier zu finden
    3.449
    138
    981
    Single
    12 Januar 2018
    #12
    Dem kann ich nur zustimmen.
    Bin eigentlich auch #teambigdick, den besten Sex hatte ich aber mit einem Mann der einen unterdurchschnittlich kleinen Penis hatte. Lag aber einfach daran, dass der Herr genau wusste, was er tut und hier beim Vorspiel und Inszenierung schon viel passierte. Dennoch würde ich einen größeren einem kleineren vorziehen.
    Ich würde mich da aber jetzt nicht drauf versteifen und einfach Erfahungen sammeln.
     
    • Interessant Interessant x 1
  • User 129180
    Beiträge füllen Bücher
    1.027
    248
    1.082
    Single
    12 Januar 2018
    #13
    Ist eine ganz normale Vorliebe und auch irgendwie nachvollziehbar^^ Sehe darin überhaupt nichts perverses.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste