Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Ponny
    Ponny (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    216
    101
    0
    nicht angegeben
    14 November 2007
    #1

    Haare waschen ohne, dass das Ohr nass wird

    Hi, könnt ihr mir vielleicht sagen, wie ich meine Haare waschen kann, ohne dass mein rechtes Ohr nass wird? Es wurde wegen Eider aufgeschnitten und ich darf jetzt weder schwimmen noch duschen, aber ich MUSS meine Haare irgendwie waschen, geh sonst nicht zur Schule mit fettigen Haaren....

    Hat irgendjemand n Tipp?
     
  • Auricularia
    Verbringt hier viel Zeit
    1.659
    123
    3
    Verheiratet
    14 November 2007
    #2
    Off-Topic:
    Eiter :zwinker:


    Erstmal gute Besserung für Dein Ohr!

    Hm, Plastiktüte drummachen? Oder Trockenshampoo nehmen?
     
  • Ponny
    Ponny (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    216
    101
    0
    nicht angegeben
    14 November 2007
    #3
    Muss morgen früh duschen und zum trocken Shampoo kaufen ists nun ein bisschen spät! Funktioniert das denn überhaupt?


    Und wie bekomm ich ne Plastiktüte über mein Ohr?!
     
  • usurper
    usurper (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    87
    91
    0
    nicht angegeben
    14 November 2007
    #4
    Am einfachsten wär's natürlich wenn du jemanden hast der das für dich macht, z. B. über dem Badewannenrand. Eine zweite Person kann viel besser drauf achten, bestimmte Stellen nicht nass zu machen :smile:
     
  • kiwi13
    kiwi13 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    299
    101
    0
    nicht angegeben
    14 November 2007
    #5
    Hät jetzt auch zuner Plastiktüte geraten.. kleinschneiden und dan irgendwie "drumkleben".. oder mit einer Hand ein Glas drüberhalten und mit der andere Haare waschen... Umständlich aber sollte machbar sein (mein Gipsarm durfte damals auch nicht nass werden:smile:). Gute Besserung!
     
  • brainforce
    brainforce (35)
    Beiträge füllen Bücher
    5.447
    248
    568
    nicht angegeben
    14 November 2007
    #6
    hmm da hilft wirklich nur eine Plastiktüte sowie falls möglich die Hilfe einer zweiten Person. Desweiteren sollte man diesmal etwas mehr drauf achten das man sich "vorsichtig" und mit Bedacht die Haare wäscht d.h. das Risiko minimieren.:smile:

    Falls etwas Feuchtigkeit an dein Ohr kommt ist das wohl nicht weiter schlimm jedoch soll wohl vermieden werden das der Duschstrahl die Wunde frontal trifft.:ratlos:

    Ach ja: Beim trocknen aufpassen:zwinker: bzw. ein heißer Fön am Ohr ist sicherlich auch nicht gut...
     
  • 2Moro
    2Moro (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.145
    123
    15
    nicht angegeben
    14 November 2007
    #7
    musst du irgenwie versuchen abzukleben oder so... weiß ja nicht ob das geht, bei der verletzung
     
  • Auricularia
    Verbringt hier viel Zeit
    1.659
    123
    3
    Verheiratet
    14 November 2007
    #8
    Off-Topic:
    DAS kann ich so nicht bestätigen. :zwinker:


    Mit einer Frischhaltetüte (so'n Ding für Butterbrote halt) und
    gegebenenfalls ein bisschen Leukoplast sollte da doch was zu
    machen sein, oder?

    Trockenshampoo hab ich noch nicht ausprobiert, aber da sich das
    Zeug so hartnäckig auf dem Markt hält, schätze ich schon, dass
    es funktioniert. Zumindest bei leicht fettenden Haaren. Ob man
    Gerüche aus dem Haar kriegt, weiß ich nicht.
     
  • User 4590
    User 4590 (34)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.103
    598
    9.731
    nicht angegeben
    14 November 2007
    #9
    Unter der Dusche Haare waschen ist da schon mal ne doofe Idee, denn wenn die ganze Soße an dir runterläuft, ist es ziemlich schwierig, das Ohr dabei nicht nass zu machen.

    Wasch die Haare am besten kopfüber über der Badewanne, dann läuft schon mal nicht alles über die Ohren runter. Und dann ganz vorsichtig shamponieren, keine wilden Einschäumbewegungen :zwinker: , und etwas großflächiger um das rechte Ohr rumwaschen, also den Brausestrahl möglichst immer in die andere Richtung halten. Bei mir hat das ganz gut geklappt, und da durften sogar beide Ohren nicht nass werden.
     
  • 2Moro
    2Moro (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.145
    123
    15
    nicht angegeben
    14 November 2007
    #10
    Ach ja, dann vielleicht nur wenig Shampoo nehmen, damit das nicht zu sehr schäumt. Und sauber werden die Haare trotzdem!
     
  • User 34605
    User 34605 (32)
    Sehr bekannt hier
    3.158
    168
    386
    Verheiratet
    14 November 2007
    #11
    Stück Plastiktüte und ein Gummiband drum.
     
  • User 50283
    Sehr bekannt hier
    3.103
    168
    441
    nicht angegeben
    14 November 2007
    #12
    Ist dein Ohr zu empfindlich oder könntest du vielleicht Oropax verwenden?
     
  • Piccolina91
    Verbringt hier viel Zeit
    798
    103
    15
    in einer Beziehung
    15 November 2007
    #13
    Ich hatte schon oft Ohrenentzündungen und da durfte dann auch kein Wasser dran kommen. Hab meistens Watte ins Ohr getan und dann noch mit nem Waschlappen oder Handtuch das Ohr zusätzlich abgedeckt und hab mir dann die Haare über der Wanne waschen lassen. :zwinker:
     
  • brainforce
    brainforce (35)
    Beiträge füllen Bücher
    5.447
    248
    568
    nicht angegeben
    15 November 2007
    #14
    Und wie schauts aus? - ist das Ohr noch dran?:zwinker:
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.375
    898
    9.207
    Verliebt
    15 November 2007
    #15
    Das hab ich auch immer gemacht bei Ohrentzündungen.

    Ansonsten gibts in der Apotheke Ohrstöpsel aus Silikon, die supergut abdichten.
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.697
    398
    2.149
    vergeben und glücklich
    15 November 2007
    #16
    Gehts überhaupt darum, dass das Ohr "innen" nicht nass werden darf, oder ist da eine Wunde außen? "wegen Eiter aufgeschnitten" könnte auch eine Entzündung der Ohrmuschel sein?

    Die Variante mit dem Glas oder einem Plastikbecher, dessen Öffnung man übers Ohr stülpt, halte ich für eine gute Idee. Und eben nicht duschen, sondern die Haare separat über die Wanne gebeugt waschen.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste