Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Hexe25
    Hexe25 (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.118
    121
    1
    in einer Beziehung
    4 Februar 2004
    #1

    hart rangenommen werden

    Hallo Mädels,
    habt ihr auch mal den Wunsch weg vom Blümchensex und mal hart rangenommen zu werden?
    Komischerweise geht dieser Gedanken schon etwas länger in meinem Kopf rum.....

    Wie steht ihr dazu? Wie ist es bei euch dazu gekommen?

    Und Männer,

    Wie mögt ihr das lieber? Wie habt ihr eurer Partnerin zu verstehen gegeben, wenn ihr es mal härter und wilder haben wolltet? Einfach ausoprobiert?

    Erzählt doch bitte mal eure Erfahrungen und was daran so geil ist....
     
  • 4 Februar 2004
    #2
    Also nur Blümchensex auf Dauer finde ich schon ziemlich eintönig. Ich stehe schon drauf, auch mal härter genommen zu werden. Es sollte halt nur ohne Schmerzen stattfinden, dann ist das "härter genommen werden" eine angenehme Sache und die Lust ist dabei um einiges höher. :drool:
     
  • Honeybee
    kurz vor Sperre
    7.207
    0
    2
    nicht angegeben
    4 Februar 2004
    #3
    eigentlich machen wir es immer härter! Blümchensex kommt fast nie dran, bei dem habe ich auch null Chance zu kommen!
     
  • kaninchen
    Gast
    0
    4 Februar 2004
    #4
    Bei uns war das härter rannehmen zum Glück von Anfang an "normal" - jetzt nich jedesmal, aber keiner von uns hat den anderen erst fragen müssen ob wir das nich mal machen könnten... Nur Kuschelsex würd ich auch langweilig finden...
     
  • mhel
    mhel (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.862
    123
    5
    nicht angegeben
    4 Februar 2004
    #5
    Bei uns ist es mit der Zeit alleine bissel härter gewurden. Haben dann mal drüber geredet und festgestellt das es uns beide nicht stört sondern Spaß macht.
     
  • User 1539
    Sehr bekannt hier
    6.872
    173
    4
    Verheiratet
    4 Februar 2004
    #6
    Ich finde, die Mischung machts ... nur Blümchensex ist auf längere Zeit gesehen genauso "langweilig" wie nur harter Sex ...

    Juvia
     
  • Hexe25
    Hexe25 (41)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    3.118
    121
    1
    in einer Beziehung
    4 Februar 2004
    #7
    Natürlich ist eine Mischung oder Abwechslung von beiden Varianten das Beste.

    Und mit dem "härter rangenommen" habe ich natürlich keine Schmerzen gemeint.
     
  • Eonie
    Gast
    0
    4 Februar 2004
    #8
    Was genau meinst du mit "härter"? Also wie definiert ihr es?
     
  • User 1539
    Sehr bekannt hier
    6.872
    173
    4
    Verheiratet
    4 Februar 2004
    #9
    "Härter" ist für mich kräftigere Stöße, festeres anfassen etc. ...

    Juvia
     
  • Florian_PL
    Florian_PL (35)
    Planet-Liebe-Team
    Administrator
    500
    228
    1.867
    nicht angegeben
    4 Februar 2004
    #10
    Ich denke, die richtige Mischung machts. Halt mal so mal so, je nachdem wie man grade drauf ist. Hatte es bis jetzt jedoch noch nie hart & wild, aber was nicht ist kann ja noch werden! :smile:
    Ich glaube auch nicht, dass ich ihr das zu verstehen geben muss, da sich das dann einfach ergeben wird, da ich dann wohl automatisch härter zur Sache gehen werde (sehr gut beschrieben *g*)! :zwinker:

    Stay tuned

    Crazy-Achmet
     
  • Eonie
    Gast
    0
    4 Februar 2004
    #11
    Hmm... also das ergibt sich mit der Situation bei uns. Manchmal steigert man sich rein und wird automatisch wilder, und wenn er das bei mir bemerkt, dann macht ihn das zusätzlich an und er nimmt mich dann härter ran. Eigentlich ziemlich oft. Geredet haben wir darüber noch nicht, war irgendwie nicht nötig.
    Ich persönlich mag es auch gerne, wenn er heftiger wird, nur manchmal tut es dann weh und dann müssen wir etwas langsamer machen, aber ist kein Problem an sich.

    Zusammenfasend: kommt auf die Stimmung und den Grad der Geilheit an.

    Übrigens, weiß nicht, obs hier hingehört, aber was mich mal anmachen würde, wenn er mich mal einfach "nehmen" würde, also ohne vorher knutschen und streicheln, spontan und überraschend halt. Aber ich fürchte, dazu ist er zu... hm...respektvoll würde ich sagen.
     
  • evi
    evi
    Gast
    0
    4 Februar 2004
    #12
    Mit meinem Schatz hatte ich noch nie Blümchensex....wär mir ehrlich gesagt auch zu langweilig... :smile: Härter und wilder gefällt mir / uns auf jeden Fall besser... feste zupacken, fest in die Haare greifen, Kopf zurückziehen, in den Hals beißen....alles richtig nette Sachen....wobei ich nicht nur einstecken mag, sondern auch sehr gerne austeile.... ;-)

    @ Eonie
    Zeig ihm doch einfach mal, was du möchtest, indem du ihn dir einfach "nimmst"....ohne knutschen und streicheln. Spätestens dann wird er verstehen, dass dir so etwas auch gefallen würde.... :smile:
     
  • Taschentuch
    Verbringt hier viel Zeit
    511
    103
    3
    Single
    4 Februar 2004
    #13
    Also ich hatte zwar noch nie Sex, kann mir aber "Blümchen" Sex viel besser vorstellen ... allerdings nich so extrem zart sondern schon bissl dampf, aber halt lieber sachte und gefühlvoll (ja ich weiß geht bei hartem Sex auch, ihr wisst aber was ich meine)
     
  • Eonie
    Gast
    0
    4 Februar 2004
    #14
    @ evi danke für den Tip, das werde ich wirklich mal machen. Hoffentlich versteht er den Wink mit dem Zaunpfahl auch! :grin:
     
  • Space-max
    Space-max (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    276
    101
    0
    Single
    4 Februar 2004
    #15
    bei uns ist das ehrlich so, wir beide stehen nicht auf blümchensex, damit können wir beide nichts anfangen. wir wollen schon richtig f..., das macht uns beiden deutlich mehr spass, aber auch kuscheln und so kommt bei uns nicht zu kurz. missionarstellung, nein danke, ist uns zu langweilig.
     
  • User 7157
    Sehr bekannt hier
    7.753
    198
    168
    nicht angegeben
    5 Februar 2004
    #16
    Ist bei uns genauso.

    Ich kann auch nur zum Höhepunkt kommen, wenn der Sex ein bißchen härter ist. "Blümchensex" haben wir nur ganz ganz selten.

    Und wie es dazu gekommen ist?
    Klar haben wir uns im Anfang auch erstmal langsamer daran getastet, aber wenn wir es dann mal härter ausprobiert haben, habe ich schon meinem Schatzi zu verstehen gegeben, wie sehr mir das gefällt. Später haben wir dann auch darüber gesprochen und ich hab ihm gesagt, dass es für mich so am geilsten ist.
     
  • LoWskiLLoR
    Gast
    0
    5 Februar 2004
    #17
    Wie definiert man Blümchensex, und wie "harten Sex"??
     
  • Spacefire
    Spacefire (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    397
    101
    0
    Es ist kompliziert
    5 Februar 2004
    #18
    Also wir geben uns immer unserer Lust hin und da ist es immer mal unterschiedlich! Wir sind aber auch schon so eingespielt das sich alles von allein ergibt...
     
  • klarna
    Gast
    0
    5 Februar 2004
    #19
    Hi,

    ich kann mich der allgemeinen Meinung hier nur anschliessen. Wenn wir richtig in Faht kommen, wird der Sex (meistens) automatisch härter und gefällt !
    Ab und zu ergibt es sich bei uns, dass ich zwar in ihr ( meiner Frau ) bin, wir aber praktisch nur kuscheln, bzw. nur ganz minimale Bewegungen machen. So können wir die längste Zeit zusammen liegen und es ist WUNDERSCHÖN.
    Also, ob härter oder Blümchensex, beides Spielarten der schönsten Sache der Welt.

    Klarna
     
  • waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.428
    218
    275
    vergeben und glücklich
    5 Februar 2004
    #20
    Das möcht ich auch mal wissen !

    Ich bin ja auch ein Anhänger von "Blümchensex" mit sehr viel Kuscheln vorher und nachher aber wenn es richtig "zur Sache" geht, wird es ja automatisch schon heftiger und härter. Also die Abgrenzung geht mir echt nicht so in den Kopf ....

    Wenn damit gemeint ist, so einfach nur nen Quicky auf´m Küchentisch, OK !
    Ist auch mal was nettes. :drool:

    Aber wenn ich mir es aussuchen kann, dann würde ich mich schon für "Blümchensex" entscheiden.

    Waschbär outet sich als Weichei .... :rolleyes2
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten