Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Ostwestfale
    Verbringt hier viel Zeit
    553
    113
    61
    nicht angegeben
    4 Dezember 2018
    #1

    Digitale Partnersuche: worauf achtet ihr bei der plattform?

    Hey zusammen,
    das Thema digitale Partnersuche kommt zunehmend in den Trend.
    Egal wo man hinschaut, Portale und Apps mit verschiedenen Zielen türmen sich auf.
    Doch worauf achtet ihr, was ist euch wichtig an solchen Portalen?
    Ist es die Eingrenzung auf eine bestimmte Zielrichtung (z. B. Alter / Interessen)?
    Ist es die Sicherheit der Plattform? Ist es ihre Bekanntheit?
    Nehmen wir an, ihr dürftet / solltet euch eine Plattform oder App backen, wie würdet ihr sie zusammenstellen?
    Was sind eure Kriterien nach gut oder schlecht, worauf kommt es an?

    Ich bin gespannt :smile:.


    Gruß
     
  • User 129180
    Beiträge füllen Bücher
    1.075
    248
    1.095
    vergeben und glücklich
    4 Dezember 2018
    #2
    Auf die Titten!!! Höhö!
    Nein, Mal im Ernst: ob das Profil ausgefüllt ist, ob sie einen natürlichen und nicht selbstverliebten Eindruck macht. Bei den Hobbys achte ich darauf dass sie nicht nur Reisen im Kopf hat. Wenn mir Bilder mit Tieren drauf sind ist das auch abschreckend, meine Erfahrung nach gehen die immer vor und die Dame hat nie Zeit, außerdem ist oftmals ein völliges Unverständnis da wenn man diese Tiere nicht genauso vergöttert.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
  • Ostwestfale
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    553
    113
    61
    nicht angegeben
    4 Dezember 2018
    #3
    Hey CoreyTaylor ,
    vielen Dank für deine Antwort.
    Also ist für dich eine Plattform immer mit Profil und du schaust auch bei Tinder oder dergleichen nach genauen Profilen?
    Tiere sind also für dich persönlich ein Thema, okay. Also würdest du eine Art "Matching" auf deine Kriterien bevorzugen mit Community? Was denkst du dann über Konzepte wie "Once"?


    Gruß
     
  • User 129180
    Beiträge füllen Bücher
    1.075
    248
    1.095
    vergeben und glücklich
    4 Dezember 2018
    #4
    Es geht nur darum dass ich bei den Hobbys darauf achte ob sie erwachsen aber auch nicht zu festgefahren ist und ob sie überhaupt Zeit und Lust hat auf einen Partner.
    Ich brauche da kein Matching, eine Frau muss nicht so ticken wie ich. Daher suche ich nicht nach "meinen Hobbys" oder generell nach bestimmten. Ich schließe auch nichts kategorisch aus sondern habe nur Präferenzen.

    Once kenne ich nicht mal.
     
  • User 168361
    Sorgt für Gesprächsstoff
    115
    28
    61
    Single
    4 Dezember 2018
    #5
    Ich habe nur 2 Hauptkriterien. Das Portal soll kostenlos sein und es soll die Möglichkeit bieten, ein sehr ausführliches Profil anzulegen. Vom Konzept her gefällt mir deshalb Finya richtig gut, es gibt aber leider nur extrem wenige Frauenprofile, die wirklich aussagekräftig ausgefüllt sind. Ich weiß nicht ob es daher kommt, dass es auf anderen Portalen nicht üblich ist so viel ins Profil zu schreiben, oder daher, dass die Frauen auch so massenweise (nur dann eben nichtssagende) Nachrichten bekommen. Für jemanden wie mich, der nicht stur nach dem Äußeren auswählt und auch nicht wahllos Frauen anschreibt ist es so natürlich nicht leicht.
     
  • ProxySurfer
    Beiträge füllen Bücher
    5.072
    248
    684
    Single
    4 Dezember 2018
    #6
    Bei der digitalen Partnersuche gibt es doch nur Lug und Betrug. Nein, ich suche nur im realen Leben. :rolleyes:
     
    • sehe ich anders sehe ich anders x 2
  • Ostwestfale
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    553
    113
    61
    nicht angegeben
    4 Dezember 2018
    #7
    Hey zusammen.
    Danke für die Antworten.
    CoreyTaylor :
    Puh, schon komplex was du suchst.
    In welchen Bereichen gehen deine Präferenzen, wenn ich fragen darf? Optik? Verhalten? Angenommene Eigenschaften?
    Mit Once hast du nichts verpasst. Ich würde es mit "Tinder entschleunigt" beschreiben :smile: Plus grausiger Algorithmus.

    mrc
    Warum muss das Portal kostenlos sein? Was spricht für dich gegen ein hochwertiges Portal, wo die Singles investieren und dadurch (geschätzt) auch bessere Profile haben?
    Bei freien Portalen bin ich teils skeptisch, ob die ganzen Frauen wirklich existieren oder ob dort auch Fakeprofile bestehen.
    Das wird dir keiner je sagen können.
    Ich denke, je präziser ein Profil ist umso weniger Kontaktanfragen wird man bekommen, dafür aber zielgerichteter.
    Somit sehe ich da ein Geben und nehmen, das ist aber reines Gefühl.
    Was wäre dir wichtig? Was hältst du von einem ausführlichen Steckbrief ohne Bild und mit Beschreibeung?
    Würde dir das zusagen?



    Gruß
    --- Beitrag wurde zusammengefügt, 4 Dezember 2018 ---
    Hey ProxySurfer ,
    danke auch für deine Antwort.
    Die Antwort ist aber was pessimistisch. Was fehlt dir digital? Warum würdest du es ablehnen?
    Was steckt hinter dieser Aussage?


    Gruß
     
  • ProxySurfer
    Beiträge füllen Bücher
    5.072
    248
    684
    Single
    4 Dezember 2018
    #8
    Ich vermute, dass im Internet bei der Partnersuche zu viel gelogen wird oder zumindest stellt man sich zu positiv dar. Man hört ja immer wieder von Fällen, wo sich Leute im Internet verlieben und später merken dass sie betrogen wurden. Nein, das ist nicht mein Ding. Man lernt ja in der Realität immer wieder Frauen kennen, wo man schnell mitkriegt ob das die Richtige sein könnte oder nicht. Im Netz bin ich mir da alles andere als sicher. :rolleyes:
     
  • ProgressiveMind
    Sorgt für Gesprächsstoff
    145
    43
    22
    in einer Beziehung
    4 Dezember 2018
    #9
    Ich achte, bzw. habe darauf geachtet, dass das Portal insgesamt meinen Interessen entsprach und eben auch ausschließlich gleichgesinnte dort ihr Unwesen trieben.

    Friendscout, Parship und Co waren gar nicht zielführend :nope:
     
  • Ostwestfale
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    553
    113
    61
    nicht angegeben
    4 Dezember 2018
    #10
    Hey zusammen,
    erneut danke für die Antworten.
    ProxySurfer :
    Also hast du Bedenken, ob du betrogen / belogen wirst? Sprich dich würde Sicherheit an einer Plattform interessieren? Also wo die Leute authentisch sind und du eben nicht belogen wirst?
    Klar ist die Realität eigentlich immer besser, nur haben einige Menschen dort scheinbar keinen Zugang.
    Und warum nicht eine Plattform nach deinen Wünschen "backen"?

    ProgressiveMind :
    Darf ich fragen, welchen Bereich deiner Interessen du dort suchst?
    Sind es eher sexuelle Präferenzen? Oder Hobbies?
    Was hat dich an den von dir genannten Portalen abgehalten / abgeschreckt?


    Gruß
     
  • User 71015
    User 71015 (37)
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.981
    348
    4.844
    vergeben und glücklich
    4 Dezember 2018
    #11
    Es gibt doch viel mehr Fälle, in denen sich Leute auch online ganz normal verlieben und ganz normale Beziehungen führen. Wenn's nicht dein Ding ist, ok - ist aber kein Grund alles extra negativ hinzustellen.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • ProgressiveMind
    Sorgt für Gesprächsstoff
    145
    43
    22
    in einer Beziehung
    4 Dezember 2018
    #12
    Nein nein, keine sexuellem Präferenzen. Eher in Richtung Hobby, Musik, Lifestyle.
    Abgeschreckt direkt hat mich eigentlich nix. Aber als langhaariger Metaler hilt sich der Erfolg dort einfach in Grenzen...bzw war gegen null :smile:

    Du weißt ja, gleich und gleich gesellt sich gern! Die Frau, die fünf identische Bands hörte, bekam den Zuschlag :upsidedown:
     
  • ProxySurfer
    Beiträge füllen Bücher
    5.072
    248
    684
    Single
    4 Dezember 2018
    #13
    Ich habe nichts dagegen, im Netz auf Partnersuche zu gehen. Für mich ist es nichts. :link:
     
  • Ostwestfale
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    553
    113
    61
    nicht angegeben
    4 Dezember 2018
    #14
    Hey zusammen.
    Erneut Danke.
    Fedora :
    Das sehe ich auch so. Daher hat mich sein Bedürfnis interessiert.

    ProgressiveMind :
    Darf ich fragen, was für Portale dann in Frage kommen?
    Ich weiß, für Gothic Anhänger gibt es dann die schwarze Liebe (ich glaube so hieß das) und weitere.
    Es freut mich aber, dass du DIE Frau gefunden hast :smile:
    Scheinbar also alles richtig gelaufen :smile:


    Gruß
     
  • ProgressiveMind
    Sorgt für Gesprächsstoff
    145
    43
    22
    in einer Beziehung
    4 Dezember 2018
    #15
    Zb schwarze Liebe, metalflirt, etc.
    Insgesamt finde ich die partnersuche online super.
    Man kann direkt auf die Interessen eingehen und so gezielt die Leute anschreiben.
    Ist für mich das ideale Medium gewesen.

    Edit: wobei ich dazu sagen muss, meine Partnerin und ich haben uns in einem normalen chhatportal kennengelernt. Welches allerdings klar nach Interessen sortiert werden konnte (spin.de)
     
    Zuletzt bearbeitet: 4 Dezember 2018
  • User 129180
    Beiträge füllen Bücher
    1.075
    248
    1.095
    vergeben und glücklich
    4 Dezember 2018
    #16
    Ich suche nichts, habe alles gefunden :smile:
     
  • User 168361
    Sorgt für Gesprächsstoff
    115
    28
    61
    Single
    4 Dezember 2018
    #17
    Da ich bisher überhaupt keine Erfolgserlebnisse bei der Onlinesuche gehabt habe, bin ich einfach zu skeptisch, dass es auf einer kostenpflichtigen Seite anders laufen würde, und deshalb bin ich nicht bereit Geld dafür auszugeben. Wäre ich gut genug (damit meine ich jetzt explizit die Onlinesuche), würde es auch so klappen.

    Fakeprofile gibt es massenweise. Aber wie gesagt, ich bin sehr wählerisch, ich achte darauf, dass das Profil echt wirkt. Das ist einfach so ein Gefühl bei mir, wenn ich ein Profil lese, dann zeichnet sich dabei entweder eine Persönlichkeit ab oder nicht. Die meisten Fakes werden sich sowieso nicht so viel Mühe mit dem Profil machen.

    Ich glaube Männer, die wahllos und plump Frauen anschreiben, nehmen keine Rücksicht auf anspruchsvolle Profile. Ich könnte mir vorstellen, dass die Frauen in diesem Fall eher frustriert sind, weil sie, obwohl sie sich viel Mühe mit ihrem Profil gemacht haben, doch mit Nachrichten zugemüllt werden, und die ernsten Anschreiben dabei untergehen.

    Prinzipiell wäre es OK. Nur ich hätte so meine Schwierigkeiten einen solchen Text selbst zu verfassen. Deshalb finde ich die 100 Fragen von Finya viel passender für mich.
     
  • User 44981
    User 44981 (31)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.451
    348
    2.283
    Single
    4 Dezember 2018
    #18
    Gegenfrage: Warum sollte es bei kostenpflichtigen Portalen keine Fakes geben?

    Zumindest bei Lovoo gab es ja schon einen Skandal mit Fake-Profilen.
     
  • Ostwestfale
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    553
    113
    61
    nicht angegeben
    4 Dezember 2018
    #19
    Hey zusammen.
    Wieder einmal danke für die Antworten.
    ProgressiveMind :
    Schwarze Liebe finde ich seit jeher spannend, eben weil es so lange Bestand hat und wirklich fernab des Mainstreams erfolgreich existiert.
    Nur bei dir sieht man mal wieder, das Leben ist oft anders.

    CoreyTaylor :
    Ja, ich würde nur gerne verstehen, was deine Präferenzen gewesen sind / wären. Also in welchem Bereich es dir wichtig war.
    Auch wenn du heute alles hast, da spricht ja nur die Neugier :smile:

    mrc :
    Ich bilde mir in einigen Bereichen ein, dass Dinge anders wahrgenommen / gewertschätzt werden, wenn da jemand investiert. Oft macht es nicht mal die Höhe aus, sondern die Tatsache überhaupt das investiert wurde.
    Gäbe es für dich ein Kriterium, anhand deren Nachrichten mit Stil geortet werden könnten? Vielleicht die Länge (über 100 Zeichen)? Weil ein "Hey, wie gehts?" stelle ich mir auf Dauer nervig vor..... Ist ja wie ein Schrotschuss, irgendwas wird schon treffen....
    Finya macht ja nicht viel anderes als ein Profil zu erstellen, nur halt sehr geführt :smile:
    Also würdest du dir Unterstützung wünschen?

    banane0815 :
    Da bin ich bei dir.
    Wenn du einem Anbieter nicht vertraust und die Profile nicht geprüft werden kann es passieren.
    Fakeprofile kommen aus meiner Sicht vom Anbieter und nicht von Kunden. Denn warum sollen Kunden das tun?
    Anbieter wollen die große Datenbank, nicht Nutzer :smile:
    Also ist Vertrauen in den Anbieter ein Wert bei einem solchen Portal?


    Gruß
     
  • ProgressiveMind
    Sorgt für Gesprächsstoff
    145
    43
    22
    in einer Beziehung
    4 Dezember 2018
    #20
    Was schwarze Liebe auszeichnet: die Community entscheidet ob dein Profil freigeschaltet wird oder nicht. Das macht viel aus
     
    • Interessant Interessant x 1

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten