Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Queendoll
    Gast
    0
    27 Dezember 2009
    #1

    sich dem Partner das erste Mal nackt zeigen

    Hallo zusammen,

    hattet Ihr Beklemmungen oder Schamgefühl als Ihr Euch dem Partner/der Partnerin das erste mal nackt gezeigt habt?

    Weswegen habt Ihr Euch Gedanken gemacht bzw. was dachtet Ihr gefällt dem Partner/der Partnerin an Eurem Körper vllt. nicht?

    Bin gespannt was für Gründe so zusammenkommen.
     
  • Soraya85
    Soraya85 (32)
    Meistens hier zu finden
    1.960
    133
    52
    vergeben und glücklich
    27 Dezember 2009
    #2
    Ja.........aber nicht weil es irgendwas konkretes gegeben hätte wofür ich mich hätte schämen ,,müssen", sondern einfach wegen der Tatsache dass ich nackt war......k.A., wahrscheinlich ist das anerzogen......
     
  • VelvetBird
    Gast
    0
    27 Dezember 2009
    #3
    Ja, mein ganzer Körper ist für mich ein Komplexbereich. Deswegen hat es auch recht lang gedauert, bis er mich mal kompett nackt gesehen hat.
    Ich dachte, ich wäre einfach nicht hübsch genug für ihn, dass er meine Brüste nicht mag, meinen Po, dass mein Intimbereich nicht gut genug für ihn aussieht, nicht gut genug riecht, dass er meine vielen großen OP-Narben an Rücken, Hüfte und Bauch hässlich findet... so was halt :zwinker:.
     
  • Lily87
    Gast
    0
    27 Dezember 2009
    #4
    Als wir das erste Mal Nacktfotos ausgetauscht haben, ja. :ashamed: das war ein großer Schritt, haben uns da ja auch nicht getroffen gehabt. :ashamed:

    Aber dann wie wir uns live das erste Mal nackt sahen hatten wir andere Dinge im Kopf. :link: :ashamed:
     
  • User 38570
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.465
    348
    2.476
    in einer Beziehung
    27 Dezember 2009
    #5
    Ich kenne bei sowas keine Beklemmungen oder sowas. Wenn mich mein Partner oder Date nackt sieht, dann folgt da ohnehin Sex und das mache ich am liebsten ohne Klamotten.
     
  • User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.545
    198
    117
    vergeben und glücklich
    27 Dezember 2009
    #6
    Wenn ein neuer Partner mich zum ersten Mal nackt sieht, bin ich höchstwahrscheinlich grade mit ganz anderen Sachen beschäftigt, als mir über irgendwelche Problemzonen Gedanken zu machen... :link:
    Von daher: Nein, kein Schamgefühl.
     
  • Mìa Culpa
    Gast
    0
    27 Dezember 2009
    #7
    ....
     
  • xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.852
    698
    2.619
    Verheiratet
    27 Dezember 2009
    #8
    Nein.
    Wenn ich mich schäme, dann zeige ich meinen Körper doch erst gar nicht.
     
  • Nevery
    Planet-Liebe ist Startseite
    9.571
    598
    8.534
    in einer Beziehung
    27 Dezember 2009
    #9
    nein, nicht im geringsten. weder online per webcam, noch nen paar wochen später real. ich gefall mir wie ich bin - ich geh davon aus, dass er das genauso sieht.
     
  • BrooklynBridge
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    6.226
    598
    5.757
    nicht angegeben
    27 Dezember 2009
    #10
    Nein, da hatte ich keine Probleme mit.
     
  • Riot
    Gast
    0
    27 Dezember 2009
    #11
    Scham ist das falsche Wort, aber ein wenig unsicher war ich schon.
     
  • mausi29
    mausi29 (38)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    10
    26
    0
    Single
    27 Dezember 2009
    #12
    Das ging mir als ich jünger war ähnlich, mit der Zeit hat sich diese Unsicherheit bei mir allerdings gelegt.

    Bei einem ons ist das eh was anderes. Da habe ich auch anderes im Kopf als mir darüber Gedanken zu machen wie er mich findet.
     
  • donmartin
    Gast
    1.903
    27 Dezember 2009
    #13
    Keine Probleme, noch nie gehabt.

    Was bleibt meinem Gegenüber denn übrig? Schreiend wegrennen?......Dann haätten sie sich selber um die Chance und die Erfahrung gebracht, die dann folgende Erfahrung mit mir machen zu dürfen..... :zwinker:

    Off-Topic:
    war das jetzt überheblich, oder gesundes Selbstvertrauen....
     
  • Celine89
    Celine89 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    509
    103
    21
    vergeben und glücklich
    27 Dezember 2009
    #14
    nee, da hab ich echt anderes im kopf als sowas...
     
  • User 10802
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.094
    348
    4.944
    nicht angegeben
    27 Dezember 2009
    #15
    Nein, hatte ich noch nie.

    Ich hab zwar nicht den Muckibuden-Super-Luxus-Body, aber für den täglichen Gebrauch reicht's - und Partnerinnen können anhand des äußeren Erscheinungsbildes ja durchaus abschätzen, was sie erwartet. Wenn man mal zusammen ist, zählt eh wesentlich mehr, als nur die makellose Oberfläche - die in Wirklichkeit so ziemlich KEINER hat. Und wenn man sich und Partnerin das erste Mal entkleidet, gibt's Dinge, die weitaus wichtiger sind. :zwinker: Ich hab noch nicht davon gehört, dass jemand nach Ansicht der nackten Tatsachen panisch den Raum verlassen hätte. Im Gegenteil.
     
  • Shiny Flame
    Beiträge füllen Bücher
    6.951
    298
    1.627
    Verlobt
    27 Dezember 2009
    #16
    Ich wusste doch, dass ich ihm gefalle! In dem Moment war ich einfach nur tierisch scharf auf ihn und er tierisch scharf auf mich, es war ein sehr schöner Moment.
     
  • User 48246
    User 48246 (31)
    Sehr bekannt hier
    9.371
    198
    108
    vergeben und glücklich
    27 Dezember 2009
    #17
    Na ja ein wenig Unsicherheit ist in so einer Situation ja irgendwie normal.

    Und das liegt nicht nur am Zeigen des eigenen Körpers - wobei ja jeder irgendwas hat, mit dem er nicht zufrieden ist.

    Vielmehr liegt das, glaub ich, an der ganzen Situation. Sich das erste Mal nackt zeigen geht ja meist mit den ersten Intimitäten einher und das ist einfach immer aufregend, neu - und verursacht unsichere Gefühle :zwinker:
     
  • mondiane
    Gast
    0
    27 Dezember 2009
    #18
    NEIN!
    Vor jemandem nackt zu sein, in den ich verliebt bin, dem ich vertraue und auf den ich scharf bin, sind Scham und Unsicherheit überhaupt nicht vorhanden! Die Aufgeregtheit und Freude überwiegt, da bleibt kein Platz für Komplexe!
     
  • User 85539
    Meistens hier zu finden
    817
    128
    97
    vergeben und glücklich
    27 Dezember 2009
    #19
    Bei meinem ersten Freund mit 16 hab ich mich schon ein wenig für meinen Körper "geschämt", obwohl es da im Nachhinein absolut keinen Grund für gab. :grin:

    in den letzten Jahren hab ich mir darüber nie Gedanken gemacht. 100%ig zufrieden bin ich zwar nicht mit meinem Körper, aber bisher hat sich noch nie jemand beschwert. im Gegenteil :smile:
     
  • Eiszapfen
    Verbringt hier viel Zeit
    81
    93
    16
    Verlobt
    27 Dezember 2009
    #20
    Hab ich bisher bei keinem meiner Partner eigentlich... ich mag meinen Körper nicht, aber komischerweise in einer solchen Situation ist mir das egal, weil:

    a) soll er mich akzeptieren oder gar scharf finden
    oder
    b) sich weit wegtrollen

    Hingegen, "danach" bin ich schon gerne unter der Decke verschwunden und hab mich bisserl versteckt :zwinker: Gab sich aber auch nach ein paar Wochen...
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste