• Planet-Liebe
    Planet-Liebe-Team
    Administrator
    15
    113
    222
    nicht angegeben
    15 Januar 2017
    #1

    Planetarium "Hi, wie geht's?" - Selbstversuch Singlebörse (Teil 1)

    Wir alle haben schon davon gehört, viele von uns haben auch schon Erfahrungen damit gesammelt, ein das Thema wurde im Forum schon des öfteren diskutiert (z.B. hier): Singlebörsen, Dating-Seiten, Plattformen für die Partnersuche. Eine Planet-Liebe-Userin, die gerne anonym bleiben möchte, hat kürzlich den Selbstversuch gestartet, und war so freundlich, einen ausführlichen Bericht zu schreiben.



    Teil 1
    Ein paar Monate solo, nach einer langjährigen, ernsthaften Beziehung. Das Interesse, neue Leute kennenzulernen, ist groß, die Möglichkeiten im Alltag gering. Dabei wäre ein bisschen vertraute Nähe gerade sehr schön. Aber wo kann man interessante Menschen kennenlernen, wenn es im Alltag nicht klappt? Zum Glück drängt sich im Internetzeitalter eine einfache Lösung auf: Dating-Plattformen. Als jemand, der den natürlichen Kennenlernprozess liebt, habe ich mich bisher immer gesträubt, diese unelegante und künstliche Form der Kontaktaufnahme für mich zu nutzen. Aber nachdem sich mehrere Wochen lang im Reallife immer noch nichts tut, freunde ich mich langsam mit dem Gedanken an. Probieren kann man’s ja mal.

    Hier gehts weiter!
     
    • Interessant Interessant x 8
  • User 135918
    Sehr bekannt hier
    3.345
    198
    961
    Es ist kompliziert
    15 Januar 2017
    #2
    Hy gibts das Experiment den auch von männlicher Seite ?
     
    • Zustimmung Zustimmung x 4
    • Interessant Interessant x 1
  • Planet-Liebe
    Planet-Liebe-Team Themenstarter
    Administrator
    15
    113
    222
    nicht angegeben
    16 Januar 2017
    #3
    • Hilfreich Hilfreich x 1
    • Kreativ Kreativ x 1
  • BrooklynBridge
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    6.439
    598
    6.028
    Single
    17 Januar 2017
    #4
    Meldest du dich freiwillig? :grin:
     
  • Papalapap
    Papalapap (38)
    Meistens hier zu finden
    953
    128
    113
    nicht angegeben
    17 Januar 2017
    #5
    Und nun?
    Ich hatte eigentlich die Hoffnung, dass du auf den Satz " Hi wie geht's?" Näher eingehst. Wie ist es denn den Männer überhaupt gelungen, dass du auf sie positiv reagiert hast? Magst du nicht ein paar Tips geben, was man als Mann denn schreiben soll außer "Hi, wie geht's? ", damit man beachtet wird?
     
    Zuletzt bearbeitet: 17 Januar 2017
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • User 135918
    Sehr bekannt hier
    3.345
    198
    961
    Es ist kompliziert
    17 Januar 2017
    #6
    Wenn du Korrektur ließt ja ! Ich habe ja mal wirklich überlegt meine Eskapaden offen zu legen und auch meine Experimente mit Doppelprofilen (eins Total unsauber Profilbild von mir wie ich Krank bin unrasiert usw ) eins toll ausgearbeitet !

    Es gibt ja auch Extra Datingseiten für Behinderte so als Anreiz für @Dalmatiner z.B !
     
  • User 91095
    Team-Alumni
    8.418
    598
    8.968
    nicht angegeben
    17 Januar 2017
    #7
    Das ist erstmal nur ein Erfahrungsbericht und kein Ratgeber für Männer auf Dating-Seiten. Es wird aber am Ende noch ein Fazit geben. Vielleicht geht die Userin dann ein bisschen auf deine Fragestellungen ein :smile:
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  • User 135918
    Sehr bekannt hier
    3.345
    198
    961
    Es ist kompliziert
    17 Januar 2017
    #8
    Wie schon geschrieben, der Erfahrungsbericht wäre weitaus besser, wenn er über mehre Plattformen verteilt, Von Weiblicher und männlicher Seite, so wie von mehren Probanden mit unterschiedlichen Prioritäten durchgeführt würde.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17 Januar 2017
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • User 91095
    Team-Alumni
    8.418
    598
    8.968
    nicht angegeben
    17 Januar 2017
    #9
    Off-Topic:
    Äh, ja, es wäre auch weitaus besser, wenn manche User sich dran halten könnten, ihre Plenks zu unterlassen :engel: Aber alles kann man halt nicht haben :zwinker:
     
    • Witzig Witzig x 2
  • User 71015
    User 71015 (38)
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.109
    598
    5.047
    vergeben und glücklich
    17 Januar 2017
    #10
    Es ist ein Erfahrungsbericht; das ist immer ein Einzelausschnitt. Jemand berichtet über seine ganz persönliche Einzelerfahrung. Da kann man sich bestätigt fühlen oder schmunzeln und vielleicht auch ein Fazit für sich mitnehmen, aber es ist weder eine Studie, noch ein Flirtratgeber.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 5
  • Planet-Liebe
    Planet-Liebe-Team Themenstarter
    Administrator
    15
    113
    222
    nicht angegeben
    17 Januar 2017
    #11
  • User 1515
    User 1515 (39)
    Sehr bekannt hier
    1.782
    198
    839
    Single
    17 Januar 2017
    #12
    Es ist nun mal bei den Singlebörsen so, dass die Frauen die volle Auswahl haben und Männer nicht angeschrieben werden, sofern sie nicht besonders hübsche, körperliche Merkmale haben.

    Das ist meine Erfahrung und ich hab mich darüber schon mit vielen Männern und Frauen ausgetauscht. Ist also KEIN Vorurteil.

    Daher ist das zwar ein schöner Erfahrungsbericht, aber maximal nur für die Frauenwelt repräsentativ.
     
  • BrooklynBridge
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    6.439
    598
    6.028
    Single
    17 Januar 2017
    #13
    Ist die Frage, ob dieser Erfahrungsbericht überhaupt repräsentativ sein kann, da er ja nur die Erfahrungen einer Person widerspiegelt.

    Aber natürlich gibt es tendenziell deutliche Unterschiede, wie die Geschlechter sowas erleben. Wer gerne einen Bericht aus einer anderen Perspektive schreiben möchte (ob anonym oder unter seinem Nickname), ist herzlich eingeladen das zu tun. :zwinker:

    Davon abgesehen ist es nichtsdestotrotz sicher auch für Männer sehr interessant, die andere Perspektive zu lesen.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
  • Planet-Liebe
    Planet-Liebe-Team Themenstarter
    Administrator
    15
    113
    222
    nicht angegeben
    18 Januar 2017
    #14
    Das Fazit als vierter, abschließender Teil ist jetzt auch online. Wir hoffen, ihr fandet es spannend, informativ und unterhaltsam! :smile:
     
  • User 154731
    Verbringt hier viel Zeit
    775
    118
    581
    in einer Beziehung
    19 Januar 2017
    #15
    Ich fand es sehr interessant, vielen Dank. :smile:
    Ich hab meinen Freund übrigens über eine Datingplattform kennen gelernt. Es kann funktionieren. :smile:

    Ich glaube @halbleiter könnte zu dem Thema einiges schreiben, ein Erfahrungsbericht von ihm würde mich sehr interessieren.
     
  • halbleiter
    halbleiter (47)
    Verbringt hier viel Zeit
    310
    113
    59
    in einer Beziehung
    19 Januar 2017
    #16
    Gutes Gedächtnis @Ganzneuhier99 !
    Ja, ich habe so einiges erlebt. Die besten Erfahrungen habe ich damals mit Friendscout24 gemacht, mittlerweile wurden die aber durch einen Mitbewerber übernommen und wie es heute aussieht kann ich nicht beurteilen.

    Mir kommt vor, das Angebot ist heute zu groß. Die Leute zerstreuen sich auf hunderte Anbieter und es ist total einfach mal so - just for fun - ein Profil zu erstellen um zu sehen was passiert. Du findest so viele Profile mit kaum Informationen über die Person, oft ein Indiz für kein ernsthaftes Interesse. Wer sich dagegen mehr Mühe gibt sein Profil zu gestalten, antwortet tendenziell auch eher. Außerdem gibt es Dinge die man ansprechen kann.

    Weil es ein so großes Angebot gibt, klicken sich einige nur mehr durch die Fotos. Manche Anbieter setzen auch ganz auf dieses System. Man bekommt Matches auf Grund von gegenseitigen Fotobeurteilungen. Fotos sind immerhin schneller gesehen, als Texte gelesen. Natürlich ist das Aussehen für die meisten auch eine der wichtigsten Komponenten, die Betonung liegt hier aber auf "eine der". Fotos haben für mich eher den Sinn einige auszuschließen, die mir so ganz und gar nicht gefallen. Unter der Restmenge jedoch nur mehr bedingt Ausschlaggebend. Es kann sich lohnen Profile zu lesen, wo das Foto nicht sofort ein "wow" auslöst. Ansonsten selbst die Initiative ergreifen. Hebt man sich von der Maße ab, ist man interessant. Interessante Personen ist man geneigt zu treffen - manchmal auch, wenn man denkt - eigentlich nicht so mein Typ aber mal schauen. Eigentlich wie im echten Leben auch.

    Gegen Ende meiner Suche habe ich Singlegruppen auf Facebook für mich entdeckt. Vereinzelt gibt es welche die regelrecht eine Community sind. Sie veranstalten immer wieder Treffen, man lernt die Leute kennen, diskutiert in der Gruppe und macht vielleicht auch mal etwas in kleinen Gruppen. Diese Art gefiel mir am besten.

    Paarship ist ein Kapitel für sich, seriös sieht für mich anders aus. Mir hat kaum jemand geantwortet und wenn kamen mir die Damen dann doch etwas dubios vor. Als ich gekündigt habe, hatte ich dann plötzlich wieder viel Nachrichten und sollte wieder zahlen um zu antworten. Scheinbar wurde ich öfter vorgeschlagen, als ich gar nicht mehr aktiv war um mich zu ködern. Das erklärt auch, warum man selten Antworten bekommt.

    Sonst war ich viel auf Österreichischen Börsen unterwegs. Auf den Internationalen musste man Österreicherinnen immer suchen, wie die Stecknadel im Heuhaufen. Keine Sorge, ich bin kein Rassist - nur praktisch veranlagt ;-)

    Gut gefallen haben mir auch Angebote für Nischen - Alleinerziehende auf der Suche. Da vor allem Halbvoll in Österreich. Singlemama (.de) hatte auch eine handvoll Österreicherinnen in meiner Nähe, von denen ich eine näher kennen gelernt hab.
     
    • Hilfreich Hilfreich x 3
    • Interessant Interessant x 2
  • Papalapap
    Papalapap (38)
    Meistens hier zu finden
    953
    128
    113
    nicht angegeben
    20 Januar 2017
    #17
    Wieso bekommt niemand eine zweite Chance?
    Das kommt mir sehr hart vor?
    Zumal ich nicht glaube, dass es möglich ist jemanden nur nach einer einzigen Bemerkung zu beurteilen.
    Ich kenn ein Paar die schon 14 Jahre zusammen sind. Beide kannten sich schon viele Jahre vorher und konnten sich Anfangs überhaupt nicht leiden. Ich halte Onlinedating für unmenschlich. Es erinnert mehr an Katalogware.
     
  • BrooklynBridge
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    6.439
    598
    6.028
    Single
    20 Januar 2017
    #18
    Man hat keine zweite Chance für den ersten Eindruck. Beim offline Flirten ist es nicht so viel anders, und auch in vielen anderen Bereichen des Lebens gilt dieser Grundsatz.

    Man hat halt auch nicht die Gelegenheit, alle Angebote wirklich gründlich zu überprüfen, man sitzt ja nicht 24/7 vor dem Computer. Also trifft man eine Vorauswahl, und konzentriert sich auf die, die vielversprechend erscheinen. Sonst hätten viele nämlich von vornherein überhaupt keine Chance. Das wäre auch nicht besser.

    Das muss man nicht toll oder fair finden - aber ganz ehrlich: So ist das Leben.

    Der Vorteil ist: Man hat es selbst in der Hand, welchen ersten Eindruck man hinterlässt. Und wenn man den ersten Eindruck bei zehn Frauen vermasselt, kann man es immer noch bei der elften anders machen.

    Also: Nicht jammern, sondern das beste draus machen. Die Beschwerdestelle des Lebens ist nämlich chronisch unterbesetzt. :zwinker:
     
    • Zustimmung Zustimmung x 7
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  • Papalapap
    Papalapap (38)
    Meistens hier zu finden
    953
    128
    113
    nicht angegeben
    20 Januar 2017
    #19
    Tja. Und ich sehe es so, dass der erste Eindruck nichts wert ist.
    Außerdem kann man doch garnicht wissen, was genau man falsch gemacht hat oder welchen Eindruc´k man hinterlassen hat. Man bekommt ja auch kein Feedback. Man wird lediglich ignoriert. Und wenn du bei 10 Frauen einen schlechten Eindruck hinterlassen hast, obwohl du jedesmal dir wieder aufs Neue überlegst, wie könnte ich es angehen, ist die Wahscheinlichkeit nicht sehr hoch, dass es bei der 11. besser läuft. Man weiß doch nicht was man anders machen soll.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20 Januar 2017
    • sehe ich anders sehe ich anders x 3
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • User 71015
    User 71015 (38)
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.109
    598
    5.047
    vergeben und glücklich
    20 Januar 2017
    #20
    Schau mal... du hast jetzt zum Beispiel einen "Mimimi"-Jammerersteindruck bei mir hinterlassen, mit dem du dich ziemlich uninteressant machst und ich würde ja wetten, dass der durchaus so seinen (Wahrheits-)Wert hat.
    Nur mal so als Feedback...
    Natürlich kenne ich dich nicht und vielleicht täuscht es auch. Bei jedem kam es sicherlich auch schonmal vor, dass er jemanden falsch ersteingeschätzt hat. Letztendlich ist ein Ersteindruck ein Vorurteil. Man hat aber einfach nicht alle Zeit der Welt, um alle Menschen, die einen uninteressanten Ersteindruck machen, ganz genau kennenzulernen. Manchmal ergibt es sich und klar, dann bekommt man vielleicht andere Chancen, sich zu beweisen - aber manchmal eben nicht. Auch ohne Feedback kann man dann einfach mal versuchen, etwas anders zu machen und ein bisschen rumzuprobieren, was funktioniert und was nicht.
    Online-Dating ist nicht unmenschlich - und nicht gemeiner, als andere Formen des Kennenlernens. Überall entscheidet der Ersteindruck erstmal darüber, mit wem man sich weiter beschäftigt.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
    • sehe ich anders sehe ich anders x 1

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten