• rain-44
    Verbringt hier viel Zeit
    1
    86
    0
    Single
    8 Februar 2007
    #41
    Betäuben? Es geht doch so einfach

    Hallo,
    mein Vater hat mir, als ich 16 Jahre alt war, gesagt, dass ich, "wenn es kommt" versuchen soll zu pinkeln um so den "Kommen-Drang" zurück zu drücken. Seit dem mache ich das und ich komme wann ich will, nicht "wenn ES kommt". Ich dachte, das sei Allgemeinwissen umsomehr erstaunen mich die Fragen nach Betäubungen. Übrigens, je länger man zu solchen Mitteln greift desto empfindlicher wird die Eichen (sie will ausgleichen) und wenn man dann ohne Mittel zur Sache geht, geht dann gar nichts mehr. (Kommen in 15 Sekunden) Also, die Naturmethode scheint die Beste zu sein.
     
  • Jamiro1977
    Jamiro1977 (43)
    Verbringt hier viel Zeit
    36
    91
    0
    Single
    8 Februar 2007
    #42
    welche frau will denn 3 stunden ???? :eek:
     
  • krava
    krava (39)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    44.183
    898
    9.464
    nicht angegeben
    8 Februar 2007
    #43

    Also ich ganz bestimmt nicht!!
    Mir wäre 1 schon zu lang.
    3 Stunden, das grenzt ja an Hochleistungssport. Danach ist man ja völlig platt.
     
  • [>>Punk@Rock<<]
    Verbringt hier viel Zeit
    4
    86
    0
    Single
    8 Februar 2007
    #44
    das ist ja mal ein ding da habe ich ja noch garnet dran gedacht

    also kurz bevor ich komme soll ich versuchen zu pissen hm wie meinste das einfach drücken/pressen

    ich werde es mal ausprobieren :grin: :grin: :grin:
     
  • Jamiro1977
    Jamiro1977 (43)
    Verbringt hier viel Zeit
    36
    91
    0
    Single
    8 Februar 2007
    #45
    vorallem zählt ja die qualität und nicht die quantität
     
  • krava
    krava (39)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    44.183
    898
    9.464
    nicht angegeben
    8 Februar 2007
    #46
    Ja das auch. Kann sein, dass ich nach 3 Stunden unbefriedigter wäre als nach 3 Minuten.
     
  • squarepusher
    Sehr bekannt hier
    2.516
    198
    445
    Single
    8 Februar 2007
    #47
    eine dicke fette durchsage an alle junkies hier:

    mit quantitativen ideen werdet ihr niemals besser im bett sein, nicht in zehntausend jahren. es kommt nicht drauf an, wer länger kann, genausowenig wies drauf ankommt, wer den längeren hat.

    wollt ihr besseren sex, kommt ihr um die "arbeit" nicht herum, ihn qualitativ zu verbessern. sex ist kopfsache, und sorry aber wenn ich dran denk, dass hier jemand ernsthaft 3 stunden ficken will ohne zu kommen rennts mir kalt den rücken runter! das ist die "baaah, meiner ist sooo lang" diskussion, auf eine andere ebene verlagert. niemand von euch will 3 stunden ficken ohne zu kommen, machts euch nicht lächerlich.

    was ist aus dem guten alten autogenen training geworden? selbstkontrolle? beckenbodenmuskeltraining? mein gott ich würd doch nie im leben drogen nehmen um länger zu können! schon diese performa-kondome sind IMO kein wirklicher kunstgriff und werden kaum jemandes sexleben nachhaltig verbessern, IMO.

    solche mittel sind IMO zeugnis des unwillens, sich mit dem eigenen sexleben, den eigenen vorlieben und problemen (und damit auch mit einander) zu beschäftigen; ein zeugnis der ich-will-resultate-sehen-sofort-bewegung.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten