Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • jfk90
    jfk90 (22)
    Ist noch neu hier
    5
    3
    4
    in einer Beziehung
    8 Juli 2014
    #1

    Komische Frage, aber leider wichtig: Sex mit Katheter möglich?

    Hallo,

    Mir ist durchaus bewusst, dass diese Frage von einem Arzt zu beantworten ist, aber dieser hat mir schon mitgeteilt, dass ich alles machen könnte, sofern keine Schmerzen auftreten sollten. Auch auf Nachfrage kam diese Antwort wieder.

    So schön, so gut. ABER: Irgendwie fehlt da eindeutig der Hinweis wie man es am besten machen soll?

    Bin durch google auf diese Seite gestoßen und hoffe mal, dass ihr vielleicht tipps für einen habt.

    Ich bin seit 3 Jahren in einer festen Beziehung. Vor einer Woche hatte ich eine unangenehme Blasenspiegelung gehabt, in dessen Verlauf auch ein Teil der Harnröhre wegen Verengung geschlitzt wurde. Hört sich schlimmer an als es ist, aber Schmerzen hatte ich zu keiner Zeit. Allerdings muss ich noch für ca. 3 Wochen einen Blasenkatheter durch die Harnröhre tragen. In der ersten Woche hieß es nein zu sexuellen Tätigkeiten, jetzt ist quasi alles freigegeben. Wir haben uns bisher noch nicht wirklich getraut und nach einer Woche sind auch beide Seiten scharf auf Sex, was ja verständlich ist. Ich weiß bisher nur, dass es quasi egal ist ob man den Beutel abklemmt oder dranlässt, wobei dranlassen für die Erotik nicht gerade förderlich sein soll.


    Daher die Frage an euch: Habt ihr mit sowas Erfahrung? Worauf genau muss man achten? Welche Stellung wäre empfehlenswert?
     
  • Kolibri
    Gast
    0
    8 Juli 2014
    #2
    Entschuldige, aber mir mangelt es wohl gerade an der Vorstellungskraft. Wie willst du denn mit einem Harnröhrenkatheter Sex haben? :what:
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • User 18168
    User 18168 (34)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    User des Monats
    1.843
    348
    1.826
    nicht angegeben
    8 Juli 2014
    #3
    kann man denn da nicht mal 3 wochen verzichten?
     
    • Danke (import) Danke (import) x 2
  • User 38570
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.465
    348
    2.476
    in einer Beziehung
    8 Juli 2014
    #4
    Naja... was wollt Ihr machen? Normalen GV?
    Beutel abstöpseln, den DK mit einem Stopfen verschließen und an der Penisspitze abknicken. Vielleicht dann irgendwo fixieren, damit das nicht so in der Gegend rumbaumelt. Und dann halt ficken.
    Von AV oder zu engen Geschichten würde ich abraten, aber sonst steht dem nichts im Wege. Wichtig: Desinfizieren, bevor Du den Beutel wieder anschließt.
     
  • jfk90
    jfk90 (22)
    Ist noch neu hier Themenstarter
    5
    3
    4
    in einer Beziehung
    8 Juli 2014
    #5
    Könnte man ja, wenn nicht schon für beide 1 Woche hart wäre. Auf das wie würd ich ja gern noch kommen. Ich dachte mir halt ganz einfach, wenn der Arzt das erlaubt, wieso sollte man dann nicht?


    Es geht uns nur um ganz normalen Sex, gern auch Kuschelsex, nichts ausgefallenes, keine seltsamen Turnübungen oder sonst was.
     
  • Michi04
    Michi04 (36)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.227
    398
    3.975
    Verheiratet
    8 Juli 2014
    #6
    Hängt der Katheter nicht irgendwie heraus? :confused:
    Nee, ich google nicht, manches muss man einfach nicht sehen. :ninja:
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • Kolibri
    Gast
    0
    8 Juli 2014
    #7
    Den Schlauch würde ich dann aber auch vor dem GV reinigen.. Sonderlich sauber wird der wohl eher nicht sein, auch nicht so lecker für die Freundin.
     
  • jfk90
    jfk90 (22)
    Ist noch neu hier Themenstarter
    5
    3
    4
    in einer Beziehung
    8 Juli 2014
    #8
    Das sowieso, wollte vor dem GV duschen gehen und evtl danach auch, um alles zu reinigen. An sowas soll es ja nicht scheitern, hab das als selbstverständlich angesehen.

    Der Schlauch hängt aus dem besten Stück heraus, würde sich auch gut "knicken" und verlegen lassen. Wie fixiert man das am besten? Kondom drüber?...
     
  • User 144238
    Öfters im Forum
    108
    68
    79
    Single
    8 Juli 2014
    #9
    Ich würde es lassen und die zeit abwarten... Mensch mensch mensch wie soll das denn bitte gehen? O_O Und welche Frau will schon einen Plastikschlauch in sich haben? Was, wenn etwas ab geht? Und sonderlich erotisch ist das nunmal jetzt auch nicht, ganz ehrlich... *grusel*
     
    • Danke (import) Danke (import) x 2
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • User 95608
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.983
    348
    4.103
    vergeben und glücklich
    8 Juli 2014
    #10
    Na, mit Pflaster wird er wohl nicht halten ... ;-)
    Kondom würde mir auch spontan einfallen ... und schön vorsichtig sein.
    Am besten probierst Du erstmal ohne GV zu kommen, vielleicht als Vorspiel ... obs Dich schmerzt wird sich dann rausstellen.

    Hab mit meinem Mann auch schon geschlafen, als ein Katheder im Spiel war, allerdings war es ein Venenkatheder und er hing im Knie und in der Bauchdecke ... und lies sich nicht "abstöpseln" - unserer Lust aufeinander tat es keinen Abbruch, wir waren aber sehr vorsichtig und es war sehr softer Sex ...
     
    Zuletzt bearbeitet: 8 Juli 2014
  • IpreD
    Gast
    0
    8 Juli 2014
    #11
    wie kommt man auf so eine idee? wenn ich son ding drin hätte, wäre sex das letzte was mir einfallen würde..
    jeder arzt wird die 100pro davon abraten....man man man die RTL jugend von heute
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • User 136306
    Beiträge füllen Bücher
    1.803
    288
    2.558
    nicht angegeben
    8 Juli 2014
    #12
    1. Hat der TE sich ärztlichen Rat bereits geholt, deine Einschätzung ist daher recht sinnfrei.

    2. Geht es nicht darum, was du möchtest, sondern der TE.

    3. Was hat das mit der "RTL jugend von heute [sic!]" zu tun? Wenn etwas für mich von einer "RTL-Jugend" zeugt, dann dein Widerwillen, die Beiträge im Thread zu lesen, und sich den Regeln der deutschen Schriftsprache zu beugen.
     
    • Danke (import) Danke (import) x 2
  • User 38570
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.465
    348
    2.476
    in einer Beziehung
    8 Juli 2014
    #13
    Fixieren mit Pflaster, gerade am Schwanz lang führen, am Ende am Schwanz fixieren und den Rest irgendwo an der Hüfte. Kaputt geht da nix, die Dinger sind sehr strapazierbar.
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • jfk90
    jfk90 (22)
    Ist noch neu hier Themenstarter
    5
    3
    4
    in einer Beziehung
    8 Juli 2014
    #14
    Das mit der rtl - Jugend gebe ich sehr gerne an Ipred zurück, der scheinbar nicht in der Lage ist mitzulesen und lieber nutzlose Kommentare von sich gibt... Daumen hoch.,

    Ich glaube wir werden das mal versuchen und dann davon berichten.
     
  • User 136760
    Sehr bekannt hier
    2.637
    188
    1.168
    nicht angegeben
    8 Juli 2014
    #15
    Off-Topic:
    Ich finde es ja schon krass, dass ein Arzt so eine Frage nicht ausreichend beantwortet.
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • User 38570
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.465
    348
    2.476
    in einer Beziehung
    8 Juli 2014
    #16
    Der TS hat doch den Arzt nicht gefragt, WIE er damit poppen kann, sondern nur OB...
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • Piccolino
    Meistens hier zu finden
    1.301
    138
    594
    in einer Beziehung
    8 Juli 2014
    #17
    Das wird schmerzhaft ... der Katheter ist ja blockiert ... wenn er etwas heftiger bewegt wurd ... aua.

    Im übrigen wird dr spermaabfluss behindert ... stell ich mir jetzt auch nicht lustig vor ...
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • User 142227
    Meistens hier zu finden
    1.084
    138
    510
    vergeben und glücklich
    8 Juli 2014
    #18
    Das war jetzt auch mein erster Gedanke: Bereitet es einem nicht Schmerzen, wenn der Katheter durch das rein-raus etwas in der Harnröhre hin und hergeschoben wird? Das ganze ist doch ohnehin schon gereizt, da es ein Fremdkörper ist? :cautious:
    Außerdem stelle ich mir das Gefühl, dass durch das herausstehende Stück entsteht, unangenehm vor. Für beide Partner.

    Aber ob das wirklich geht und v.a. wie, wirst du du nur durch Ausprobieren herausfinden, wenn ihr nicht darauf verzichten wollt.
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • Blue_eye1980
    Sehr bekannt hier
    3.745
    188
    1.425
    nicht angegeben
    9 Juli 2014
    #19
    Könnt ihr da nicht einfach auf was anderes in der Zeit ausweichen... Man muss es ja nicht mit biegen und brechen machen.

    Gibt ja genug anderes, das Man(n) machen kann...
     
  • flocki;)
    Gast
    0
    9 Juli 2014
    #20
    Da ich gerade genau das gleiche machen lassen musste kann ich nur eines sagen: Du hast einen Schlauch in der Harnröhre, mir tut alles (Penis) weh, wenn sich der Katheter bewegt und auch hart werden gehört dazu.... Lass es.... Die Wunde soll verheilen oder willst du mit Sxhlauch rein....

    Bei mir kann er definitiv nicht hart werden.... Würde nur sehr weh tun... (Gesxhrieben vom Krankenhausbett, heute Operation gehabt). Is ja a ned hygenisch....
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste