Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Vici96
    Vici96 (21)
    Ist noch neu hier
    4
    1
    0
    Single
    14 Januar 2018
    #1

    Ich habe meine große Liebe verloren, weil ich ein schlechter Mensch bin..

    Hey zuammen.
    Ich heiße Vici, bin 21 Jahre alt und habe mich in diesem Forum angemeldet, weil ich einfach nur am Verzweifeln bin und mir hier Hilfe erhoffe..
    Ich war mehr als 4 Jahre mit meinem Exfreund (Chris) zusammen. Die Beziehung war nie einfach, aber sehr intensiv und mit vielen schönen Momenten verbunden.
    Letztes Jahr im September dann habe ich jemand neues (Kevin) kennengelernt. Wir haben viel miteinander geschrieben, uns dann getroffen und miteinander geschlafen. Es haben sich Gefühle entwickelt, weil es in der Beziehung aktuell nicht gut lief. Ich habe mich vernachlässigt gefühlt und hatte das Gefühl, dass mein Exfreund sich nicht für meine Sorgen interessiert..
    Eine Woche nachdem ich dann mit Kevin geschlafen hatte, habe ich mich von Chris getrennt.
    Knappe 5 Wochen waren wir getrennt und ich in dieser Zeit mit Kevin zusammen. Aber die Gedanken an Chris wollten einfach nicht verschwinden.
    Also habe ich mich wieder bei ihm gemeldet, ihn für mich zurück gewonnen und das mit Kevin beendet. Trotz allem habe ich weiterhin Kontakt zu Kevin gehabt, weil die Gefühle zu ihm nicht so ganz ablassen wollten..
    Chris habe ich das verheimlicht. Ich habe mich wieder mit Kevin getroffen, mit ihm geschlafen und ihm versichert, dass ich nicht mehr mit Chris zusammen bin.
    Kurz vor Weihnachten, habe ich den Kontakt dann plötzlich abgebrochen zu Kevin und mich 3 Wochen später wieder bei ihm gemeldet.. Weil ich ihn vermisst hatte und wir darüber geredet haben, ob wir es nicht nochmal miteinander versuchen.
    Dann ist mir klar geworden, dass ich Chris viel zu sehr liebe und das absolut nicht so weitergehen kann. Diese ganzen Lügen und das Hin- und Her zwischen zwei Typen. Ich bin ein schlechter Mensch, ich weiß..

    Am Samstag-Abend hatte Kevin aus Wut dann Chris über Facebook kontaktiert und ihm alles erzählt, was die letzten Wochen gelaufen ist. Also warf Chris mich raus, hat mich überall blockiert und das wars dann auch..

    Es tut so weh und ich kann absolut nicht damit umgehen.. Ich weiß, es ist alles meine Schuld und ich habe ein gefährliches Spiel mit verheerenden Folgen gespielt.
    Ich habe Chris für immer verloren und knapp über 4 Jahre Beziehung einfach so weggeschmissen.. Es schmerzt so sehr und ich kann mir das einfach selber nicht verzeihen, was ich da getan habe....
    Und wirklich darüber reden kann ich auch mit niemandem, ich habe das alles mit mir alleine ausgemacht. Deswegen hoffe ich, dass ich wenigstens hier ein paar offene Ohren finde.

    Ich bin völlig am Ende und habe auch tatsächlich mit dem Gedanken gespielt, ob es nicht besser wäre sich einfach auf die Gleise zu legen und einfach zu sterben....
     
  • User 34612
    User 34612 (37)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.507
    398
    4.182
    vergeben und glücklich
    14 Januar 2018
    #2
    Du hast dich ausprobiert. Du hast getestet, Grenzen ausgelotet. Warst dir nicht sicher. Das finde ich jetzt nicht so wahnsinnig abwegig und auch nicht unnormal.
    Ja, es war auf Kosten anderer. Es gibt Dinge, die du ganz anders hättest machen können und von außen betrachtet vielleicht auch sollen.
    Aber Fehlentscheidungen und Niederlagen gehören zum Leben dazu und ich behaupte mal, da kommen noch andere Dinge auf dich zu.
    Klar ist es jetzt blöd, dich zwischen zwei Menschen entscheiden zu müssen und am Ende beide verloren zu haben. Fühlt sich scheiße an, ist momentan schmerzhaft für dich, aber auf längere Sicht gesehen eben eine Situation, aus der du lernen kannst. :knuddel:
     
    • Zustimmung Zustimmung x 5
    • Lieb Lieb x 1
  • Tahini
    Tahini (46)
    Meistens hier zu finden
    1.677
    138
    908
    in einer Beziehung
    14 Januar 2018
    #3
    Man ist auch nur ein Mensch, und es ist immer schwer, sich in einer wirren Situation zurechtzufinden, auch, wenn sie selbstgemacht ist. Und rausgeworfen zu werden, ist letztlich auch nur eine Reaktion im Affekt von jemandem. Unterm Strich ist's halt einfach alles aus dem Ruder gelaufen, und am besten jetzt erstmal Gras drueber wachsen lassen.

    Jahre spaeter schuettelt man den Kopf drueber ueber einem Cappuccino, und in der Zwischenzeit kann man anderes im Leben erleben.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  • VersatileGuy
    Öfters im Forum
    390
    53
    53
    Single
    14 Januar 2018
    #4
    Das wäre nicht besser, sondern einfacher. Klar ist deine Situation jetzt belastend, und zehrt an dir. Du bist dir immerhin bewusst, dass du dich selbst in diese Situation gebracht hast.
    Sich da wieder davon zu erholen braucht Zeit, aber das schafft man.
    Durch Schmerzen lernt man, und an solchen Situationen kann man auch als Mensch wachsen.
    Wenn es dir irgendwie möglich ist, dann betrachte es als Chance.
    Immerhin hast du jetzt wieder mehr Zeit für dich zur Verfügung, mit der du einiges anfangen kannst.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
    • Lieb Lieb x 1
  • User 67523
    User 67523 (41)
    Sehr bekannt hier
    1.156
    168
    394
    nicht angegeben
    14 Januar 2018
    #5
    Was soll man da sagen?
    Macht es nächstes Mal besser.
     
  • User 164526
    Verbringt hier viel Zeit
    1.196
    88
    202
    Verheiratet
    14 Januar 2018
    #6
    Warum glaubst Du ein schlechter Mensch zu sein?
     
  • Vici96
    Vici96 (21)
    Ist noch neu hier Themenstarter
    4
    1
    0
    Single
    14 Januar 2018
    #7
    Weil ich beide einfach so sehr verletzt habe und mit den Gefühlen beider Personen gespielt habe...
    Mehr noch, dass ich meinen Freund damit verloren habe und das wollte ich überhaupt nicht..
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • User 164526
    Verbringt hier viel Zeit
    1.196
    88
    202
    Verheiratet
    14 Januar 2018
    #8
    War es denn Deine Absicht, sie zu verletzen, und hast du gezielt mit ihren Gefühlen gespielt?

    Dass Du deswegen Deinen Freund verloren hast, macht Dich nicht zu einem schlechten Menschen.
     
  • Vici96
    Vici96 (21)
    Ist noch neu hier Themenstarter
    4
    1
    0
    Single
    14 Januar 2018
    #9
    Es war nie meine Absicht, beide so dermaßen zu verletzen..
    Ich würde ihn so gerne wieder für mich gewinnen, ihn wieder zurück bekommen aber ich weiß nicht wie ich das schaffen soll :frown:
     
  • User 164526
    Verbringt hier viel Zeit
    1.196
    88
    202
    Verheiratet
    14 Januar 2018
    #10
    Dann bist Du auch kein schlechter Mensch.
    :smile:

    Das ist eine andere Frage. Auch darüber können wir sprechen. Aber Du solltest Dich erstmal von dem Gedanken trennen, dass Du ein schlechter Mensch bist.

    Du bist *kein* schlechter Mensch!
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
    • Interessant Interessant x 1
  • User 135918
    Meistens hier zu finden
    3.266
    138
    937
    Verliebt
    14 Januar 2018
    #11
    Ich kann deinen Gedanken nachvollziehen, dass du denkst, dass du gerrade wegen der Kopflosigkeit ein schlechter Mensch bist. Doch hey du hast dich dagegen entschieden den Zugverkehr zu behindern, einen Zugführer zu traumatisierten und vor allem dich schnell aus dem Staub zu machen. Das spricht doch für dich.

    Lass erstmal etwas Zeit vergehen. Schreib deine Gefühle, die Geschichte und das Wirrwarr auf und schick es deinem Ex. Sprecht nochmal in Ruhe. Zeig ihm auf, dass du dieses Doppelspiel wegen ihm beendet hast.

    Deine Affäre ist im Übrigen nicht ganz unschuldig bewusst mit einer vergeben Frau zu schlafen...
     
  • User 126059
    Sehr bekannt hier
    1.128
    168
    452
    in einer Beziehung
    14 Januar 2018
    #12
    Okay, du hast Fehler gemacht. Das ist aber menschlich. Wir sind keine Roboter. :zwinker: Deswegen bist du noch kein schlechter Mensch. Du fühltest dich eben zu zwei Männern gleichzeitig hingezogen, das ist keine schlechte Eigenschaft. Gar nicht. Vielen geht es so, wollen es aber nur nicht wahrhaben und verdrängen das daher. :zwinker:

    Das ist einfach neu für dich. Es ist ganz normal, dass man sich neuen Situationen erstmal anpassen bzw. sich darauf einstellen muss. Mit der Zeit wird es besser. Ganz bestimmt! :smile:

    Das ist richtig, aber du hast es erkannt und kannst es in Zukunft besser machen. Glaub an dich. :smile:
     
  • Vici96
    Vici96 (21)
    Ist noch neu hier Themenstarter
    4
    1
    0
    Single
    14 Januar 2018
    #13
    Ich möchte meinen Exfreund einfach wieder für mich zurückgewinnen, aber ich weiß nicht wo ich da anfangen soll? Er denkt doch jetzt von mir, dass ich die größte N*tte überhaupt bin auf diesem Planeten..
    Ich weiß nicht was Kevin ihm noch alles erzählt hat, die beiden haben sich wohl Samstag-Abend dann noch getroffen und geredet.
    Ich bin einfach so am Ende, ich weiß absolut nicht weiter..
     
  • Unisex
    Sorgt für Gesprächsstoff
    440
    43
    44
    vergeben und glücklich
    14 Januar 2018
    #14
    würdest du jemanden wieder haben wollen der dich nach so einer langen beziehung betrogen hat ? und dann verzeihst du ihn und er betrügt dich wieder und belügt dich. ich denke nicht wenn du ehrlich zu dir selbst bist. selbst wenn du es irgendwie schaffen würdest, wäre es nie mehr so wie vorher da du alles zerstört hast.

    wie hat mal jemand zu mir gesagt....wenn du zwei melonen in der hand hast musst du eine los lassen weil du sonst beide verlieren wirst..... merk dir das fürs nächste mal.

    nun steh zu deinem mist und blick nach vorne. auch wenn es schwer fällt aber das leben wird weiter gehen und es wird auch wieder ein neuer mann kommen.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 5
  • LiluLand
    LiluLand (20)
    Ist noch neu hier
    20
    1
    0
    Single
    14 Januar 2018
    #15
    Machen einige schlechte Taten wirklich den gesamten Menschen aus? Dann bin ich auch ein schlechter Mensch und das glaube ich nicht. Keine Frage, du hast ein scheiß Spiel mit beiden gespielt und irgendwie finde ich auch, dass es richtig ist, dass du auf die Nase gefallen bist. Aber das macht dich noch lange nicht zu einem schlechten Menschen. Ich würde eher sagen, du hast egoistisch gehandelt und dir keine Gedanken oder keine Rücksicht auf die Gefühle der zwei genommen.

    Auch wenn die Reaktion von Kevin nachvollziehbar ist, da du ihm versichert hast, mit Chris sei es vorbei, hat aber auch er sehr egoistisch gehandelt. Er hat, weil er verletzt war, auch deine Gefühle außer Acht gelassen und vor allem die von Chris, indem er die Katze aus dem Sack gelassen hat, was eigentlich allein deine Aufgabe war.

    Der einzig wirklich leidtragende ist hierbei Chris. Von Kevin würde ich bich dauerhaft fern halten, denn auch wenn es aus Wut geschah, ist er doch sehr unberechenbar und verletzt dich lieber, als einfach den Kontakt abzubrechen.
    Chris kannst du nur Zeit geben so viel er braucht und hoffen, dass er dir irgendwann nochmal eine Chance gibt. Ich würde mich aber nicht zu sehr an die Hoffnung klammern. Jeder reagiert da anders und du/ihr habt ihn sehr verletzt.

    Verstehen kann ich dich gut. Ich habe auch eine lange Beziehung beendet, weil mir was fehlte. Allerdings bin ich bei der Entscheidung geblieben, auch wenn ich böse auf die Nase gefallen bin.

    Meiner Meinung kannst du jetzt nur akzeptieren dass Chris keinen Kontakt will und ihm eine Freundin sein, falls er doch wieder Kontakt aufnimmt. Alles andere steht in den Sternen.
    Du hast Scheiße gebaut. Ursache waren sehr verständlichen Gründe. Nur der Weg war der falsche, das macht dich aber nicht zu einem schlechten Menschen, nur zu einem Menschen der, wie jeder, Fehler macht. Hoffentlich hast du daraus gelernt.
    Wünsche dir viel Glück
     
    • Zustimmung Zustimmung x 3
    • Lieb Lieb x 1
  • User 96466
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.066
    348
    2.314
    nicht angegeben
    14 Januar 2018
    #16
    Garnicht. Du solltest dir beide Typen aus dem Kopf schlagen, und überlegen, ob du nicht vielleicht eher für nicht-monogame Beziehungen gemacht bist. Das du 2 Menschen zur gleichen Zeit lieben kannst ist nichts schlimmes, es wird erst dadurch schlimm (und ja, das finde ich tatsächlich schlimm) wenn du nicht mit allen Partnern offen redest.

    Mach halt in Zukunft offene oder polyamore Beziehungen aus. Klar machen sowas nicht alle Menschen mit, aber dann knallts vermutlich nicht mehr so.

    Und falls du tatsächlich an Suizid denkst, dann wende dich bitte direkt an Beratungsstellen/Telefonseelsorge, Adressen und Kontakt siehe dieser Thread hier: Sammelthread für Beratungsstellen, Telefonseelsorgen, etc. .
     
    • Zustimmung Zustimmung x 3
    • Hilfreich Hilfreich x 1

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste