• User01
    User01 (22)
    Verbringt hier viel Zeit
    41
    91
    0
    Single
    30 Juni 2020
    #1

    Gefühlschaos Geduldig genug oder verschenkte Zeit?

    Guten Abend,

    Ich versuche einmal die Kurzfassung und mich auf das wichtigste zu beschränken. Die Hintergründe etc. kann ich auf Wunsch aber gerne erläutern.
    Ich bin Mitglied in einem örtlichen Verein und habe hierüber etwas zufällig wieder Kontakt zu einer Ex-Freundin eines weiteren Vereinsmitglieds aufgenommen. Wir schreiben spontan, aber mittlerweile eher belanglos. Ich mag Sie sehr und wir verstehen uns auch gut, allerdings sagte Sie mir mal dass Sie noch sehr mit der Trennung zu kämpfen hat und sich aktuell noch nichts neues vorstellen kann.
    Sie findet mich sympathisch, hat allerdings ihrem Ex versprochen, dass andere Vereinsmitglieder tabu sind. Körperkontakt hatten wir im Zuge von gemeinsamen Abenden bereits, jedoch kann ich ihre aktuelle Suche nach Distanz sehr gut verstehen und respektiere diese auch.

    Allerdings bin ich mir nicht sicher, wielange ich das tun sollte oder ob es vielleicht verschenkte Mühe ist. Ich möchte ihr aktuell auch ungern klar machen, dass ich mehr möchte um Sie nicht noch weiter in die Ecke zu treiben. Jedoch frage ich mich mittlerweile häufig wie ich damit umgehen soll. Auf gemeinsame Veranstaltungen warten um dabei ..ja.. was eigentlich herauszufinden? Oder doch bis Zeitpunkt X warten und offen mit ihr sprechen? Denke dass eine Mischung aus beidem der Weg ist. Dennoch plagt mich die zeitliche Ungewissheit doch ein wenig sehr.

    Für den Hintergrund: Sie haben sich Anfang Februar nach einer 7-Jährigen Beziehung voneinander getrennt. Die Worte, dass sie mich mag allerdings aktuell noch nicht bereit für etwas neues ist liegen etwa 1-2 Monate zurück.

    Ich hoffe man konnte das wichtigste trotz der Kürze dem Text entnehmen, ansonsten stellt sehr gerne Fragen.
    Ich Danke euch!
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Gefühlschaos Braucht Sie mehr Zeit?
    2. Gefühlschaos Zwickmühle - richtige Frau zur falschen Zeit
    3. Gefühlschaos Schwierige sexlose Zeit nach OP der Frau
    4. Gefühlschaos Gedrehte Gefühle?
    5. Gefühlschaos Absolutes Chaos...
  • User 151729
    Sehr bekannt hier
    1.652
    168
    367
    Single
    30 Juni 2020
    #2
    Meine Erfahrung zu dem Thema ist, dass du, solange du an dem Gedankenspiel mit ihr hängst, du einer anderen Frau nicht gerecht wirst.
    Solange da Hoffnung ist... Was bräuchtest du denn für dich, um diese Hoffnung loszulassen?
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • LAX
    LAX
    Verbringt hier viel Zeit
    1.209
    88
    221
    nicht angegeben
    30 Juni 2020
    #3
    Ich kann dir nicht den Tipp geben zu warten. Für mich ist es direkt so entweder will jemand oder nicht. Klar war eine lange Zeit, wo die zusammen waren aber es gibt keinerlei Garantie bei ihr, ob sie überhaupt jemals in deine Richtung schwenkt. Deshalb lass ihr so viel Zeit wie sie will und braucht und schau dich mittlerweile anderweitig um, wenn du kannst und das auch willst. Ansonsten kannst du evt. auch sehr lange warten!
     
  • User 143952
    Sehr bekannt hier
    1.935
    198
    848
    in einer Beziehung
    30 Juni 2020
    #4
    Sie hat dir zu verstehen gegeben, dass zwischen euch erstmal nichts läuft. Halte dich weiter daran.
    Wenn sie dir näher kommen will, wird sie es von sich aus machen. Also, unterhalte dich wie mit deinen Freunden wenn du auf sie triffst.
    Wenn sie mehr von dir will, wird sie es dir sagen.

    Guck dich am besten in der Zwischenzeit auch nach anderen Mädels um, und hoffe nicht die ganze Zeit auf sie.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  • User01
    User01 (22)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    41
    91
    0
    Single
    1 Juli 2020
    #5
    Interessante These, ähnliches denke ich auch. Bzw. habe ich es bereits mehr oder weniger festgestellt.
    Deine Frage kann ich schwer beantworten, vermutlich die Gewissheit irgendwann zu haben dass aus uns heute nie etwas werden könnte. Das Außenstehende mir sagen, dass wir gut zusammen passen würden fördert das ganze eher weniger.
    --- Beitrag wurde zusammengefügt, 1 Juli 2020 ---
    Finde ich schwierig. Nach so langer Zeit finde ich eher, dass es sogar für Sie spricht wenn Sie nicht sofort etwas neues möchte. Von daher respektiere ich Ihre offene Aussage diesbezüglich doch sehr.
     
  • ferdl
    ferdl (65)
    Öfters im Forum
    540
    53
    87
    in einer Beziehung
    2 Juli 2020
    #6
    Würde aus dem Verein austreten, dann ist einmal ihr Versprechen dem Ex gegenüber weg, keine Beziehung mit einem Vereinsmitglied. Dann lass ihr die nötige Zeit und sei einmal nur für sie da, wenn sie dich braucht, vorerst einmal Freundschaft ohne +.
    Wenn du sie sehr magst und dir sogar eine Beziehung vorstellen könntest, zahlt sich das Warten jedenfalls aus.
     
  • xylo25
    xylo25 (36)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    168
    28
    27
    in einer Beziehung
    2 Juli 2020
    #7
    Aus Freundschaft wird in 1 Prozent aller Fälle vielleicht mal mehr, ansonsten bist du ein Neutrum. Wenn sie dir sagt, dass sie dich mag aber nichts neues will, dann musst du ihr irgendwas gesagt haben? Sie hat dich bereits gefriendzoned. Abhaken, Freundschaft akzeptieren oder nicht, deine Sache aber mit ihr läuft eher nix
     
  • User01
    User01 (22)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    41
    91
    0
    Single
    4 Juli 2020
    #8
    Offengestanden verstehe ich das Versprechen nicht allzu sehr. Er ist nicht oft dabei und ich bin recht angesehen und tief verwurzelt im Verein, falls ich das so sagen darf ohne falsch verstanden zu werden. Ich habe daher noch ein wenig die Hoffnung, dass Sie sich irgendwann über das Versprechen hinweg setzen kann. Warum Sie ihm das versprochen hat, wollte Sie mir allerdings nicht sagen. Und weiter in punkto Trennungsgrund etc. wollte ich dann auch nicht gehen.
    Zum Rest muss ich sagen, dass ich da schon deinen Ansatz verfolge, da ich mit ihrem Bruder recht gut befreundet bin.
    Danke für deine Worte!
    --- Beitrag wurde zusammengefügt, 4 Juli 2020 ---
    Sie sagte lediglich, dass Sie aktuell noch nicht bereit für etwas neues ist. Da differenziere ich schon sehr stark. Was soll ich denn deiner Meinung nach beispielsweise falsches gesagt haben? Ich kann dir da nicht ganz folgen.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • Jazzy82
    Jazzy82 (37)
    Ist noch neu hier
    19
    3
    7
    Single
    5 Juli 2020
    #9
    Denke das warten und für sie da sein als Freund im Moment das einzige ist was du tun kannst .Vielleicht kommt sie irgendwann von allein auf dich zu,.Garantie gibt es aber nicht .Dir muss klar sein das es ewig dauern kann oder sie sich in ein anderen irgendwann verliebt. Da ist die Frage ob du warten und weiter hoffen möchtest oder sie dir einfach aus dem Kopf schlagen solltest. Bedrängen wäre jetzt definitiv das falsche ,.würde zu nichts führen außer das sie dir irgendwann den Rücken zu kehrt.Ein guter Freund in schweren Zeiten kann aber auch zu ein schönes Ende führen.Da musst du einfach wissen was du willst und dir wichtiger ist,.sie und vielleicht verschenkte Zeit oder dich auf neue Sachen konzentrieren. Alles gute für was auch immer
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  • User01
    User01 (22)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    41
    91
    0
    Single
    5 Juli 2020
    #10
    Ich danke dir für deine Worte! Genauso gehe ich es die letzten Woche. Wielange ich das durchhalten möchte, weiß ich nicht. Ich denke zwar täglich daran, allerdings belastet es mich allzu sehr. Ich hoffe einfach, dass wir uns hin und wieder mal sehen und ich anhatt dessen eine Gewissheit, in welche Ruchtung auch immer, erreichen kann.
     
  • xylo25
    xylo25 (36)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    168
    28
    27
    in einer Beziehung
    5 Juli 2020
    #11
    Das war eine Mutmaßung, warum sonst sollte sie dir erzählen, dass sie nicht bereit für etwas neues ist? Ganz generell, hat eine Frau sehr feine Antennen was sowas angeht. Du kannst ganz generell und da schon gar nicht, nicht nicht kommunizieren.

    Das kannst du gerne differenzieren, ihre Aussage entspricht aber mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht der Logik welche du dahinter vermutest. Würdest du sie umhauen, bedeutet, würde sie bei dir alles andere vergessen bzw würde alles andere in den Hintergrund treten, wärst du in ihren Augen interessant - und zwar hinsichtlich Partnerschaft und Sex, dann würden die 7 Jahre Beziehung nicht einfach verschwinden, das würde sie immer noch verarbeiten müssen, aber die Dynamik wäre dann eine ganz andere.

    Das ist löblich, aber so funktioniert das einfach leider nicht. Er würde es aus der Intention machen, sie irgendwann haben zu wollen. Erstens wird sie das merken, zweitens wird er das nicht durchhalten und drängt sich somit selbst in diese typische "ich bin immer nur der gute Freund .." Rolle.

    Er sollte es auf sich beruhen lassen, denn sein Instinkt hat hier Recht. Sein Instinkt hat ihn dazu gebracht hier einen Thread zu eröffnen der heißt "...verschenkte Zeit..." und genau das wäre es. Wenn du dir ein freundschaftliches Verhältnis vorstellen kannst, dann sei für sie da als Freund - Sie hat dir damit ohnehin bereits die Abfuhr hinsichtlich mehr "durch die Blume" gezeigt. Ob du das akzeptierst ist aber deine Sache
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten