Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • gruml
    Sorgt für Gesprächsstoff
    10
    26
    0
    in einer Beziehung
    29 April 2010
    #1

    Die Vergangenheit meiner Freundin als Schlampe...

    Hallo zusammen,

    habe ein ziemliches Problem mit meiner aktuellen Freundin. Wir sind nun 2 Monat zusammen und ich hab langsam auf gut Deutsch nurnoch das Kotzen. Ich bin 18, sie 16. Sie wurde mit 15 entjungfert, nach 1 Monat von ihrem Freund betrogen, hat Schluss gemacht und anschließend 5 Monate lang mit 8 Typen geschlafen. Dabei war sie ihrer Aussage nach zwar nie selbst aktiv, hat sich aber endlos besoffen und dann von jedem der Bock hatte ausziehen und für alles und überall (tagsüber am See, häuserwand, Flugzeug) nehmen lassen - mit 15 !!!!. Danach hatte sie einen Freund, mit dem sie wieder nach 5 Monaten Schluss gemacht hat und nun bin ich da.

    Ich habe zwar geahnt, dass sie eine Vergangenheit hatte, als ich die Beziehung eingegangen bin, aber das es so krass war wusste ich auch nicht. Wollte sogar schon einmal mit ihr deswegen Schluss machen, habs aber dann nicht über's Herz gebracht weil sie mich wirklich abgöttisch liebt (würde auf alles für mich verzichten und mir sogar verzeihen wenn ich fremd gehe ihrer Aussage nach), aber sie widert mich langsam nurnoch an. Jedes mal wenn ich sie ansehe muss ich an ihre Vergangenheit denken und bin fühle mich extrem gekränkt mit so einem "Abfall" nun fest zusammen zu sein, den man normalerweise nur zum Abladen der Notgeilheit mal eben mitnimmt.

    Sie sagt sie bereut diese Zeit und weiß angeblich nich wieso sie es gemacht hat, aber ich habe da immer weniger Verständnis für.

    Ich weiß echt nich was ich machen soll. Schluss machen? Sie ist nunmal wirklich der perfekte Beziehungspartner für mich und ich glaube zu 100% dass sie mir absolut treu wäre, denke nicht dass ich nochmal so jemandes ideales finde, aber ich ekel mich so vor ihr und bin irgendwie ständig auf sie wütend, man kann schon (fast) von Verachtung sprechen.

    Bin schon so gut wie so weit dass ich mit jeder anderen schlafen würde, weil ich aufgrund ihrer Vergangenheit kein Gewissen mehr diesbezüglich habe. Auch der Sex mit ihr ekelt mich zunehmend, da ich mittendrin anfangen muss zu denken wieviele andere und vor allem auf welche Weise schon in diesem Augenblick an meiner Stelle waren - jedoch ohne eine Beziehung mit ihr.

    Grüße
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.357
    898
    9.201
    Verliebt
    29 April 2010
    #2
    Ich hätte damit auch ein Problem.
    Andererseits: Woher kennst du die ganzen Details? Von ihr?
    Das spricht dann aber in gewisser Weise für sie, wenn sie dir das alles offen darlegt, obwohl sie ja sicherlich weiß, dass es sie in ein ganz schlechtes Licht rückt.

    Klar ist es ihre Vergangenheit und die hat letztlich mit eurer jetzigen Beziehung nichts zu tun, aber ich finde es dennoch krass und grade in dem Alter!! :eek: Wäre sie 10 Jahre älter, dann könnte man sie wenigstens als erwachsene Frau bezeichnen, die ja wissen müsste, was sie tut, aber sie ist offensichtlich noch ein totales Kind, das nicht weiß, was es tut.

    Sie bereut okay und sie liebt dich, aber die Frage ist, ob dir das reicht.
    Ihr seid seit 2 Monaten zusammen, du ekelst dich vor ihr - das reicht mir eigentlich schon, um zu wissen, dass du das ganze beenden solltest.
    Oder woher und wann soll plötzlich eine BAsis für euch kommen?
    Ihre Vergangenheit wird sich ja nicht ändern lassen.

    Du denkst ohne Skrupel ans Fremdgehen - also kann das ja wohl keine Liebe sein!!! :schuettel:
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • gruml
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    10
    26
    0
    in einer Beziehung
    29 April 2010
    #3
    Meine Sorge ist halt zudem, dass ich das Gefühl habe sie bereut es nicht wirklich. Vielmehr ist sie auchnoch stolz dass sie in ihrem Alter schon so viel "Erfahrung" hat, der ihrer Meinung nach unserem Sexleben zugute kommt.

    Die Details habe ich von ihr, hat sie mir damals ganz stolz erzählt. Hatte das Gefühl sie fände sich dabei unheimlich cool. Als ich sie dann mal aufgeklärt habe was ich davon halte war sie auf einmal sehr geknickt und hat erst auf meine Frage hin, ob sie es denn bereut mit "ja" geantwortet.

    Aber letztendlich denke ich sie würde es in der Situation von damals wegen des Spaß-Faktors wieder machen und da hört wohl das letzte bisschen Verständnis bei mir auf :frown:.

    Kann mir meine Gefühle nich erklären, zuerst war ich nur traurig, mittlerweile ist es 24/7 reine Wut und Ekel vor ihr :frown:.
     
  • User 85539
    Meistens hier zu finden
    817
    128
    97
    vergeben und glücklich
    29 April 2010
    #4
    du ekelst dich vor ihr, hast kein bisschen Respekt vor ihr und bezeichnest sie als Abschaum und Schlampe?

    tu ihr und dir einen Gefallen und beende das ganze. so macht das doch überhaupt keinen Sinn mehr.
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • Stonic
    Stonic (42)
    Grillkünstler
    7.769
    298
    1.834
    Verheiratet
    29 April 2010
    #5
    If you want her future forget her past
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • kickingass
    Beiträge füllen Bücher
    2.111
    248
    1.051
    vergeben und glücklich
    29 April 2010
    #6
    bla bla bla. was aus dir spricht ist neid, unsicherheit und angst.

    sie hatte mit vielen typen sex und du anscheinend noch nicht mit vielen frauen. du bist neidisch das erfahrener ist, unsicher ob du ihr genügst und hast angst das sie mehr männer braucht als dich.

    rede dir doch nicht sowas von ekel ein, sie hatte halt sex. meine güte. du wirst in deinem leben noch menschen treffen, die mit 100 leuten mehr gebumst haben, aus noch viel schlechteren gründen. das ist doch nichts ekelhaftes, sondern eine entscheidung. wenn jmd sex leicht hergibt und es ihm nicht so viel bedeutet, warum auch immer (zb. man ist gerade deprimiert/verlassen worden/einsam/gut drauf/geil... usw), dann ist das halt für den menschen so. aber deshalb ist er kein "abfall zur abladung von notgeilheit". vor allem war sie SINGLE. weißt du was ich für menschen als "abfall" sehe?

    solche. leute mit einer freundin, die andere bumsen wollen, während sie einer beziehung sind. und feige gründe vorschieben wie "sie ekelt mich an, weil sie sex mit anderen hatte, OHNE beziehung (<- omg hat jmd dem papst bescheid gesagt )", statt zu sagen "ich bin verunsichert und neidisch weil sie sich ausgelebt hat". fremdgeher sind scheisse und "abfall". und du würdest die andere ja dann auch ohne liebe ficken. was bist du dann?

    diese scheiss doppelmoral aber auch immer..
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • Sunflower84
    Meistens hier zu finden
    1.787
    148
    158
    Verheiratet
    29 April 2010
    #7
    Ich brauche eigentlich nichts mehr dazu schreiben - Kravas Antwort präsentiert auch meine Meinung bestens.
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.357
    898
    9.201
    Verliebt
    29 April 2010
    #8
    Ach so?! Ich dachte, sie bereut es glaubwürdig, aber wenn du da einen anderen Eindruck hast, dann macht das Situation natürlich umso schlimmer und auch irgendwo aussichtsloser.
    Es gibt sicherlich Männer, denen das piepegal wäre, aber dir ist es nicht egal und zumindest ich kann das voll und ganz nachvollziehen. Ich möchte auch keinen Partner, der vor nicht allzu langer Zeit sturzbesoffen von Bett zu Bett gehüpft ist.

    Ich persönlich rate dir zur Trennung, denn so kannst du sie nicht lieben und auf Ekel und Ablehnung kann man keine Beziehung aufbauen.

    @kickingass
    Es geht hier auch nicht darum, ob sie betrogen hat oder nicht, sondern sie hat sich wie eine Schlampe im klassischen Sinn verhalten und ist auch noch stolz darauf. Mit dieser Einstellung kommt eben nicht jeder klar, erst recht nicht, wenn es um eine ernsthafte Beziehung geht, die draus werden soll.
     
  • User 91095
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    8.033
    598
    8.631
    nicht angegeben
    29 April 2010
    #9
    Ich finde deinen Text sehr schlimm. Ohne deine Freundin in Schutz nehmen zu wollen, aber du solltest sie wegen ihrer Vergangenheit nicht verurteilen, sondern ihr helfen, darüber hinwegzukommen. Sie scheint ja deswegen schon genug Gewissensbisse zu haben. Es liest sich so, als sei sie ein unsicherer Mensch und das letzte, was sie brauchen kann, ist jemand, der sie wegen dem, was sie getan hat, verachtet. Wenn du sie als Abfall bezeichnest und dich vor ihr ekelst, kann ich nicht verstehen, warum sie gleichzeitig so eine ideale Partnerin für dich ist. Man liest in deinem Text nirgendwo, dass du Gefühle für sie hast, sondern es ist, als seist du in einer blöden Situation, weil alle anderen mit deiner Freundin Sex haben konnten und du jetzt mit ihr in einer Beziehung festhängst.

    Also, reiß dich zusammen oder beende die Beziehung, ihretwegen. Und am besten bevor du mit anderen ins Bett steigst.
     
  • Damian
    Doctor How
    8.010
    598
    7.188
    Verheiratet
    29 April 2010
    #10
    Das ist doch der Knackpunkt! Du kommst damit nicht klar, wirklich verliebt bist du nicht, von Liebe kann man nach 2 Monaten nicht reden. Du siehst sie nicht, wie sie als Mensch ist, sondern wirfst ihr, hinter ihrem Rücken, ihre Vergangenheit vor. Egal wie man ihre vergangenen Taten moralisch bewerten mag, du bist mit ihr zuammen und DAS ist eine aktuelle Lüge. Sie scheint sehr ehrlich mit dir umzugehen, etwas was du nicht kannst, weil du beigebracht bekommen hast, dass eine "Schlampe" nichts gutes ist. Das kannst du natürlich halten wie du magst, aber sei doch dann bitte Ehrlich zu ihr und mach schluß.

    Übrigens: Betrug ist das LETZTE....
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • Sunflower84
    Meistens hier zu finden
    1.787
    148
    158
    Verheiratet
    29 April 2010
    #11
    Das ist eine These, der ich nicht ganz folgen kann.
    Fremdgehen ist übel, da gebe ich dir recht.
    Aber Abfall ist absolut kein Mensch.
     
  • MsThreepwood
    2.424
    29 April 2010
    #12
    Dem kann ich mich komplett anschließen.

    Abgöttische Liebe auf ihrer Seite reicht nunmal nicht aus, wenn von dir nur Ekel, Wut und Verachtung kommen.


    Das ist alles - aber keine Beziehungsgrundlage.
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.357
    898
    9.201
    Verliebt
    29 April 2010
    #13
    Gewissensbisse hat sie anscheinend nicht, zumindest sind sie nicht glaubwürdig.
    Und Unsicherheit erkenne ich in so einem Verhalten ganz und gar nicht!!! :ratlos: Wer sich mit solch einer Vergangenheit brüstet (in dem Alter!!!), der muss vor Selbstsicherheit nur so strotzen.
     
  • kickingass
    Beiträge füllen Bücher
    2.111
    248
    1.051
    vergeben und glücklich
    29 April 2010
    #14
    da stimme ich dir zu, ich hab nur die "" vergessen. ich benutze das wort abfall nur, weil es hier aufgekommen ist.

    ich bin auch niemand, der betrunken mit jedem ins bett hüpft. aber niemals würde mir einfallen, jmd deshalb als "schlampe" zu bezeichnen, oder gar zu behaupten das ich mir vor diesem menschen ekel. jeder hat seine sexualität und wie er sie auslebt, sollte nicht verurteilt werden, wenn niemand zu schaden kommt.
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • gruml
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    10
    26
    0
    in einer Beziehung
    29 April 2010
    #15
    @ kickingass:

    So wie du das darstellst ist es keines Wegs. Ich hab auch zu genüge Sex Erfahrung, auch sehr viel von Mädchen mit ihrem Schlag, das setzt mir umso mehr zu.

    Wäre ich Single und mit ihr nicht zusammen, würde ich wahrscheinlich ohne irgendwelche Gewissensbisse mit ihr in die Kiste springen und sie zukünftig entsprechend meiner Gefühle behandeln.

    Und mit der Sache dass ich mich beim Sex mit ihre ekle wollte ich ausdrücken, dass ICH eben in einer Beziehung bin, ihr bis jetzt wirklich sehr viel gegeben, ihr sehr viel geholfen auch lange vor unserer Beziehung, und sie bis vor kurzem auch sehr geliebt habe, aber mich nurnoch so fühle wie jemand, der eben einen One Night Stand hat... :frown:.
     
  • kickingass
    Beiträge füllen Bücher
    2.111
    248
    1.051
    vergeben und glücklich
    29 April 2010
    #16
    was ich damit sagen wollte, er wirft ihr vor, sex ohne gefühle mit irgendwem gehabt zu haben. und im gleichen post schreibt er, dass er soweit ist mit

    und das klingt auch etwas schlampig, wenn er mit JEDER anderen ins bett will. das ist wasser predigen und wein trinken (wollen).

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 15:19 -----------

    aber warum darf sie, wenn sie single war, nicht mit irgendwem in die kiste hüpfen, sondern ist jetzt ne schlampe. ich verstehs einfach nicht.
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • User 91095
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    8.033
    598
    8.631
    nicht angegeben
    29 April 2010
    #17
    Ach. Ich les da die Unsicherheit eines Teenagers raus, der das kompensiert, indem er denkt, er sei cool. Der TS sagt ja, sie war nie selbst aktiv, sondern hat halt "genommen", was sich geboten hat. Der erste Freund betrügt nach einem Monat und dann sucht man sich Bestätigung und Aufmerksamkeit. Das passt gut zusammen mit dem Fakt, dass sie den TS "abgöttisch liebt". Vielleicht ist das zu viel der Interpretation, aber es ändert trotzdem nichts an der Tatsache, dass der TS mit ihrer Vergangenheit nicht umgehen kann.
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.357
    898
    9.201
    Verliebt
    29 April 2010
    #18
    Eben und ich zumindest kann das nachvollziehen.
    Zu einer Trennung ist in jedem Fall zu raten.
     
  • Stonic
    Stonic (42)
    Grillkünstler
    7.769
    298
    1.834
    Verheiratet
    29 April 2010
    #19
    Und wieso bist du nun besser als sie wenn du mit genau solchen Maedels ins Bett gegangen bist ?

    Du mißt ein wenig mit zweierlei Maß denke ich du darfst das aber sie nicht ?
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • aiks
    Gast
    0
    29 April 2010
    #20
    Also du bist mit vielen Mädls im Bett gewesen, sie mit vielen Jungs. Du bist toll und sie ist Abfall?

    Das kanns doch echt nicht sein oder?
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste